Tourismus-Steuer, die Lösung aller Probleme

Diskutiere Tourismus-Steuer, die Lösung aller Probleme im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Wenn Gäste ausbleiben, dann erhöhen die Hotels in Thailand ihre Preise um den Verlust wettzumachen. Das ist jahrzehntelange Praxis, hilft zwar...
ccc

ccc

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
09.07.2011
Beiträge
5.245
Reaktion erhalten
1.633
Wenn Gäste ausbleiben, dann erhöhen die Hotels in Thailand ihre Preise um den Verlust wettzumachen. Das ist jahrzehntelange Praxis, hilft zwar nix, ist aber ein Element der "Thainess".

Logische Konsequenz dieser Denke: Wenn Touristen ausbleiben, muss man sie mehr schröpfen. So jedenfalls gehen die Gedankenspiele im Tourismus-Ministerium derzeit, offenbar allen Ernstes (der 1. April kommt ja erst).

Mein Verbesserungs-Vorschlag, weil die neue Geldbeschaffungsmethode ja derzeit noch in der Planungsphase ist: Bei den Eintrittspreisen mit Ausländerschröpfung, etwa in den Nationalparks, wäre auch noch Luft nach oben. Könnte man ja gleich mit erhöhen.

Noch weitere Vorschläge um Thailand wieder attraktiv zu machen und wieder mehr Touristen ins Land zu locken?

Thai Tourism Ministry considers collecting tourism fees
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
2.687
Reaktion erhalten
360
Ich bin für 1000 Baht pro Aufenthaltstag. Inklusive aller Visumsbesitzer. 8-)

Thailogik halt. Schlechter Bahtkurs, schlechte Luft, Corona-Virus, Tourismusflaute aber die zündende Idee: "Touristen sollten mehr zahlen." ;-) Am besten aber nur Farangs. Chinesen und weitere Asiaten natürlich nicht.
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.973
Reaktion erhalten
585
Ort
nähe Uttaradit
Ich verstehe die Ironie dahinter...8-)..Aber nach mittlerweile 3 Jahre hier in Thailand halte ich's gar für nicht so abwegig, dass man in der jetzigen Regierung noch nicht darüber nachgedacht hatte..:nerd:..
Ps:. Was heisst hier schlechter THB-Kurs???..dem geht es doch glänzend wie schon seit 25ig Jahren nicht mehr...:confused2:..
Resultat meinerseits...Ich lasse meine Kredit-Konten in der CH ruhen und plündere lieber meine Bankkonten hier in Thailand.
Bin doch nicht so blöde und greiffe auf meine Ersparnisse in der CH zu, zu diesem absurden hohen THB- Kurs hier.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.222
Reaktion erhalten
7.284
Ort
Im Norden
Ich bin für 1000 Baht pro Aufenthaltstag. Inklusive aller Visumsbesitzer. 8-)

Thailogik halt. Schlechter Bahtkurs, schlechte Luft, Corona-Virus, Tourismusflaute aber die zündende Idee: "Touristen sollten mehr zahlen." ;-) Am besten aber nur Farangs. Chinesen und weitere Asiaten natürlich nicht.
Vorschlag zur Güte

jeden Morgen antreten zum Flaggenappell und anschließend den Strand und die Straßenränder reinigen. Der Müll entsteht ja auch durch die Touristen.
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
9.965
Reaktion erhalten
4.629
In Thailand versucht man die Ausländer auszuquetschen, die Sozialisten bei uns in Deutschland die Leistungsträger.

Das ist der Unterschied - denken können sie weder hier noch dort.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.135
Reaktion erhalten
1.341
Ort
Hamburg
Wenn Gäste ausbleiben, dann erhöhen die Hotels in Thailand ihre Preise um den Verlust wettzumachen. Das ist jahrzehntelange Praxis, hilft zwar nix, ist aber ein Element der "Thainess".
Das ist so eine dieser Steintischparolen, die durch Wiederholung nicht wahrer werden.

Das mag vielleicht bei irgendeiner Absteige so sein, obwohl ich es auch da bezweifle, ist aber bei großen Hotels wie überall in der Welt nicht der Fall. Gerade Hotels machen ein sehr kleinteiliges Revenue- und Yield Management.

Konnte ich im November übrigens sehr gut feststellen. Gegenüber meiner Buchung Monate zuvor waren die Preise kurz vor der Abreise deutlich niedriger. Teilweise konnte ich dann noch stornieren und habe neu gebucht.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.222
Reaktion erhalten
7.284
Ort
Im Norden
Das ist so eine dieser Steintischparolen, die durch Wiederholung nicht wahrer werden.
Thailändische Politiker und Militärs lassen schonmal gerne solche kernige Sätze raus, die international aufgestellten Tourismusmanager sicher nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Stellt euch mal vor, in Thailand darf ein Farang nicht mehr mit einer Thai anbandeln,käufliche Liebe ist für Ausländer verboten-wie in Laos-welcher Depp würde dann noch nach LOS fahren,wegen den Tempeln,dem "sauberen" Meer,dem Dreck,den Farangpreisen nach oben ohne Ende.
Ach,die Visagebühr wurde schon lange nicht mehr erhöht,die Ausländer-Krankenversicherung muss eingeführt werden und Farangs müssen automatisch das Doppelte,in Nationalparks das 10 Fache zahlen.
Das macht dann Thailand glücklich!!!
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.973
Reaktion erhalten
585
Ort
nähe Uttaradit
Moooment mal..Prostitution ist auch in Thailand verboten...nicht gewusst?!?
Aber die Polente hierzulande kassiert bei denen die erwischt werden und bei den einschlägigen Establishments, ganz schöne, fette Bussgelder ab..555..:poop::ninja:...man muss ja schliesslich auch leben odrrr..8-)
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
13.426
Reaktion erhalten
5.326
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Moooment mal..Prostitution ist auch in Thailand verboten...nicht gewusst?!?
Aber die Polente hierzulande kassiert bei denen die erwischt werden und bei den einschlägigen Establishments, ganz schöne, fette Bussgelder ab..555..:poop::ninja:...man muss ja schliesslich auch leben odrrr..8-)
Manche der wackeren Cops akzeptieren sicher auch Gutscheine oder lassen sich direkt in "Naturalien" auszahlen.;-)
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
2.687
Reaktion erhalten
360
Moooment mal..Prostitution ist auch in Thailand verboten...nicht gewusst?!?
Aber die Polente hierzulande kassiert bei denen die erwischt werden und bei den einschlägigen Establishments, ganz schöne, fette
Ich würde sogar sagen, dass in einigen Regionen die Polizei bei denen beschäftigt ist. Wer da zu hart und gewissenhaft Dienst schiebt, kommt vielleicht eines Tages nach Hause und die Frau/Kinder sind weg. Die wurden dann auch anderswo "angestellt". In Phuket würde ich natürlich der Touristenpolizei vertrauen. 8-)
 
Thema:

Tourismus-Steuer, die Lösung aller Probleme

Tourismus-Steuer, die Lösung aller Probleme - Ähnliche Themen

  • 30 Jahre Thailand - zwischen Tradition und Tourismus

    30 Jahre Thailand - zwischen Tradition und Tourismus: Ich habe mir im vergangenen langen Winter die große Mühe gemacht, mein wichtigstes Thailand - Bildmaterial aus den vergangenen 30 Jahren zu...
  • Jet - Ski - Abzocke in Pattaya und Phuket schadet dem Tourismus

    Jet - Ski - Abzocke in Pattaya und Phuket schadet dem Tourismus: Die Polizeikräfte in Pattaya und Phuket haben sich bisher schwer getan, etwas Wirksames gegen die unerträgliche Jet - Ski - Abzocke zu...
  • Masterarbeit Tourismus in Thailand

    Masterarbeit Tourismus in Thailand: Hallo zusammen, Ihr würdet mir fürchterlich helfen, wenn Ihr nachfolgende Umfrage machen könntet :) dauert wirklich nicht mehr als 2 Minuten. Es...
  • Tourismus: Wachstum unter 8 Prozent

    Tourismus: Wachstum unter 8 Prozent: Das thailändische Fremdenverkehrsamt TAT schätzt, daß wegen diverser negativer Einflüsse die Tourismus ein Wachstum von nur unter 8 Prozent...
  • Öko-Tourismus

    Öko-Tourismus: Auf der Insel Ko Kood (Thailand) wurde im Hotel Soneva Kiri ein Prototyp einer Hotelsuite vorgestellt, die als CO2-Emissionsfrei bezeichnet wird...
  • Öko-Tourismus - Ähnliche Themen

  • 30 Jahre Thailand - zwischen Tradition und Tourismus

    30 Jahre Thailand - zwischen Tradition und Tourismus: Ich habe mir im vergangenen langen Winter die große Mühe gemacht, mein wichtigstes Thailand - Bildmaterial aus den vergangenen 30 Jahren zu...
  • Jet - Ski - Abzocke in Pattaya und Phuket schadet dem Tourismus

    Jet - Ski - Abzocke in Pattaya und Phuket schadet dem Tourismus: Die Polizeikräfte in Pattaya und Phuket haben sich bisher schwer getan, etwas Wirksames gegen die unerträgliche Jet - Ski - Abzocke zu...
  • Masterarbeit Tourismus in Thailand

    Masterarbeit Tourismus in Thailand: Hallo zusammen, Ihr würdet mir fürchterlich helfen, wenn Ihr nachfolgende Umfrage machen könntet :) dauert wirklich nicht mehr als 2 Minuten. Es...
  • Tourismus: Wachstum unter 8 Prozent

    Tourismus: Wachstum unter 8 Prozent: Das thailändische Fremdenverkehrsamt TAT schätzt, daß wegen diverser negativer Einflüsse die Tourismus ein Wachstum von nur unter 8 Prozent...
  • Öko-Tourismus

    Öko-Tourismus: Auf der Insel Ko Kood (Thailand) wurde im Hotel Soneva Kiri ein Prototyp einer Hotelsuite vorgestellt, die als CO2-Emissionsfrei bezeichnet wird...
  • Oben