Toedliche Unruhen in Westchina - im Lande Uiguren...

Diskutiere Toedliche Unruhen in Westchina - im Lande Uiguren... im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Nicht für die Amerikaner. Das wäre höchst willkommen, würde es doch einen mächtigen und gefährlichen Rivalen aus dem Rennen werfen!! Das sich...
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
13.278
Reaktion erhalten
2.414
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
K................... China wie dereinst, instabil, mit vielen grausamen Warlords - eine Horrorvision für die ganze Welt.
Nicht für die Amerikaner.

Das wäre höchst willkommen, würde es doch einen mächtigen und gefährlichen Rivalen aus dem Rennen werfen!!

Das sich die Weltwirtschaft neu sortieren müsste, so what!!
 
F

ffm

Senior Member
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
4.867
Reaktion erhalten
1.121
Ort
Bangkok
Basken, Katalanen, Südtiroler, Kurden,Rohingya, Ossetien, Krim fallen mir auf die Schnelle ein!
Das Baskenland und Katalonien wären wirtschaftlich durchaus konkurrenzfähige Staaten. Nur Kastilien mit den Armutsprovinzen stünde dann schlecht da.

Südtirol würde zurück zu den Nachbarn im Norden, da wo es eigentlich hin gehoert.

Kurdistan darf es nur deshalb nicht geben, weil dann die Türkei einen großen Teil ihres Staatsgebietes und ihrer Bevoelkerung verlieren würde. Aber ohne diesen Aspekt spräche sehr viel dafür und wenig dagegen.

Die Krim gehoert historisch zu Russland.

Wollen die Rohingya einen eigenen Staat, der dann genauso bettelarm wäre wie Bangladesch, wo man sie nicht will?

In allen diesen Fällen sprechen doch vor allem die machtpolitischen Aspekte dagegen. Aber wenn Montenegro, der Kosovo, Moldawien und viele andere ihre staatliche Eigenständigkeit haben dürfen und koennen, warum dann nicht auch Katalonien und Kurdistan?
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.127
Reaktion erhalten
3.047
Ort
Bangkok / Ban Krut
Nicht für die Amerikaner.

Das wäre höchst willkommen, würde es doch einen mächtigen und gefährlichen Rivalen aus dem Rennen werfen!!

Das sich die Weltwirtschaft neu sortieren müsste, so what!!
Das nukleare Arsenal Chinas in Haenden von rivalisierenden Warlords ist ganz sicher nicht im Interesse der USA.
 
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
13.278
Reaktion erhalten
2.414
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
Nun ein Warlord würde sich ganz sicher nicht mit den USA anlegen. Mit seinen Rivalen in China möglicherweise.

Das sich China selbst zerlegt ist höchst unwahrscheinlich, dazu sitzt die Partei zu fest im Sattel und die Macht wird zudem brutal eingesetzt; siehe z.B. Tibet.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.127
Reaktion erhalten
3.047
Ort
Bangkok / Ban Krut
China ist fuer die USA ein immer wichtiger werdender Absatzmarkt. Eine Instabilitaet kann somit nicht im Interesse liegen.

Vom Gekasper eines Herrn Trump sollte man sich da nicht taeuschen lassen.
 
F

ffm

Senior Member
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
4.867
Reaktion erhalten
1.121
Ort
Bangkok
China ist fuer die USA ein immer wichtiger werdender Absatzmarkt. Eine Instabilitaet kann somit nicht im Interesse liegen.
Umgekehrt wird ein Schuh draus: Die USA und Europa sind für China existenziell wichtige Absatzmärkte. 7% der US-Exporte gehen nach China, aber mehr als 20% der chinesischen Exporte gehen in die USA. Und die USA sind mit ihrem groesseren Binnenmarkt lange nicht so exportabhängig wie China oder die Europäer.

Wenn der Handel zwischen den USA und China morgen eingestellt wird haben die USA ein Problem, weil die Preise steigen. Aber für China wäre das ein komplettes Desaster und würde zu einer lang anhaltenden Rezession führen.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.127
Reaktion erhalten
3.047
Ort
Bangkok / Ban Krut
Umgekehrt wird ein Schuh draus: Die USA und Europa sind für China existenziell wichtige Absatzmärkte. 7% der US-Exporte gehen nach China, aber mehr als 20% der chinesischen Exporte gehen in die USA. Und die USA sind mit ihrem groesseren Binnenmarkt lange nicht so exportabhängig wie China oder die Europäer.
China ist ein Markt mit 1,5 Mrd Konsumenten.
 
Karl

Karl

Senior Member
Dabei seit
21.10.2007
Beiträge
604
Reaktion erhalten
66
Ort
Bangkok
sollen die Amis doch die Uiguren aufnehmen !
und am besten die Rohingya auch
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.974
Reaktion erhalten
587
Ort
nähe Uttaradit
Neineinein..das wir eure Merkel schon in die Hand kriegen...Ihr schafft das...8-)
 
chrima

chrima

Senior Member
Dabei seit
21.08.2019
Beiträge
749
Reaktion erhalten
115
Ort
Kanton Ese
und die 6touris auch.
Eigentlich kann es nicht sein, dass man so viel von der ökologischen Ausbeutung der Welt redet, aber die Ausbeutung der Frauen kaum eine Rolle zu spielen scheint. Da geht Schweden mal wieder voran, wo die Freier und nicht die Prostituierten bestraft werden.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.407
Reaktion erhalten
2.379
China ist ein Markt mit 1,5 Mrd Konsumenten.
Na ja, Bedürfnisse haben alle Menschen, auch alle Chinesen. Am Markt zählt allerdings die Nachfrage. Ohne Nachfrage kein Markt, ohne Bedarf keine Nachfrage.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.407
Reaktion erhalten
2.379
... ergo Nogo Urlaubs-/Auswanderland
Wegen der nicht gestatteten Prostitution?
Nach dieser Logik müsste ja D mit seiner liberalen Gesetzgebung auf diesem Gebiet, das Top Urlaubs-/Auswandererland sein.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.127
Reaktion erhalten
3.047
Ort
Bangkok / Ban Krut
Na ja, Bedürfnisse haben alle Menschen, auch alle Chinesen. Am Markt zählt allerdings die Nachfrage. Ohne Nachfrage kein Markt, ohne Bedarf keine Nachfrage.
Aus Beduernissen entsteht Nachfrage, aus steigenden Beduerfnissen entsteht steigende Nachfrage.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
19.268
Reaktion erhalten
4.005
Ort
Beach/Thailand
nee, aber die Logik ist bereits Heute, 18:37 flöten
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.407
Reaktion erhalten
2.379
Aus Beduernissen entsteht Nachfrage, aus steigenden Beduerfnissen entsteht steigende Nachfrage.
Bedürfnisse sind unendlich (vorhanden).

Damit aber aus Bedürfnissen Nachfrage entsteht, braucht es Kaufkraft.
Ohne Kaufkraft bleiben Bedürfnisse eben nur Bedürfnisse. Es entsteht kein Bedarf und schon gar keine Nachfrage.

Von daher ist die Zahl der Bedürfnisträger irrelevant. Entscheidend ist die Zahl derjenigen die einen Bedarf anmelden können.
 
Thema:

Toedliche Unruhen in Westchina - im Lande Uiguren...

Toedliche Unruhen in Westchina - im Lande Uiguren... - Ähnliche Themen

  • Thailand auf dem Weg zu einem sichereren Land? Die tödlichsten Unfälle in Thailand

    Thailand auf dem Weg zu einem sichereren Land? Die tödlichsten Unfälle in Thailand: By the numbers, here are Thailand?s deadliest accidents | Coconuts Bangkok Nur einer der 8 genannten Katastrophen fand nach dem Jahre 2000 statt...
  • 52-jähriger verunglückt tödlich auf dem Motorrad mit seiner "16-jährigen Freundin"

    52-jähriger verunglückt tödlich auf dem Motorrad mit seiner "16-jährigen Freundin": 52-jähriger verunglückt tödlich auf dem Motorrad mit seiner "16-jährigen Freundin" Als ich den Artikel heute erst mal gelesen habe, dachte ich...
  • Tödlicher Sturz vom Balkon

    Tödlicher Sturz vom Balkon: cxl
  • Auswanderung endet tödlich

    Auswanderung endet tödlich: Während Peter S. in Jomtien einen angesagten Nachtclub auf die Beine stellte, kam Timo nie über ein paar Gelegenheitsjobs als Web-Designer hinaus...
  • Tödlicher Sturz vom Balkon

    Tödlicher Sturz vom Balkon: Ein Deutscher ist in Pattaya vom Balkon gestürzt, als er an seinem Condo Weihnachtsdekoration anbringen wollte. Quelle...
  • Tödlicher Sturz vom Balkon - Ähnliche Themen

  • Thailand auf dem Weg zu einem sichereren Land? Die tödlichsten Unfälle in Thailand

    Thailand auf dem Weg zu einem sichereren Land? Die tödlichsten Unfälle in Thailand: By the numbers, here are Thailand?s deadliest accidents | Coconuts Bangkok Nur einer der 8 genannten Katastrophen fand nach dem Jahre 2000 statt...
  • 52-jähriger verunglückt tödlich auf dem Motorrad mit seiner "16-jährigen Freundin"

    52-jähriger verunglückt tödlich auf dem Motorrad mit seiner "16-jährigen Freundin": 52-jähriger verunglückt tödlich auf dem Motorrad mit seiner "16-jährigen Freundin" Als ich den Artikel heute erst mal gelesen habe, dachte ich...
  • Tödlicher Sturz vom Balkon

    Tödlicher Sturz vom Balkon: cxl
  • Auswanderung endet tödlich

    Auswanderung endet tödlich: Während Peter S. in Jomtien einen angesagten Nachtclub auf die Beine stellte, kam Timo nie über ein paar Gelegenheitsjobs als Web-Designer hinaus...
  • Tödlicher Sturz vom Balkon

    Tödlicher Sturz vom Balkon: Ein Deutscher ist in Pattaya vom Balkon gestürzt, als er an seinem Condo Weihnachtsdekoration anbringen wollte. Quelle...
  • Oben