www.thailaendisch.de

Todesstrafe für britischen Tourist in Thailand

Diskutiere Todesstrafe für britischen Tourist in Thailand im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Quelle: Netzeitung.de 01. Nov 20:45 Wegen Drogenhandels ist ein Brite in Thailand zum Tode verurteilt worden. Die Strafe eines anderen wurde...
Conny Cha

Conny Cha

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
08.09.2003
Beiträge
396
Reaktion erhalten
0
Ort
Bad Schoenborn
Quelle: Netzeitung.de

01. Nov 20:45


Wegen Drogenhandels ist ein Brite in Thailand zum Tode verurteilt worden. Die Strafe eines anderen wurde auf 33 Jahre Haft reduziert, weil er sich schuldig bekannt hatte.

Ein britischer Tourist ist am Montag in Thailand zum Tode verurteilt worden. Er war wegen Drogenbesitzes angeklagt. Der 33-jährige Anthony Flannaghan soll versucht haben, Heroin weiterzuverkaufen. Er wies den Vorwurf zurück und sagte, er wolle das Urteil anfechten.
Ein weiterer Brite wurde zu 33 Jahren und sechs Monaten Gefängnis und einer Geldstrafe von 800.000 Baht (15.300 Euro) verurteilt, wie Richter Thawat Choonkluabthong in Bangkok mitteilte. Der 39-jährige Stephen Wilcox war ursprünglich zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Seine Strafe wurde reduziert, nachdem er sich schuldig bekannt hatte, Drogen besessen zu haben.

Anonymer Hinweis
Beide waren von der Polizei im April vergangenen Jahres gefasst worden, nachdem ein anonymer Hinweis bei den Sicherheitskräften eingegangen war. Flannaghan wurde in der nordöstlichen Provinz Udon Thani mit Heroin erwischt.

Den Behörden sagte der Brite damals, er habe das Rauschgift im Auftrag von Wilcox transportiert. Daraufhin wurde das Haus von Wilcox auf der südlichen Insel Koh Samui durchsucht. Dort wurden 35 Gramm Heroin, 30 Gramm Marihuana, 11 Methamphetamin- und 14 Ecstasy-Tabletten beschlagnahmt. (nz)
 
T

Tel

Gast
Heftig. Todesstrafe für ein paar Gramm Heroin - der einbeinige Wirrkopf wird aber nur wegen Visaverhehen belangt... Irgendwas scheint da noch nicht so ganz zu passen.
 
C

Chonburi's Michael

Gast
Tatsache ist, das es in Thailand die Todesstrafe gibt. (Nicht nur in Thailand).

Wenn einer in einem Land Urlaub macht, waere es auch angebracht sich einmal die Gesetzeslage anzuschauen. ;-)
 
B

Bukeo

Gast
Tel" schrieb:
Heftig. Todesstrafe für ein paar Gramm Heroin - der einbeinige Wirrkopf wird aber nur wegen Visaverhehen belangt... Irgendwas scheint da noch nicht so ganz zu passen.
in den meisten Fällen, wird bei Ausländern die Vollstreckung vom König nicht unterschrieben und dann in lebenslange Haft umgewandelt.
Für einen Ausländer sind aber alles - was mehr als 10 Jahre ist - gleichzusetzen mit der Todesstrafe auf Raten.
 
M

MartinFFM

Gast
Es dürfte mittlerweile auch der letzte Trottel wissen, daß in den asiatischen Ländern auf Drogenbesitz drakonische Strafen stehen. Und wenn man dort lebt und sich trotzdem nicht darum schert, dann kann man einem eh nicht mehr helfen. Da die Todesstrafe in Thailand bei Ausländern selten vollstreckt wird können sich die Herren noch halbwegs glücklich schätzen (wenn man aufgrund der Gefängsnis-verhältnisse dort von sowas reden kann).

In Malaysia oder Singapore z.B. kräht kein Hahn danach welcher Nationalität man ist. Da werden in der Regel diese Urteile rigoros vollstreckt.

Sorry, aber mit diesen Leuten kann ich kein Mitleid haben.

Die Strafe steht zwar in keinem Verhältnis zu der, von dem schon angesprochenen HIV-Killer, aber jemanden mit HIV zu infizieren scheint bei der derzeitigen Gesetzeslage in den meisten Ländern noch eher ein Kavaliersdelikt zu sein, anstatt Mord. Wird höchste Zeit, daß sich da mal was d'ran ändert.
Martin
 
L

Lamai-Central

Gast
Ich finde das eine gerechte Strafe somit gibt Thailand für Junkies gleich der Tarif durch!

Heroin Spritzen ist doch eigentlich auch ne Todesstrafe auf Raten ;-D
 
Stefan

Stefan

Senior Member
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
761
Reaktion erhalten
29
Ort
พัทยา
Schon mal daran gedacht das es auch Menschen gibt die von dem Zeug abhängig sind? Süchtig und krank nach dieser Droge sind? Es ist nicht mal bewiesen das er die Drogen weiterverkaufen wollte.........was glaubt ihr denn was er mit dem Heroin für nen WAhnsinnsgewinn gemacht hätte? Schon mal dran gedacht das das Zeug auch für Freunde für den Einkaufspreis weitergeben werden und das auch dies als Handel gilt.......Vergesst mal die Bildzeitungsstorys von Dealern die das Zeug in die Gummibärchen stecken und Kindern auf`m Spielplatz schenken.
Und wann kommem die lebenslangen- oder Todesstrafen für Alkoholabhängige???
aber keine Angst dies wird noch lange dauern....denn es gibt genügend Politiker und Wähler die dieser Droge verfallen sind.

Stefan ( den Pauschalurteile nerven)
 
L

Lamai-Central

Gast
Ja klar möglichst noch Legalisieren das Zeug in Thailand das noch mehr Junkies dorthin Reisen :fertig:
 
P

PETSCH

Gast
Lamai-Central: manchmal wär es besser, Du schreibst nix :ohoh:
 
UAL

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.237
Reaktion erhalten
23
Ort
LOTTE
Nun seid mal wieder miteinander lieb ihr beiden... :wink:
 
M

mrhuber

Gast
Stefan ( den Pauschalurteile nerven)
Stefan, Du sprichst mir aus der Seele!

Es ist eben nichts einfacher, als aus der vermeintlich sicheren Lage heraus über Menschen oder Situationen zu urteilen. Die zu erwartende Reaktion der Mehrheit ist einem fast sicher.

Ich spreche hier nur über die Möglichkeit, die Stefan angesprochen hat, nämlich die der eigenen Abhängigkeit.

Diese feste Sicherheit, "mir" könnte so etwas nicht passieren, diese feiste Zufriedenheit mit der brüchigen Idylle, kann sich rächen.

Solche Verurteilungen, egal worum es geht, sind mir immer schon zuwider, vor allem, wenn man die "Hintergründe" aus der "Presse" kennt.

@PETSCH

:super:
Karlheinz
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.187
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Stefan" schrieb:
Schon mal daran gedacht das es auch Menschen gibt die von dem Zeug abhängig sind? [...]
Stefan ( den Pauschalurteile nerven)
Mich nerven Pausalurteile auch, nur...

Mal abgesehen von den Gründen, die zur Sucht geführt haben...
...war es dann nicht das falsche Land?

Wenn ich weiß, was mich bei Vergehen in einem bestimmten Land erwarten und ich mich gegen diese Vergehen nicht wehren kann (Abhängigkeit/Krankheit), meide ich das Land; vor allem, wenn der Aufenthalt dort für mich extrem lebensverkürzend werden könnte.

BTW: Mit Herion kann man durchaus normal leben und auch alt werden...
...wenn der Umgang damit dem eines Dauermedikaments entsprechen würde.


P.S. Nicht das mich jemand falsch versteht.
Ich bin gegen die Todesstrafe, weil sich gezeigt hat, das sie nicht die Wirkung hat, die erwartet wird.
Allenfalls bietet sie einigen Zeitgenossen ein beruhigendes Gefühl der Sicherheit.
Eine sehr trügerische und kurzsichtige, wie ich finde.
 
B

Bukeo

Gast
Schon mal daran gedacht das es auch Menschen gibt die von dem Zeug abhängig sind?
ja, du hast ja soweit recht.
Nur verstehe ich dann nicht, warum ein Süchtiger dann nach Thailand, Singapur oder Malaysia fliegt, wenn er das Zeug in Holland ohne Gefahr haben kann.
Da schaltet sich bei mir eigentlich das Verständnis aus :-(

Übrigens haben die asiat. Staaten diese Drogenpolitik auf Druck der USA eingeführt.
 
Stefan

Stefan

Senior Member
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
761
Reaktion erhalten
29
Ort
พัทยา
[quote="Bukeo",p="184155Nur verstehe ich dann nicht, warum ein Süchtiger dann nach Thailand, Singapur oder Malaysia fliegt, wenn er das Zeug in Holland ohne Gefahr haben kann.
Da schaltet sich bei mir eigentlich das Verständnis aus :-(

[/quote]

Dies ist sicherlich nicht vernünftig, aber Vernunft steht bei Süchtigen nicht oft an erster Stelle......
 
Thema:

Todesstrafe für britischen Tourist in Thailand

Todesstrafe für britischen Tourist in Thailand - Ähnliche Themen

  • Todesstrafe Ja oder Nein? Aktuell Indonesien und der Wunsch von Ungarns Viktor Orban!

    Todesstrafe Ja oder Nein? Aktuell Indonesien und der Wunsch von Ungarns Viktor Orban!: Nun wurde die Todesstrafe in Indonesien an 8 Drogenhändlern mit einem Erschießungskommando vollzogen, trotz Protesten Australiens ( 2 EW ) und...
  • Todesstrafe vollstreckt

    Todesstrafe vollstreckt: Interessant, wofuer sich Hartz IV Empfaenger neuerdings ereifern.
  • Todesstrafe vollstreckt

    Todesstrafe vollstreckt: In Bangkok, im Bang Kwang, sitzen hunderte in der Todeszelle. Das nennt sich dort Den2 und Den5. Nun müssen sie sich auf einen Vollzug...
  • Todesstrafe für "Schwarze Witwe"

    Todesstrafe für "Schwarze Witwe": Nachdem das Gericht es als erwiesen ansah, dass Khai Suksamphan ihren Ehemann am 29. Mai 2008 aus Habgier von vier Auftragskillern hatte umbringen...
  • Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Todesstrafe für Extremkriminelle?: Mich würde mal die Meinung der Leute hier interessieren. Wer ist für die Todesstrafe für Extrem Kriminelle (Kinderschänder, Massenmörder etc.)...
  • Todesstrafe für Extremkriminelle? - Ähnliche Themen

  • Todesstrafe Ja oder Nein? Aktuell Indonesien und der Wunsch von Ungarns Viktor Orban!

    Todesstrafe Ja oder Nein? Aktuell Indonesien und der Wunsch von Ungarns Viktor Orban!: Nun wurde die Todesstrafe in Indonesien an 8 Drogenhändlern mit einem Erschießungskommando vollzogen, trotz Protesten Australiens ( 2 EW ) und...
  • Todesstrafe vollstreckt

    Todesstrafe vollstreckt: Interessant, wofuer sich Hartz IV Empfaenger neuerdings ereifern.
  • Todesstrafe vollstreckt

    Todesstrafe vollstreckt: In Bangkok, im Bang Kwang, sitzen hunderte in der Todeszelle. Das nennt sich dort Den2 und Den5. Nun müssen sie sich auf einen Vollzug...
  • Todesstrafe für "Schwarze Witwe"

    Todesstrafe für "Schwarze Witwe": Nachdem das Gericht es als erwiesen ansah, dass Khai Suksamphan ihren Ehemann am 29. Mai 2008 aus Habgier von vier Auftragskillern hatte umbringen...
  • Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Todesstrafe für Extremkriminelle?: Mich würde mal die Meinung der Leute hier interessieren. Wer ist für die Todesstrafe für Extrem Kriminelle (Kinderschänder, Massenmörder etc.)...
  • Oben