Thaksin´s "Neue Ordnung"

Diskutiere Thaksin´s "Neue Ordnung" im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Die junge Demokratie nimmt in Thailand neue wundersame Wege. Nachdem unser CEO die kritische Elemente in der freien thailändischen Presse mundtot...
x-pat

x-pat

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
7.717
Reaktion erhalten
3.700
Ort
Chiang Mai
Die junge Demokratie nimmt in Thailand neue wundersame Wege. Nachdem unser CEO die kritische Elemente in der freien thailändischen Presse mundtot gemacht hat, führt er auch im Parlament neue Techniken ein. Wie durch eine Pressemitteilung bekannt wurde, werden Regierungsmitglieder nun dafür bezahlt in den Parlamentsdebatten "Einspruch" auszurufen und Einwände vorzuführen immer dann wenn die Opposition Vorwürfe gegen Regierungsmitglieder erhebt. Das ganze hat den Hintergrund das im Augenblick ein Misstrauensvotum der Opposition gegen MP´s der Regierung vorliegt, wobei es ausschliesslich um Korruptionsfälle geht. Die Parlamentsdiskussion wird im öffentlichen Fernsehen übertragen. Da Thaksin anscheinend nicht möchte das die Welt mit unwichtigen Korruptionsskandalen aus der eigenen Partei belästigt wird, hat er für seine MP´s eine Quote festgelegt. Jeder "Einspruch" bringt dem Aussprecher des Einwands Thaksin Bonuspunkte und -so die Presse- Bares! Falls gewährt, werden die Anklagen mit langatmigen Ausführungen unterbrochen, und der Zuschauer verliert so schnell die Lust am Nachverfolgen der peinlichen Debatte. Die Frage ist nur: wie schnell verliert der Vorsitzende die Lust an Thaksin´s neuer Methode?

X-Pat
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
x-pat" schrieb:
Da Thaksin anscheinend nicht möchte das die Welt mit unwichtigen Korruptionsskandalen aus der eigenen Partei belästigt wird,...
Thaksin möchte das Ausland sowieso nicht mit seinen inneren Angelegenheiten belasten;

"We are trying to explain this to foreigners. But if they do not understand or ignore our explanation, I don't care because we are not begging them for food," Thaksin said.
Quelle
auch wenn es hierbei um die Islamistenattacke ging,

so ist Thaksins Abgrenzungsdenken gegenüber dem Ausland eindeutig.
 
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
Was ist denn ein "CEO" ?


Thaksin neue Methode ist das Unangenehme in der Debatte so in die Länge zu ziehen und dadurch das Tempo herauszunehmen.
Genial, der Zuhörer wird mit den langatmige Einsprüche jegliches Interesse genommen und vergisst das Vorhergesprochene. Die Rede wird in den Hintergrund verdrängt.
Auch für den Redner ist es dann eine langwierige Sache überhaupt noch Schwerpunkte und Verstehen zu setzen. :heul:

:undweg:
 
D

dr_farnsworth

Senior Member
Dabei seit
07.03.2004
Beiträge
528
Reaktion erhalten
0
CEO : Chief executive officer. (mehr...)
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
ansonsten Central European Office
bei US Firmen die Bezeichnung ihrer Europa-zentralen,
was hier eindeutig nicht gemeint ist :-)
 
x-pat

x-pat

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
7.717
Reaktion erhalten
3.700
Ort
Chiang Mai
Thaksin´s neue Methode die Parlamentsdebatten zum Absturz zu bringen ist beim Vorsitzenden auf wenig Verständnis gestossen. Nachdem die Regierungs MPs dazu übergegangen sind "Einspruch" auszurufen sobald ein Oppositionsmitglied das Wort hatte, wurden diese vom Vorsitzenden verwarnt. Thaksin´s MPs hat das jedoch wenig gekümmert. Schliesslich hat der Vorsitzende bestimmten Regierungsmitgliedern das Wortrecht entzogen und die Technik dazu veranlasst diesen Mitgliedern das Mikrofon abzuschalten. Thaksin´s Garde macht jedoch unbekümmert auch ohne Mikrofon weiter. Sie schreien jetzt halt etwas lauter.

Beim Einschalten des Fernsehers war ich mir zunächst nicht sicher, ob das eine Soap Opera, eine Comedy Show, oder tatsächlich eine Parlamentsdebatte war.

X-pat
 
A

Azrael

Senior Member
Dabei seit
13.07.2001
Beiträge
1.304
Reaktion erhalten
0
Ort
somewhere far beyond
"Beim Einschalten des Fernsehers war ich mir zunächst nicht sicher, ob das eine Soap Opera, eine Comedy Show, oder tatsächlich eine Parlamentsdebatte war."


Das denke ich mir bei uns aber auch öfter. ;-) Wenn ich da an Merkel´s Erdbeerkuchen denke... :rofl:
 
x-pat

x-pat

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
7.717
Reaktion erhalten
3.700
Ort
Chiang Mai
Nachdem in den südlichen Provinzen von Thailand nun schon seit vielen Monaten das Kriegsrecht herrscht, ist es der Regierung leider bisher nicht gelungen dort einen Stabilisierungsprozess einzuleiten. Sicherlich hat ein dreimaliger Wechsel des Innenministers und ein Austauschen der Befehlshaber auch nicht sehr dazu beigetragen. Während anderswo in Thailand "business as usual" herrscht, wird die Lage im Süden langsam bedenklich. Unlängst hatte die Regierung zugeben müssen das es einigen hundert in Syrien ausgebildeten Terrorverdächtigen gelungen ist nach Thailand einzureisen und im Land unterzutauchen. Die Sicherheitskräfte sind zur Zeit in Alarmbereitschaft und erhalten volle Unterstützung aus Bangkok. Kritik an der Regierung wird ausserdem langsam gefährlich und der Rechtsstaat krümelt allmählich - zumindest im Süden. Amnesty International hatte vor einer Woche von Drohungen berichtet:

"Amnesty International is concerned by anonymous death threats received by several human rights defenders, including academics and two National Human Rights Commissioners, in the wake of ongoing violence in Thailand´s far south. The organization is also calling on the Thai Government to initiate independent investigations into recent serious human rights violations, including "disappearances", possible extrajudicial killings and torture, allegedly committed by the security forces in the context of the violence.

"A number of people who are investigating and publicly reporting on the violence in the South have received threats via telephone, email and the post. In order to protect them the Thai Government should clearly state that threats against people who are carrying out legitimate human rights work will not be tolerated." Amnesty International said today."

Voller Bericht

Im Abschlussbericht 2003 von Amnesty über Thailand ist folgendes zu lesen:

"Failure to protect members of vulnerable groups from human rights violations and intolerance of criticism have characterized the current coalition government led by the Thai Rak Thai Party. The lack of protection for poor people in particular, coupled with government anger at activists´ critical statements have contributed to a climate of fear for many people attempting to address social and economic problems. Poor rural people involved in land rights and environmental issues; members of tribal groups; migrant workers from Myanmar; and local leaders of these groups have been at risk of intimidation, anonymous threats, arrest, and even killings. In addition during the anti-drugs campaign launched by the government from 1 February to 30 April 2003, the Thai Government appeared to condone killings of drug suspects by unknown assailants as one method of fighting the "drugs war". According to official statements, 2,245 drug suspects were killed during the three month campaign.(1) However, the government has failed to initiate independent, impartial, effective and prompt investigations into these killings, and as a result those found responsible have not been known to have been brought to justice."

Voller Bericht

X-Pat
 
Thema:

Thaksin´s "Neue Ordnung"

Thaksin´s "Neue Ordnung" - Ähnliche Themen

  • Non O-S in Südostasien beantragen

    Non O-S in Südostasien beantragen: Hallo zusammen, ich lebe seit 15 Jahren in Thailand und habe mich vor ein paar Monaten in Thailand offiziell scheiden lassen. Somit war natürlich...
  • Thaksin and Yingluck show up in Tokyo

    Thaksin and Yingluck show up in Tokyo: Schaut doch frisch und fesch aus das Maedel :) Thaksin and Yingluck show up in Tokyo - Thai PBS English News
  • Wo ist die Zeit geblieben, wo es hier nur um´s Weib und Kind ging??!

    Wo ist die Zeit geblieben, wo es hier nur um´s Weib und Kind ging??!: Selbst bei "Schöne Weihnachten" kommen alte Trolls auf Islam und all den ganzen Müll!!! Habt Ihr nix anderes im Kopf??? Früher hat Euch Kirche ob...
  • Roxy`s Reisen

    Roxy`s Reisen: Hallo, ich bin einE Roxy :) Danke fürs Willkommenheissen. Ich habe von der unglaublichen Freundlichkeit der Thai gehört und den wunderschönen...
  • Futureworld Kao Yai - It`s a trap - no Sheriff

    Futureworld Kao Yai - It`s a trap - no Sheriff: Westworld und Futureworld waren der Ausblick auf eine Zukunft, wo der Mensch sich Spasswelten schafft und aufgrund des Problems, das es kein...
  • Futureworld Kao Yai - It`s a trap - no Sheriff - Ähnliche Themen

  • Non O-S in Südostasien beantragen

    Non O-S in Südostasien beantragen: Hallo zusammen, ich lebe seit 15 Jahren in Thailand und habe mich vor ein paar Monaten in Thailand offiziell scheiden lassen. Somit war natürlich...
  • Thaksin and Yingluck show up in Tokyo

    Thaksin and Yingluck show up in Tokyo: Schaut doch frisch und fesch aus das Maedel :) Thaksin and Yingluck show up in Tokyo - Thai PBS English News
  • Wo ist die Zeit geblieben, wo es hier nur um´s Weib und Kind ging??!

    Wo ist die Zeit geblieben, wo es hier nur um´s Weib und Kind ging??!: Selbst bei "Schöne Weihnachten" kommen alte Trolls auf Islam und all den ganzen Müll!!! Habt Ihr nix anderes im Kopf??? Früher hat Euch Kirche ob...
  • Roxy`s Reisen

    Roxy`s Reisen: Hallo, ich bin einE Roxy :) Danke fürs Willkommenheissen. Ich habe von der unglaublichen Freundlichkeit der Thai gehört und den wunderschönen...
  • Futureworld Kao Yai - It`s a trap - no Sheriff

    Futureworld Kao Yai - It`s a trap - no Sheriff: Westworld und Futureworld waren der Ausblick auf eine Zukunft, wo der Mensch sich Spasswelten schafft und aufgrund des Problems, das es kein...
  • Oben