Thakarp

Diskutiere Thakarp im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Re: Malaria - schon mal gehabt? @ Mang-Gon-Jai, :-) Ist Deine Geschichte "Der Thakarp" also jetzt, von der Krankheitsursache her gesehen...
U

UAL

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.224
Reaktion erhalten
22
Ort
LOTTE
Re: Malaria - schon mal gehabt?

@ Mang-Gon-Jai, :-)

Ist Deine Geschichte "Der Thakarp" also jetzt, von der Krankheitsursache her gesehen, völlig anders zu betrachten!? :???:

Tag und Nacht lag ich in einer stickigen Holzhütte auf dem Boden. Eine Einrichtung gab es nicht. Eine hübsche junge Thai pflegte mich aufopferungsvoll
Über die Art der Pflege, vor und nach der Krankheit hast Du ja eingehend geschrieben... ;-)

Trotz dieser -angenehmen- Umstände wünsche ich keinem infiziert zu werden :O

@ Dawarwas, :-)

so schnell scheint die Krankheit sich auch nicht zu verflüchtigen. Ich erinnere mich, dass vor 4-5 (?) Jahren sich ein deutscher Minister auf einer Auslandsreise Malaria geholt und daran lange zu knacken gehabt hat. Habe seinen Namen leider vergessen, aber es gibt ja eh nicht viele Politiker, die man sich merken muss.... ;-)
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Re: Malaria - schon mal gehabt?

Ist Deine Geschichte "Der Thakarp" also jetzt, von der Krankheitsursache her gesehen, völlig anders zu betrachten!?
Den Biss eines Thakarp habe ich erfunden. Ich dachte ein Thakarp ist interessanter als eine Malaria.

Gruß

Mang-gon Jai
 
U

UAL

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.224
Reaktion erhalten
22
Ort
LOTTE
Re: Malaria - schon mal gehabt?

@ Mang Gon Jai, :-)

Ich dachte ein Thakarp ist interessanter als eine Malaria.
Bei [highlight=yellow:07a7563e94]der [/highlight:07a7563e94] Geschichte ist die Ursache der Krankheit eigentlich egal, toll geschrieben, lese sie mehrmals jährlich wieder (wie das ganze Buch) :super:

Nun sorry 4 off-topic: ist der Biss des Thakarp denn nun gefährlich oder nicht? :nixweiss:
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
An anderer Stelle begann ein Thema über Thakarp. Habe es hier zusammen gefasst.


Mang-gon Jai (Moderator)
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Ich selbst bin von einem solchen Tier noch nie gebissen worden.
Ein sehr kleines Exemplar ist mir einmal abends, als wir noch vor der Hütte saßen, über den Fuß gelaufen (er hat nicht gebissen!). Erst habe ich nichts gespürt, dann begann es gewaltig zu brennen. Noch nach Wochen konnte man an meinem Fuß sehen, wo er gelaufen war. Es sah aus, wie ein roter Reißverschluß auf der Haut.
 
M

mikka

Gast
Man verzeihe meine Unwissenheit :nixweiss:

Aber bitte was für eine Art Tier :???: soll das eigentlich sein ?

Hat vielleicht jemand so ein "Ding" mit seinem Bilderkasten schon mal festgehalten ?

Gruß
mikka
 
R

redygo

Gast
Meine Frau sagt es sieht aus wie ein Tausendfüssler
 
FarangLek

FarangLek

Senior Member
Dabei seit
05.04.2004
Beiträge
1.335
Reaktion erhalten
0
Ort
Minden / OWL
redygo" schrieb:
Meine Frau sagt es sieht aus wie ein Tausendfüssler
Ja das stimmt, aber ich glaube der ist noch länger als ein Tausendfüssler. Und extrem giftig. Selbst Berühren darfst du ihn niemals!!
Gibt es den den nur in manchen Regionen?
 
T

Thai-Robert

Gast
Der Thakarp in Englisch centipde
Natürlich habe ich das Buch auch gelesen und ich war ganz schön überrascht als so ein Tierchen bei mir im Waschbecken rumgelaufen ist.

Aber jetzt habe ich mich schon daran gewöhnt.
Bei mir in Sattahip habe ich schon einige gesehen und ich mache schon einen Bogen um die Tierchen.

Sie sind zwar immer klein aber .... some species are highly toxic !

Natürlich hatte ich damals auch ein Foto gemacht aber das finde ich jetzt nicht auf die schnelle.

Man kann die Dinger aber auch in vielen Souvernierläden kaufen.
 
FarangLek

FarangLek

Senior Member
Dabei seit
05.04.2004
Beiträge
1.335
Reaktion erhalten
0
Ort
Minden / OWL


[ ist nicht von mir geschossen ]
 
M

mikka

Gast
Besten Dank :wink:

So wie der "Typ" aussieht würde ich auf seine Bekanntschaft sowieso verzichten.

"Ich muss auch nicht alles essen was ich nicht kenne" ;-D

mikka
 
FarangLek

FarangLek

Senior Member
Dabei seit
05.04.2004
Beiträge
1.335
Reaktion erhalten
0
Ort
Minden / OWL
Da sind mir Heuschrecken erheblich lieber. :lol:
 
U

UAL

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.224
Reaktion erhalten
22
Ort
LOTTE
Aber essen :lecker: -geröstet versteht sich- kann man sie doch wohl, oder sind sie dann auch noch giftig? :fertig:
 
dms

dms

Senior Member
Dabei seit
08.08.2003
Beiträge
756
Reaktion erhalten
0
Ort
PATTY und NRW
hmm



wie sehen denn im vergleich normale tausendfüßler aus ???

welche von denen sind den giftig und woran kann man es unterscheiden...

so einen ca 8cm großen wie auf dem ersten foto hab ich gestern mit dem schuh erschlagen :O
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Ein Thakarp ist ein Tausendfüßler. Er sieht ganz genau so aus, wie die Tierchen bei uns.
Ein Thakarp kann aber bis zu 40 cm lang werden und hat dann einen Körperdurchmesser weit größer als der Daumen einen erwachsenen Mannes. Die Tiere sind sehr giftig. Schon die Berührung mit ihnen verursacht sehr unangenehme Verätzungen. Der Biss ist tatsächlich gefährlich.
Wie gefährlich solch ein Tier allerdings wirklich ist, kann ich nicht sagen. In unserem Dorf kursieren unterschiedliche Geschichten:
Erwachsene Männer sollen bei einem Biss vor Schmerzen laut schreien. Wenn man den Biss überlebt, soll er trotzdem Monate lange Krankheit nach sich ziehen. Wasserbüffel verenden nach einem Biss eines Thakarp. Das Gift eines Thakarp ist stärker als das einer Kobra.
Von anderen habe ich gehört, dass die Bissstelle etwas juckt und sonst nichts (der Gebissene, ein Farang, war allerdings noch nie gebissen worden). Es gibt also, wie bei solchen Dingen immer, die unterschiedlichsten Meinungen. Fragt mal eure Mia. Die Thai aus dem Issaan haben ganz gehörigen Respekt vor diesen Viechern.
So ganz ungefährlich ist ein Thakarp mit Sicherheit nicht. Die Amerikaner hatten im Vietnamkrieg lange Zeit vergeblich versucht, ein Gegengift zu entwickeln - ohne Erfolg.
Thakarp werden zu Medizin verarbeitet. Er wird z.B. in Mekong-Whisky eingelegt. Ein Schluck von der Brühe – vorm ins Bett gehen - soll die Potenz gewaltig steigern (nein, nicht die des Thakarp).
Es gibt mehrere Rassen dieser Tiere, die sich in Farbe und Größe unterscheiden. Sie sind Aasfresser. Einige Sorten phosphorizieren. Man kann sie bei Dunkelheit gut sehen.


Gruß

Mang-gon Jai
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@UAL
Aber essen -geröstet versteht sich- kann man sie doch wohl, oder sind sie dann auch noch giftig?
Jau, die Viecher werden tatsächlich gegessen! :lecker:
Zum Töten legt man sie in Mekong-Whisky ein. Danach werden sie gegrillt. Ihr Gift wird durch die Hitze beim Grillen zerstört.
Na, wer es denn mag?!? Ich hab die Viecher noch nicht probiert.


Guten Appetit

Mang-gon Jai
 
U

UAL

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.224
Reaktion erhalten
22
Ort
LOTTE
Na das stellt an mein kulinarisches Ambiente ja wohl eine Herausforderung... :lol:

next time i will do :hilfe: ;-)

more details later, if i can... :wink: ;-)
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Könnte sein ,dass ich so ein Tierchen schon mal gegessen habe.

Meine Frau bräht im Work immer allerlei Leckerreien aus unserem Garten zusammen ,schmeckt dann wie Kartoffelships.
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@Otto
So ganz abstreiten, die Tierchen nicht gegegessen zu haben, will ich das auch nicht. Ich habe im Issaan, besonders bei Nachbarn im Dorf, schon so einiges vorgesetzt bekommen, von dem ich nicht wusste, was es war. Meist hat es gut geschmeckt. :lecker:



Guten Hunger

Mang-gon Jai
 
Thema:

Thakarp

Thakarp - Ähnliche Themen

  • Schlangen, Skorpione und Thakarp

    Schlangen, Skorpione und Thakarp: Hallo, Ihr Thailandkenner. Mich interessiert Eure Erfahrung mit Schlangen, Skorpionen und Thakarp. Ihr seid ja alle mehrfach in Thailand gewesen...
  • Schlangen, Skorpione und Thakarp - Ähnliche Themen

  • Schlangen, Skorpione und Thakarp

    Schlangen, Skorpione und Thakarp: Hallo, Ihr Thailandkenner. Mich interessiert Eure Erfahrung mit Schlangen, Skorpionen und Thakarp. Ihr seid ja alle mehrfach in Thailand gewesen...
  • Oben