Thailands Elephanten

Diskutiere Thailands Elephanten im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Eine der menschlichsten/tierischten und realististen TV Reportagen der letzten Zeit: 360° - Geo Reportage | ARTE Der domestizierte Hauselephant...
Hansi

Hansi

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
28.03.2012
Beiträge
564
Reaktion erhalten
58
Eine der menschlichsten/tierischten und realististen TV Reportagen der letzten Zeit:
360° - Geo Reportage | ARTE

Der domestizierte Hauselephant in Indien/Ceylon/Thailand hat mich schon immer faziniert. Auch wenn Hannibal Ante Portas erschien! Wer schon einmal einen wilden afrikanischen Elephanten in nächster Nähe erleben musste, weiss wovon ich rede.
Die Domestizierung des Elephanten ist eine kulturelle Errungenschaft die Schutz geniessen Muss. Der TV Beitrag beschreibt völlig sachlich, ohne Sentimetalitäten die Lage. Natürlich sind diese Menschen arm, sogar bitter arm. Aber durch die vorgestellten Projekte behalten sie ihre Würde.

Schon zwei mal durfte ich auf einem zahmen Elephanten reiten. Selbstverständlich ohne Sänfte und mahoutlike im Nacken des Tieres. Fressen ud Saufen des Elephanten gerieten dabei natürlich zum Balance Act!

Bitte unterstützt solche Projekte!
 
W

Wuschel

Senior Member
Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
2.436
Reaktion erhalten
195
Du weisst aber schon, dass die Tiere "gebrochen" werden?
Und du verlangst, dass ich (wir) das unterstütze (n)?

Von mir eine klare Absage.

Oder gar anschauen:poop:

Einen Elefanten zu brechen dauert viele Jahre!
 
Eutropis

Eutropis

Senior Member
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
13.555
Reaktion erhalten
3.664
Naja wenn Gut und Böse immer so leicht zu unterscheiden wären.
Fakt ist die Elefanten gibt es und die Menschen die von und mit Ihnen leben auch.
Ich persönlich würde keines dieser Tiere reiten wollen aber die dumpfe Tierschützerkeule ist mir hier auch zu einfach.
 
x-pat

x-pat

Senior Member
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
7.717
Reaktion erhalten
3.700
Ort
Chiang Mai
Du weisst aber schon, dass die Tiere "gebrochen" werden? Und du verlangst, dass ich (wir) das unterstütze (n)? Von mir eine klare Absage.
Bevor weiterhin undifferenzierter Unsinn von "Tierschützern" behauptet wird, sei gesagt, dass es bei den Methoden der Elefantendomestikation große Unterschiede gibt. Wer an dem Wohl der Tiere interessiert ist, kann sich über die jeweilgen Elefantencamps informieren; die meisten von ihnen haben inzwischen Webseiten.

Die Zeit der wilden Elephanten in Südostasien ist, bis auf wenige Ausnahmen, vorbei. Die einzige Alternative zu einem gezähmten Elephant ist leider oft ein jämmerlich siechender oder toter Elephant.

Cheers, X-pat
 
Hansi

Hansi

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
28.03.2012
Beiträge
564
Reaktion erhalten
58
Daß es beim "Erziehen" der Elephanten große Unterschiede gibt, zeigt auch die verlinkte Arte Reportage. Seit über 3000 Jahren wird diese Praxis geübt. Ich fände es schade, wenn solch eine kulturelle Leistung einfach verloren ginge. Früher wurde Siam ja auch mal das Land des weißen Elephanten genannt.
 
W

Willi

Gast
Die Zeit der wilden Elephanten in Südostasien ist, bis auf wenige Ausnahmen, vorbei.
Ich bin bis jetzt immer davon ausgegangen, das es in Thailand überhaupt keine wildlebenden Elephanten mehr gibt sondern nur noch welche in Camps.
Bis ich gerade eben auf Facebook dieses Bild sah. Ein wildlebender Elephant wollte eine Straße überqueren. Der Autofahrer soll gehupt haben und dadurch den Elephanten in Action gebracht haben. Soll angeblich irgendwo in der Gegend um Chiang Mai sein.

Elephant.jpg
 
H

hueher

Senior Member
Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
7.174
Reaktion erhalten
1.278
Ort
Baan Krut / Pratchuapkirikan
.............und was lehrt uns dies???? NICHT HUPEN !!:lachen:..........in Thailand, nur in Italien oder Istanbul!
 
joachimroehl

joachimroehl

Gesperrt
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
4.934
Reaktion erhalten
407
Ort
Markgrafenheide
DSC01716.JPG DSC01244.JPG DSC05554.JPG DSC01240.JPG

Wer von Pattaya direkt durch den Kao Yai auf der Landstraße 3077 Richtung Pak Chong weiter Korat fährt, kann neben Affen und Schlangen auch frei lebende Elefanten antreffen. Tagsüber sieht man unweit des Weges aber meist nur die riesigen Badelöcher und große Kothaufen auf der Straße.
 
j.p.valance

j.p.valance

Senior Member
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
623
Reaktion erhalten
48
Ort
NRW
So weit brauchst du da garnicht.
Ich habe vor ein parr Jahren mal einen im südwestlichen Khao Yai gesehen.
Der hatte gerade die Strasse überquert und verschwand im Gestrüpp.
Strasse ist nicht wörtlich zu nehmen aber aspaltiert war sie schon.
Das war südlich vom Haew Suwat grobe Richtung Na Di.
Im Khao Yai sollen noch um die 150 Elefanten leben.
150km NO Bangkok kurz vor Pak Chong ist die bekannteste Zufahrtsmöglichkeit aber den dürfte eh fast jeder kennen.
Auch sehr interessant wegen der Nashornvögel die ich zwar schon oft gehört habe aber um die zu sehen sollte man schon in der Nacht umherziehen.
Schmetterlinge gibt es da auch sehr schöne, und dicke Schlangen sieht man auch gelegentlich über die Wege schlängeln.
Die Affen dort sind zum teil Menschen gewöhnt und deshalb frech, .... Hüte, Kappen, Brillen, Kameras, Getränke, Eis etc. sehr gut festhalten.
Aber die auf dem Berg Khao Takiab in Hua Hin, an den Tempeln bei Lopburi oder die auf Bali (Ubud) sind wesentlich schlimmer.



P.S.
Da war der Herr J.R. schneller
 
clavigo

clavigo

Senior Member
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
7.393
Reaktion erhalten
1.097
Ort
NRW/BKK
Lt. Thai Elephant Conservation Centre immerhin

Wild elephants in Thailand are very difficult to count given their dense, forested habitat, but most experts would agree there are between 2,000-3,000.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.952
Reaktion erhalten
2.985
Ort
Bangkok / Ban Krut
Ein wildlebender Elephant wollte eine Straße überqueren. Der Autofahrer soll gehupt haben und dadurch den Elephanten in Action gebracht haben.
Ein local sollte eigentlich wissen, dass man angesichts freilebender Elephanten besser die Fuesse still haelt anstatt zu hupen 8-) .
 
W

Willi

Gast
Lt. Thai Elephant Conservation Centre immerhin
2000 - 3000 Tiere doch noch. Hätte ich echt nicht gedacht. Leider hatte ich noch nie das Glück einen freilaufenden in wilder Natur zu sehen.
Bis jetzt immer nur welche in den Camps, wovon ich aber nix halte.
 
Eutropis

Eutropis

Senior Member
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
13.555
Reaktion erhalten
3.664
Ich hatte das Vergnügen Nachts auf dem Phu Kradung.
Bin nachts im Schlangen- und Froschfocus mit Kopflampe nahe eines fast trockenen Bachbettes unvermittelt in eine Herde getappt.
Hab dann aber besser schnell die Hacken in die Hand genommen. Muß ich nicht nochmal haben.
RIMG1695.JPGRIMG1696.JPG

Hatte die aufblitzenden Augenreflektionen zunächst nicht für voll genommen weil da auch überall so halbzahme Rehartige rumrannten.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
19.247
Reaktion erhalten
3.981
Ort
Beach/Thailand
Im Khao Yai Nationalpark sahen wir viele Tiere und auch, ohne auf Ausschau zu sein, bald wilde Elefanten




 
Jever

Jever

Senior Member
Dabei seit
30.12.2014
Beiträge
173
Reaktion erhalten
38
Wir haben - wie viele andere auch - in einem unserer ersten Urlaube vor Ort auch mal einen Elefanten-Ausflug mitgemacht. Frau und Kinder haben danach nur noch geheult, da einer der beiden auf einem Auge blind war und sie vermutet hatten, dass ein Guide mit seiner "Spitzhacke" dem armen Kerl das Auge zerstört hat. Seitdem machen wir einen großen Bogen um diese "Touristen-Attraktionen".

Selbstverständlich kann ich nicht beurteilen, ob dem wirklich so war, mir/uns tun die armen Viecher aber trotzdem leid, da permanent angekettet. Natürlich können wir uns auch in die Lage der "Besitzer" versetzen, sie wollen ja auch nur überleben. Das Thema ist sicher nicht einfach...

Ähnlich ging es uns beim Hochseefischen, was mir als Angler eingefallen ist und ich meine Familie ja unbedingt mitschleppen musste: Nachdem einer an Bord (zum Glück nicht wir, muss ich im Nachhinein sagen) einen dieser außergewöhnlich schönen Blue Marlins nach zähem Kampf an Bord hatte, nur um ein Foto zu schießen um ihn danach wieder ins Meer zu entlassen, schworen wir, nie wieder so einen Blödsinn zu machen. Das Tier hatte sicher wahnsinnige Todesangst und hat stark geblutet. Mein Herz hat sich echt verkrampft bei diesem Anblick und - wie ihr Euch sicher denken könnt - die Family hat danach nur noch geheult und wir kamen überein, nie wieder darüber zu reden...
Seitdem genießen wir die Unterwasserwelt nur noch beim Tauchen...
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.198
Reaktion erhalten
2.269
Natürlich können wir uns auch in die Lage der "Besitzer" versetzen, sie wollen ja auch nur überleben. Das Thema ist sicher nicht einfach...
Habe mir sagen lassen, dass ein Elefant in Surin etwa so viel wie ein großer LKW kostet.
 
Jever

Jever

Senior Member
Dabei seit
30.12.2014
Beiträge
173
Reaktion erhalten
38
Es gibt ja zumindest für die Affen diverse Auswilderungsstationen, da haben wir vor Ort auch schon einiges gespendet, man hofft ja immer, das es auch sinnvoll eingesetzt wird und nicht in den Sammler-Taschen verschwindet. Gibt es diese auch für Elefanten? Unternimmt die Regierung etwas im Sinne der Tiere? Das wäre wirklich unterstützenswert...
Das sollte jetzt kein Vorwurf an die thail. Regierung sein, in Deutschland oder sonstwo auf der Welt ist das nicht anders, z.B. mit den Delphinarien mit viel zu wenig Lebensraum für diese wunderbaren Tiere und anderen Grausamkeiten...
 
H

hueher

Senior Member
Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
7.174
Reaktion erhalten
1.278
Ort
Baan Krut / Pratchuapkirikan
In HuaHin gibt es ein Elefantencamp auf einer Anhöhe, kurz bevor man die Stadt erblickt, hab den Namen vergessen, dort werden mit Spenden alte "nutzlose" Tiere wieder aufgepäpelt. Unter anderem ist dort ein sehr alter, halbblinder Elefant mit 80 Jahren, leider auch an einer Kette, mir wurde erklärt, zu seinem Schutz, da er nicht mehr viel sieht................. Diese Anlage wurde angeblich von einem Engländer gegründet! Alle anderen Tiere dürfen frei herumlaufen, nur sollte man sie nicht streicheln oder anfassen.
 
Thema:

Thailands Elephanten

Thailands Elephanten - Ähnliche Themen

  • Thailand lässt 191 Porno-Seiten in Web sperren

    Thailand lässt 191 Porno-Seiten in Web sperren: Keine Bargirls und jetzt auch keine Pornos mehr. Harte Zeiten .... oder auch nicht :D Besorgt um Untertanen? Darum lässt der Thai-König 191...
  • Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm

    Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm: " ... Die fehlende Aussicht auf eine baldige Besserung drückt auch in Bangkoks Partystrasse Soi Cowboy die Stimmung. Nijchara Lalun sagt, sie habe...
  • Franchise in Thailand -> für Taco

    Franchise in Thailand -> für Taco: evtl. nicht verkehrt, das hier zu schreiben. Franchise-Systeme Thailand | FranchiseDirekt.com Taco Bell..z.B. Franchise Ventures Seeing Rapid...
  • Einschreiben nach Thailand

    Einschreiben nach Thailand: Hallo, ich habe am 09.11.2020 ein Einschreiben bei der Post nach Thailand aufgegeben. Die Sendung wurde am 11.11.2020 im internationalen...
  • Einreise-Formalitäten nach Thailand - Stand 12.11.2020

    Einreise-Formalitäten nach Thailand - Stand 12.11.2020: Einreise-Formalitäten nach Thailand - Stand 12.11.2020 gilt offenbar für Antragsteller mit Wohnsitz in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg...
  • Einreise-Formalitäten nach Thailand - Stand 12.11.2020 - Ähnliche Themen

  • Thailand lässt 191 Porno-Seiten in Web sperren

    Thailand lässt 191 Porno-Seiten in Web sperren: Keine Bargirls und jetzt auch keine Pornos mehr. Harte Zeiten .... oder auch nicht :D Besorgt um Untertanen? Darum lässt der Thai-König 191...
  • Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm

    Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm: " ... Die fehlende Aussicht auf eine baldige Besserung drückt auch in Bangkoks Partystrasse Soi Cowboy die Stimmung. Nijchara Lalun sagt, sie habe...
  • Franchise in Thailand -> für Taco

    Franchise in Thailand -> für Taco: evtl. nicht verkehrt, das hier zu schreiben. Franchise-Systeme Thailand | FranchiseDirekt.com Taco Bell..z.B. Franchise Ventures Seeing Rapid...
  • Einschreiben nach Thailand

    Einschreiben nach Thailand: Hallo, ich habe am 09.11.2020 ein Einschreiben bei der Post nach Thailand aufgegeben. Die Sendung wurde am 11.11.2020 im internationalen...
  • Einreise-Formalitäten nach Thailand - Stand 12.11.2020

    Einreise-Formalitäten nach Thailand - Stand 12.11.2020: Einreise-Formalitäten nach Thailand - Stand 12.11.2020 gilt offenbar für Antragsteller mit Wohnsitz in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg...
  • Oben