Thailandmüde?

Diskutiere Thailandmüde? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; UU, ich habe nie behauptet, dass in Thailand alles perfekt ist. Ich sage nur, dass ich mich in dem Land, so wie es ist, wohl fühle. Wäre dem...
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.250
Reaktion erhalten
1.762
Micha, ich habe nie behauptet, dass in Deutschland alles perfekt ist.
UU, ich habe nie behauptet, dass in Thailand alles perfekt ist.

Ich sage nur, dass ich mich in dem Land, so wie es ist, wohl fühle. Wäre dem nicht so, bliebe ich zu Hause oder ginge wo anders hin. Ärmer würde ich dadurch sicher nicht.
 
B

BumBui

Senior Member
Dabei seit
23.07.2007
Beiträge
368
Reaktion erhalten
82
Ort
München
ich weiss nicht ,wieviele meiner Freunde mich meiden würden ,wenn ich jetzt mit einer 30 Jahre jüngeren Freundin auftauchen würde ,der man schon von weitem ansieht ,wo ich sie herhabe.
Also nix Thaispezifisch.
Auf diese Freunde sei gesch...en
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.108
Reaktion erhalten
6.463
Ort
Im Norden
Kleine Klugscheißerei, ein Studio ist ein Apartment mit einem kombinierten Wohn- und Schlafzimmer und hat daher per defitionem keine drei Schlafzimmer.
Tja, Chak ....Du als Profi hast mich jetzt erwischt, hab ich wohl Quatsch erzählt, hehe
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.108
Reaktion erhalten
6.463
Ort
Im Norden
Schriftlich ausgewiesen habe ich nicht geschrieben. Nur, wie würdest Du es nennen, wenn in einem Hotel über längere Zeiträume ausschließlich Thailänder wohnen und man mitbekommt, dass trotz verfügbarer Zimmer Farang abgewiesen werden?
da könnte es sein das man an Farangs nicht gern vermietet, oder an Farangs mit scheinbar zwielichtiger Begleitung.

wie gesagt Micha, das mag es geben, doch es ist sehr sehr selten, so selten das es niemand außer Dir je bemerkt hätte im wahren Leben. Das gleiche gilt übrigens für deine Bemerkung das es Reinigungen gibt die keine Unterwäsche waschen, hab ich auch nie erlebt und nie gehört. Trotzdem mag es sowas geben, aber wozu sollte man bei soviel verbleibender Auswahl so etwas hervorheben?

Das Hotel wo sie Dich als Farang nicht wollten war wie billig und in welcher Stadt ?
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.321
Reaktion erhalten
2.781
Ort
Bangkok / Ban Krut
Im Isaan kann es auch sein, dass man einfach an Isaanfarangs nicht gerne vermietet. Das ist zum Teil schon ein sehr spezielles Klientel.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.108
Reaktion erhalten
6.463
Ort
Im Norden
Im Isaan kann es auch sein, dass man einfach an Isaanfarangs nicht gerne vermietet. Das ist zum Teil schon ein sehr spezielles Klientel.
absolut, auch irgendwelche Besoffskis in kurzen Hosen mit .........bgleitung werden nicht überall akzeptiert.

Micha stelle ich mir aber als kultivierten Herrn vor, der in sauberen Klamotten nüchtern auftritt und sogar auf Thai nach dem Zimmerpreis fragen kann. Wie gesagt mir ist sowas noch nie passiert und ich habe nie davon gehört.

Davon abgesehen würde mir als Europäer dann auch vermutlich kein Continental Breakfast oder dergleichen angeboten in einem solchen Hotel, also was will man da, gibt doch genügend Auswahl.
 
F

ffm

Senior Member
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
4.844
Reaktion erhalten
1.110
Ort
Bangkok
auch irgendwelche Besoffskis in kurzen Hosen mit .........bgleitung werden nicht überall akzeptiert.
Das stimmt nicht. Ich bin mit Vorliebe kurzbehost, angetrunken und in zweifelhafter Gesellschaft unterwegs, wurde aber trotzdem überall wo ich übernachten wollte anstandslos akzeptiert. Sogar im Issan.
 
Uns Uwe

Uns Uwe

Senior Member
Dabei seit
23.05.2010
Beiträge
14.956
Reaktion erhalten
5.542
Ort
hamburg
UU, ich habe nie behauptet, dass in Thailand alles perfekt ist.
Du hast aber schon Vergleiche zwischen der Unfreiheit in Deutschland und der Freiheit in Thailand gezogen. Im Gegensatz zu Dieter, hast Du aber nicht darauf hingewiesen, dass diese Freiheit auch Nachteile haben kann. Es kann aber auch angehen, dass Du darauf hingewiesen hast und ich es nicht mitbekommen habe. Ich erinnere mich aber noch daran, dass Du mal geschrieben hast, wie unfrei wir doch in Deutschland unter Besatzern leben. Ich für mich habe in meinem Leben zu keiner Zeit das Gefühl in Deutschland gehabt, unfrei zu leben.

Ich bin auch froh darüber, dass sich hier nicht fast jeder Verkehrsteilnehmer die Freiheit nimmt, über rote Ampeln zu brettern, oder Eltern sich die Freiheit nehmen, dass ihr zehnjähriger Sohn im freien Oberkörper mit 90 km/h mit ihrem Moped durch die Gegend rast. Da bin ich hier voll bei x-pat, dass Verantwortungsbewusstsein ist in Thailand nicht gerade ausgeprägt und, ohne bestimmte Freiheiten würden dort z.B. nicht so viele Verkehrsteilnehmer ums Leben kommen. Ich schreibe es aber nochmal zur Sicherheit dazu, dass in Deutschland auch nicht alles Gold ist was glänzt. Aber eigentlich reden wir hier ja nicht über Deutschland.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.108
Reaktion erhalten
6.463
Ort
Im Norden
Das stimmt nicht. Ich bin mit Vorliebe kurzbehost, angetrunken und in zweifelhafter Gesellschaft unterwegs, wurde aber trotzdem überall wo ich übernachten wollte anstandslos akzeptiert. Sogar im Issan.
die sehr guten Häuser lehnen Dich aber vermutlich ab in einem solchen Aufzug, wenn du nicht grad ein VIP bist

ich bin bisher auch überall untergekommen, allein oder zu zweit. Auf Bkks Amüsiermeilen laufen jedoch manche Bräute in einem Outfit und Zustand rum da hätte ich doch Bedenken was die Akzeptanz angeht;-)
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
34.154
Reaktion erhalten
5.488
Ort
Essen/ Nong Prue
Und wenn ein Hotel in Thailand keine Farangs haben möchte ist das auch ok. Ich kenne nicht nur ein Hotel in Thailand, das nimmt beispielsweise keine Inder mehr. Ich weiß gar nicht warum man sich da aufregen kann oder was daran falsch sein könnte.
Es gibt ein Hotel in Thailand, das nimmt keinen Mönch auf.
Gut, wenn man da was zu spät schnallt kann so eine Ablehnung auch schon mal 120.000 Baht kosten.
 
ccc

ccc

Senior Member
Dabei seit
09.07.2011
Beiträge
5.245
Reaktion erhalten
1.633
Du hast aber schon Vergleiche zwischen der Unfreiheit in Deutschland und der Freiheit in Thailand gezogen. ...
Wenn ich lese, was da an Beispielen rund um "Freiheit" geschrieben wurde, dann habe ich das Gefühl, dass hier so einiges vermischt wird:

Es ist ein Unterschied, ob einem eine Entscheidung freisteht oder ob man sich die Freiheit der Entscheidung einfach anmaßt. Thailand ist von den offiziellen Gesetzen und Verboten her wohl kaum wesentlich freier als Deutschland. Der Unterschied besteht in den meisten Fällen, wo es nach mehr Freiheit im LOS aussieht, darin, dass der Thai sich die Freiheit nimmt, die Gesetze zu ignorieren. Das ist aber mE nicht "Freiheit" sondern eine Mischung aus Übermut, Frechheit, Ignoranz und Ohnmacht des Staates.

Ein "Sohn" hat außerdem noch jede Menge weiterer "Freiheiten", etwa mit 100 Sachen eine Personengruppe niederzumähen zu können und dafür u.U. nie vor ein Gericht zu kommen. Diese Art von "Freiheit" gibt es im DACH nicht. Diese Art von "Freiheit" bedeutet aber zugleich "Unfreiheit" für "Nicht-Söhne", wie etwa jener Fall beleuchtet wo ein "Sohn" vor Dutzenden Zeugen im Nachtlokal jemanden erschießt und ein Angestellter des Vaters dafür "freiwillig" die Tat gesteht.

Die "Freiheiten" der Thai-Oberschicht sind ganz andere "Freiheiten" als die der Underdogs. Freiheit ist also eine sehr ambivalente Angelegenheit, und das was im DACH darunter verstanden wird, deckt sich sehr oft nicht mit dem was man im "Land der Freien" darunter versteht.

Daher ist die Feststellung, in Thailand sei man freier als im DACH, doch ziemlich relativ zu sehen.
 
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.412
Reaktion erhalten
1.327
Ort
Heidelberg, Phayao
Wenn Du in TH kein Geld hast, dann hast Du nur sehr wenige Freiheiten und noch weniger Rechte.

Eine der ersten Veränderungen, die ich nach der Rückkehr nach D bemerkte, war, dass ich meine Bürgerrechte wiederbekommen habe...da kann mir kein Beamter, Polizist, "Connectierter" kommen und irgendwelche Gesetze oder Paragraphen erfinden - welche ich dann widerspruchslos befolgen muss.
 
Loso

Loso

Senior Member
Dabei seit
14.07.2002
Beiträge
9.075
Reaktion erhalten
1.382
So richtig abgewiesen wurde ich auch noch nie. Aber es gibt überall im Land Hotels und Restaurants, die nicht übermässig viel Wert auf Trampel-Touristen legen, und das spürt man intuitiv. Da wird dann wie DiM schon schrieb gesagt, dass alles voll/reserviert ist oder dass man keinen Staff für Englisch hat oder so. In erster Linie sind das Lokalitäten für Akademiker, Beamte, High-So, Familien und innerthai-Prostitution. Da sind se halt lieber unter sich, auch wenn das tendenziell abnimmt. Dabei sind die ausgerufenen Preise sogar oft höher - man staune - als in vergleichbaren Farang-Hotels. Teilweise liegt es vielleicht daran, dass Staatsbedienstete mit Dienstausweis kräftig Rabatt bekommen.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.108
Reaktion erhalten
6.463
Ort
Im Norden
Oh mann, habt Ihr heute wieder ein Thema. :banghead:
zumindestens die Freiheit ein Hotel meiner Wahl zu benutzen ist jetzt nicht eingeschränkt worden habe ich das Gefühl:p

übrig bleibt lediglich ein Restzweifel ob man mir in Zukunft noch die Unterwäsche in Thailand wäscht
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.051
Reaktion erhalten
1.319
Ort
Hamburg
die sehr guten Häuser lehnen Dich aber vermutlich ab in einem solchen Aufzug, wenn du nicht grad ein VIP bist
Unsinn, gerade in den besseren bis sehr guten Häusern herrscht ein etwas legerer Kleidungsstil, schließlich ist man ja im Urlaub. So leger, dass im Centara Grand in Hua Hin ein Schild am Restaurant hängt doch bitte nicht in Badekleidung oder ärmellosen T-Shirts (wie heißen die noch? Auf English wife beater) zu erscheinen.

Meinst du ich trage im Urlaub Krawatte?
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.108
Reaktion erhalten
6.463
Ort
Im Norden
Unsinn, gerade in den besseren bis sehr guten Häusern herrscht ein etwas legerer Kleidungsstil, schließlich ist man ja im Urlaub. So leger, dass im Centara Grand in Hua Hin ein Schild am Restaurant hängt doch bitte nicht in Badekleidung oder ärmellosen T-Shirts (wie heißen die noch? Auf English wife beater) zu erscheinen.

Meinst du ich trage im Urlaub Krawatte?
ich hatte da mehr an solche Leute gedacht......

besoffskis.jpg
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.108
Reaktion erhalten
6.463
Ort
Im Norden
Wenn Du in TH kein Geld hast, dann hast Du nur sehr wenige Freiheiten und noch weniger Rechte.

Eine der ersten Veränderungen, die ich nach der Rückkehr nach D bemerkte, war, dass ich meine Bürgerrechte wiederbekommen habe...da kann mir kein Beamter, Polizist, "Connectierter" kommen und irgendwelche Gesetze oder Paragraphen erfinden - welche ich dann widerspruchslos befolgen muss.
hat alles Vor.- und Nachteile wie ich finde Lucky, aber ich habe auch noch nicht in Thailand gelebt

hier hats halt vorschriften noch und noch und die müssen tatsächlich auch eingehalten werden, so blöd sie auch sind, warte mal noch zwei Jährchen ab mit Deiner Erfahrung als selbsständiger Handwerker und stell ein paar Leute ein, dann weißt Du was ich meine.
 
Thema:

Thailandmüde?

Oben