Thailandmüde?

Diskutiere Thailandmüde? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Habe ich mich auch schon gefragt. Die Damen sind offensichtlich keine Thais.
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.108
Reaktion erhalten
6.463
Ort
Im Norden
Habe ich mich auch schon gefragt. Die Damen sprechen entweder kein Thai oder einen mir unbekannten Slang.
für mich klingst chinesisch, ist aber völlig Latte weil genau in dieser richtung hats unzählige videos auf Thai facebook, ist vielleicht ne besondere Streitkultur in Asien, bei uns gibts das allerdings auch unter Hirnis und Ungebildeten.
 
M

meinRecht2

Gesperrt
Dabei seit
26.09.2014
Beiträge
50
Reaktion erhalten
1
Ort
Österreich
Da auch ich Thailandmüde bin habe ich als sofortmassnahme grad einen Flug nach Moskau gebucht :-)
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.051
Reaktion erhalten
1.319
Ort
Hamburg
Somit koennte man sagen, dass eine Einbuergerung in Thailand ein Privileg ist, waehrend man sie im Vergleich hierzu in Deutschland praktisch hintergeschmissen bekommt.
Thailand macht ein Privileg aus einem recht unattraktiven Produkt, während Deutschland ein begehrtes Produkt einfach zu erreichen macht. Beides ist ziemlich unlogisch.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.051
Reaktion erhalten
1.319
Ort
Hamburg
Hm, das liest sich jetzt aber recht blauaeugig und naiv, geradezu als ob Probleme in der Gesellschaft einfach ausgeblendet und ignoriert werden. Deutschland haeuft stetig Probleme an ohne irgendwelche Loesungsansaetze zu haben. Wie wird wohl allein das Rentenproblem geloest werden? Ein Schwellenland wie Thailand ist da weitaus pragmatischer, auch wenn die Vorgehensweise oftmals sehr unorthodox erscheint.
Wobei die Lösung, dann eben nur eine Minimalrente zu bezahlen sicherlich die Thailänder auch nicht wirklich erfreut.

Persoenlich sehe ich selbst die Zukunftsperspektiven fuer Thailand weitaus rosiger als die fuer Thailand. Der Wind wird stetig schaerfer in deuschen Landen doch wird er selbstgefaellig ignoriert. Die Lorbeeren des einstigen Wunderkindes sind laengst aufgebraucht. Gilt aber auch fuer die USA. Da wird sich stetig auf der nationalen Buehne profiliert, waehrend der eigene Schuppen wackelt und zusammenbricht. ? Einschätzung der wichtigsten Probleme für Deutschland 2014 | Umfrage
Thailand gerät allerdings auch ins Hintertreffen und wurde mittlerweile von China überholt.
 
fred1

fred1

Senior Member
Dabei seit
04.02.2012
Beiträge
523
Reaktion erhalten
51
Ort
davao
Tja, ideal wäre wohl das Kostenniveau von Mumbai kombiniert mit dem Einkommen von Zürich und der Lebensqualität von Melbourne. Wenn jemand die Stadt findet, kann er das gerne hier posten. :) Da wir noch im Arbeitsleben stehen, ist das Kostenniveau nicht ganz so wichtig wie für jemanden mit fixem Einkommen, weil man das Kostenniveau in Relation zum Einkommensniveau sehen muss.

Was ist denn das Bregenz Syndrom?

Cheers, X-pat

expat,

jobs gibt es ueberall, wo die wirtschaft stark ist:
IT / Software / Telekommunikation Jobs in Vorarlberg

einen besseren ort mit hoeherer lebensqualitaet und leistbaren preisen wirst du auf der ganzen welt nicht finden:
NEWS - Unsere Top-Bezirke ? NEWS.AT

wahrscheinlich meint er die bregenzer festspiele und das unbegrenzte kulturangebot, wenn man zurich miteinbezieht.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.051
Reaktion erhalten
1.319
Ort
Hamburg
Und wer nach Thailand reist ohne sich für die Leute zu interessieren... naja evtl wäre Mallorca besser.
Wieso ist es besser sich in Mallorca nicht für die einheimischen zu interessieren als in Thailand?
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.108
Reaktion erhalten
6.463
Ort
Im Norden
Sorry, Deine Antwort hat sich mit meiner Aenderung ueberschnitten.

Bei euch gibts das nicht weniger wie hier.
schon möglich, mich wundern nur Tramaicos Bemerkungen über ach so rätselhafte Menschen wie die Thais und ob man die denn als Premiumlandbewohner auch nur ansatzweise einschätzen könnte diese geheimnisvollen Wesen.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.108
Reaktion erhalten
6.463
Ort
Im Norden
Hauptsache was negatives, damit ist der Thailandbezug für die Thailandmüden mittlerweile schon ausreichend.
negativ soll das nicht sein, es soll nur Tramaicos Blödsinn klarstellen, du bist ja ansatzweise auch so drauf die Thailänder irgendwo hinzuhieven wo sie nunmal nicht sind.

Sie sind für mich nicht geheimnisvoll oder schwer zu verstehen, sind ganz normale Menschen mit ein paar speziellen Macken, die hat man aber sehr schnell raus, dafür muss man nicht unbedingt fließend Thai sprechen können.
 
W

woody

Gast
Nach meiner Erfahrung steht und fällt jegliche Akzeptanz seitens der Thailänder in erster Linie mit dem Sprachvermögen des Fremden.
Das kann ich bestätigen. Ich bin nicht perfekt aber ich habe auch keine Probleme mich zu verständigen. Und z.B. Behördengänge mache ich allein.
 
Hansi

Hansi

Gesperrt
Dabei seit
28.03.2012
Beiträge
564
Reaktion erhalten
58
Nach meiner Erfahrung steht und fällt jegliche Akzeptanz seitens der Thailänder in erster Linie mit dem Sprachvermögen des Fremden.
Das ist in Deutschland genauso! Spricht mich jemand auf Kishuaeli oder Thai an, streiche ich Ihm mitleidsvoll übers Haupt und denk mir: 'Du ärm Sau'. Macht mich jedoch jemand auf Russisch oder Sächsich an: gibbets eine in die Fresse!
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
16.806
Reaktion erhalten
1.805
Ort
nicht mehr hier
I


Eines mache ich wie frueher,ich meide den Farangkontakt und lebe unter Thais aber suche meine Ruhe.Fluechige Kontakte hat man da automatisch,mehr will ich aber nicht

Liegt vieleicht auch am Alter!
aber das Geld das die Farlangs für dich seit Jahrzehnten einzahlen und dir ein sorgenfreies Leben bieten nimmst aber hoffentlich schon noch.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
16.806
Reaktion erhalten
1.805
Ort
nicht mehr hier
"Tempel und das Ganze" steht hier stellvertretend für Thai Kultur usw usf

Ginge es mir rein um Frauen, würde ich eher im ehemaligen Osten Ausschau halten. Eventuell in Südamerika. Aber das ist bloss eine Annahme
der ehemalige Osten hat tolle Frauen ,aber für die meisten "Thailiebhaber" meist schon ausbildungsmäßig überlegen.(gelinde ausgedrückt..)
 
R

Rudigo

Gesperrt
Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
127
Reaktion erhalten
14
Mit anderen Worten: warum soll ich versuchen meinen Blickwinkel ändern?
Weil mai pen rai oder anders gesagt, groessere Toleranz, das Dasein oftmals weitaus einfacher macht und vor Muedigkeit, Frust oder gar Depression bwahrt. Wie eigenartig doch Premiumweltbuerger sind. Verkomplizieren alles unnoetig und machen sich dadurch das Leben unnoetig schwer. Nein, nicht grossere Toleranz weil man muss sondern will und zwar im ganz eigenen Interesse. Das erspart dann auch solche Threads wie diesen hier. Sehen wir es objektiv, Thomas. Nicht Thaiand ist Dein Problem, sondern Du bist es ausschliesslich selbst, wie auch Deine obige Fragestellung anschaulich demonstriert.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
4.838
Reaktion erhalten
448
was ich richtig übel finde das sind Thais die den leidenden oder sterbenden Unfallopfern des Straßenverkehrs völlig gefühllos ihre Handys ins Gesicht halten um auch ja ein gruseliges Video ins FB stellen zu können. Das mag der Tramaico auch cool finden weil die Leute dort so
herrlich frisch mit dem Leid Anderer umgehen.

Ich find jedoch würdelos und beschämend so wenig Mitgefühl für einen anderen Menschen zu haben, das Gleiche fehlende Mitgefühl gilt für die Tiere auf den Märkten und in den Tierhandlungen. Ist das Buddhismus, oder einfach nur Abgestumpftheit?
Aha. Und warum bildet sich bei einem Unfall auf der Autobahn in Deutschland immer in der Gegenrichtung ein Stau?
Offensichtlich ist Gaffertum kein Alleinstellungsmerkmal der Thais.
 
R

Rudigo

Gesperrt
Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
127
Reaktion erhalten
14
ich wollte dem Rudigo/Tramaico nur mal rüberschieben wie tief beeindruckt ich immer wieder von dem buddhistischen Spirit und der gegenseitigen Hochachtung der Thais untereinander beeindruckt bin. Da kann man als Farang wohl niemals wirklich rankommen.
In der Tat, die meisten Farang und thailaendische Mentalitaet werden immer wie die sprichwoertlichen Koenigskinder zueinander stehen. Genau meine Schreibe. Wie schon gegenueber Thomas angemerkt, nicht Thailand ist ihr eigentliches Problem sondern sie sind es selbst, was jetzt wiederum eine buddhistische Erkenntnis ist, zu der aber leider die wenigsten Menschen zu kommen scheinen und zwar unabhaengig von ihrer Nationalitaet. Somit ist sich die Majoritaet der Menschen im Grunde viel naeher als es den Endruck hat. Sie machen sich das Leben fuer nichts und wieder nichts unnoetig schwer und natuerlich sind daran immer die anderen schuld. Faszinierend.
 
Thema:

Thailandmüde?

Oben