Thailandmüde?

Diskutiere Thailandmüde? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; liegt wohl daran, weil so manche nur wegen der Frauen hier sind, die sie in D nicht kriegen können, also irgendwie gezwungenermaßen, und deswegen...
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.324
Reaktion erhalten
3.760
Ort
Beach/Thailand
... PS: Der gesamte Thread hier ist für mich äußerst erschreckend, hätte nicht gedacht, dass so viele Leute hier eine derart schlechte Meinung über die Thais haben...
liegt wohl daran, weil so manche nur wegen der Frauen hier sind, die sie in D nicht kriegen können, also irgendwie gezwungenermaßen, und deswegen nach 40 Jahren im brav-geregeltem Hamsterrad, ohne sich bisher groß für andere Kulturen zu interessieren, sich nun mit einer ihrer abwegigen, komplett fremden Kultur konfrontieren müssen, ohne es zu wollen.

Mir sagten mal Freunde, daß sie eine Konversation zweier Leute hinter ihnen am Flug nach BKK hörten, in der es eher abfällig darum ging, daß man ".....Tempel und das Ganze den Frauen überlässt....".
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.125
Reaktion erhalten
6.474
Ort
Im Norden
Gegenseitige Akzeptanz und gegenseitiges Interesse, lässt sich kaum voneinander trennen. Wer in Thailand nur das Wetter und Landschaft mag und dabei keinerlei Interesse an den Menschen zeigt, braucht sich nicht wundern, wenn er selbst bestenfalls Interesse als Zahlesel erfährt.
ich denke mal ein Ausländer der mit einer Thai verheiratet ist und gemeinsame Kinder hat und sich entschließt in Thailand zu leben, dem sollte dieses Land die Türen öffnen, handelt es sich doch um eine Ehegemeinschaft die eine Thailänderin gewählt hat.

Stattdessen werden auch hier Riegel und Hürden vorgeschoben die die Freiheit der Thailänderin und ihres Partners eingrenzen und erschweren. Die Visa Regelung für mich als Ehemann einer Thai-Staatsbürgerin empfinde ich als Beleidigung, ihr und mir gegenüber.
Wenn mir Thailand einen abgesicherten Aufenthaltsstatus zubilligen würde dann würde ich wohl schon längst fließend Thai sprechen und dort investiert haben, aber ich lass mich nicht gern als Hampelmann vorführen.


Auch in dieser Hinsicht könnte sich Thailand ne Scheibe Freizügigkeit und Rechtssicherheit von Deutschland abschneiden.
 
Uns Uwe

Uns Uwe

Senior Member
Dabei seit
23.05.2010
Beiträge
14.957
Reaktion erhalten
5.545
Ort
hamburg
Fuer die Praxisgebuehr in Deutschland bekomme ich hier einen vollstaendigen Blut/Urin Test incl. Beratungsgespraech.
Ich mach dich mal darauf aufmerksam, dass die Praxisgebühr schon 2013 abgeschafft wurde. Sicherheitshalber teile ich dir dann auch noch gleich mit, dass 1989 die Mauer gefallen ist und 2002 die D-Mark abgeschafft wurde. Ich hoffe, dass Du jetzt einigermaßen auf dem Laufenden bist, was Deutschland anbelangt.8-)
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.255
Reaktion erhalten
1.766
Gegenseitige Akzeptanz und gegenseitiges Interesse, lässt sich kaum voneinander trennen. Wer in Thailand nur das Wetter und Landschaft mag und dabei keinerlei Interesse an den Menschen zeigt, braucht sich nicht wundern, wenn er selbst bestenfalls Interesse als Zahlesel erfährt.
wieso? was hat ein Naturfreak auf zB Koh Lipe mit Zahlesel zu tun? eigentlich gar nichts. Ganz und gar im Gegenteil, der ist an den Prostis null und gar nicht interessiert.
Hast Du ausschließlich mit denen zu tun - oder warum schließt Du von Menschen auf "Prostis"?
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.324
Reaktion erhalten
3.760
Ort
Beach/Thailand
Prosti ist die Kurzform von Prostituierte ist ein Mensch, gegen die ich überhaupt nichts habe. Auch nichts zu tun. Der Zusammenhang besteht inhaltlich zu Zahlesel.........................
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.125
Reaktion erhalten
6.474
Ort
Im Norden
Mir sagten mal Freunde, daß sie eine Konversation zweier Leute hinter ihnen am Flug nach BKK hörten, in der es eher abfällig darum ging, daß man ".....Tempel und das Ganze den Frauen überlässt....".
Thailand ist buddhistisch und hat nen Haufen an Tempeln, ich persönlich bin an alten Gemäuern und Glauben/Aberglauben nur gering interressiert. Als Tourist schaut man sich ein paar dieser Gebäude an und ist meist beeindruckt, das macht man aber nicht Jahr für Jahr aufs Neue, ich bin ebensowenig oder ebensoviel an christlichen Kirchen oder kleinen Bergdorfkappellen interressiert oder würde hier einen Gottesdienst besuchen. Auch von mir könnte man im Flugzeug ne flapsige Bemerkung zu hören bekommen, ich kenne diese Sachen halt schon.

Trotz allem weiß ich mehr über die Geschichte Thailands, Stilepochen oder den Buddhismus als geschätzte 40% der einheimischen Bevölkerung die im Tempel ihrer Wahl für ihr persönliches Glück beten und Geldspenden oder Gold auf Statuen kleben, was ja mit Buddhismus im Kern nicht wirklich was zu tun hat.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.674
Reaktion erhalten
501
Ich muss feststellen,das Lesen deutscher Schrift ist einigen Thailiebhaber abhanden gekommen!!!!
Ich habe fast 15 Jahre in Thailand gelebt und zwar nur unter Thais,habe mit ihnen komuniziert,die Sitten und Gebraeuche gelernt und mir auch Sprachkenntnisse erworben.
Damals hielt ich Thailand noch fuer das gelobte Land,von Auslaenderdiskreminierung keine Spur.

Dann kam 1997 die Asienkriese und alles ging den Bach runter,auch die damals noch gute Meinung die die Thais von uns Auslaender hatten.

Die Visabestimmungen sind auch diskreminierend und zwar die,die mit einer Thai verheiratet sind.
Auch das man als Auslaender hier kein Land kaufen konnte habe ich nie akzeptiert.

Habe so ab 2002 das Interesse an Thailand verloren und bin viel auf Reisen gegangen.

Also erst 2002 kam fuer mich der Entschluss Thais zu meiden trotzdem ich immer noch zu Thai Partys ging und mein Familienleben pflegte.
Die 15 Jahre intensiven Leben unter Thais geben mir das Recht heute anders zu denken.

Trotzdem ist Thailand fuer mich immer noch ein Reiseland,aber ich bin vorsichtiger geworden.

Eines mache ich wie frueher,ich meide den Farangkontakt und lebe unter Thais aber suche meine Ruhe.Fluechige Kontakte hat man da automatisch,mehr will ich aber nicht

Liegt vieleicht auch am Alter!
 
Claude

Claude

Senior Member
Dabei seit
24.08.2003
Beiträge
2.292
Reaktion erhalten
57
Ort
hier und da
Ich verstehe das Anliegen von x-pat sehr gut. Es ist ein grosser Unterschied, ob man das Land als Urlauber / Rentner erlebt oder ob man wie x-pat (und ich und andere) hier ein business aufbaut und eine Familie mit eigenen Kindern ernaehrt und grosszieht. Irgendwann kommen die Fragen auf: Ist das hier gut fuer die Kinder? Reicht mir selber das Angebot hier auch fuer die naechsten 20-30 Jahre? Den Urlauber tangiert dies nicht, der Rentner macht sich eher Gedanken um die oertliche aerztliche Versorgung.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.125
Reaktion erhalten
6.474
Ort
Im Norden
Ich verstehe das Anliegen von x-pat sehr gut. Es ist ein grosser Unterschied, ob man das Land als Urlauber / Rentner erlebt oder ob man wie x-pat (und ich und andere) hier ein business aufbaut und eine Familie mit eigenen Kindern ernaehrt und grosszieht. Irgendwann kommen die Fragen auf: Ist das hier gut fuer die Kinder? Reicht mir selber das Angebot hier auch fuer die naechsten 20-30 Jahre? Den Urlauber tangiert dies nicht, der Rentner macht sich eher Gedanken um die oertliche aerztliche Versorgung.
Geht mir ähnlich, obwohl ich einschränkend einfügen würde das die Mädels mittlerweile an Thailand gewöhnt sein dürften und nicht dieselben Fragezeichen wie Xpat mit sich herumtragen. Glücklich zu werden im Leben sollte also für die Mädels ebenso in Thailand gelingen wie anderswo.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.255
Reaktion erhalten
1.766
Prosti ist die Kurzform von Prostituierte ist ein Mensch, gegen die ich überhaupt nichts habe. Auch nichts zu tun. Der Zusammenhang besteht inhaltlich zu Zahlesel.........................
Imho eine überflüssige Einschränkung. Denn es sind ja nicht nur die von Dir erwähnten "Prostis", die vom Farang Geld kassieren, oder den Farang zahlen lassen.
Auch jeder andere Mensch in Thailand kann (muss aber nicht) in einem Farang ausschließlich den Zahlesel sehen. Sei es ein Polizist, ein Hotelangestellter oder jemand der von Deinem "Naturfreak" den Eintritt für den Nationalparkbesuch kassiert usw..

Das Beispiel mit den nicht zahlenden "Freunden" beim gemeinsamen Restaurantbesuch wurde hier ja auch schon erwähnt.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.324
Reaktion erhalten
3.760
Ort
Beach/Thailand
Thailand ist buddhistisch und hat nen Haufen an Tempeln, ich persönlich bin an alten Gemäuern und Glauben/Aberglauben nur gering interressiert. Als Tourist schaut man sich ein paar dieser Gebäude an und ist meist beeindruckt, das macht man aber nicht Jahr für Jahr aufs Neue, ich bin ebensowenig oder ebensoviel an christlichen Kirchen oder kleinen Bergdorfkappellen interressiert oder würde hier einen Gottesdienst besuchen. Auch von mir könnte man im Flugzeug ne flapsige Bemerkung zu hören bekommen, ich kenne diese Sachen halt schon.

Trotz allem weiß ich mehr über die Geschichte Thailands, Stilepochen oder den Buddhismus als geschätzte 40% der einheimischen Bevölkerung die im Tempel ihrer Wahl für ihr persönliches Glück beten und Geldspenden oder Gold auf Statuen kleben, was ja mit Buddhismus im Kern nicht wirklich was zu tun hat.
"Tempel und das Ganze" steht hier stellvertretend für Thai Kultur usw usf

Ginge es mir rein um Frauen, würde ich eher im ehemaligen Osten Ausschau halten. Eventuell in Südamerika. Aber das ist bloss eine Annahme
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.125
Reaktion erhalten
6.474
Ort
Im Norden
"Tempel und das Ganze" steht hier stellvertretend für Thai Kultur usw usf

Ginge es mir rein um Frauen, würde ich eher im ehemaligen Osten Ausschau halten. Eventuell in Südamerika. Aber das ist bloss eine Annahme
was ist mit Essen, Musik und Menschen ? also das alles gefällt mir gut und ist immer wieder neu und spannend für mich, aber nichtsosehr alte Gemäuer, am Rande auch ok, aber eben auch nicht mehr.

Aktuelle Kunst und Architektur interressiert mich mehr als geschichtsträchtige alte Gemäuer.

Soll nur bedeuten das es nicht zwingend Kulturbanausen sein müssen die sich nicht für Thailands Tempel im Besonderen interressieren.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.324
Reaktion erhalten
3.760
Ort
Beach/Thailand
Imho eine überflüssige Einschränkung. Denn es sind ja nicht nur die von Dir erwähnten "Prostis", die vom Farang Geld kassieren, oder den Farang zahlen lassen.
Auch jeder andere Mensch in Thailand kann (muss aber nicht) in einem Farang ausschließlich den Zahlesel sehen. Sei es ein Polizist, ein Hotelangestellter oder jemand der von Deinem "Naturfreak" den Eintritt für den Nationalparkbesuch kassiert usw..
und inwiefern zahlt der Naturfreak nun weniger, wenn er sich auch intensiv für diese Leute minus Prostis interessiert?
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
4.838
Reaktion erhalten
448
Ich mach dich mal darauf aufmerksam, dass die Praxisgebühr schon 2013 abgeschafft wurde. Sicherheitshalber teile ich dir dann auch noch gleich mit, dass 1989 die Mauer gefallen ist und 2002 die D-Mark abgeschafft wurde. Ich hoffe, dass Du jetzt einigermaßen auf dem Laufenden bist, was Deutschland anbelangt.8-)
Danke fuer das update.
Die Abschaffung der Praxisgebuehr sehe ich durchaus als Fortschritt fuer Deutschland.
 
R

Rudigo

Gesperrt
Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
127
Reaktion erhalten
14
Und wenn er unverschämterweise mehr will und tut? Wenn er bspw. mit einer Eingeborenen verheiratet ist und aus diesem Grunde auch ein sehr angenehmes Verhältnis zu seinen Schwiegereltern pflegt, und diese ihm möglicherweise sogar das Gefühl geben, geachtet und respektiert zu werden?
Thailaender sind sehr gut in Gefuehlen zu vermitteln, obwohl wohl viele westliche Familienmitglieder der Sache nicht so richtig trauen. Nun ja, die diversen Foren eben und "Fachzeitschriften". Da haben thailaendische Schwiegereltern schnell einen schweren Stand. Bist Du eigentlcih sicher, dass Dein Gefuehl Dich nicht truegt und man Dir nicht nur Gefuehle unterschiebt wegen der Euros? Moeglicherweise verhaelt man sich auch nur so wohlwollend weil man weiss, dass Du nur temporaer zu Besuch bist. Fragen ueber Fragen, wie Du schon erwaehnt hattest. Vielleicht sollte mal ein echter Insider in thailaendischer Sprache mit den Schwiergereltern sprechen. Was haltet Ihr eigentlich von Eurem Farang-Schwiegersohn wirklich? So mal von Thai zu Thai, ganz unter uns. Nach asiatischer Sitte wird man bei der Wortwahl sehr zurueckhaltend sein, aber nun ja, manchmal sagt die Koerpersprache auch mehr als Tausend Worte, wenn man mit der asiatischen Kultur sehr vertraut ist. Also Kenntnisse der thailaendischen Sprache reichen da absolut nicht aus, sondern man muss sie auch wirklich verstehen und manche Bedeutungen lassen sich nicht wirklich in Woerterbuechern nachschlagen. Ist ein bisschen wie so ein deutsches Zeugnis in kodierter Schreibweise. "Er war redlich und hat sich stets bemueht im voelligen Einklang mit seinen Kapazitaeten". Interessant ist es, z. B. eine Thailaenderin in akzentfreiem Thailaendisch zu fagen, ob sie ihren Freund bzw. Ehemann wirklich liebt. So geradewegs heraus. Die Reaktionen sind da manchmal erstaunlich und sprechen Baende. Zum Beispiel kein einziges Wort als Antwort sondern nur ein stilles Laecheln. Asien eben.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.255
Reaktion erhalten
1.766
und inwiefern zahlt der Naturfreak nun weniger, wenn er sich auch intensiv für diese Leute minus Prostis interessiert?
Preise werden in Thailand oft individuell erhoben - auch Eintrittspreise, aber das weißt Du selbst.

Und wer ausschließlich als Zahlesel angesehen wird zahlt meistens drauf. So einfach ist das.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.324
Reaktion erhalten
3.760
Ort
Beach/Thailand
was ist mit Essen, Musik und Menschen ? also das alles gefällt mir gut und ist immer wieder neu und spannend für mich, aber nichtsosehr alte Gemäuer, am Rande auch ok, aber eben auch nicht mehr.

Aktuelle Kunst und Architektur interressiert mich mehr als geschichtsträchtige alte Gemäuer.

Soll nur bedeuten das es nicht zwingend Kulturbanausen sein müssen die sich nicht für Thailands Tempel im Besonderen interressieren.
usw usf steht natürlich stellvertretend für Essen, Musik und Menschen u.a.
Es geht um Leute, die sich für überhaupt nichts interessieren als ausschliesslich für Bier. Sangthip und Weiber, was ja irgendwie, aber wirklich ganz irgendwie, am anderen Winkel des Verständnisuniversums, auch verständlich ist. Manche nehmen sogar für ihren 14-tägigen Urlaub 10 Kilo Essen mit, darunter 2 Kilo Speck, Kren, Brot usw usf (...), und regen sich auf deutsch über die hohen Tomatenpreise am Markt auf...also, kann ich sogar anbetracht der Herkunft und den Umständen auch noch irgendwie und irgendwann ein kitzewenig verstehen.....
 
Pee Niko

Pee Niko

Senior Member
Dabei seit
28.02.2005
Beiträge
3.007
Reaktion erhalten
360
Ort
Retourniert
[...] Vielleicht sollte mal ein echter Insider in thailaendischer Sprache [...]
Weißt du, werter Rudigo, es geht mir wirklich am verlängerten Hinterteil vorbei, zu welchen möglichen Erkenntnissen Befragungen durch TH-"Insider" kommen könnten. Das Gleiche gilt für deren Meinungen und Ratschläge.

Wenn ich nicht mehr in der Lage bin, mit meinen eigenen Einschätzungen und deren Konsequenzen zu leben, lasse ich mich von meiner Frau scheiden und bitte um Aufnahme in ein Trappistenkloster.
 
R

Rudigo

Gesperrt
Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
127
Reaktion erhalten
14
...und bitte um Aufnahme in ein Trappistenkloster.
Mit Deinem Haarschnitt waere wohl ein buddhistisches Kloster eher geeignet. Z. B. im Uboner Waldgebiet. Kann so schlecht nicht sein, da es sogar Schweizer dorthin zieht. Du siehst, welche Wertigkeit hier Ratschlaege und Meinungen im Forum haben. Also ziere Dich nicht so und vertraue Deinen Insider-Mitmembern. Wer stoerrisch bockt kommt dagegen in einem Schwellenland schnell unter die Raeder. Du hast doch sicherlich bei den Brasis nicht gebockt, woll? Sonst wuerdest Du bestimmt hier nicht schreiben. Die sollen eine ziemlich aehnliche Gangart wie die Thais haben. Ausser, dass die eher auf schwarze Bohnen stehen als Som Tam, aber sonst? Brasilianische Schwiergereltern haetten Dir bestimmt auch ein Gefuehl der Zugehoerigkeit vermittelt, bei Deinen Besuchsreisen.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.631
Reaktion erhalten
2.165
Ort
Singapore
Mensch Niko & Rudimaico, jetzt stellt Euch nicht so an :)
 
Thema:

Thailandmüde?

Oben