THAILAND - USA schnappen Drahtzieher des Bali-Attentats

Diskutiere THAILAND - USA schnappen Drahtzieher des Bali-Attentats im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Aus Spiegel-Online am 15. August 2003: THAILAND USA schnappen Drahtzieher des Bali-Attentats Den USA ist ein dicker Fisch ins Netz gegangen...
W

woody

Gast
Aus Spiegel-Online am 15. August 2003:

THAILAND

USA schnappen Drahtzieher des Bali-Attentats

Den USA ist ein dicker Fisch ins Netz gegangen. Der unter dem Namen Hambali bekannte Topterrorist, der hinter den Anschlägen von Bali und Jakarta stecken soll, ist offenbar schon vor Tagen in Thailand festgenommen worden. Angeblich hatte Hambali auch einen Anschlag auf den Asian-Pacific-Gipfel im Oktober in Bangkok geplant.
DPA

Topterrorist Hambali

Bangkok/Washington - Bei dem Qaida-Führungsmitglied seien Sprengsätze und Waffen gefunden worden, meldete die thailändische Zeitung "The Nation". Nach Darstellung thailändischer Geheimdienstkreise wurde der mutmaßliche Südostasien-Chef von al-Qaida inzwischen nach Indonesien überstellt, da er Drahtzieher des Bombenattentats von Bali sowie des Anschlags auf ein Luxushotel in Jakarta vorige Woche sein soll.
Angaben eines thailändischen Geheimdienstoffiziers zufolge war Hambali am Montag in der Tempelstadt Ayutthaya gefasst worden. Am Mittwoch sei er nach Indonesien geflogen worden. An der Festnahme seien US-Geheimdienstmitarbeiter und thailändische Beamte nach Monate langen Ermittlungen gegen den Extremisten beteiligt gewesen.

Der Indonesier Hambali, mit richtigem Namen Riduan Bin Isamabudian, ist nach Angaben des US-Fernsehsenders CNN das ranghöchste Qaida-Mitglied, das bisher gefasst worden ist. US-Präsident George W. Bush nannte ihn auf dem Marineinfanterie-Stützpunkt Miramar in Kalifornien einen "bekannten Mörder" und einen der "tödlichsten Terroristen der Welt".

Hambali soll Operationschef der radikal-islamischen Gruppe Jemaah Islamiyah sein, die für das Bombenattentat auf Bali im Oktober 2002 verantwortlich gemacht wird. Dabei waren mehr als 200 Menschen getötet worden, die meisten davon ausländische Touristen.

Zwei Drittel aller Spitzenfunktionäre der Terrororganisation al-Qaida seien inzwischen gefasst oder getötet worden, sagte der US-Präsident. Der Kampf gegen den Terrorismus gehe weltweit weiter: "Jeder Terrorist muss wissen: wo immer sie sind, wir werden sie zur Strecke bringen, bis sie keine Gefahr mehr für die USA sind".

Hambali sei einer der engsten Mitarbeiter des Qaida-Spitzenfunktionärs Chalid Scheich Mohammed, der im März in Pakistan festgenommen worden war und der als Chefplaner der Terroranschläge vom 11. September 2001 gilt. Hambali, laut CNN das einzige nicht- arabische Mitglied der Qaida-Führung, hatte nach Angaben von US-Regierungsbeamten in jüngster Zeit größere Geldsummen in Pakistan für einen weiteren großen Terroranschlag erhalten.

Der australische Ministerpräsident John Howard und eine Reihe südostasiatischer Regierungen begrüßten die Festnahme Hambalis. Er sei ein "sehr großer Fisch" und das Hauptverbindungsglied zwischen der Qaida und Jemaah Islamiyah, sagte Howard. Der Regierungschef zeigte sich überzeugt, dass die Festnahme Hambalis psychologisch dem weltweiten Terrornetz einen sehr heftigen Schlag versetzen würde.
 
S

Steve-HH

Gast
Das sind ja Neuigkeiten,

wenn das so weitergeht, werden nach und nach alle Nittaya-Mitglieder vom CIA herausgefischt.

War dieser Herr nicht im Forum besonders fix dabei mit Hilfestellung bei Visaproblemen, Reisedokumenten und Einbürgerungstipps?

Leider fällt mir sein Nickname nicht mehr ein!
Wir werden ja sehen, wer sich in den nächsten Wochen nicht mehr im Forum zu Wort meldet.

Wir müssen jetzt alle gnz fest zusammenhalten und uns nicht verdächtig machen.

(Übrigens, hat in den letzten Tagen jemand was von Otto gehört?)

:cool: Steve-haha :undweg:
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Übrigens, hat in den letzten Tagen jemand was von Otto gehört?
Ich finde diese Art von Scherz im Zusammenhang mit Terrorismus fuer so geschmacklos ,

dass ich mich doch sehr wundere ,dass hier die Herrn Moderatoren nicht einschreiten !!!

Otto :zorn: :zorn: :zorn:
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@ Otto-Nongkhai
Wenn jemand üble Scherze mit einem Forums-Mitglied (z.B. Otto-Nongkhai) macht, werde ich sofort einschreiten, wenn ich davon Wind bekommen. Aber Otto ist doch einer der weitverbreitesten deutschen Vornamen. Damit kann doch fast jeder gemeint gewesen sein. :nixweiss: Im Übrigen sehe ich in dieser Frage nach "Otto" keine direkten Zusammenhang zum Terrorismus. Beim Nordlicht Steve-HH würde ich eher den Herrn Waalkes als Target sehen, der ja das Synonym für den Namen Otto ist.
Hochachtungsvoll
O.
 
M

MrLuk

Gast
Nein, das könnt ihr nicht machen!!!
Ein Scherz ist ein Scherz und bleibt ein Scherz!
Aber wenn Otto-Nongkhai das wirklich persönlich und ernst nimmt, dann könnt ihr nicht noch einen draufsetzen...das ist dann absolut respektlos, und irgendwann wird´s dann tatsächlich geschmacklos. Kindergartengehänsel...würde ich das nennen.
Überempfindlichkeit und Überreaktion ist eine Sache, - aber Erwachsene Menschen haben immer noch die Möglichkeit mit Verständnis darauf zu reagieren...

Laß dich nicht verrücktmachen Otto ;-)
 
S

Steve-HH

Gast
Also, mal ganz gemütlich!

Natürlich war der Ostfriese gemeint, wer sonst?

Die Sache hat sich aber inzwischen aufgeklärt, weil ich den kompletten Bericht über die Verhaftung und auch ein Foto des sauberen Herrn gesehen habe. Das kann unmöglich jemand aus dem Forum sein, weil er angeblich nicht die deutsche Sprache beherrscht.

Mit Terrorismus mache ich ganz bestimmt keine Scherze, wenn ich an meine Kugel im Bein denke.

Mit ein wenig Humor geht alles viel besser, wo doch das Leben sonst ganz schön hart ist.

Auch Kollege Otto-N. weiss das bestimmt, denn er teilt doch manchmal auch aus. Ist es nicht an der Zeit, dass man alte Wunden verheilen lässt und gemeinsam nach vorn schaut?

Von meiner Seite aus kein Problem, denn es gibt viel zu tun, aber fass mich nicht an.

Wirklich nette Grüsse aus Hamburg auch ins ferne Nong Khai!

Steve-HH

[schild=40,fcolor=,fsize=1,fstyle=,font=Druck,scolor=FFFF00,sshadow=,bcolor=,align=:ffe000949a]Seid nett zueinander!
(aber nicht zu nett)[/schild:ffe000949a]
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
OK,OK ,bei diesem Geschrei Gestern in diesem online-shop wird man schnell agressiv.

Ich gebe den Namen Otto zum Abschuss frei denn,

Otto bietet 1.000 Fach ,alles unter einem Dach !
 
W

woody

Gast
Naja, ich dachte, es wäre mit der Festnahme des vermeintlich Verantwortlichen für das Bali-Massaker, der Zeitpunkt gekommen, um über das Geschehene zu reflektieren.
Aber es ist wohl noch zu früh dazu, warten wir mal bis Herr von Bülow und Co. ihre Mutmassungen abgeben. :fertig:
 
S

Steve-HH

Gast
Hallo Woody,

wir sind pber die Blödeleien ganz vom Thema abgekommen, sorry.

Dass die Terrorszene tatsächlich auch international agiert, dürfte hiermit bewiesen sein und lässt befürchten, dass eigentlich überall zu jeder Zeit irgendwo eine Bombe hoch gehen kann.
Ob man allerdings etwas auf die sgn. "Verlautbarungen" der Schlipsträger unserer Bundesregierung etwas geben soll, darf bezweifelt werden.

Wahrscheinlich werden momentan einige Maulwürfe des CIA bereits in Thailand alles auf den Kopf stellen, denn ganz ohne Spuren zu hinterlassen wird der Verhaftete sich dort auch nicht im Land bewegt haben. Da kommt sicher noch etwas an Informationen nach.

Erst wundern sich die Leute, dass gerade in einem "Urlaubsland" auch Terroristen Unterschlupf gesucht haben. Mich wundert das nicht, weil ja schon die Anschläge in Kenia und Tansania gezeigt haben, dass diese Touristenziele auch gute Ziele abgeben.
Ich habe 10 Jahre in Ost-Afrika gelebt und kann davon ein Lied singen. In Nairobi waren quasi alle Geheimdienste vertreten und haben sich gegenseitig auf die Füsse getreten. Es war sozusagen eine ideale Schaltzentrale mit ausgezeichneter Infrastruktur und zudem angenehmen Lebensbedingungen. Warum also nicht auch Thailand. Man kann sich das eben nur schwer vorstellen und denkt als Durchschnittsbürger beim Stichwort "Terror" immer nur an den Libanon, Israel, Afghanistan oder Kashmere. Ob Indonesien oder Philippinen, die Liste ist endlos lang, nur fühlt man sich in Deutschland oder Pattay davon nicht direkt betroffen.
Ich vermute, dass es demnächst auch wieder in Saudi-Arabien knallt, schliesslich hat Osama dort noch eine Rechnung offen.

Da Du den Thread gestartet hast, darf ich fragen, in welche Richtung Du damit gezielt hast, was soll diskutiert werden?
Das Thema interessiert mich sehr, schon weil ich in den Ländern gearbeitet habe und durch diese unnützen Bush-Kriege viele Freunde z.B. im Irak verloren habe. Da suchen unsere amerikanischen Brüder und Schwestern ja immer noch nach Massenvernichtungswaffen oder vergraben selbst welche.

Ich mochte schon als Kind keine Ballerspiele und möchte auch heute in meinem Alter lieber darauf verzichten. Ich habe genug Krieg gesehen für den Rest meines Lebens.

Steve-HH
 
Thema:

THAILAND - USA schnappen Drahtzieher des Bali-Attentats

THAILAND - USA schnappen Drahtzieher des Bali-Attentats - Ähnliche Themen

  • Thailand - USA Nonstop

    Thailand - USA Nonstop: Thais haben einen Sinn, für Vergangenes oder für Kommendes, - Firestorms -- Feuerstürme Thais reisen wieder verstärkt zu einen bestimmten Ort...
  • USA warnt Thailand, EU warnt Thailand, was ist da los in LOS ?

    USA warnt Thailand, EU warnt Thailand, was ist da los in LOS ?: USA warnt Thailand: Die US-Luftfahrtbehörde (FAA) gab Thailand 65 Tage Zeit, Probleme in der Luftfahrtsicherheit zu lösen. Falls dies nicht...
  • Thailand fordert Abzug der US-Flugzeuge aus Phuket innerhalb von 5 Tagen

    Thailand fordert Abzug der US-Flugzeuge aus Phuket innerhalb von 5 Tagen: (Quelle: Thailand fordert sofortigen Abzug des US-Militärs von Phuket / Sputnik Deutschland - Nachrichten, Meinung, Radio ) Thailand hat vom...
  • USA verbieten neuen Militär Coup in Thailand

    USA verbieten neuen Militär Coup in Thailand: http://www.reuters.com/article/latestCrisis/idUSSP268232 während der Zeit nach dem Militärcoup gegen Thaksin, machte sich die neue Führung in...
  • Free Trade Agreement Thailand USA

    Free Trade Agreement Thailand USA: Thailand und die USA nehmen verstaerkt die Verhandlungen ueber ein sogenanntes Free Trade Agreement auf. Was ist ein Free Trade Agreement (FTA)...
  • Free Trade Agreement Thailand USA - Ähnliche Themen

  • Thailand - USA Nonstop

    Thailand - USA Nonstop: Thais haben einen Sinn, für Vergangenes oder für Kommendes, - Firestorms -- Feuerstürme Thais reisen wieder verstärkt zu einen bestimmten Ort...
  • USA warnt Thailand, EU warnt Thailand, was ist da los in LOS ?

    USA warnt Thailand, EU warnt Thailand, was ist da los in LOS ?: USA warnt Thailand: Die US-Luftfahrtbehörde (FAA) gab Thailand 65 Tage Zeit, Probleme in der Luftfahrtsicherheit zu lösen. Falls dies nicht...
  • Thailand fordert Abzug der US-Flugzeuge aus Phuket innerhalb von 5 Tagen

    Thailand fordert Abzug der US-Flugzeuge aus Phuket innerhalb von 5 Tagen: (Quelle: Thailand fordert sofortigen Abzug des US-Militärs von Phuket / Sputnik Deutschland - Nachrichten, Meinung, Radio ) Thailand hat vom...
  • USA verbieten neuen Militär Coup in Thailand

    USA verbieten neuen Militär Coup in Thailand: http://www.reuters.com/article/latestCrisis/idUSSP268232 während der Zeit nach dem Militärcoup gegen Thaksin, machte sich die neue Führung in...
  • Free Trade Agreement Thailand USA

    Free Trade Agreement Thailand USA: Thailand und die USA nehmen verstaerkt die Verhandlungen ueber ein sogenanntes Free Trade Agreement auf. Was ist ein Free Trade Agreement (FTA)...
  • Oben