Thailand News - Der Nachrichtenticker

Diskutiere Thailand News - Der Nachrichtenticker im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Ein solches Gesetz hat den Vorteil das es gegen jeden zu jeder Zeit eingesetzt werden kann und sehr dehnbar ist.
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.844
Reaktion erhalten
7.742
Ort
Im Norden
Ein solches Gesetz hat den Vorteil das es gegen jeden zu jeder Zeit eingesetzt werden kann und sehr dehnbar ist.
 
clavigo

clavigo

Senior Member
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
7.538
Reaktion erhalten
1.121
Ort
NRW/BKK
Und wenn die direkte Majestätsbeleidigung zu beweisen schwierig ist wird einfach der Computer Crime Act herbeigezogen.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.312
Reaktion erhalten
3.136
Ort
Bangkok / Ban Krut
Insofern waren die Zahlen unter Thaksin gar nicht höher als in den "Nach Coup Jahren" - besonders in den letzten Jahren. Kannste nachlesen. Absatz "
Nichts anderes meinte ich. Nachdem Thaksin die LM als Instrument zur Ausschaltung politischer Gegner quasi wiederentdeckte und exzessiv anwendete wurde dieser Brauch auch von der anderen Seite im gleichen Mass uebernommen.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.607
Reaktion erhalten
1.891
Ort
Hannover
was lernen wir vom thailändischen Datenschutz ?

-----------------------------------------------------------------------------------------


DJ Matoom’s timeline:

Jan 7: Stays in his condo in Lat Phrao district until 8pm, then goes out to Central Lat Phrao shopping mall.

Jan 8: Hosts radio show at GMM Grammy building at 7.05am. Drives his own car to Banyan Tree hotel at 4pm. Visits Big C Extra, Lat Phrao branch at 6pm, then returns to his condo.

Jan 9: Drives personal car and checks in to Banyan Tree at 9am, where he dines at rooftop restaurant with friend and his mother.

Jan 10: Leaves Banyan Tree at 5pm. Dines at Joha Korean Bar in Ari area at 7pm. Arrives at home at 9pm.

Jan 11-17: Stays in his condo.

Timeline for infected DJ Matoom reveals transmission window

nur indem man öffentlich in der Presse den Tagesablauf eines Infekten veröffentlicht,

kann jeder Bürger abschätzen,

ob er sich selber an einem Risikoort aufgehalten hat.
 
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
4.919
Reaktion erhalten
2.466
Ort
Chonburi-Stadt
was lernen wir vom thailändischen Datenschutz ?

-----------------------------------------------------------------------------------------


DJ Matoom’s timeline:

Jan 7: Stays in his condo in Lat Phrao district until 8pm, then goes out to Central Lat Phrao shopping mall.

Jan 8: Hosts radio show at GMM Grammy building at 7.05am. Drives his own car to Banyan Tree hotel at 4pm. Visits Big C Extra, Lat Phrao branch at 6pm, then returns to his condo.

Jan 9: Drives personal car and checks in to Banyan Tree at 9am, where he dines at rooftop restaurant with friend and his mother.

Jan 10: Leaves Banyan Tree at 5pm. Dines at Joha Korean Bar in Ari area at 7pm. Arrives at home at 9pm.

Jan 11-17: Stays in his condo.

Timeline for infected DJ Matoom reveals transmission window

nur indem man öffentlich in der Presse den Tagesablauf eines Infekten veröffentlicht,

kann jeder Bürger abschätzen,

ob er sich selber an einem Risikoort aufgehalten hat.
Timeline wird ja nicht nur bei Prominenten in der Presse , sondern auch darueber hinaus schon lange z.B. auf den FB-PR Seiten der Provinzen veroeffentlicht.

Wenn man als Betroffener bei der Zusammenstellung der Timeline illegale Einrichtungen mit auffuehren muesste , mag das sicherlich etwas unangenehm sein , darueber hinaus bilden Kollege Datenschutz mit Kollege Pandemie grundsaetzlich nicht unbedingt das perfekte Team.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

printe

Senior Member
Dabei seit
13.07.2019
Beiträge
134
Reaktion erhalten
36
AlexaWeissAlles

AlexaWeissAlles

Senior Member
Dabei seit
15.01.2021
Beiträge
603
Reaktion erhalten
98
Die Visas der "Gestrandeten" auserhalb Thailands befindlichen Personen werden in ihrer Gültigkeit verlängert bzw Anerkannt so das eine einfachere Rückkehr möglich ist:

Immigration lockert Wiedereinreisebestimmungen für Ausländer mit ständigem Wohnsitz
yep! . . . . damit sind im Ausland "gestrandete" Personen gemeint, die in Thailand eine sogenannte "Permanent Residency" haben . . . also ein ziemlich kleiner, überschaubarer Personenkreis. Ich kenne persönlich keinen einzigen Farang, der einen "Permanent Residency" Status hat
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.607
Reaktion erhalten
1.891
Ort
Hannover
Timeline wird ja nicht nur bei Prominenten in der Presse , sondern auch darueber hinaus schon lange z.B. auf den FB-PR Seiten der Provinzen veroeffentlicht.

Wenn man als Betroffener bei der Zusammenstellung der Timeline illegale Einrichtungen mit auffuehren muesste , mag das sicherlich etwas unangenehm sein , darueber hinaus bilden Kollege Datenschutz mit Kollege Pandemie grundsaetzlich nicht unbedingt das perfekte Team.
genau das ist der erste Punkt, wo DE strauchelt,
das Land der Bedenkenträger hat Angst, das es danach kein Weg zurück gibt.

Der zweite Punkt, - das föderale Prinzip Bund-Länder, und der dauernde Wahlkampf in einem Bundesland, erzeugt immer wieder Landesregierungen, die ausbrechen aus einer gemeinsamen Lockdown-Strategie.

Der dritte Punkt, - keine Probleme für fiebrige Einkäufer in Lebensmittelgeschäften, die Kassiererinnen werden als Risikopersonen nicht regelmässig auf Covid untersucht. Der Leitgedanke, - staatliche Ausgaben deckeln, kein extra Geld für H4,

Der vierte Punkt, - das EU Sendungsbewusstsein, man will EU Staaten gutes tun, mit gemeinsamen Impfstoffbestellungen und man will EU Länder belehren, Grenzschliessungen, wenn jemand keinen Lockdown macht - die Reaktion, DE soll kein billiges Russen-Gas bekommen, und NorthStream 2 stoppen, das ist die Antwort auf deutsches Oberlehrer-tun.

Die traurige Wahrheit,
in der EU könnte nur das Militär unter Notstandsgesetzen, eine Pandemie wirksam bekämpfen.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
6.051
Reaktion erhalten
3.871
Lieber Sombath, hattest du mir nicht wiederholt vorgeworfen, wenn man nicht aktuell gerade selber in dem Land wohnt das man kommentiert, sondern seine Infos überwiegend aus den Medien oder von Dritten erhält, dann solle/dürfe man dazu auch keinen Kommentar abliefern, da man nicht in der Lage wäre die Situation richtig zu beurteilen durch eigene Erfahrungen?
Wohnst du nicht in Bayern gerade?
Oder hatte ich dich da falsch verstanden, mal wieder?
Ist jetzt nicht böse gemeint, ich frage nur zum besseren, gegenseitigen Verständnis.

Und wieder und immer wieder willst du , oder kannst du nicht lesen oder verstehen .
Ich habe geschrieben was meine Frau über den alten König gedacht hat !!!!
Sie ist Thai und hat lange unter dem König in Thailand gelebt , so dass sie sich eine Meinung gebildet hat .
Das hat nichts , aber auch gar nichts mit der aktuellen Situation zu tun !!!!
Kannst du den Sinn eines Beitrags nicht erkennen ???

Ist dir das nicht auch nur ein bisschen peinlich so am Thema vorbei zu schreiben ?
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.892
Reaktion erhalten
1.071
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Und wieder und immer wieder willst du , oder kannst du nicht lesen oder verstehen .
Ich habe geschrieben was meine Frau über den alten König gedacht hat !!!!
Sie ist Thai und hat lange unter dem König in Thailand gelebt , so dass sie sich eine Meinung gebildet hat .
Das hat nichts , aber auch gar nichts mit der aktuellen Situation zu tun !!!!
Kannst du den Sinn eines Beitrags nicht erkennen ???

Ist dir das nicht auch nur ein bisschen peinlich so am Thema vorbei zu schreiben ?
Ist dieser erste Satz auch von deiner Frau?
"Wer Thailand regiert ist klar , aber der König hat eine größere Macht , als er nach der Verfassung hat "

Sieht für mich nach deiner Meinung aus und nicht nach dem was deine Frau denkt. Da unsere andere Diskussion, u.a. über Impferfolge in Israel mangels Bezug zum Thema Impfen (?) verschwunden ist, frage ich dich hier, paßt gerade. Du wunderst dich doch auch über die Zahlen in Israel, obwohl du nicht dort wohnst, bezeichnest es halt als Frage.
Aber klar, ich kann nicht lesen und verstehen. Fällt mir manchmal auch schwer bei diversen Posts. :)

Aber genug :offtopic:

Schönes Wochenende
 
Zuletzt bearbeitet:
U

U-411

Senior Member
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
2.003
Reaktion erhalten
505
Whot? Schon wieder Wochenende?
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.607
Reaktion erhalten
1.891
Ort
Hannover
Wer Thailand regiert ist klar , aber der König hat eine größere Macht , als er nach der Verfassung hat .
Meine Frau hat immer so ein Beispiel aus Amis Krimis gebracht , " guter Bulle , böser Bulle ".
Dh. wenn der alte König die Gesetzeslage tatsächlich hätte ändern wollen , dann hätte er das auch
durchsetzen können .
Also etwas nach außen darstellen und es auch tatsächlich wollen , sind 2 paar Stiefel .
Also das ist die Meinung meiner Frau , ich habe zu wenig Durchblick und auch kein echtes Interesse mich
damit zu beschäftigen .
Die Macht von König Rama IX war seine moralische Autorität,
die er sich ua. durch seinen Lebenswandel verdient hatte,

und der er es verdanken konnte, das das Militär bei ihrem Putsch im Jahr 1992, auf seinen Wunsch,
die Macht wieder an eine demokratisch gewählte Regierung zurück übertrug.

Wenige Jahre später veränderte sich etwas, und eine Institution, die eigentlich ihm dienen und entlasten sollte,
wurde eine eigene Kraft und Interessenvertretung, - der Kron-Rat.


Für die einfachen Thais und für uns umsomehr, ist es schwer abzusehen,
wer sich da hinter königlichen Strukturen, die so mächtig sind, dass sie selbst der König nicht mehr abschaffen kann,
verbergen und ihre "unwiderrufbaren Vollmachten" ausüben,

- Kronrat / Privy Council
König Rama X ernannte zwar die 10 Milglieder,

musste aber überwiegend Militärvertreter ernennen, die Prayut ihm vorgelegt hatte, also er hatte noch nicht mal ein Auswahlrecht.

General Paiboon Koomchaya (* 1955) (ไพบูลย์ คุ้มฉายา; seit 2016), ehemaliger Justizminister (2014–16)[2]

General Dapong Ratanasuwan (* 1953) (ดาว์พงษ์ รัตนสุวรรณ; seit 2016), ehemaliger Bildungsminister (2015–16) und Minister für Rohstoffe und Umwelt (2014–15)[3]

Dr. Charunthada Karnasuta (* 1949) (จรัลธาดา กรรณสูต; seit 2016), ehemaliger Staatssekretär im Landwirtschaftsministerium[4]

General Kampanat Ruddit (* 1956) (กัมปนาท รุดดิษฐ์; seit 2016), ehemaliger Stellvertreter des Oberkommandierenden des Heeres (2015–16)[5]


2020 musste er einen weiteren Militärgünstling in den Kronrat aufnehmen
Prem, der Fels in der Brandung des Kronrates
Prem Tinsulanonda - Wikipedia

Prem was known to be at least initially peeved with the post-coup distribution of power on perceptions Prayut, and particularly junta No 2 Defense Minister Prawit Wongsuwan, handed a disproportionate number of top government and military posts to their Queen’s Guard allies over other military cliques involved in staging the coup that were more aligned with Prem.

Many later suspected the Prem-led Privy Council played a role in leaking sensitive information to the press about alleged massive corruption in a junta-led project to build giant statues of past kings at a new royal park near Bhumibol’s seaside palace at Hua Hin, a damaging scandal that ran hot in the press despite strict junta censorship orders.

When Bhumibol died in October 2016, many diplomats and analysts wondered initially if new King Vajiralongkorn would retain Prem and other Privy Councilors appointed by Bhumibol, or move instead to appoint a new generation of royal advisors of his own loyalists.
Statesman’s death ends a royal era in Thailand


- crown property bureau
auch hier wieder die Besetzung der Positionen, durch gewünschte Vertreter der Militärregierung,

in keiner Funktion kann sich König Rama X Vertreter auswählen, die nicht vom Militär vorgeschlagen sind,
da ist kein freies Auswahlrecht, weil ALLES vom Militär kontrolliert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
6.051
Reaktion erhalten
3.871
Ist dieser erste Satz auch von deiner Frau?
"Wer Thailand regiert ist klar , aber der König hat eine größere Macht , als er nach der Verfassung hat "

Sieht für mich nach deiner Meinung aus und nicht nach dem was deine Frau denkt. Da unsere andere Diskussion, u.a. über Impferfolge in Israel mangels Bezug zum Thema Impfen (?) verschwunden ist, frage ich dich hier, paßt gerade. Du wunderst dich doch auch über die Zahlen in Israel, obwohl du nicht dort wohnst, bezeichnest es halt als Frage.
Aber klar, ich kann nicht lesen und verstehen. Fällt mir manchmal auch schwer bei diversen Posts. :)

Aber genug :offtopic:

Schönes Wochenende

Du unterschätzt meine Frau .
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.607
Reaktion erhalten
1.891
Ort
Hannover
Pfusch am Bau ?



solche Arbeiten sind Thais heutzutage viel zu anstrengend,
weil man weiterhin mit Sicherheits-sandalen und Strohhut-Kopfschutz arbeitet.

Wieso kommen eigentlich soviele illegale Burmesen nach Thailand ?

weil sie gebraucht werden.

..............................................................................................................................................................................................................................
A motorway bridge under construction in Nakhon Ratchasima province collapsed on Saturday afternoon, injuring at least 12 people.

The construction work site was located in Muang district and is a part of highway number 290. Most of the injured people were reportedly Myanmar labourers working at the construction site.

Investigation into the cause of the accident revealed that the scaffoldings were old, and they collapsed as they could not bear the weight of cement.

Over ten workers injured as bridge under construction collapses

Die Reserve-Burmesen sind bestimmt schon bestellt

Border districts screening cars for smuggling illegal migrants | The Thaiger
 
Zuletzt bearbeitet:
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.607
Reaktion erhalten
1.891
Ort
Hannover
seit 22 Jahren eine Institution in Chiang Mai,

das WARM UP CAFE


PARTY TILL WE DIE


Bangkok - Thailand scheint bereit zu sein, seinen ersten offiziellen „Super Spreader“ zu bestätigen, da die Befürchtungen über das Ausmaß der jüngsten Clusterinfektion zunehmen.

Der Hashtag #DJ Matoom ist auf Twitter ein Trend, nachdem die jüngste Promi-Geburtstagsfeier von Techin „DJ Matoom“ Ploypetch auf dem Dach eines Fünf-Sterne-Hotels in Bangkok zum „Super-Spreader-Event“ wurde.

Ein Partygänger brach seine 14-tägige Selbstisolationsperiode und verbreitete COVID-19 an andere Nachtschwärmer. Bisher hat der Cluster mindestens 19 weitere neue COVID-19-Fälle hervorgebracht.

„Übertragungen in Bangkok sollten hervorgehoben werden. Sie zeigen die Möglichkeit, dass eine Person zum Superspreizer wird“, sagte der Sprecher des Zentrums für COVID-19-Situationsverwaltung (CCSA), Dr. Apisamai Srirangsan, während des täglichen Briefings am Montag.

Sie sagte, die Infektion des 33-jährigen Gastes sei die Quelle mehrerer Cluster, einschließlich der bestätigten Infektion eines NBT-Nachrichtensprechers, den der CCSA-Sprecher Dr. Taweensin Wisanuyothin in eine vorsorgliche 14-tägige Isolation geschickt habe. Der NBT-Gastgeber hatte an einer anderen Party teilgenommen, bei der Gäste der Geburtstagsfeier von DJ Matoom anwesend waren.

Dr. Thira Woratanarat von der medizinischen Fakultät der Chulalongkorn-Universität weigerte sich, ihm die Schuld zu geben. Aber seine Facebook-Nachricht war klar: „Kein Zweifel. 19 Personen => Superspreader oder Superspreading-Ereignis.“

Die "Geburt" eines Super-Spreaders
Zwischen dem 1. und 4. Januar besuchte der Gast das Warmupcafe von Chiang Mai - eines der bekanntesten Unterhaltungslokale der Provinz.

Am 5. Januar wurde er auf COVID-19 getestet, nachdem bekannt wurde, dass mehrere infizierte Personen den Ort besucht hatten. Das erste Testergebnis war negativ.

Die Behörden haben jedoch wiederholt erklärt, dass die Inkubationszeit für Viren einige Tage bis einige Wochen betragen kann. So wird erklärt, warum Personen, die COVID-19-Fällen ausgesetzt sind, 14 Tage lang isolieren müssen.

Dieser sorglose Gast flog jedoch am 6. Januar nach Bangkok zurück und verbrachte nur wenige Tage allein. Am 9. Januar traf er sich mit DJ Matoom, um seine Geburtstagsfeier zu feiern, obwohl er nach einer neuen COVID-19-Welle in Thailand soziale Distanzierung wahren musste.

Die Kritik wächst
Am 10. Januar war DJ Matooms Gast zu Hause, aber am nächsten Tag besuchte er einen Tempel. Dann blieb er bis zum 17. Januar zu Hause, nachdem er festgestellt hatte, dass er seinen Geruchssinn verlor - ein Symptom für COVID-19. Am 18. Januar ließ er sich erneut testen und stellte fest, dass er infiziert war.

DJ Matoom wurde am 19. Januar alarmiert, machte einen Test und wurde am 20. Januar als COVID-positiv bestätigt. Fast unter Tränen berichtete er über seine Infektion und entschuldigte sich bei allen Betroffenen.

Während DJ Matoom eine große Anhängerschaft hat, wachsen online Fragen zu seinem Verhalten. Am Montag gab es mehr als 570.000 Tweets über ihn, die meisten davon kritisch. Viele fordern, dass er und sein Gast wegen Verstoßes gegen das Krankheitsbekämpfungsprotokoll bestraft werden.

Was ist ein Superspreader?
Die Behörden definieren „Superspreader“ ziemlich weit gefasst. Aber im Wesentlichen ist ein Superspreader ein Patient, der deutlich mehr Menschen als normal infiziert.

Eine mit dem COVID-19-Fall infizierte Person wird die Krankheit im Durchschnitt auf zwei andere übertragen, erklärte Dr. Tanarak Plipat, amtierender Generalinspektor des Gesundheitsministeriums.

Ein Super-Spreader hingegen überträgt das Virus auf mehrere Personen.

Super-Spreader sind daher die schlimmsten Verbreiter angesichts der COVID-19-Pandemie. Ihr Auftreten bedeutet unweigerlich, dass sich die Ansteckung zu schnell ausbreitet, um sie schnell einzudämmen, was zu ernsthaften Gesundheits- und Wirtschaftsschäden führt.

COVID-19 hat inzwischen 99,3 Millionen Menschen infiziert und weltweit mehr als 2,13 Millionen Menschenleben gefordert. Thailand, das den Ausbruch für den größten Teil des Jahres 2020 erfolgreich kontrollierte, verzeichnete 13.678 Fälle und 75 Todesfälle.

Gerüchte über thailändische Superspreader
Die Ankunft von COVID-19 in Thailand Anfang letzten Jahres löste sofort Besorgnis über die Entstehung von Superspreadern aus. Die öffentliche Besorgnis wuchs im vergangenen Februar, als ein älteres Ehepaar mit COVID-19 aus Japan zurückkehrte und sein Enkelkind infizierte. Die Tests an rund 100 Kontakten des Paares fielen jedoch negativ aus und die Sorgen um einen Superspreader ließen nach.

Im März letzten Jahres kam es jedoch erneut zu einem Anstieg, als ein thailändischer Boxguru anscheinend im Lumpini-Stadion in Bangkok eine Reihe von Infektionen auslöste. Der 79-Jährige erlag bald darauf COVID-19. Berichten zufolge hatte er die Krankheit zunächst von seiner Tochter bekommen, die gerade aus Italien zurückgekehrt war und das Virus dann im Stadion verbreitet hatte. Tests zeigten jedoch, dass der für den Stadioncluster verantwortliche Virusstamm nicht aus Italien importiert wurde.

Superspreader in Übersee
Im vergangenen Februar machte eine südkoreanische Frau internationale Schlagzeilen als „Superspreader“. Das 61-jährige Mitglied der umstrittenen Shincheonji-Kirche Jesu soll Dutzende von Menschen direkt infiziert haben, während ihre Anwesenheit bei Gottesdiensten direkt oder indirekt für mehr als 5.000 Fälle verantwortlich gemacht wurde.

Anfang dieses Monats wurde ein lokaler Reisender in Nordostchina als „Superspreizer“ bezeichnet, nachdem ihn die Gesundheitsbehörden mit mehr als 100 neuen COVID-19-Fällen in Verbindung brachten. Der 45-Jährige arbeitete im Gesundheitssektor und bereiste die Provinz Jilin, die an Nordkorea grenzt, und verbreitete das Virus unwissentlich.

Die Quelle in Angriff nehmen
Der Sprecher der Stadtverwaltung von Bangkok, Pongsakorn Kwanmuang, sagte, die Stadt habe seit Dezember 10 Maßnahmen zur Verhinderung von Superspreadern umgesetzt. Dazu gehören strenge Kontrollen auf Märkten, öffentlichen Parks, religiösen Stätten und Unterhaltungsstätten.

"Wir haben außerdem Veranstaltungen verboten, die große Menschenmengen anziehen", sagte er.

Der Generaldirektor der Abteilung für Krankheitskontrolle, Dr. Opart Karnkawinpong, warnte davor, dass das Feiern mit Menschen in einem engen Kreis nicht risikofrei sei.

"Singen, Schreien und Alkoholkonsum erhöhen das Risiko weiter", warnte er. "Jeder muss vorsichtig sein."

Quelle: PBS

Wie ein Partygänger Thailands erster „Super-Spreader“ wurde

kann ja sein, das da ein paar Nachteulen dabei sind,
aber darum geht es nicht,

der Laden ist Cult, und 22 Jahre durchzuhalten, ist eine Ansage.


Immer, wenn die Politik strauchelt,
  • versagen bei der Impfpolitik,
  • mangelnde Perspektive

hat die Jugend 2 Wege des Widerstandes,
  • Eindhoven ... Randale,
  • Thailand ... Party
(auch wenn hier bereits eine Trennung stattgefunden hat, und nur noch die Abkömmlinge der ... mama gib mal Kohle ...Jugend dabei ist. Die grosse Mehrheit hat sich bereits unsichtbar" gemacht, ihre Postings sind auf Instagram quasi verstummt)
 
Thema:

Thailand News - Der Nachrichtenticker

Thailand News - Der Nachrichtenticker - Ähnliche Themen

  • Android App "Thailand News"

    Android App "Thailand News": Mit dieser Android App können englisch- und thaisprachige Medien zentral angesteuert werden: Thailand News
  • GTCC News "Wirtschaft in Thailand"

    GTCC News "Wirtschaft in Thailand": Hallo, anbei der Newsletter 01/2013 der German-Thai Chamber of Commerce. http://thailand.ahk.de/uploads/media/WiT_1_2013_WD.pdf
  • Thailand News /Politikthread

    Thailand News /Politikthread: Tach auch, irgendwie werden viele Thailandnews im Politikforum eröffnet, auch politische Thaidinge sind doch Thailandnews, man sollte es mal...
  • News Made in Thailand

    News Made in Thailand: Nachdem einige Staatsoberhäupte und Diplomaten öffentlich dementiert haben, dem ehemaligen Premierminister Thaksin Shinawatra eine...
  • Themenbereiche, Thailand News und Event Bord

    Themenbereiche, Thailand News und Event Bord: @ alle Kann mir jemand erklären warum ich mich z. B. bei den Themenbereichen Thailand News und Event Bord zuerst anmelden muss um die Beiträge...
  • Themenbereiche, Thailand News und Event Bord - Ähnliche Themen

  • Android App "Thailand News"

    Android App "Thailand News": Mit dieser Android App können englisch- und thaisprachige Medien zentral angesteuert werden: Thailand News
  • GTCC News "Wirtschaft in Thailand"

    GTCC News "Wirtschaft in Thailand": Hallo, anbei der Newsletter 01/2013 der German-Thai Chamber of Commerce. http://thailand.ahk.de/uploads/media/WiT_1_2013_WD.pdf
  • Thailand News /Politikthread

    Thailand News /Politikthread: Tach auch, irgendwie werden viele Thailandnews im Politikforum eröffnet, auch politische Thaidinge sind doch Thailandnews, man sollte es mal...
  • News Made in Thailand

    News Made in Thailand: Nachdem einige Staatsoberhäupte und Diplomaten öffentlich dementiert haben, dem ehemaligen Premierminister Thaksin Shinawatra eine...
  • Themenbereiche, Thailand News und Event Bord

    Themenbereiche, Thailand News und Event Bord: @ alle Kann mir jemand erklären warum ich mich z. B. bei den Themenbereichen Thailand News und Event Bord zuerst anmelden muss um die Beiträge...
  • Oben