Thailand News - Der Nachrichtenticker

Diskutiere Thailand News - Der Nachrichtenticker im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Ich bitte ausdrücklich darum nicht zu lachen - auch wenn die Polizei von früher, vielleicht weniger technisch hochgerüstet war und diese deshalb...
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
535
Reaktion erhalten
130
Ich bitte ausdrücklich darum nicht zu lachen - auch wenn die Polizei von früher, vielleicht weniger technisch hochgerüstet war und diese deshalb, um eine Flucht zu unterbinden, einfach eine Wache an der Vordertür postiert hat...
Zitat: "Auf einen Hinweis hin brach die Polizei durch die Hintertür in ein Haus am Moo 7 in Tambon Khlong Hae ein.
In dem Haus fanden sie nur Kittima Ronnakan, 22, vor. Ihr Hauptziel, der Ehemann Sompop Chaimit, 49, entkam der Verhaftung nur knapp durch die Vordertür des Hauses, als die Polizisten durch die Hintertür eindrangen.
"
Link: Suspect flees, leaving wife to face drug charges
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.450
Reaktion erhalten
1.728
Ort
Hannover
Währung und Finanzen,

Tourismus und Wechselkurs,

alles hängt vom Spiel der Zentralbank mit der Währung ab.

..........................................................................................................................................................................................................


Bangkok - Die thailändische Zentralbank denkt darüber nach, die Verbindung des Baht zu Gold zu brechen, um ihn zu schwächen, ohne von Washington als Währungsmanipulator eingestuft zu werden. Nach Angaben des US Census Bureau lag der Handelsüberschuss Thailands in den zwölf Monaten bis Ende November 2019 bei über 20 Milliarden US-Dollar.

Dies übersteigt eine Obergrenze, die das US-Finanzministerium für bilaterale Handelsdefizite festlegt, und bedeutet, dass Thailand gegen 2 der 3 Kriterien verstößt, die erforderlich sind, um seine Wirtschaft und Währung auf seine Beobachtungsliste zu setzen. Der Baht stieg im vergangenen Jahr gegenüber dem US-Dollar um 8%, die schnellste Aufwertung unter den wichtigsten asiatischen Währungen. Die USA sind Thailands drittgrößter Handelspartner.

Der Baht hat diese Gewinne zu Beginn des Covid-19-Ausbruchs mehr als verloren, hat sich aber seitdem erholt. Der Anstieg der Goldpreise hat viele Thailänder überzeugt, ihre Bestände zu reduzieren, und die lokalen Geschäfte gezwungen, auf dem internationalen Markt zu verkaufen. Der Schritt des Umtauschs von Dollars gegen Baht als Teil des Prozesses hat dazu beigetragen, dass der Baht gegenüber seinem Tief im März etwa 5% zulegen konnte. Die Bank of Thailand führt derzeit Gespräche mit Marktteilnehmern über die Umrechnung des lokalen Goldhandels in US-Dollar, einschließlich Futures, um die Stärke des Baht zu verringern. Die politischen Entscheidungsträger haben sich lange darüber beschwert, dass die raschen Gewinne des Baht die Exporte des Landes zu schädigen drohen.

Der Baht war in den letzten 4 Jahren die asiatische Währung mit der besten Wertentwicklung und legte gegenüber dem Dollar um etwa 10% zu.

UBS Group und ING Groep haben beide gewarnt, dass Thailand Gefahr läuft, auf die US-Beobachtungsliste für Währungsmanipulationen gesetzt zu werden. Die BoT hat wiederholt erklärt, dass sie die Währung nicht beeinflusse, um einen unfairen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.

Laut dem Leiter der Kapitalmarktforschung bei der Kasikornbank in Bangkok heißt es:

„Wenn die BoT mit dem traditionell verwalteten Float arbeiten würde, würde sie als potenzieller Manipulator auf dem Radar des US-Finanzministeriums stehen. Aber nichts zu tun, würde bedeuten, den Verlust an Wettbewerbsfähigkeit des Baht fortzusetzen.“

„Ob die Vorschläge für den Goldhandel genehmigt werden, hängt von der Bereitschaft des nächsten BoT-Gouverneurs ab, mit nicht konventionellen monetären Maßnahmen zu experimentieren.“

Das Kabinett wählte am Mittwoch Sethaput Suthiwart-Narueput als nächsten Gouverneur der Zentralbank für eine Amtszeit von fünf Jahren ab Oktober.

Laut dem Chefökonom der Bank of Ayudhya in Bangkok sollte die Regeländerung „dazu beitragen, die Volatilität des Baht zu verringern“.

„Aber der Baht wird langfristig weiter an Wert gewinnen.“

Er sagt, dass der Baht in diesem Jahr auf 30,75 gegenüber dem Dollar steigen und Ende 2021 30 erreichen wird.



Zentralbank überlegt Goldverbindung vom Baht zu trennen, um ihn zu schwächen
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.450
Reaktion erhalten
1.728
Ort
Hannover
er war einer der Expat Sterne in Thailand


Jonathan Wigley
CEO, Absolute Hotel Services


nun scheint es ihn durch die Corona Krise zu zerreißen
..........................................................................................................................................................

A resident of Thailand for 22 years, Briton Jonathan Wigley is the founder and CEO of hospitality management and branding company Absolute Hotel Services with interests in hotels, resorts, serviced residences, golf and leisure management under the brands U Hotels & Resorts, Eastin, Travelodge Asia and Vienna House Asia. A veteran of the hospitality industry, he has a degree in hospitality management from University Ecole Les Roches, Switzerland. Fluent in French, Cantonese and Thai, the father of two is a history buff, a keen golfer and avid traveller.

Jonathan Wigley

noch im letzten Jahr wurde weiter auf Expansion gesetzt

Absolute Hotel Services Announces the Third U Hotel in Pattaya Area - HospiBuz

doch nun wird in Phuket der Stecker gezogen, was vermuten lässt, das der Gruppe die Kosten und wahrscheinlich Finanzierungskosten, aus dem Ruder laufen.

................................................................................................................................................................................................................................................

Phuket - Das U Zenmaya Phuket Resort in Patong hat beschlossen, Ende dieses Monats endgültig zu schließen.

Das Resort ist Teil der U Hotels and Resorts Group.

Sie sagten, dass sie aufgrund von Covid-19 nicht wieder öffnen könnten und ihr Resort und ihre Facebook-Seite „U Zenmaya Phuket“ am 31. Juli um 23.59 Uhr schließen würden.

In einer Nachricht auf der Seite dankten sie den Menschen für ihre frühere Unterstützung und sagten, dass Menschen mit Fragen sie unter Reserve@uhotelsresorts.com kontaktieren könnten.

Personen, die bereits Reservierungen vorgenommen haben, werden per E-Mail kontaktiert.

Auf Agoda gibt es immer noch Rabatte von bis zu 80%. Online wird das Resort als „eingebettet im Herzen von Patong“ und „ein idealer Ort, um Phuket zu entdecken“ beschrieben.

Das Unternehmen gab bekannt, dass es weiterhin Gäste in seinen anderen Resorts in Thailand, Laos, Indonesien und Vietnam begrüßen wird.

Quelle: Sanook

Ein weiteres Covid-19-Opfer: Bekanntes Resort in Phuket schließt dauerhaft
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.450
Reaktion erhalten
1.728
Ort
Hannover
Die operativen Kosten eines laufenden Hotelbetriebes erwirtschaften mehr Verluste, als der reine Verlust von fehlenden Gästen,
sodass viele Hotels, die in einem Thailand ohne Auslands-Tourismus agieren,
ihr eigenes Standbein ansägen, wenn sie unnötig das Hotel am laufen halten, obwohl klar es,
dass es die nächsten 6 Monate nicht besser wird.

Doch viele haben Stammpersonal, das man nicht so gerne auf die Strasse setzt,
und so werden Mitarbeiter in der ersten Phase gezwungen, einem minimalen Grundgehalt zuzustimmen.

Einige Hotels können so durchhalten, andere ziehen gleich den Stecker, ohne sich weiter in die Miesen zu reiten.
 
xxeo

xxeo

Senior Member
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
9.788
Reaktion erhalten
2.575
Ort
Kurgast zu Pattaya
In Pattaya und Jomtien eröffnet ein Hotel nach dem anderen. Überall Sonderangebote, Zimmer so um die 500 Baht.
 
U

U-411

Senior Member
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
1.027
Reaktion erhalten
187
Es wird höchste Zeit, dass sich diese Auswüchse bereinigen, zumal die Hälfte oder mehr aller Hotels sowieso illegal sind.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.652
Reaktion erhalten
3.854
Ort
Beach/Thailand
Samui und Phangan, Hauptstrände so gut wie zu. Bautätigkeiten an neuen Hotels, Hyatt Regency, 3 Holiday Inn, Sofitel, Renovierung Centara Grand etc ohne Unterbrechung.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.450
Reaktion erhalten
1.728
Ort
Hannover
hat man mit dem Bau eines Hotels begonnen, ist die Chance, einen Wert zu schaffen, der sich verkaufen lässt, nur dann gegeben, wenn man keine Bauruiene produziert, sondern ein fertiges Bauwerk,

darum versuchen die meisten, die ohne Druck einer Bank bauen, bis zum Ende durchzuziehen.

Die grossen Konzerne haben es einfacher, sie verfügen über Reserven, und können bedingte Zeit überstehen,

doch kleinere, kreditfinanzierte Unternehmen, die ungünstige Verträge haben, sie werden auf der Strecke bleiben.
 
clavigo

clavigo

Senior Member
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
6.952
Reaktion erhalten
985
Ort
NRW/BKK
Disi, das war doch schon immer so. Du vergisst aber das die Internationalen Ketten nu minority stakes halten und als erstes die Reißleine ziehen. Z.b, Marriott kann bei über 6.000 Hotels ca. 20 in Thailand gut und gerne verzichten,

Ich habe das in Sri Lanka erlebt wo Anfang '80 ein ziemlicher Bauboom war. Als 183 der Bürgerkrieg begann, waren Intercon, Meridien und Renaissance über Nacht weg. (Nicht dass das "Galadari" schlechter was als vorher unter Meridien). Aber gerade in der Super Luxus Klasse ist in den letzten Jahren wild expandiert worden. Wer soll denn dann im Park Hyatt, St. Regis, Four Season, etc. wohnen. Die erwarteten "Horden" aus China oder Reisbauern auf shopping trip nach Bangkok?

Oriental ohne Mandarin? Peninsula?
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.517
Reaktion erhalten
2.871
Ort
Bangkok / Ban Krut
Disi, das war doch schon immer so. Du vergisst aber das die Internationalen Ketten nu minority stakes halten und als erstes die Reißleine ziehen. Z.b, Marriott kann bei über 6.000 Hotels ca. 20 in Thailand gut und gerne verzichten,

Ich habe das in Sri Lanka erlebt wo Anfang '80 ein ziemlicher Bauboom war. Als 183 der Bürgerkrieg begann, waren Intercon, Meridien und Renaissance über Nacht weg. (Nicht dass das "Galadari" schlechter was als vorher unter Meridien). Aber gerade in der Super Luxus Klasse ist in den letzten Jahren wild expandiert worden. Wer soll denn dann im Park Hyatt, St. Regis, Four Season, etc. wohnen. Die erwarteten "Horden" aus China oder Reisbauern auf shopping trip nach Bangkok?

Oriental ohne Mandarin? Peninsula?
Wo hast Du in Colombo residiert?

Ich war Anfangs 90iger im Taj Samudra weil das altehrwürdige Galle Face gerade renoviert wurde.
 
clavigo

clavigo

Senior Member
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
6.952
Reaktion erhalten
985
Ort
NRW/BKK
Wo hast Du in Colombo residiert?

Ich war Anfangs 90iger im Taj Samudra weil das altehrwürdige Galle Face gerade renoviert wurde.
1981/82 im alten Interconti, direkt am Meer, dann abwechselnd im Galadari oder Taj. Einmal mit Madame im Hilton.
Die Renovierungen im Galle Face sind eine Never-Ending-Story aber die Lage ist eigentlich das beste an ganz Colombo.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.517
Reaktion erhalten
2.871
Ort
Bangkok / Ban Krut
1981/82 im alten Interconti, direkt am Meer, dann abwechselnd im Galadari oder Taj. Einmal mit Madame im Hilton.
Die Renovierungen im Galle Face sind eine Never-Ending-Story aber die Lage ist eigentlich das beste an ganz Colombo.
Der Blick aus dem Galle Face auf die meist wuchtig anbrandende Bay of Bengal hatte was!

Im Taj ist mir das chinesische Restaurant mit Schwerpunkt auf Sea Food bestens in Erinnerung.

Im Hilton war ich mal eine Nacht vor Abflug, fand ich gar nicht so toll.
 
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
535
Reaktion erhalten
130
100 CEOs sagen Prayut sollte besser kein Wirtschaftsteam leiten A survey of 100 CEOs said that Prayut should not head any economic team
Zitat:
In einem Interview mit einer Lokalzeitung sagten 100 Vorstandsvorsitzende, die von der Zeitung interviewt wurden, dass Premierminister Prayut Chan-ocha nicht das neue Wirtschaftsteam der Regierung leiten sollte.
Laut Krungthep Turakij's sagt die Mehrheit der Teilnehmer, dass der Premierminister "möglicherweise nicht geeignet" sei, das neue Wirtschaftsteam zu leiten.
Rund 21 Prozent der CEOs kommen aus dem Finanzsektor, 17 Prozent aus dem Energiesektor, 16 Prozent aus der Industrie, 16 Prozent aus dem IT-Sektor und 15 Prozent aus dem Tourismussektor.
Dem Bericht zufolge sollte der Premierminister stattdessen fähige Führungskräfte finden, die das Team leiten, mit dem auch er eng zusammenarbeiten kann.
Der Premierminister hat in der vergangenen Woche die Liste der neuen Kabinettsmitglieder zur königlichen Bestätigung vorgelegt, die fünf neue Minister und einen stellvertretenden Minister umfasst.
Das neue Kabinett hat bereits zu einigen Machtkämpfen innerhalb der Regierungspartei geführt (mehr dazu hier), weil Technokraten und keine Parteifunktionäre ernannt wurden.
Der Premierminister, der bereits sagte, es fehle ihm an Erfahrung in Wirtschaftsfragen, hat nicht präzisiert, wer nach dem Rücktritt von Somkid Jatusripitak, dem ehemaligen stellvertretenden Ministerpräsidenten mit Zuständigkeit für Wirtschaftsfragen, der Leiter des neuen Wirtschaftsteams sein wird.
Es wird allgemein erwartet, dass der neue Finanzminister Predee Daochai dazu beitragen kann, Teil dieses Wirtschaftsteams zu sein.
Supant Mongkolsuthree, Vorsitzender des Verbandes der thailändischen Industrie, sagte dem Thai Enquirer letzte Woche, dass der Premierminister das neue Wirtschaftsteam leiten sollte, da er der einzige sei, der das neue Team, das aus Kernmitgliedern der regierenden Palang Pracharath-Partei und den persönlichen Beratern des Premierministers besteht, zur Zusammenarbeit bewegen könne.
Andere Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass 50 Prozent der CEOs sagen, dass die thailändische Wirtschaft in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 schlechter sein wird als in der ersten, wenn es in diesem Jahr keinen Impfstoff gegen das Coronavirus gibt, da die Wirtschaft immer noch stark vom Tourismus und der globalen Nachfrage abhängig ist.
Es wird erwartet, dass Thailand im Jahr 2020 in eine Rezession mit mindestens 8 Prozent gerät, bevor es 2021 von einem niedrigen Niveau aus wieder um 5 Prozent expandieren kann. Die befragten CEOs rechnen mit einer Rezession von mindestens 10 Prozent.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.450
Reaktion erhalten
1.728
Ort
Hannover
das ist im Grunde der alte nachhaltige Nittaya Style, von guten Artikeln,

leider ist die aktuelle Mehrheit nicht gewillt,

mehr, als 5 Zeilen zu lesen,

und hat verschiedene Interessenpunkte.

spencer will wieder an seinen Container,
und in der Zwischenzeit sich im Kreis der AfD Gesinnten sonnen,

und letzteres ist für viele ebenso zum Inhalt geworden,

denn die Thailand-fremden Themen sind die Mehrheit.

Wenn die uns nicht haben wollen, was sollen wir uns mit ihnen beschäftigen ... so wohl der Tenor.


schauen wir mal, wann die anderen Zeiten kommen.
 
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
535
Reaktion erhalten
130
Herrn Wasant Techawongtham's Beschreibung der Situation von und in Thailand ist perfekt auf den Punkt gebracht, eine Momentaufnahme wie sie besser nicht ausfallen kann!

Link: 'Boss' case decision-makers must tell all

Zitat:
Die Entscheidungsträger im 'Boss'-Fall müssen jetzt endlich alles öffentlich bekannt machen

Die Entwicklungen in der Fahrerflucht-Saga um den Krathing-Daeng-Spross (Red Bull) ist wie ein Krimi aus der B-Klasse.
Es scheint kein Tag ohne eine erneute unglaubliche Wendung in dieser Handlung vergangen zu sein.
Das Wiederauftauchen von zwei "Schlüsselzeugen", die nach sieben Jahren plötzlich und unerwartet "zusätzliche Informationen" geliefert haben, hat für genügend Bestürzung gesorgt. Und gerade als die Öffentlichkeit von der Polizei und der Generalstaatsanwaltschaft klare Erklärungen verlangte, wurde einer dieser Zeugen das Opfer eines tödlichen Unfalls.
Der Tod dieses Zeugen wirft nun die Frage auf, ob er damit zum Schweigen gebracht wurde. Nach dem Unfall wurde berichtet, sein Mobiltelefon sei verschwunden. Aber zwei Tage später tauchte dann ein Mann auf, angeblich ein Freund des Verstorbenen, und erklärte, er habe das Telefon mitgenommen, die SIM-Karte weggeworfen und das Gerät zerstört.
Warum? Der Mann erklärte, weil das Telefon mehrere Fotos von ihm zusammen mit dem Toten enthielt, was diskriminierend für seine Kampagne zur Kandidatur für ein lokales Amt sein könne. Er ging auch nicht näher darauf ein.
Die Polizei wird ihn nun wegen des Diebstahls von Eigentum einer anderen Person verhaften.
Ich nehme an, die meisten von uns kennen bereits den Großteil dieser Geschichte, die sich um diese achtjährige Saga dreht, und waren, sicherlich gleichermaßen überrascht über diese Entscheidung des Generalstaatsanwalts und des Polizeichefs, den Fall jetzt endgültig zu den Akten zu legen.
Der Juraprofessor und Vizerektor der Thammasat-Universität Prinya Taewanarumitkul war sehr verärgert darüber, dass das Vorgehen der Justizbehörden die Lehren von Recht zu einer unmöglichen Aufgabe machen würde. "Wie sollen wir (als Rechtsprofessoren) unsere Studenten unterrichten?", fragte er während einer Diskussion.
Er stellte auch einige sachdienliche Fragen. Da es sich um einen sehr wichtigen Fall handelt, der von Anfang an von der Öffentlichkeit aufmerksam verfolgt wurde, warum wurde dann die Vernehmung neuer Zeugen und Beweise so heimlich still und leise durchgeführt? Und warum wurden sie von den Polizei-Experten für vertrauenswürdiger gehalten als ihre eigene ursprüngliche Arbeit?
Er fand es unglaublich, dass der Polizist Wichian Klanprasert nun als zweiter Angeklagter angeklagt wird, weil er von zwei neuen Augenzeugen beschuldigt wurde, die aussagten, der Polizist habe mit seinem Motorrad den Ferrari von Vorayuth oder "Boss" Yoovidhya geschnitten und so den Unfall selbst verursacht.
Die Einstellung des Verfahrens gegen Herrn Vorayuth durch den Generalstaatsanwalt beruhte offenbar ausschließlich auf diesen neuerlichen Beweisen. Wie konnte so eine entscheidende Wendung der Ereignisse vor den Augen der Öffentlichkeit verborgen bleiben, bis sie dann in den öffentlichen Nachrichten aufgedeckt wurde, fragte sich der Rechtsprofessor.
Rechtlich gesehen muss der Angeklagte, um angeklagt zu werden, über die gegen ihn erhobenen Vorwürfe informiert werden und dann die Möglichkeit haben, dazu auszusagen. Dem Polizisten wurde diese Möglichkeit jedoch nicht gegeben, da er bei dem Unfall von 2012 ums Leben gekommen war.
Wenn es in diesem Fall einen Sündenbock gäbe, so sinnierte Prinya, dann sei es ausschließlich dieser Polizist.
Herr Prinya merkte an, dass bereits vier Anklagen gegen Herrn Vorayuth, die aufgrund des Ablaufs der Verjährungsfrist vorübergingen, in die Zuständigkeit der Polizei fielen, aber diese wurde dafür niemals zur Rechenschaft gezogen.
Er forderte, dass der Fall endlich vor Gericht gebracht werden müsse und nicht ohne weiteres mit so viel hängenden Fragen abgewiesen werden dürfe.
"Ich frage nicht, ob der Fall vor Gericht kommen könnte", sagte er. Meine Frage ist: "Wie können wir sicherstellen, dass der Fall tatsächlich vor Gericht kommt?"
An diesem Punkt ist es auch nicht die Frage, was die meisten Menschen denken oder glauben. Natürlich sind wir alle sehr neugierig darauf, wie die Polizei und die Generalstaatsanwaltschaft zu ihrem Schluss gekommen sind, warum sie so gehandelt haben.
Ich denke, es gibt auch keinen einzigen Grund, sich darüber noch auszulassen, aber die meisten Menschen fragen sich schon, wie viel Geld bei diesem Fall wohl den Besitzer gewechselt hat. Soweit ich sehen kann, glaubt absolut kein einziger normaler Mensch, dass die Justizbehörden hier in gutem Glauben gehandelt haben.
Es ist wohl kein Geheimnis, dass die meisten Menschen sich seit langem mit dem Gedanken abfinden müssen, dass Geld in sehr vielen Fällen unter unserer Justiz ein immens wichtiger Faktor war und es auch ist, durch das viele Entscheidungen der Polizei und der Staatsanwaltschaft beeinflusst werden. Der Fall des Sprosses der Krathing Daeng lässt darüber nun absolut keinen weiteren Zweifel mehr aufkommen.
Obwohl ich diese Überzeugung teile, habe ich doch noch eine weitere Frage.
Meine Frage ergibt sich allein aus der Tatsache, dass an diesem Fall die Leiter zweier der höchsten Strafverfolgungsbehörden beteiligt sind. Als Leiter ihrer jeweiligen Behörden können der Polizeichef und der Generalstaatsanwalt absolut keine Unwissenheit über die Entwicklungen in diesem Fall vortäuschen.
Ich glaube auch nicht, dass diese beiden hohen Beamten dumm sind. Sie wussten sicher von Anfang an, wie die Menschen reagieren werden, wenn ihre Entscheidung bekannt wird. Deshalb haben wir von CNN davon erfahren und nicht von irgendwelchen lokalen Medien.
Beachten Sie auch, dass der Brief, mit dem dieser Fall abgewiesen wurde, auf Anfang Juni datiert ist und nicht auf Ende Juli, als er veröffentlicht wurde.
Der ausgeklügelte Plan mit neuen Zeugen und geänderten Zeugenaussagen von Experten wurde anscheinend für ausreichend befunden, um die dahinter liegenden Unwahrheiten hinlänglich zu verschleiern. Aber die Menschen haben offensichtlich doch mehr Hirnmasse und einen besseren und gesunden Menschenverstand, als die Behörden es ihnen zugetraut haben.
Ich glaube auch, dass Geld, obwohl ein sehr wichtiger Faktor, nicht der einzige war, der die Entscheidung der Beamten beeinflusst hat. Mit ihrer ganzen Erfahrung müssen sie gewusst haben, dass sie nicht in der Lage sein können, einen Plan auszuarbeiten, der gut genug ist, um das ganze Land davon zu überzeugen.
Bisher haben die beiden hohen Beamten noch keinen öffentlichen Auftritt oder eine öffentliche Erklärung zum Vorgang abgegeben. Wenn ich könnte, würde ich ihnen die folgende Frage stellen: Wer war es, der sie zu dieser karrierevernichtenden Entscheidung überreden - oder besser gesagt, sie dazu zwingen - konnte?


Wasant Techawongtham ist ein ehemaliger Nachrichtenredakteur der Bangkok Post.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.450
Reaktion erhalten
1.728
Ort
Hannover
wäre dieser ganze Vorgang, nicht zeitlich ge-time-t,

in den fragilen Zeitbereich gefallen,

wo die Wirtschaftsfachleute das Handtuch geworfen hatten,
und die Kompetenz des neuen Teams, die nun "geleitet" werden sollen von Personen, ohne Fachausbildung,

eine ganz besonders kritische Übergangsphase ist,

keine, wirklich keiner wäre auf die Idee gekommen,

das hier ein "Aufreger-Ablenkungsthema" den Massen ins Hirn geworfen wird.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.450
Reaktion erhalten
1.728
Ort
Hannover
Police are seeking an arrest warrant for 61-year-old Phiphit “Boy BanKrua” Srisuwan, who reportedly surrendered on Thursday for shooting dead the unhappy loser who had turned the gun on other gamblers.
Cameras removed from Yannawa gambling den found

weil er einen unglücklichen Looser abgeknallt hat,

wurde nun ein Haftbefehl gegen den Schützen beantragt.

Doch das Interessante in der Meldung,
man will der zuständigen Behörde den Ermittlungsauftrag entziehen,
wenn das Verfahren verschleppt wird,

offensichtlich wird im Hintergrund vermutet, das dieses illegale und solange verschont gebliebene Spielkasino wohl inoffiziell selber von einer Polizeibehörde betrieben wird.

Es sollte daher nicht überraschen, wenn die nun mittlerweile gesicherten bz gefundenen Video-Aufzeichnungen entweder "gereinigt" oder teilweise gelöscht sind.
 
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
535
Reaktion erhalten
130
wäre dieser ganze Vorgang, nicht zeitlich ge-time-t,

in den fragilen Zeitbereich gefallen,

wo die Wirtschaftsfachleute das Handtuch geworfen hatten,
und die Kompetenz des neuen Teams, die nun "geleitet" werden sollen von Personen, ohne Fachausbildung,

eine ganz besonders kritische Übergangsphase ist,

keine, wirklich keiner wäre auf die Idee gekommen,

das hier ein "Aufreger-Ablenkungsthema" den Massen ins Hirn geworfen wird.
Disi, genau umgedreht ist es richtig. Man wollte in den Wirrungen der Covid-Sperrmaßnahmen den Milchbubi in die Freiheit und den Schoss seiner Mami entlassen.
 
Thema:

Thailand News - Der Nachrichtenticker

Thailand News - Der Nachrichtenticker - Ähnliche Themen

  • Android App "Thailand News"

    Android App "Thailand News": Mit dieser Android App können englisch- und thaisprachige Medien zentral angesteuert werden: Thailand News
  • GTCC News "Wirtschaft in Thailand"

    GTCC News "Wirtschaft in Thailand": Hallo, anbei der Newsletter 01/2013 der German-Thai Chamber of Commerce. http://thailand.ahk.de/uploads/media/WiT_1_2013_WD.pdf
  • Thailand News /Politikthread

    Thailand News /Politikthread: Tach auch, irgendwie werden viele Thailandnews im Politikforum eröffnet, auch politische Thaidinge sind doch Thailandnews, man sollte es mal...
  • News Made in Thailand

    News Made in Thailand: Nachdem einige Staatsoberhäupte und Diplomaten öffentlich dementiert haben, dem ehemaligen Premierminister Thaksin Shinawatra eine...
  • Themenbereiche, Thailand News und Event Bord

    Themenbereiche, Thailand News und Event Bord: @ alle Kann mir jemand erklären warum ich mich z. B. bei den Themenbereichen Thailand News und Event Bord zuerst anmelden muss um die Beiträge...
  • Themenbereiche, Thailand News und Event Bord - Ähnliche Themen

  • Android App "Thailand News"

    Android App "Thailand News": Mit dieser Android App können englisch- und thaisprachige Medien zentral angesteuert werden: Thailand News
  • GTCC News "Wirtschaft in Thailand"

    GTCC News "Wirtschaft in Thailand": Hallo, anbei der Newsletter 01/2013 der German-Thai Chamber of Commerce. http://thailand.ahk.de/uploads/media/WiT_1_2013_WD.pdf
  • Thailand News /Politikthread

    Thailand News /Politikthread: Tach auch, irgendwie werden viele Thailandnews im Politikforum eröffnet, auch politische Thaidinge sind doch Thailandnews, man sollte es mal...
  • News Made in Thailand

    News Made in Thailand: Nachdem einige Staatsoberhäupte und Diplomaten öffentlich dementiert haben, dem ehemaligen Premierminister Thaksin Shinawatra eine...
  • Themenbereiche, Thailand News und Event Bord

    Themenbereiche, Thailand News und Event Bord: @ alle Kann mir jemand erklären warum ich mich z. B. bei den Themenbereichen Thailand News und Event Bord zuerst anmelden muss um die Beiträge...
  • Oben