Thailand mit dem Auto

Diskutiere Thailand mit dem Auto im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, war im Mai/Juni diesen Jahres, nach dem Tod meiner Frau im letzten Jahr, alleine in Urlaub in Thailand. Bisher war ich (wir) immer in...
Powermaxe

Powermaxe

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
461
Reaktion erhalten
103
Hallo,
war im Mai/Juni diesen Jahres, nach dem Tod meiner Frau im letzten Jahr, alleine in Urlaub in Thailand. Bisher war ich (wir) immer in Bangkok und auf Koh Samui.möchte bei meinem nächsten Aufenthalt im Oktober/November mal etwas anderes in Thailand sehen und unternehmen. In früheren Jahren bin ich oft in den USA gewesen und habe mir dort einen Mietwagen geliehen und bin durchs Land gefahren. Dabei habe ich Land und Leute genossen. Meine Frage ist nun, ist Thailand ähnlich einfach mit dem Auto zu bereisen? Bin gerade dabei etwas Thai zu lernen. Denke bis Oktober reichen die Kenntnisse um ein Hotelzimmer oder Essen zu ordern. Hat jemand schon Touren mit dem Auto durch Thailand unternommen und kann davon berichten? Welcher Teil von Thailand bietet sich Ende Oktober/November an. Mir stehen ca 14 Tage für die Autotour zu Verfügung. Vielen Dank im voraus für eure Tipps.

Grüße aus dem Rheinland
Dieter
 
U

UweFFM

Senior Member
Dabei seit
06.08.2003
Beiträge
2.041
Reaktion erhalten
52
Ort
Frankfurt
Mein Tip ist der Norden.
Landschaft und Leute stimmen da.
In großen Städten fahre ich nicht so gern, überland ist es da aber toll. Die asiatische Fahrweise kennst du ja schon.
Viel Spaß Uwe
 
O

olisch

Gast
@ Dieter

Du weist, dass in Thailand Linksverkehr herrscht? Allein das kann für den einen oder anderen schon eine enorme Umstellung sein.

Gruß Oliver
 
S

schiene

Gast
Olisch,wenn du oben richtig gelesen hättest wüsstest du das er auch Autottouren in den Staaten gemacht hat.Und was hammer da fürn Verkehr?
Richtig,Linksverkehr.Also dürfte es aus dieser Sicht kein Problem sein.
 
B

big_cloud

Gast
In den U.S.A gilt Rechtsverkehr oder verwechslecehst USA mit Aussie-Land :???:

der
Lothar aus Lembeck :cool:
 
U

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.224
Reaktion erhalten
22
Ort
LOTTE
na @Schiene. auf der falschen Spur gewesen... :lol:
 
S

schiene

Gast
Ups,stimmt die haben seit 1913 Rechtsverkehr.Kinder wie die Zeit vergeht,is halt schon ne Weile her wo ich das letzte mal dort war aber 1913...is schon ziemlich lange :rofl:
 
Powermaxe

Powermaxe

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
461
Reaktion erhalten
103
@Olisch,
mit dem Linksverkehr ist kein Problem. Bin auf Samui immer mit dem
Moped unterwegs gewesen.

Denke mehr in die Richtung Verfügbarkeit von Übernachtungsmöglichkeiten in ländlichen Gebieten.

Dieter
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.082
Reaktion erhalten
3.035
Ort
Bangkok / Ban Krut
Hi Namensvetter,

ueberhaupt kein Problem, in jedem etwas groesseren Ort gibt es akzeptable Unterkuenfte. Ich bin scho zigmal mit dem Auto durch Thailand gekreuzt und das war nie ein Problem.

Gruss Dieter
 
U

UweFFM

Senior Member
Dabei seit
06.08.2003
Beiträge
2.041
Reaktion erhalten
52
Ort
Frankfurt
schiene" schrieb:
Olisch,wenn du oben richtig gelesen hättest ...
... wüsstet ihr das er schon öfter in Bangkok und auf Koh Samui war.
Lustig ists hier. :lol:

Das macht für mich gerade die gute Infrastruktur in Thailand aus, es gibt keine Probleme eine Unterkunft zu finden, Geld abzuheben, einzukaufen usw. Ich mag spontanes Reisen und hatte noch nie Probleme. Zur Not gibts ja auch gastfreundliche Wats.
 
G

guenny

Gast
Bin schon viel im Land mit dem Auto unterwegs gewesen,
eigentlich hatte ich nie Probleme, mich stört weder der Linksverkehr noch die gelegentlichen lustigen Verkehrskontrollen, wenn Dorfpolizisten, die sonst nur des Sanskrit mächtig sind, versuchen einen internationalen Führerschein zu lesen ;-D
Pass halt auf, da wird vorzugsweise an unübersichtlichen Stellen schon mal gerne überholt. Hotels gibts auch ausreichend und in brauchbarer Qualität, viele haben sogar Foto-Menukarten, so dass du nicht verhungern musst. :cool:
 
A

Armin

verstorben - Ruhe in Frieden
Dabei seit
13.10.2001
Beiträge
1.415
Reaktion erhalten
0
@Powermaxe

Die Straßen sind heute überall gut ausgebaut und auch meist in englisch beschriftet. An den Linksverkehr gewöhnt man sich ganz leicht und aufpassen muß man eh, weil öfter mal auch auf beiden Seiten einem Fahrzeuge entgegen kommen.

Dazu fällt mir ein kleines Erlebnis ein: Als ich mal in D. zu Besuch war und früh morgens verträumt durch eine leere, enge Wohnstraße fuhr, kam mir ein Auto entgegen und für einen Moment wußte ich nicht auf welche Seite ich mich schlagen sollte. Ich habe einfach abgebremst und beobachtet auf welche Seite mein Gegenüber ausweicht.

Lasse dich aber nicht verrückt machen, die meisten Thais fahren umsichtiger wie die Deutschen - die nach Recht und Ordnung fahren.

Gruß Armin
 
L

Lonsdale

Senior Member
Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
106
Reaktion erhalten
0
Ort
Stuttgart
Als ich das letzte mal in LOS ein Auto mietete sagte der Vermieter:
Normalerweise haben wir Linksverkehr. Manchmal wird auch rechts gefahren. Ich soll halt aufpassen.

Gruß :wink:
 
Thaiman

Thaiman

Senior Member
Dabei seit
24.01.2004
Beiträge
2.168
Reaktion erhalten
0
Ort
Esslingen
Armin" schrieb:
Lasse dich aber nicht verrückt machen, die meisten Thais fahren umsichtiger wie die Deutschen - die nach Recht und Ordnung fahren.
Gruß Armin


Der war jetzt echt gut. :rofl: :rofl: :rofl:
 
M

Mandybär

Gast
Hallo Powermaxe,

Habe mal eine wunderschöne Tour gemacht von Chiang Mai aus bis Koh Samui.
Auto bei Budget in Chiang Mai ausgeliehen, das kann man ohne Probleme dann in Samui abgeben.
Ich bin dann schön langsam über Loai und durch den Isan nach BKK gezottelt, anschliessend Richtung Süden nach Koh Samui wobei sich hier an der Küste immer wieder viele kleine Ortschaften mit wunderschönen, ruhigen Stränden auftun.
Ich habe mir eine gute Strassenkarte gekauft und bin einfach drauf losgefahren.
War ein wunderschönes Erlebniß :super:

Grüße aus Salzburg
Mandybär :wink:
 
Powermaxe

Powermaxe

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
461
Reaktion erhalten
103
@Mandybär

Von Chiang Mai aus starten hört sich schon einmal gut an. Mit dem Zug von Bangkok nach Chiang Mai und dort bei Budget einen Pick up mieten. Habe mal nachgeschaut kostet bei 14 Tagen ca. 19 € je Tag.

Welche Gegend sollte man sehen und welche sollte man meiden?

Dieter
 
M

Mandybär

Gast
Hallo Powermaxe,

Mit Nachtzug nach Chiang Mai ist o.k.
Ein paar Tage dort, und für ev. Rundfahrten habe ich mir schon einen
PKW gemietet. Man kann ja auch von Chiang Mai schon mal, je nach dem wieviel Zeit Du hast, Richtung Pai, Mae Hong Son, Mae Sariang, Doi Inthanon eine schöne Schleife ziehen (4-5 Tage) und dann Richtung Isan.
Ich habe mir halt auch noch in einem alten Loose-Reiseführer ein bisschen nachgelesen, um mir eine grobe Richtung vorzugeben.
Meist bin ich aber dann sowiso anders gefahren,bin ein alter Seitenstrassen-Freak :lol: wo ich dann nie weiss, was mich genau erwartet.
Ich habe halt immer darauf geachtet, daß ich gegen 16 h oder so in einer Ortschaft war, um mir ein Quartier suchen zu können.
Bewußt gemieden habe ich eigentlich keine Gegenden, man kann überall bedenkenlos hinfahren und jede Landschaft hat halt seinen eigenen Reiz.
Ich würde mich da einfach ganz intuitiv treiben lassen (genügend Zeit vorausgesetzt.)
Speziell auch auf dem Weg von BKK nach Samui lohnt immer wieder ein Abstecher Richtung Meer :super:

War einer meiner schönsten Reisen in LOS. :super:

Viel Spaß und berichte mal, wie,s war.


Grüße aus Salzburg
Mandybär :wink:

p.S. Speziell zur Weihnachtszeit können die Autos bei Budget in Chiang Mai schon mal knapp werden.
Vorausreservierung ist allerdings auch über I-Net möglich.
Mußt nur mal über Budget reingehen, da sind sämtliche Fahrzeuge mit Preisen aufgelistet.
Ich habe mir damals einen 4-WD (glaube Isuzu) gemietet.
Fahrzeuge meistens neuwertig mit Vollkasko und geringem Selbstbehalt.
 
Thema:

Thailand mit dem Auto

Thailand mit dem Auto - Ähnliche Themen

  • Thailändische Oppositionelle im Exil

    Thailändische Oppositionelle im Exil: zufällig vorher auf ARTE gesehen. Thailändische Oppositionelle im Exil Volume 70% Re: Revolution aus der Ferne - Thailändische...
  • Verlängerung Non-O zur Zeit vor Ort in Thailand möglich ?

    Verlängerung Non-O zur Zeit vor Ort in Thailand möglich ?: Hat jemand zur Zeit oder vor kurzen sein Non-O in Thailand (als verheirateter) nach 3 Monaten Aufendhalt verlängert ? bzw.weiß jemand was...
  • ADAC Premium Mitgliedschaft für Thailand

    ADAC Premium Mitgliedschaft für Thailand: Moin, der ADAC bietet nun eine Premium Mitgliedschaft an für weltweiten Schutz. Da ich im Januar nach Thailand fliege für mind. 6 Monate, hatte...
  • Condo kaufen, während ich nicht in Thailand bin

    Condo kaufen, während ich nicht in Thailand bin: Ich will ein mir bekanntes Condo in Bangkok kaufen, bin aber z Zt nicht in Bangkok. Hat jemand Erfahrung? Grösstes Problem ist wohl FET (ehemals...
  • Aktiendepot in Thailand

    Aktiendepot in Thailand: Ich würde gerne ein Aktiendepot in Thailand eröffnen. Welche Anbieter kommen da in Frage? Die Kosten spielen natürlich eine Rolle.
  • Aktiendepot in Thailand - Ähnliche Themen

  • Thailändische Oppositionelle im Exil

    Thailändische Oppositionelle im Exil: zufällig vorher auf ARTE gesehen. Thailändische Oppositionelle im Exil Volume 70% Re: Revolution aus der Ferne - Thailändische...
  • Verlängerung Non-O zur Zeit vor Ort in Thailand möglich ?

    Verlängerung Non-O zur Zeit vor Ort in Thailand möglich ?: Hat jemand zur Zeit oder vor kurzen sein Non-O in Thailand (als verheirateter) nach 3 Monaten Aufendhalt verlängert ? bzw.weiß jemand was...
  • ADAC Premium Mitgliedschaft für Thailand

    ADAC Premium Mitgliedschaft für Thailand: Moin, der ADAC bietet nun eine Premium Mitgliedschaft an für weltweiten Schutz. Da ich im Januar nach Thailand fliege für mind. 6 Monate, hatte...
  • Condo kaufen, während ich nicht in Thailand bin

    Condo kaufen, während ich nicht in Thailand bin: Ich will ein mir bekanntes Condo in Bangkok kaufen, bin aber z Zt nicht in Bangkok. Hat jemand Erfahrung? Grösstes Problem ist wohl FET (ehemals...
  • Aktiendepot in Thailand

    Aktiendepot in Thailand: Ich würde gerne ein Aktiendepot in Thailand eröffnen. Welche Anbieter kommen da in Frage? Die Kosten spielen natürlich eine Rolle.
  • Oben