Thailand,ein Land der Verbrechen?

Diskutiere Thailand,ein Land der Verbrechen? im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Moin zusammen. Gerade gelesen im www.tip-thailand.org Sicherlich,Verbrechen gibt es auf der ganzen Welt,aber wenn ich mal vergleiche zwischen...
W

Willi

Gast
Moin zusammen.
Gerade gelesen im www.tip-thailand.org
Zur falschen Zeit am falschen Ort

Pam Fitzpatrick, eine 26 Jahre alte Krankenschwester aus Springwood in der Nähe von Brisbane in Australien, wurde von einer Kugel ins Genick getroffen, während sie mit anderen Gästen vor dem Restaurant Up2u in Kanchanaburi stand, um das WM Spiel Australien gegen Brasilien im TV zu verfolgen. Laut Augenzeugen waren die Täter Jugendliche, die von einem Motorrad aus drei Schüsse auf das Lokal abgaben, dessen britischer Besitzer offenbar eine heftige Auseinandersetzung mit Einheimischen hatte. Die junge Frau hatte England und Österreich besucht und traf sich mit ihrer 20jährigen Schwester Jenny in Thailand, bevor sie nach Australien zurückkehren wollte. Sie wurde in das Bangkoker Krankenhaus Bumrungrad transportiert und liegt dort im Koma. Ihr kritischer Zustand schließt vorerst einen Heimtransport aus. Nach den Tätern läuft eine Fahndung. tn, www
Phuket: Zwei Schweden verhaftet
Thailand wird zwei schwedische Staatsangehörige in ihr Heimatland abschieben. Norgen Karl Anders, 34, und Stig Joren Joakim, 44, wurden am 14. Juni auf Phuket festgenommen, nachdem die schwedische Botschaft bestätigt hatte, daß gegen die beiden ein schwedischer Haftbefehl vorliegt, gaben die Behörden bekannt. Anders soll 2003 Alkoholkonzentrat nach Schweden eingeschmuggelt und 2,6 Millionen Dollar Steuerschulden haben, während Joakim letztes Jahr 50 Kilogramm Methamphetamine aus den Niederlanden importiert haben soll. Beide Männer sind mit Thaifrauen verheiratet. Thailand sei zu einem paradiesischen Versteck für ausländische Verbrecher geworden, warnte in diesem Zusammenhang der Chef der Einwanderungspolizei. "Wir werden jeden Ausländer überprüfen, der mit einer Thai verheiratet ist und sich durch sein Benehmen verdächtig macht, und bei der jeweiligen Botschaft nachfragen, wie sein Strafregister aussieht", kündigte er an. tn
Sicherlich,Verbrechen gibt es auf der ganzen Welt,aber wenn ich mal vergleiche zwischen Deutschland und Thailand,dann entsteht der Eindruck bei mir,das es in Thailand schlimmer zu geht.
Fast täglich lese ich sollche Meldungen über Gewalt bis hin zum Raubmord.Und wenn ich dann noch sollche Überschriften lese "Zur falschen Zeit am falschen Ort"wird mir richtig schlecht.
Wie soll man das denn interpretieren????Pech gehabt oder wie?
Kann man denn in Thailand frei Waffen kaufen?und wenn ja,warum verbietet man sowas nicht?
Hier in Deutschland ist es verboten.Sicherlich gibt es auch hier Opfer von Schußwaffengebrauch.Aber beileibe nicht fast alltäglich wie in Thailand,wie mein Eindruck ist.
In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein gewaltfreies Leben wo immer wir uns aufhalten :wink:
 
K

KraphPhom

Gast
Tja Willi

in einem anderen Thread hier im Nittaya finden andere User Selbstjustiz in Ordnung.....


Mordfälle in Deutschland 1999 = 2851
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Willi" schrieb:
Kann man denn in Thailand frei Waffen kaufen?und wenn ja,warum verbietet man sowas nicht?
Hier in Deutschland ist es verboten.
Jetzt mal ganz ehrlich, es ist überhaupt kein Problem, innerhalb kürzester Zeit auch in Deutschland an Schusswaffen aller Art zu kommen und auch in Deutschland finden solche Verbrechen statt. Gilt ebenso für Australien, wo vor kurzem noch die Hell's Angels ne Auseinandersetzung während eines öffentlichen Kickboxing-Turniers mit Schusswaffengebrauch zu regeln versuchten und für jedes andere Land der Welt.
 
Tschaang-Frank

Tschaang-Frank

Senior Member
Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
4.223
Reaktion erhalten
20
Ort
Braunschweig
dann entsteht der Eindruck bei mir,das es in Thailand schlimmer zu geht.
Falscher Eindruck ;-)

Wieviel Staedte >100.000 Einwohner hat Thailand ?
Wieviel Staedte >100.000 Einwohner hat Deutschland ?

Die Tagesschau muesste jeden Abend 5 Std. senden wenn sie ueber jede Straftat in D berichten wuerde :cool:

Wobei - Mord ist in TH tatsaechlich ein Thema, da sind sie etwas schneller zugange, das spielt sich aber meist unter "Einheimischen" ab und hat fast immer mit Geschaeftskluengeleien zu tun - der Touri bleibt davon verschont.
Mein Tip - der naechtse Urlaub: Eine besinnliche Dampfbootfahrt in der schoenen Bluesstadt New Orleans ;-D

ach so
wenn ich dann noch sollche Überschriften lese "Zur falschen Zeit am falschen Ort"wird mir richtig schlecht.Wie soll man das denn interpretieren????Pech gehabt oder wie?
Ach wenn es makaber ist - genau so interpretiere ich diese Ueberschrift - haette sie 5 cm weiter rechts oder links gestanden....so war es nuneinmal :rolleyes: auch wenn es natuerlich nicht die "Geschaeftspraktiken" der Mitbewerber rechtfertigt!
 
P

Paddy

Gast
@Willi

Schau Dir mal die Gewaltszene der USA an oder die tägliche Gewalt z.B. gegen Ausländer in Deutschland.

Einzelbeispiele und polemische Schlagzeilen befördern zwar die Unsicherheit des Einzelnen, sind aber nicht geeignet für eine objektive, realistische Einschätzung der allgemeinen Situation.

Ich habe mich selten so sicher gefühlt wie in Thailand.

PS. Im Rotlichtmilieu, egal wo auf dieser Welt, ist es naturgemäss immer gefährlicher. Wer sich dort aufhält sollte das wissen.
 
Tschaang-Frank

Tschaang-Frank

Senior Member
Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
4.223
Reaktion erhalten
20
Ort
Braunschweig
Im Rotlichtmilieu, egal wo auf dieser Welt, ist es naturgemäss immer gefährlicher. Wer sich dort aufhält sollte das wissen.
Und das von nem Hamburger Jung :rolleyes:

Nee,nee ne Party auf der Reeperbahn, da fuehl ich mich sicherer als beim Feuerwehrfest in Klein Kleckersdorf, bei den Kuhschlickrutschern ist die Pruegelei doch vorprogrammiert ;-D
 
P

Paddy

Gast
Tschaang-Frank" schrieb:
Im Rotlichtmilieu, egal wo auf dieser Welt, ist es naturgemäss immer gefährlicher. Wer sich dort aufhält sollte das wissen.
Und das von nem Hamburger Jung :rolleyes:

Nee,nee ne Party auf der Reeperbahn, da fuehl ich mich sicherer als beim Feuerwehrfest in Klein Kleckersdorf, bei den Kuhschlickrutschern ist die Pruegelei doch vorprogrammiert ;-D
Der Hamburger Kiez besteht ja nicht nur aus der Reeperbahn.
Ich habe 10 Jahre dort gewohnt und erinnere unterschiedliche Zeiten. Von meinem Fenster aus konnte ich, am Schreibtisch sitzend, ca. 30 m Strasse einsehen. An einem Tag zählte ich binnen einer Stunde 3 Fälle, wo Drogendealer jemanden mit einem Messer vor sich hertrieben. Da wird nicht nur geprügelt. :O

Ich selbst bin mehrmals bedroht worden. Einmal hatte ich sogar eine Knarre an der Schläfe. Sogar mit Handgranaten wurde gedroht. Wegen einer Schutzgelderpressung musste ich die kostspielige Hilfe von Membern der Hells Angels in Anspruch nehmen. Kurz nachdem dadurch der Fall erledigt war, kam bereits die nächste Gang. Ich bin dann innerhalb 3 Tagen dort weggezogen. Ein anderer Geschäftsmann gegenüber musste gleichfalls Hals über Kopf seinen Laden aufgeben.

Alles Szenen, die ein auswärtiger Partygänger nur selten mitkriegt.
 
D

Doc-Bryce

Gast
Dann schau mal hier:
in Deutschland sieht es auch nicht besser aus.

Mordfälle in Deutschland

Statistik

-2004 wurden insgesamt 792 Mordfälle in Deutschland polizeilich erfaßt, davon standen 26 in Zusammenhang mit Sexual-delikten. Das sind etwa 4,5 Prozent weniger als noch im Vorjahr und 40 Prozent weniger als 1993. Im letzten Jahr konnten 96,5 Prozent der Täter gefaßt werden.

Quelle:
http://www.wams.de/data/2005/07/31/753335.html

und ich glaube mit Sicherheit sieht es in anderen Ländern noch schlimmer aus. Z.B. in den ehemaligen UDSSR-Ländern, Südamerika,
selbst in den USA ist die kiminalität wesentlich höher als in Thailand. Und in anderen Ländern wird es erst garnicht bekannt.


Gruß Deguenni
 
NAN

NAN

Senior Member
Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
620
Reaktion erhalten
7
Ort
Gifhorn
Mein Tip - der naechtse Urlaub: Eine besinnliche Dampfbootfahrt in der schoenen Bluesstadt New Orleans
@ Lieber Tschaang-Frank,
heute morgen keine Zeitung gelesen??

„Welle der Gewalt in New Orleans“ US Südstaatenmetropole muss die
Nationalgarde zu Hilfe holen……

@deguenni die empfehle ich das Buch "Tote haben keine Lobby"

Nimmt man den VERKEHR einmal aus, ist Thailand eines
der sichersten Reiseländer weltweit.

Gruß Wolfgang
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
deguenni" schrieb:
selbst in den USA ist die kiminalität wesentlich höher als in Thailand.
Was heisst denn, selbst in den USA? Die USA haben, wenn man den Statistiken glauben darf, mit über 10000 morden allein durch Schusswaffen, die höchste mordrate der Welt.


NAN" schrieb:
Mein Tip - der naechtse Urlaub: Eine besinnliche Dampfbootfahrt in der schoenen Bluesstadt New Orleans
@ Lieber Tschaang-Frank,
heute morgen keine Zeitung gelesen??

„Welle der Gewalt in New Orleans“ US Südstaatenmetropole muss die
Nationalgarde zu Hilfe holen……
Also ich habe den Beitrag von Frank eindeutig als Ironie aufgefasst, da New Orleans beannterweise eine selbst für die USA erschreckend hohe mordrate hat...

P.S.: Fühle mich in Thailand übrigens auch weitaus sicherer als in den meisten anderen Ländern der Welt, das gilt auch oder gerade für Bangkok.
 
Tschaang-Frank

Tschaang-Frank

Senior Member
Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
4.223
Reaktion erhalten
20
Ort
Braunschweig
maphrao

Erkannt ! :super:

Der NAN braucht wohl ein wenig laenger ;-)
Nan, wenn du Samstag Zeit hast Samstag BS dann erklaere ich es dir beim kuehlen Bierchen nochmal ;-)
 
K

KraphPhom

Gast
Hier mal ein paar Zahlen von Südafrika:

HIV-Infektionsrate: 20,1 %

Lebenserwartung: Männer 46 Jahre, Frauen 48 Jahre

Vergewaltigungsrate: 123/100 000 Einwohner

Mordrate: 51/100 000 Einwohner

Bevölkerung: 43,240 Millionen


d.h. pro Jahr mehr als 22 Tausend Morde in Südafrika.
 
resci

resci

Senior Member
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
6.968
Reaktion erhalten
416
Ort
Malhier-Maldort
Tschaang-Frank" schrieb:
Mein Tip - der naechtse Urlaub: Eine besinnliche Dampfbootfahrt in der schoenen Bluesstadt New Orleans
oder ein Spaziergang am Abend durch Rio de Janeiro,

schönen Gruß von resci´s Einstichnarben.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.331
Reaktion erhalten
2.787
Ort
Bangkok / Ban Krut
In Thailand besitzt fast jeder Haushalt zumindest eine Handfeuerwaffe.

Daraus ergibt sich die Antwort auf die Frage des Threadstarters.
 
T

Tramaico

Gast
Dieter1" schrieb:
In Thailand besitzt fast jeder Haushalt zumindest eine Handfeuerwaffe.
Daraus ergibt sich die Antwort auf die Frage des Threadstarters.
Als friendliebende Menschen haben wir natuerlich in unserem Haushalt keine Handfeuerwaffe, aber zumindest liegen Baseballschlaeger und auch japanisches Schlagholz (Nunchaku) immer griffbereit, speziell nachdem wir vor ein paar Monaten einen unangemeldeten naechtlichen Besucher hatten. :rolleyes:

Ja, es sind auch schon mal nachts auf der Strasse Schuesse gefallen und in unserer frueheren Wohngegend gingen auch mal Gruppen von Jugendlichen teilweise mit Schwertern aufeinander los, aber dies passierte alles waehrend nachtschlafender Zeit und abseits den touristischen Gegenden. Falsche Zeit am falsche Ort ist sicherlich in den meisten Faellen auschlaggebendes Kriterium.

Fuehle mich persoenlich in Bangkok sehr sehr sicher (trotz aller Schreckensmeldungen). Nachts in z. B. New York geht es ganz anders ab und wenn man spaet abends aus einer Broadway-Show kommt sollte man sich seines Weges bewusst sein. Einmal falsch abgebogen und auf einmal ist man in einer dunklen, absolut menschenleeren Gegend, wo es dann sehr schnell zur Sache gehen kann.

Ein junger deutscher Arbeitskollege wurde gar am hellichten Tag auf der Wallstreet on knifepoint um seine Moneten erleichtert.

Thailand oder speziell auch Bangkok loest ein Gefuehl der Unsicherheit aus? Schwindet sicherlich ziemlich schnell, nach einer Tour in Newark, N.J. In manchen Staedten wie z. B. Johannesburg, Rio de Janeiero, Bogota etc. etc. sollte man die Strassen nach Anbruch der Dunkelheit grundsaetzlich meiden. Bangkok gehoert nicht dazu.

Selbst wenn ich in Punkto Sicherheit zwischen Bangkok und Hannover waehlen muesste, wuerde meine Wahl auf Bangkok fallen. Vor gut 10 Jahren schon habe ich es in Hannover doch lieber vermieden, nachts alleine durch die Pasarelle zu marschieren, waehrend ich dagegen in 95% von Bangkoks sogar um Mitternacht joggen wuerde und zwar auch ohne Kalischnikov.

Ja ich weiss, rosarote Brille und somit sieht fuer mich in LOS selbst Jack the Ripper wie der rosarote Panther aus, aber was soll's, letztendlich ist ja doch nur der individuelle Blickwinkel entscheident weil am Ende doch jeder nur sein eigenes Leben lebt bzw. seinen eigenen Tod stirbt.

Eigener arbeitender Verstand, entsprechend immer ausgefahrene Fuehler und gesunde Vorsicht sind sicherlich die besten Bodyguards, besser als die ferne Polizeistation und sogar besser als eine laessig im Hosenbund steckende Handfeuerwaffe. Das Leben ist in der Tat nicht ungefaehrlich und das Fatale an ihm ist, dass es grundsaetzlich unvermeidbar toedlich endet. Der Anfang des Drehbuchs steht somit fest, wie auch die letzte Seite, aber nicht der Mittelteil, auf den man aber zumindest bis zu einem bestimmten Grade wiederum einigen Einfluss nehmen kann.

Wozu sich jedoch durch Furcht vor morgen den heutigen Tag verderben lassen, obwohl die Medien haeufig so verbittert hieran arbeiten? Ist es der kribbelnde Kick vom Missgeschick der anderen zu lesen, waehrend man selbst mit einer Tasse Kaffee entspannt im Sessel sitzt? Der Thrill im Augenblick noch zu leben hebt die Auflage, waehrend die Toten sich fuer Gedrucktes nicht interessieren und auch nicht weinen. Hm, gehoeren wir heute abend schon dieser Gruppe an? So what? C'est la vie - ein toedliches Spiel, dessen Regeln sich auch mit Furcht, Gebet und Voodoo Praktiken nicht aendern laesst :nixweiss:

Gevatter Tod klopft an die Tuer. "Zisch ab Alter, hab' grad keine Zeit fuer Dich", ist sicherlich die bessere Option als angstvoll im Kaemmerlein auf das unvermeidbare Klopfen zu warten, denn nachher vergisst man vor lauter Warten noch zu leben und hat letztendlich sein Dasein nur mit sinnloser Warterei vergeudet. :lol:

Viele Gruesse,
Richard :wink:
 
M

mrhuber

Gast
Hier gehts um Thailand. Und hier gehts mit D weiter, wen es interessiert...

mrhuber
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
Zitat Post 13:

" .. ein Spaziergang am Abend durch Rio de Janeiro,

schönen Gruß von resci´s Einstichnarben. " Zitatende
-----------------------------------------

Angespitze Fahrradspeichen ??


Zitat Post 14:

" In Thailand besitzt fast jeder Haushalt zumindest eine Handfeuerwaffe. " Zitatende.

Scheinst ja viele thl. Haushalte zu kennen..

Macheten in thl. Haushalten, ja die sind mir " aufgefallen ".


In meinem Raum hängen 2 Schwerter an der Wand zur Zierde.. Im letzten Urlaub, mit viel Fleiss und Spucke ( Wasser ) per Schleifstein ordentlich nachgeschärft..

Thailand..Land der langen Messer. Da wird ich nicken.
 
Thema:

Thailand,ein Land der Verbrechen?

Thailand,ein Land der Verbrechen? - Ähnliche Themen

  • Thailand - Land der Muslime?

    Thailand - Land der Muslime?: Da ja immer nur Deutschland in der Diskussion ist, wenn es um die „Islamisierung“ geht, da fand ich den Artikel interessant: 5,88 Millionen...
  • Thailand - Land des Mobbings?

    Thailand - Land des Mobbings?: Das liest sich nicht nach LOS. Die neue Generation...
  • Thailands Militär plant, die Bewegungen ALLER Ausländer im Land zu überwachen

    Thailands Militär plant, die Bewegungen ALLER Ausländer im Land zu überwachen: das war ja klar, ich hab mir deshalb auch keine thailändische Sim Card zugelegt, bin gespannt wie sie mich dann überwachen wollen. Vermutlich...
  • In welche Länder darf man mit einem in Thailand zugelassenen PKW reisen?

    In welche Länder darf man mit einem in Thailand zugelassenen PKW reisen?: Mir schwebt eine ca. 1jährige Reise nach SüdOstAsien vor mt Thailand als Mittelpunkt. Nachdem ich aufgrund aktueller Gesetzeslage dieses nicht...
  • Wo kann man Opern und klassische Konzerte in Thailand und umliegenden Ländern finden?

    Wo kann man Opern und klassische Konzerte in Thailand und umliegenden Ländern finden?: Nachdem wir regelmäßig in die Oper und zu klassischen Konzerten gehen, habe ich versucht heraus zu finden, ob es hierzu Angebote in Bangkok gibt...
  • Wo kann man Opern und klassische Konzerte in Thailand und umliegenden Ländern finden? - Ähnliche Themen

  • Thailand - Land der Muslime?

    Thailand - Land der Muslime?: Da ja immer nur Deutschland in der Diskussion ist, wenn es um die „Islamisierung“ geht, da fand ich den Artikel interessant: 5,88 Millionen...
  • Thailand - Land des Mobbings?

    Thailand - Land des Mobbings?: Das liest sich nicht nach LOS. Die neue Generation...
  • Thailands Militär plant, die Bewegungen ALLER Ausländer im Land zu überwachen

    Thailands Militär plant, die Bewegungen ALLER Ausländer im Land zu überwachen: das war ja klar, ich hab mir deshalb auch keine thailändische Sim Card zugelegt, bin gespannt wie sie mich dann überwachen wollen. Vermutlich...
  • In welche Länder darf man mit einem in Thailand zugelassenen PKW reisen?

    In welche Länder darf man mit einem in Thailand zugelassenen PKW reisen?: Mir schwebt eine ca. 1jährige Reise nach SüdOstAsien vor mt Thailand als Mittelpunkt. Nachdem ich aufgrund aktueller Gesetzeslage dieses nicht...
  • Wo kann man Opern und klassische Konzerte in Thailand und umliegenden Ländern finden?

    Wo kann man Opern und klassische Konzerte in Thailand und umliegenden Ländern finden?: Nachdem wir regelmäßig in die Oper und zu klassischen Konzerten gehen, habe ich versucht heraus zu finden, ob es hierzu Angebote in Bangkok gibt...
  • Oben