Thailändische Krankenversicherung

Diskutiere Thailändische Krankenversicherung im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Würde mich mal so interessieren was es für thailändische Krankenversicherungen gibt ich meine damit nicht Komplettversicherungen die pro Jahr...
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.008
Reaktion erhalten
154
Würde mich mal so interessieren was es für thailändische Krankenversicherungen gibt ich meine damit nicht Komplettversicherungen die pro Jahr 80.000 Baht kosten, sondern die einfacheren Versionen, z.B. Krankenunfallversicherung und im Todesfall Auszahlung einer bestimmten Summe die ca. 7000 Baht kostet.
Stelle fest, dass sich immer mehr Thais mit dieser Thematik beschäftigen und deshalb interessieren mich halt die verschiedensten Varianten die auf dem Markt erhältlich sind. Wer hat da fundierte Kenntnisse :nixweiss: und bitte nicht die 30 Baht Geschichte :nono: .

Gruß Sunnyboy
 
Yenz

Yenz

Senior Member
Dabei seit
12.11.2008
Beiträge
1.415
Reaktion erhalten
1
hey sunnyboy,
hatt gestern das thema zufällig mit meiner kleinen...

sie hat eine die bei schweren unfällen und tod zahlt.
kostet im monat 2.000 thb, sollte also was einigermaßen gutes
sein...
werd sie morgen mal nach den summen fragen, kann aber nicht
garantieren, dass du eine zufriedenstellende antwort bekommst ;-)

:wink:
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.008
Reaktion erhalten
154
sie hat eine die bei schweren unfällen und tod zahlt.
kostet im monat 2.000 thb,
, yep genau solche Antworten meine ich :super: .
Ich kenne diese Versicherungsvariante z.B. für 7000 Baht jährlich.
Bin mal gespannt was noch an Antworten kommt und wir hier vielleicht ein Qualitäts bzw. Preisprofil zustande bekommen :super: . Denke das die Thematik für viele interessant sein könnte.

Gruß Sunnyboy
 
Yenz

Yenz

Senior Member
Dabei seit
12.11.2008
Beiträge
1.415
Reaktion erhalten
1
also mal die infos soweit ich das herausfinden konnte:

preise sind gestaffelt nach alter und geschlecht, ist ja klar...

für 2000 thb/monat hat sie (w,30j):

bei tod : 1.000.000 thb
pro tag im hospital : 1.000 thb

und scheinbar noch zusatzleistungen wie vorsorgecheck
etc drin. sie meinte genauere infos bekommst du im net:

www.thailife.com

wollt grad schauen, aber die englische version der seite
läd bei mir grad nicht... :nixweiss:


gruß
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.008
Reaktion erhalten
154
hab mal noch in paar links rausgesucht
:bravo:

Irgendwie :gruebel: , wenn man die Anzahl der Antworten bedenkt, scheint die Masse der Verwandten der Member wohl nicht versichert zu sein :nixweiss:

Gruß Sunnyboy
 
alhash

alhash

Senior Member
Dabei seit
17.12.2001
Beiträge
4.910
Reaktion erhalten
80
Ort
Moabit/Chum Phae/Bangkok
sunnyboy" schrieb:
scheint die Masse der Verwandten der Member wohl nicht versichert zu sein :nixweiss:
Zumindest in meiner unmittelbaren Umgebung ist das so.

Zwar werden immer mal wieder Verträge abgeschlossen, aber nach einigen Monaten "vergisst" man dann die Zahlungen.

AlHash
 
kcwknarf

kcwknarf

Senior Member
Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
10.249
Reaktion erhalten
67
Ort
Bangkok
Meine Verwandten in Thailand sind zumeist über ihre Arbeitgeber versichert. D.h. ihre Chefs zahlen. Sie sorgen auch für Vorsorgeuntersuchungen, weil sie ja wollen, dass ihre Angestellten gesund bleiben. Finde ich sehr beachtlich.
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.008
Reaktion erhalten
154
allerdings wenig infos auf den seiten, und nirgends
ne online berechnung möglich ...
habe es leider feststellen müssen :hilfe: , vor allem hätte mich interessiert wie ein Unfall genau definiert wird :nixweiss:

Gruß Sunnyboy
 
P

petpet

Gast
sunnyboy" schrieb:
allerdings wenig infos auf den seiten, und nirgends
ne online berechnung möglich ...
habe es leider feststellen müssen :hilfe: , vor allem hätte mich interessiert wie ein Unfall genau definiert wird :nixweiss:

Gruß Sunnyboy
Ein "Unfall" ist ein plötzliches, von außen auf einen Menschen und / oder eine Sache unvermutet einwirkendes Ereignis, das zu einem Sachschaden, [highlight=yellow:157a7b53d1]Gesundheitsschaden[/highlight:157a7b53d1] oder gar zum Tod führt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Unfall

Ich schätze, dass auch thailändische Versicherungen sich in etwa an so eine Definition halten werden.
Wobei darauf zu achten ist, dass gewisse Unfälle durch die Police nicht von der Haftung ausgeschlossen werden. (Bsp. Straßenverkehr, hier gerne Unfälle mit Motorrädern)
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Nach meinen Erfahrungen muß man bei den thailändischen Versicherungen immer unterscheiden zwischen den Versicherungen, die man abschließt um anderen gegenüber damit zu prahlen, dass man eine hätte, und den Versicherungen, die im Schadensfalle auch wirklich zahlen. Es bedarf zumindest eines stinknormalen Schadensfalles, um den Unterschied auf den Punkt zu bringen. Aber wer in Thailand will schon 2 Versicherungen für oder gegen das Gleiche abschließen. Daran hapert es dann bei der systematischen Zusammenstellung der Erfahrungen. Neuhochdeutsch auch: Profiling genannt. :-)
 
Yenz

Yenz

Senior Member
Dabei seit
12.11.2008
Beiträge
1.415
Reaktion erhalten
1
petpet" schrieb:
Ein "Unfall" ist ein plötzliches, von außen auf einen Menschen und / oder eine Sache unvermutet einwirkendes Ereignis, das zu einem Sachschaden, [highlight=yellow:02426d2975]Gesundheitsschaden[/highlight:02426d2975] oder gar zum Tod führt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Unfall

Ich schätze, dass auch thailändische Versicherungen sich in etwa an so eine Definition halten werden.
Wobei darauf zu achten ist, dass gewisse Unfälle durch die Police nicht von der Haftung ausgeschlossen werden. (Bsp. Straßenverkehr, hier gerne Unfälle mit Motorrädern)
Genau das wäre interessant, was alles ausgeschlossen ist...
und es gibt in thailand mit sicherheit genau wie bei uns verschiedene staffelungen, ab wann die vers. anfängt zu leisten...zB ab 30/40/50 % invalidität etc...

@sunnyboy : kannst du thai lesen ?
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.008
Reaktion erhalten
154
P

petpet

Gast
Da in Thailand Verträge in jeglicher Sprache verfasst gültig sind, wäre es doch am sinnvollsten, sich einmal zu einem Versicherungsbüro eines unabhängigen Maklers zu begeben und sich ein Angebot oder zwei auf Ausländisch / Englisch unterbreiten zu lassen.
:wink:

Jochen
 
Thema:

Thailändische Krankenversicherung

Thailändische Krankenversicherung - Ähnliche Themen

  • Thailändische Krankenversicherung

    Thailändische Krankenversicherung: Hallo Longstayer, wer hat eine günstige Thailändische Krankenversicherung. Wie heißt sie und wie teuer ist der Jahresbeitrag. Bin selbst 63 Jahre...
  • Kurzzeit-Krankenversicherung für Thailand

    Kurzzeit-Krankenversicherung für Thailand: Hallo, folgendes: - Ich werde demnächst für 2 x für je 2 Monate von meiner Firma dienstlich nach China geschickt. In der einen Woche dazwischen...
  • Krankenversicherung für die Thailändische Ehefrau 2015

    Krankenversicherung für die Thailändische Ehefrau 2015: Hallo Zusammen, erstmal Entschuldigung, dass ich hier nochmal einen neuen Thread zu diesem Thema eröffne aber wir haben ja bald 2015 und da hat...
  • Arbeite in Deutschland und wohne in Thailand, Krankenversicherung?

    Arbeite in Deutschland und wohne in Thailand, Krankenversicherung?: Hallo, ich bin ein etwas ausgewöhnlicher fall. =) Ich wohne in Thailand (meine Frau ist Thai) an der grenze zu Laos, und verdiene mein Gehalt in...
  • Krankenversicherung für die thailändische Ehefrau

    Krankenversicherung für die thailändische Ehefrau: Ich bin selbständig und meine Frau hat einen EAT für 3 Jahre. Sie besucht nun den Integrationskurs bis mitte nächsten Jahres, hat also zur Zeit...
  • Krankenversicherung für die thailändische Ehefrau - Ähnliche Themen

  • Thailändische Krankenversicherung

    Thailändische Krankenversicherung: Hallo Longstayer, wer hat eine günstige Thailändische Krankenversicherung. Wie heißt sie und wie teuer ist der Jahresbeitrag. Bin selbst 63 Jahre...
  • Kurzzeit-Krankenversicherung für Thailand

    Kurzzeit-Krankenversicherung für Thailand: Hallo, folgendes: - Ich werde demnächst für 2 x für je 2 Monate von meiner Firma dienstlich nach China geschickt. In der einen Woche dazwischen...
  • Krankenversicherung für die Thailändische Ehefrau 2015

    Krankenversicherung für die Thailändische Ehefrau 2015: Hallo Zusammen, erstmal Entschuldigung, dass ich hier nochmal einen neuen Thread zu diesem Thema eröffne aber wir haben ja bald 2015 und da hat...
  • Arbeite in Deutschland und wohne in Thailand, Krankenversicherung?

    Arbeite in Deutschland und wohne in Thailand, Krankenversicherung?: Hallo, ich bin ein etwas ausgewöhnlicher fall. =) Ich wohne in Thailand (meine Frau ist Thai) an der grenze zu Laos, und verdiene mein Gehalt in...
  • Krankenversicherung für die thailändische Ehefrau

    Krankenversicherung für die thailändische Ehefrau: Ich bin selbständig und meine Frau hat einen EAT für 3 Jahre. Sie besucht nun den Integrationskurs bis mitte nächsten Jahres, hat also zur Zeit...
  • Oben