www.thailaendisch.de

Thailänder heißen nicht so wie so genannt werden

Diskutiere Thailänder heißen nicht so wie so genannt werden im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Ich habe irgendwann mit Erstaunen festgestellt, dass die Thailänder, die ich kenne, einen anderen Rufnamen haben als der Vorname im Ausweis. Ich...
j-m.s

j-m.s

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
10.05.2015
Beiträge
323
Reaktion erhalten
37
Ort
Frankfurt
Ich habe irgendwann mit Erstaunen festgestellt, dass die Thailänder, die ich kenne, einen anderen Rufnamen haben als der Vorname im Ausweis. Ich kenne keinen, der so genannt wird wie der Vorname im Ausweis ist. Alle haben einen Nicknamen. Ist das auch eure Erfahrung?
 
N

Neptun

Senior Member
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
370
Reaktion erhalten
81
Ort
Nürnberg/Chaiyaphum
Das mit dem "Kosenamen, Nickname" ist in Thailand üblich.
Es kommt meines Wissens aus der Geschichte.
In Thailand, vor allem im Nord-Ost Thailand war es früher üblich an Geister zu glauben.
Das ist z. Teil heute noch weit verbreitet, vor allem bei der ländlichen Bevölkerung.
Damit die Geister keinen Gefallen an den Neugeborenen finden gab ihnen Kosenamen, die z.Teil abschreckend sein sollten.
Normalerweise benutzen sie den richtigen Vornamen nur für amtliche Zwecke oder in Bereichen wo es eine wichtige Rolle spielt. z.B bei Banken, Ämtern usw.
Ansprache ist aber meist der Kosename.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.368
Reaktion erhalten
9.053
Ort
Im Norden
Ja stimmt, mir ist auch aufgefallen das dort fast immer Reis gegessen wird statt Kartoffeln
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
22.505
Reaktion erhalten
3.190
Kosenamen trifft es imho nicht ganz. Ein Foren-Nick bspw. ist ja auch kein "Kosename".
Immerhin behalten sie diesen Rufnamen von klein auf ein Leben lang. Wie der letztlich zustande kommt, bzw. wer den letztlich vergibt, wäre mal interessant zu erfahren.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
40.024
Reaktion erhalten
3.840
Ort
Bangkok / Ban Krut
Das mit dem "Kosenamen, Nickname" ist in Thailand üblich.
Es kommt meines Wissens aus der Geschichte.
In Thailand, vor allem im Nord-Ost Thailand war es früher üblich an Geister zu glauben.
Das ist keine Besonderheit von Nordostthailand oder Thailand, sondern in weiten Teilen Ostasiens und Suedostasiens verbreitet. In Thailand ist es z. B. nicht unueblich Neugeborene nach dem Wort zu benennen, das den Eltern beim Anblick als erstes einfiel.
 
N

Neptun

Senior Member
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
370
Reaktion erhalten
81
Ort
Nürnberg/Chaiyaphum
Genau so wurde mir das auch erzählt. Oft sind es sogar abweisende Namen damit die Geister die Kinder nicht mitnehmen wollen.
Ich denke mal so genau nimmt das keiner. Das ist einfach Tradition.
Ob das bei den jungen Eltern im gehobenen Bildungskreis immer noch ist weiß ich auch nicht.
Ich denke aber schon, nur dass es eben keine Namen mehr sind die die Geister abhalten sollen?
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
3.182
Reaktion erhalten
1.164
Ort
Berlin
Kosenamen trifft es imho nicht ganz. Ein Foren-Nick bspw. ist ja auch kein "Kosename".
Immerhin behalten sie diesen Rufnamen von klein auf ein Leben lang. Wie der letztlich zustande kommt, bzw. wer den letztlich vergibt, wäre mal interessant zu erfahren.
Bei dieser K-Pop Sängerin Lalisa (ja, ich les manchmal @Otto-Nongkhai s Nachrichtenauswahl 😉) fand die Umbenennung wohl auf Rat eines Wahrsagers statt. Ist das der übliche Weg? Was erzählen denn eure Frauen bzw. deren ältere Verwandten dazu?

Gab früher auch in Europa verschiedene Rituale um böse Geister von Säuglingen/Kleinkindern abzuhalten. Hängt sicher auch mit der früher hohen Kindersterblichkeit zusammen.

Neulich erst gelesen: Bei den alten Slawen bekamen zumindest die Jungs auch erst später (zwischen 7 und 12 Jahren) ihren richtigen Namen. Der Name davor diente zur Abwehr böser Geister.
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
15.706
Reaktion erhalten
6.137
Ort
Leipzig
In der Mongolei (gem. altem Zeitungsbeitrag) ist diese "Geisterabwehr" drastisch.
Dort nennt man die Kleinen zu dem Zweck z. B. "Stinkefürzchen" oder "Scheißdreckchen".
Aber wenn sie groß werden, dann ist solch ein Name selbstverständlich passee.
 
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
14.027
Reaktion erhalten
2.862
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
Das erinnert mich an die Geschichte eines jungen Indianers.
Der kam eines Tages zum Häuptling.
Häuptling, warum heisst Güldene Sonne eigentlich so?
Nun, antwortete der Häuptling, als sie geboren wurde ging die Sonne in einem seltenen Schauspiel unter.
Häuptling, und warum heisst der Tanzende Bär so?
Nun bei seiner Geburt tanzte ein Bär auf der Lichtung. Aber warum fragst du dass alles, Fickender Hund?
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
40.024
Reaktion erhalten
3.840
Ort
Bangkok / Ban Krut
Und einige wechseln den Nick später wieder, wenn uncool …
Dazu faellt mir der bei Kindern hin und wieder anzutreffende Nickname Fogat ein. Er ist aus dem Englischen "forgot" in Thaiphonetic abgeleitet und gibt Hinweise auf einen zu laxen Umgang mit den vorhandenen Verhuetungsmitteln. Bei erwachsenen Thais ist er sehr selten anzutreffen :) .
 
Totolino

Totolino

Senior Member
Dabei seit
21.12.2012
Beiträge
1.504
Reaktion erhalten
1.137
Ort
Köln
Ich hatte bisher den Eindruck, dass die Nicknamen in der europäischen Schreibweise, sich eigentlich nie mit mehr als drei Buchstaben zusammensetzen.

Fogat fällt da natürlich aus dem Rahmen, habe ich aber auch noch nie gehört.
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
11.783
Reaktion erhalten
6.684
Meine Frau wird nach dem ersten Teil ihres Passnamens gerufen....eine Ex von mir wurde "Rung" genannt, wobei der Passname "Rungnapha" war und so nennt sie sich auch heute noch in Facebook, der alte Rabe.

In den 80ern hiess jede zweite "Appen", was wohl auf ein damals begehrtes Obst zurück zu führen war. :lol:
Auch eine " Tui" dürfte heute schwerer zu finden sein, ebenfalls junge Leute, die diesen veralteten Begriff für "Büffel" noch kennen.
Aufgefallen sind mir neuerdings verwestlichte Phantasienamen mit leicht albernen Klang wie z.B. "Bobo" o.ä.

"Ganja" hab ich aber auch schon mal gehört. Der ist coool.....:)
 
MUC

MUC

Senior Member
Dabei seit
10.04.2007
Beiträge
820
Reaktion erhalten
90
Ort
München
Unsere 4 Neffen/Nichten heissen: Boat, Beer, Bank, Bonus (Bonat) :giggle:
 
Thema:

Thailänder heißen nicht so wie so genannt werden

Thailänder heißen nicht so wie so genannt werden - Ähnliche Themen

  • Selber räuchern von Fisch,Fleischund Wurst in Thailand

    Selber räuchern von Fisch,Fleischund Wurst in Thailand: Ich habe meinen Räucherofen(V2A ,100 x 35 x 35 cm ,selber geschweisst))mit nach Th.gebracht. Dazu Buchenspäne und eine Heizspirale.Zusätzlich habe...
  • Ein normaler Tag im heissen Thailand!

    Ein normaler Tag im heissen Thailand!: Thailand ist ein heisses Land ,dass stelle ich besonders dann fest,wenn ich aus dem kalten Dach komme. Darum kommt es sehr darauf an den richtigen...
  • Koh Phangan im April - zu heiß?

    Koh Phangan im April - zu heiß?: Hallo, meine Freundin und ich überlegen, im April drei Wochen nach Koh Phangan zu fliegen und so bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe...
  • Thailand soll wieder Siam heißen

    Thailand soll wieder Siam heißen: Diese Idee der Rück-Benennung wird als Möglichkeit der Rückbesinnung auf alte Werte und Zeiten immer wieder ventiliert. Deren Argumente sind auch...
  • Heiße Dessous aus Thailand

    Heiße Dessous aus Thailand: Bei der Elle Fashion Week in Bangkok haben thailändische Disaina die neuesten Dessous-Trends vorgestellt. Die Fashion Week in Bangkok soll die...
  • Heiße Dessous aus Thailand - Ähnliche Themen

  • Selber räuchern von Fisch,Fleischund Wurst in Thailand

    Selber räuchern von Fisch,Fleischund Wurst in Thailand: Ich habe meinen Räucherofen(V2A ,100 x 35 x 35 cm ,selber geschweisst))mit nach Th.gebracht. Dazu Buchenspäne und eine Heizspirale.Zusätzlich habe...
  • Ein normaler Tag im heissen Thailand!

    Ein normaler Tag im heissen Thailand!: Thailand ist ein heisses Land ,dass stelle ich besonders dann fest,wenn ich aus dem kalten Dach komme. Darum kommt es sehr darauf an den richtigen...
  • Koh Phangan im April - zu heiß?

    Koh Phangan im April - zu heiß?: Hallo, meine Freundin und ich überlegen, im April drei Wochen nach Koh Phangan zu fliegen und so bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe...
  • Thailand soll wieder Siam heißen

    Thailand soll wieder Siam heißen: Diese Idee der Rück-Benennung wird als Möglichkeit der Rückbesinnung auf alte Werte und Zeiten immer wieder ventiliert. Deren Argumente sind auch...
  • Heiße Dessous aus Thailand

    Heiße Dessous aus Thailand: Bei der Elle Fashion Week in Bangkok haben thailändische Disaina die neuesten Dessous-Trends vorgestellt. Die Fashion Week in Bangkok soll die...
  • Oben