www.thailaendisch.de

Thaifrauen in D - wie haben sie sich veraendert?

Diskutiere Thaifrauen in D - wie haben sie sich veraendert? im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo Veteranen, hier eine Frage an alle mit Thaifrauen Verheirateten, die seit einiger Zeit in D leben. Wie hat sich Eure Frau ueber die Jahre...
J

Jaiyen

Gast
Hallo Veteranen,

hier eine Frage an alle mit Thaifrauen Verheirateten, die seit einiger Zeit in D leben.

Wie hat sich Eure Frau ueber die Jahre in D veraendert?

Welche dt. Verhaltensweisen hat sie uebernommen, welche nicht?
Welche th. Besonderheiten hat sie sich bewahrt, welche haben sich abgeschliffen?

Ist sie ueberhaupt noch Thailaenderin? Ist das was wir alle an Thaifrauen so schaetzen noch da? Oder ist sie schon im Lager der feministisch-verbitterten Guerillakaempferinnen gelandet?

:undweg:
Jaiyen
 
M

MikeRay

Senior Member
Dabei seit
16.09.2003
Beiträge
454
Reaktion erhalten
0
Bin zwar noch nicht verheiratet, habe eine sehr westlich orientierte Freundin die allem neuen sehr aufgeschlossen ist.Dennoch, als sie gestern abend die Badezimmertür nicht abgeschlossen hatte und ich hineinplatzte musste ich doch irgendwie schmunzeln:Sie hockte, mit beiden Füßen auf dem Toilettenrand über der Toilette.So wie sie´s halt von daheim gewöhnt ist.
 
pef

pef

Senior Member
Dabei seit
24.09.2002
Beiträge
3.974
Reaktion erhalten
0
Ort
Bonn/Ban Nong Gok
@mikeRay

das werden sie so schnell nicht ablegen, meine mia und Tochter machen es beim grossen Geschäft auch so. :super:
Ich bin froh dass sich so gut wie nichts abgeschliffen hat und sie ihre thailändische Mentalität behält. Bei unserer Tochter wird das wahrscheinlich etwas anders aussehen. Das einzige was abgelegt wurde, im positiven Sinne, ist die thaiübliche "Gschamigkeit".
Ich mag meine Mädels so wie sie sind.
 
K

Kali

Gast
Jaiyen" schrieb:
...Oder ist sie schon im Lager der feministisch-verbitterten Guerillakaempferinnen gelandet?
Nein !

...aber ich mache mir Gedanken darüber, was sich in den drei Jahren verändert hat,
 
pef

pef

Senior Member
Dabei seit
24.09.2002
Beiträge
3.974
Reaktion erhalten
0
Ort
Bonn/Ban Nong Gok
@Kali

du hast Recht. Bei mir hat sich einiges zum Positiven verändert und ich bin meiner mia dafür dankbar.
 
Olli

Olli

Senior Member
Dabei seit
09.01.2004
Beiträge
2.899
Reaktion erhalten
1
Ort
Isernhagen
Hallo Jaiyen,
hast du Angst, das sich deine Frau(wenn endlich verheiratet) in Deutschland so stark verändert das du Sie nicht mehr magst?
Also bei meiner hat sich folgendes verändert:

Wenn wir Thailand sind friert Sie plötzlich bei Duschen, hat sich halt ans warme Wasser gewöhnt.

Hockt nur in Thailand auf´m WC.

Hat weniger Pickel, da D nicht so warm.

Mehr fällt mir zur Zeit nicht ein, muß mal genauer drauf achten :nixweiss:
Gruß Olli
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
22.297
Reaktion erhalten
3.007
Mit dem Wort Thaifrau kann ich nicht allzu viel anfangen.

Für mich gibt es nur zwei Arten von Frauen, nämlich Frauen, die in Deutschland leben und Frauen die in Thailand leben - unabhängig von der Nationalität.

Ist euch schon mal eine deutsche Frau begegnet, die schon lange in Thailand lebt ? Mir schon. Und ich hab nicht schlecht gestaunt. In meinen ganzen 40 Jahren ist mir noch nie eine deutsche Frau begegnet, die mich so angesehen hat, wie jene.

Umgekehrt kenne ich auch Thailänderinnen, die schon lange in Deutschland leben - und entsprechend satt sind. Also Frauen die an Männern vorbei gehen, als würde sie Laternenpfähle passieren.
 
C

Chak

Gast
Ja, meine zukünftige Ex-Frau hat sich sehr zum negativen verändert. :zorn:
Viel Spaß.
 
AndyLao

AndyLao

Senior Member
Dabei seit
23.07.2003
Beiträge
949
Reaktion erhalten
0
Zu meiner Frau kann ich nur sagen, dass sie beim letzten Besuch (vor der Hochzeit) keine Probleme hatte, nackt zu baden, hört, hört!

Ansonsten ist sie eine "moderne", selbstbewuste und intelligente Frau, die in LOS in einer Großstadt ausgewachsen ist und nur Probleme mit der deutschen Kleinkariertheit hat.

Andere Thai-Frauen, die hier schon 8-15 Jahre leben überraschen mich manchmal mit typisch deutschen Klischees, wie "Du bist ja gar nicht richtig braun geworden". Habt Ihr diese Frage nur einmal in LOS gehört?
 
H

Herbert

Gast
Die Meisten kennen ihre Frau ja gar nicht von vorher. Denn sobald sie einen Farang kennenlernt, ist sie schon nicht mehr so wie sie wirklich ist......

wie wollt ihr wissen wie eure Frauen vorher gelebt haben, was sie dachten und taten - nur dann koennte man die Veraenderung feststellen.

Also ich kanns nicht - ausser alte Bilder gucken.

Fein zu lesen, welche Sitten bei so manchen auf der Toilette herrschen........ :ohoh:

Herbert
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.257
Reaktion erhalten
19
hallo jaiyen,

die änderungen wenn vonstatten gehen sind individuell verschieden und kommen gewiss nicht mit einem schlag so wie es member herbert prognostiziert.

meine frau trinkt mittlerweile auch im issan des morgens zu nächst mal ne tasse kaffee. mit dem farang-essen hat sie sich inzwischen auch arangiert d.h. sie kocht und isst auch german food.

was sich bei ihr mental verändert hat, hat sie mir noch nicht verraten bzw. sie behält es für sich. für sie ist d nach wie vor gastland und nicht heimat obwohl ihr leiblicher sohn bislang nur einen d-passport hat.

gruss :cool:
 
I

isehklar

Gast
wie wollt ihr wissen wie eure Frauen vorher gelebt haben, was sie dachten und taten - nur dann koennte man die Veraenderung feststellen.
Entschuldige mal bitte, lieber Herbert, aber das kann ich beim besten Willen nicht glauben, dass das wirklich Deine Meinung, Einstellung oder sonstwas ist !

Hast Du jemals daran gedacht, dass es die Möglichkeit gibt, sich auch in Gesprächen auszutauschen und somit sein gegenüber kennenzulernen ? Dazu zählt sicher auch die Vergangenheit, aber auch die Realität und die Zukunft - Wünsche, Träume - über all dies kann man etwas in Erfahrung bringen. Viele von "uns" haben zudem Wochen und Monate in den Thaifamilien verbracht, wie also kannst Du sowas klischeehaftes behaupten ? :nixweiss:

Es scheint so, als ob Du einen Hang zum Vorverurteilen hast und gar nicht merkst, dass sowas total out ist, bzw. unsinnige Diskussionen entfacht und Gemüter erregt. :zorn: Überflüssig !

meint isehklar
 
P

PETSCH

Gast
@pef
@Kali

unterschreibe Eure Äusserungen und bestätige sie
Bei uns: samesame :-)
 
H

Herbert

Gast
@klare Sicht, Du hast nicht verstanden was ich damit sagen wollte. Und deshalb werde ich mich nicht zu Deinem Post aeussern.

Herbert
 
Olli

Olli

Senior Member
Dabei seit
09.01.2004
Beiträge
2.899
Reaktion erhalten
1
Ort
Isernhagen
@ petsch & isehklar

Muß mal Herbert in Schutz nehmen. Seine Äußerung:

betrifft nicht unbedingt euch und mich, aber Ihn und wahrscheinliche viele andere.

Gruß Olli
 
I

isehklar

Gast
@herbert

Dann wollen wir Dir auch nicht weiterhelfen. Zurück zum Thema...

@all the others

Was hat sich bei uns so geändert ? Da ist einiges in Bewegung geraten in den letzten drei Jahren. Essen, Kleidung, Umgang mit Geld, Verständnis für unsere Lebensweise, Rückgang an Naivität - das wären Felder, bei denen ich eindeutig eine Anpassung erkenne. Das bewerte ich persönlich als positiv, da es bestimmt nicht schaden kann, sich an sein Umfeld - noch dazu einem völlig "fremden"- bestmöglichst anzudocken. Das versuchen "wir" in Thailand auch nicht gerade selten....

Das hat auch nichts mit Entbehrungen o.ä. zu tun, sondern erleichtert den Alltag für alle Beteiligten.

"Wir können hier zwar permanent von Thailand träumen, die Realität sieht aber anders aus".

isehklar
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
22.297
Reaktion erhalten
3.007
Warum spricht keiner den gravierendsten aller Punkte an, den völlig anderen Marktwert in beiden Ländern ?

Wer aus einem Land mit noch deutlichem Frauenüberschuss in ein Land mit krassem Männerüberschuß (Frauenmangel) übersiedelt, erfährt als Frau einen ganz neuen Marktwert.

So eine krasse Erfahrung beeinflusst einen Menschen und bleibt nicht einfach in den Kleidern hängen.
 
I

isehklar

Gast
Marktwert ???

Das sehe ich in diesem Zusammenhang anders und deshalb kam mir sowas bisher auch noch nicht in den Sinn. Persönliche Anerkennung kann mit dem Ungleichgewicht der Geschlechter abhängen, muss es aber nicht.

isehklar
 
K

Kali

Gast
Micha" schrieb:
...Wer aus einem Land mit noch deutlichem Frauenüberschuss in ein Land mit krassem Männerüberschuß (Frauenmangel) übersiedelt, erfährt als Frau einen ganz neuen Marktwert.
So eine krasse Erfahrung beeinflusst einen Menschen und bleibt nicht einfach in den Kleidern hängen.
Womit wir wieder beim Warencharakter wären :cool:

Ich glaube allerdings, daß ich noch ein paar Jahre warten muß, bis meine Frau den Begriff ´Männerüberschuß´ abstrahieren kann. Sicher, sie stellt fest, wenn auf einer Veranstaltung ´viele´ Männer bzw. Frauen sind, doch gab es bisher noch keine Indizien dafür, daß sie den von Dir zitierten Männerüberschuß - national gesehen - realisiert hat.
Also ist der Kelch der krassen Erfahrung noch an ihr vorübergegangen,,,
 
Thema:

Thaifrauen in D - wie haben sie sich veraendert?

Thaifrauen in D - wie haben sie sich veraendert? - Ähnliche Themen

  • Niederlassungserlaubnis für Thaifrauen, was ist sie wert ?

    Niederlassungserlaubnis für Thaifrauen, was ist sie wert ?: Niederlassungserlaubnis Eine Niederlassungserlaubnis erlischt ab 6 Monaten nach der Ausreise aus Deutschland. Eine...
  • Warum finden (meine!) Thaifrauen die Wohnungsausstattung uninteressant?

    Warum finden (meine!) Thaifrauen die Wohnungsausstattung uninteressant?: Hi, wir hatten mal wieder einen kleinen Disput :) Es ging mal wieder ums traute Heim, welches ich lieber wohnlicher hätte, meine Frau aber für...
  • Kindernachzug zu Thaifrau mit deutschem Pass

    Kindernachzug zu Thaifrau mit deutschem Pass: Liebe Forenmitglieder, meine Frau hat gerade die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten und möchte nun ihren 17jährigen Sohn nach Deutschland...
  • Gedanken und Erfahrungen zu Ehe mit Thaifrau

    Gedanken und Erfahrungen zu Ehe mit Thaifrau: Guten Tag zusammen liebe Forumsgemeinde, ich bin noch neu hier in dem Forum, finde es aber sehr hilfreich und informativ. Schonmal danke...
  • Voraussetzungen für das Jahresvisum Rentner mit Thaifrau verheiratet

    Voraussetzungen für das Jahresvisum Rentner mit Thaifrau verheiratet: hallo, ich habe gerade bei der th. botschaft in berlin angerufen. dort erklärte man mir das man entweder 1500,- euro regelmässiges einkommen haben...
  • Voraussetzungen für das Jahresvisum Rentner mit Thaifrau verheiratet - Ähnliche Themen

  • Niederlassungserlaubnis für Thaifrauen, was ist sie wert ?

    Niederlassungserlaubnis für Thaifrauen, was ist sie wert ?: Niederlassungserlaubnis Eine Niederlassungserlaubnis erlischt ab 6 Monaten nach der Ausreise aus Deutschland. Eine...
  • Warum finden (meine!) Thaifrauen die Wohnungsausstattung uninteressant?

    Warum finden (meine!) Thaifrauen die Wohnungsausstattung uninteressant?: Hi, wir hatten mal wieder einen kleinen Disput :) Es ging mal wieder ums traute Heim, welches ich lieber wohnlicher hätte, meine Frau aber für...
  • Kindernachzug zu Thaifrau mit deutschem Pass

    Kindernachzug zu Thaifrau mit deutschem Pass: Liebe Forenmitglieder, meine Frau hat gerade die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten und möchte nun ihren 17jährigen Sohn nach Deutschland...
  • Gedanken und Erfahrungen zu Ehe mit Thaifrau

    Gedanken und Erfahrungen zu Ehe mit Thaifrau: Guten Tag zusammen liebe Forumsgemeinde, ich bin noch neu hier in dem Forum, finde es aber sehr hilfreich und informativ. Schonmal danke...
  • Voraussetzungen für das Jahresvisum Rentner mit Thaifrau verheiratet

    Voraussetzungen für das Jahresvisum Rentner mit Thaifrau verheiratet: hallo, ich habe gerade bei der th. botschaft in berlin angerufen. dort erklärte man mir das man entweder 1500,- euro regelmässiges einkommen haben...
  • Oben