Thaibanken

Diskutiere Thaibanken im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Guten Morgen Ich möchte in 4-5 Wochen zum ersten Mal ein KOnto in Th. eröffnen, und wollte dann etwa 5000 Euro einbezahlen.(Ich hoffe mal der...
Stefan

Stefan

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
761
Reaktion erhalten
29
Ort
พัทยา
Guten Morgen

Ich möchte in 4-5 Wochen zum ersten Mal ein KOnto in Th. eröffnen, und wollte dann etwa 5000 Euro einbezahlen.(Ich hoffe mal der Kurs bleibt so günstig. :super: )
Welche Banken könnt ihr empfehlen? Gibt es einen Verhandlungsspielraum bzgl. Zinsen. Auf was muß ich bei einer Neueröffnung beachten.

Gruß Stefan
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Wenn du nicht permanent in Thailand lebst, würde ich dir davon abraten.
Lass dein Geld auf einem deutschen Konto. Du kannst in Thailand jederzeit per EC-Karte darüber verfügen (ATM). Du erhältst automatisch den aktuellen Wechselkurs. Die Gebühren sind gering. Zur Zeit zahle ich 3 Euro pro Abhebung in Thailand.


Gruß

Mang-gon Jai
 
Stefan

Stefan

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
761
Reaktion erhalten
29
Ort
พัทยา
@MGJ

Ich denke es könne Sinn machen um z.B von den starken Kursschwankungen zu provitieren. Zudem hätte ich keine Kosten beim Abheben von Bargeld.
Oder liege ich da total falsch :nixweiss:

Gruß Stefan
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@Stefan
Kosten für das Abheben von Bargeld entstehen dir. Zur Zeit zahle ich 3,00 Euro pro Abhebung in Thailand.
Aber bist du überzeugt, dass dein Geld auf einer thailändischen Bank sicher ist?


Gruß

Mang-gon Jai
 
Stefan

Stefan

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
761
Reaktion erhalten
29
Ort
พัทยา
MGJ Danke für dein Ratschlag

Aber bist du überzeugt, dass dein Geld auf einer thailändischen Bank sicher ist?
Du meinst damit wohl die Asienkrise vor ein paar Jahren. Stimmt auch irgendwie, dies hatte ich bei meinen Überlegungen nicht mit einbezogen.


Jetzt bin doch recht überrascht :???: , ich habe gedacht, jeder der mit Thailand über Jahre verbunden ist, hat auch ein ban chii in Th.

Meine Steuerberaterin regelt im allgemeinen meine Finanzgeschichten,aber sie hat von Geldgeschäften in Th. keine Ahnung, deshalb wende ich mich auch mit meiner Frage an euch.
Na gibt`s zu dem Thema noch andere Meinungen.

Gruß Stefan
 
K

KLAUS

Gast
Hi Stefan,
es kommt ja letztlich darauf an, mit welcher persoenlichen Motivation Du das Geld hier ruebertransferieren moechtest, dagegen ist aus Krisensicht erstmal nichts zu sagen, auch aus Zinssicht nicht, die sind zwar gering , aehnlich wie in D, aber Du hast immer Geld per ATM zu Verfuegung...:-)
(Die EC-Card ist da eine gute Alternative..:-),
Wenn Du also 5.000 Euro derzeit ruebertransferierst, hast Du etwa gut 200.000 Baht hier zu liegen, das ist ja nun bestimmt keine dolle Risikosumme..:-)
Ich empfehle die Bangkok Bank, die hat auch schadlos die letzten Krisen ueberstanden und gilt als eine der besten Privatbanken Thailands...
Zu den Abhebungskosten:
Willst Du Betraege abheben mit Deiner ATM-Karte(Du solltest die Premium-Card beantragen, da ueber diese Karte ein taeglicher Verfuegungsrahmen bis 40.000 Baht besteht.
Hebst Du Gelder in der Stadt ab, wo Dein Konto gefuehrt wird, ist die Abhebung kostenfrei...
Hebst Du Geld ab in einer anderen Provinz kostete es bei Deiner Bank 10 Baht je Aktion, hebst Du aber bei einer Fremdbank das Geld ab, kostet eine Aktion 20 Baht, also so jut wie nischt..LOL:-), kann man vernachlaesssigen, zumal immer mehr Atomaten darauf eingestellt sind pro Abhebung/Auszahlung bis 20.000 Baht am Stueck zu erlauben.
Ich hoffe, das hilft Dir ein wenig weiter...?:-)
Gruss
Klaus
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Hallo Stefan !
Solltest du im Raum Bangkok ,Pattaya dein Konto eröffnen ,
würde ich dir auch die Siam City Bank empfehlen .
Gerade in Pattaya sind sie dort Farangs gewöhnt und du bekommst sogar Online Bankimg aufgedrängt.
Die Bangkok Bank ist in letzter Zeit etwas komisch geworden und will manchmal gleich ein Work Permit sehen.
Zinsen z.Z. 1,5 % auf Saving Account.
Kein Handlungsspielraum ,höstens nacht unten :lol: ,
da die Thai Banken in Geld schwimmen ,es gibt aber auch kaum Kredite.

Risiko ,wie bei Allem im Leben.
Ich habe hier schon 2 Bankpleiten erlebt ,aber bis heute
( teu ,teu ,teu) noch nichts verloren.
Ein Konto rentiert sich wegen der ATM-Karte ,aber da reicht die einfache mit 100 Bath Jahresgebühr ( täglich bis 20.000 Bath verfügbar.)
Für Geldanlage ist Deutschland besser ,oder du bekommst ,
wie ich ,eine 10 Jahre Staatsanleihe mit 6,1 %

Ich werde dir noch einen Link setzen zu einem Posting von mir in einem anderen Forum.

Gruss Otto
 
Stefan

Stefan

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
761
Reaktion erhalten
29
Ort
พัทยา
Jungs danke für eure Antworten

Das waren die Informationen die ich gesucht habe. :bravo:

Gruß Stefan
 
Stefan

Stefan

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
761
Reaktion erhalten
29
Ort
พัทยา
Hallo

Also sooooooo easy war es dann doch nicht mit der KOntoeröffnung.

Bei 3 Banken, wie der Bangkok Bank, Military Bank, den Namen der dritten hab`ich vergessen, hieß es, daß ich eine Arbeitserlaubnis und festem Wohnsitz in Thailand habe müsse, um ein Konto eröffnen zu können. Man teilte mir mit, daß es für Ausländer, etwa 3 Monate zuvor möglich gewesen wäre, ein Konto in Th. zu eröffnen, daß sich nun aber die Gesetze geändert hätten.
Zunächst war ich ganz schön angefressen, :zorn: , vorallem hatte ich keine Lust mit der Barkohle, in meinen Urlaub rum zu laufen.
Glücklicherweise unternahm ich noch einen 4ten Anlauf bei der Siam Bank und siehe da, dort gings ohne Probleme.

Stefan
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Ja das Leben in Thailand wird härter! :zorn:
Eine Frage an die roserroten Brillenglasträger,
nennt man das nicht Diskremenierung ,oder gibt es noch mehr Länder in unserer demokratischen Welt ,wo Touristen kein Konto eröffnen dürfen?
Vietnam und Kambotscha gehören bestimmt nicht dazu ,denn dort habe ich auch noch im letzten Jahr ein Konto eröffnet.

Gruss

Otto
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
Hi,
ich hab keine Ahnung, aber wie leicht/schwer ist es fuer einen Auslaender, in Deutschland, ohne festen Wohnsitz und Arbeistverhaeltnis, ein Konto zu eroeffnen?
Ich hatte vor 2 Jahren auch keinerlei Probleme mit der Eroeffnung, bei der B.B. Da wurden teilweise auch Probleme vorausgesagt.
Scheint wohl auch an dem Ort (Samui)zu liegen.
Chock Dee!
 
L

llothar

Gast
Also ohne festen Wohnsitz kriegst Du auch in Deutschland kein Konto.
No chance und wenn Du keinen EU Pass besitzt würde ich gleich ein Auge auf den Wachschmutz haben der dann sofort gerufen wird.

Nicht nur Thailand ist in der Ausländerpolitik scheisse.
 
L

llothar

Gast
Auch so, wie sieht es eigentlich mit der City Bank aus. Als amerikanischer Ableger müssten die doch eigentlich toleranter sein
(gegenüber Kapitalgebern, nicht gegenüber Ausländern)
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@Ilothar
Also ohne festen Wohnsitz kriegst Du auch in Deutschland kein Konto.
No chance und wenn Du keinen EU Pass besitzt würde ich gleich ein Auge auf den Wachschmutz haben der dann sofort gerufen wird
Nee! Jindi, sie ist mit Besuchsvisum hier, hat ohne Probleme vor ca. 8 Monaten ein Konto bei der hiesigen Sparkasse eröffnen können. Ca. 3 Wochen später war die EC-Karte da.
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
Ich weiss ja nicht wo Ihr nach der Kontoeroeffnung fragt.

Ich hatte keinerlei Probleme bei der Eroeffnung eines Kontos bei der BKK Bank. 20 Minuten Formulare ausfuellen und auf die Passkopien warten, zwischendurch eine Entscheidung bzgl. Credit Card und ATM und anschliessend die Filiale mit einem eigenen Konto verlassen.

Und ich habe (noch) KEINEN Wohnsitz in TH.
 
MenM

MenM

Senior Member
Dabei seit
30.07.2001
Beiträge
2.624
Reaktion erhalten
0
Ort
good old europe
Moechte meinen senf dazu geben,

Als Auslaender und EU angehoeriger kann mann in Deutschland zwar ein konto eroeffnen ohne "festen wohnsitz" aber ohne gehaltseinzahlungen gab es nie eine EC karte oder Kredit, bzw ueberziehungsgeduldung.
Persoenliche erfahrung halt.Auf wuensch nenne ich gerne die banken.

Meine frau war angemeldet in Deutschland, also festen wohnsitz, gehalt war vorhanden also kein problem, muesste allerdings 3 monaten warten bis die EC karte ausgestellt wuerde, inklusiv ueberziehungskredit (komme nicht mehr auf der richtige bezeichnung)und kreditanspruch.

In Thailand habe ich auch problemlos ein konto eroeffnet bei der BkkBank, nuer mit reisepass, muesste mindestens 500 Baht einzahlen und das wars. Das war 1995. :-( wo ist die zeit hin !?
 
Stefan

Stefan

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
761
Reaktion erhalten
29
Ort
พัทยา
Hi Dr_Locker

Dr_Locker schrieb:
Ich weiss ja nicht wo Ihr nach der Kontoeroeffnung fragt.

Ich hatte keinerlei Probleme bei der Eroeffnung eines Kontos bei der BKK Bank. 20 Minuten Formulare ausfuellen und auf die Passkopien warten, zwischendurch eine Entscheidung bzgl. Credit Card und ATM und anschliessend die Filiale mit einem eigenen Konto verlassen.

Und ich habe (noch) KEINEN Wohnsitz in TH.
Ich hatte es wie bereits geschrieben auch bei der BKK Bank versucht.

Es war der 12 Dez.2002 in der Sukhimvitrd. ( Str.Nr weiß ich nicht mehr ;-) )

Aber ich vermute mal, es wird wohl u.a. tagespolitisch abhängig sein, ob eine Kontoeröffnung bewilligt wird. :cool:

Ciao

Stefan
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
@Stefan
Mein Konto liegt bei der BKK Bank in Lampang.

Mag sein, dass Sie in laendlichen Gegenden nicht sooo straight sind. :nixweiss:

Man war schon erstaunt, dass ein Falang ein Konto braucht und man wollte wissen warum. :???:

Nun, da ich bisher mind. 2x im Jahr in TH weile isses einfacher sein Geld zu handeln. Ab Ende diesen Jahres wird mein Wohnsitz ganz nach TH verlegt. ;-)

Das hat dann ausgereicht... :super:
 
Stefan

Stefan

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
761
Reaktion erhalten
29
Ort
พัทยา
Hi Dr Locker

Ich hatte hier schon verfolgt, das du deinen Wohnsitz hier in D. aufgibst und fest nach Thailand ziehst.
Ein klein wenig Neid ;-) , steigt mir bei dem Gedanken doch auf, muß ich gestehen, denn ich werde wohl noch 10 Jahre hier in D. arbeiten müssen, um meinen Wohnwechsel zu vollziehen.


Aber ich hoffe mal du bleibst uns hier im Nittaya erhalten........ :wink:
 
Thema:

Thaibanken

Thaibanken - Ähnliche Themen

  • Umfrage: Was geht schneller bei einer Thaibank. Adresse ändern oder Konto öffnen?.

    Umfrage: Was geht schneller bei einer Thaibank. Adresse ändern oder Konto öffnen?.: Hallo, habe bei meiner Thaibank seit 2 Monaten meine neue Adresse mit Hilfe der 3BB Rechnung mit meinen Namen denen vor gelegt. Habe 2 Konten bei...
  • Online ThaiBanken Geld überweisen

    Online ThaiBanken Geld überweisen: Weiß nicht ob das hier reingehört. Habe Konten bei 2 Thai Banken, kann aber von keiner Geld online nach D überweisen. von welcher Bank geht das?
  • Thaibanken und invest, man sollte wissen was man tut.....

    Thaibanken und invest, man sollte wissen was man tut.....: so kurz vorab,wer sich ueber meine Schrift aufregt ,am besten nicht weiterlesen. danke Thaibanken Geschichte und aktuell Es wir wohl wenige...
  • Thaibanken und Daueraufträge

    Thaibanken und Daueraufträge: Grüssi an alle die in Thiland leben wie schaut es mit daueraufträge bei euren Banken aus geht gibt es das ?Für die laufenden kosten im Monat .
  • Einlagensicherung Thaibanken ???

    Einlagensicherung Thaibanken ???: Hallo! Aufgrund der Finanzkrisen weltweit mache auch ich mir sorgen über mein Geld auf meinem Thaikonto.Weiß jemand wie hoch dort die...
  • Einlagensicherung Thaibanken ??? - Ähnliche Themen

  • Umfrage: Was geht schneller bei einer Thaibank. Adresse ändern oder Konto öffnen?.

    Umfrage: Was geht schneller bei einer Thaibank. Adresse ändern oder Konto öffnen?.: Hallo, habe bei meiner Thaibank seit 2 Monaten meine neue Adresse mit Hilfe der 3BB Rechnung mit meinen Namen denen vor gelegt. Habe 2 Konten bei...
  • Online ThaiBanken Geld überweisen

    Online ThaiBanken Geld überweisen: Weiß nicht ob das hier reingehört. Habe Konten bei 2 Thai Banken, kann aber von keiner Geld online nach D überweisen. von welcher Bank geht das?
  • Thaibanken und invest, man sollte wissen was man tut.....

    Thaibanken und invest, man sollte wissen was man tut.....: so kurz vorab,wer sich ueber meine Schrift aufregt ,am besten nicht weiterlesen. danke Thaibanken Geschichte und aktuell Es wir wohl wenige...
  • Thaibanken und Daueraufträge

    Thaibanken und Daueraufträge: Grüssi an alle die in Thiland leben wie schaut es mit daueraufträge bei euren Banken aus geht gibt es das ?Für die laufenden kosten im Monat .
  • Einlagensicherung Thaibanken ???

    Einlagensicherung Thaibanken ???: Hallo! Aufgrund der Finanzkrisen weltweit mache auch ich mir sorgen über mein Geld auf meinem Thaikonto.Weiß jemand wie hoch dort die...
  • Oben