Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger

Diskutiere Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, wir wollen für unsere milchmonster thai pässe machen. Dazu haben wir vom Konsulat FFM die thail. Geburtsurkunden bekommen. Jetzt zickt...
N

nase

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.01.2002
Beiträge
121
Reaktion erhalten
0
Hallo,

wir wollen für unsere milchmonster thai pässe machen.
Dazu haben wir vom Konsulat FFM die thail. Geburtsurkunden bekommen.

Jetzt zickt das ampoe nonsung (bei Korat) rum. Die wollen die Kinder nur ins zentral Hausregister eintragen und nicht ins Hausregister der Mutter. Das wiederum passt dem Passamt in Korat nicht.

Der Vorsteher des Ampoes Korat würde die (richtige)Eintragung problemlos machen, ist aber nicht zuständig.

Das Konsulat in FFM weis sich auch keinen Rat.

Was kann man machen ?

Mir fällt nur noch (auf dem Papier) Umziehen zu Verwanten nach Korat ein, damit das dortige ampoe zuständig wird.

Weis jemand ob das aufwendig ist ?

Vielen lieben Dank,
Nase
 
tomtom24

tomtom24

Senior Member
Dabei seit
09.03.2006
Beiträge
4.421
Reaktion erhalten
30
Ort
online
Ich weiss leider auch keinen Rat fuer Dich. Ist aber mal wieder so richtig typisch von den Behoerden :fertig:
 
Olli

Olli

Senior Member
Dabei seit
09.01.2004
Beiträge
2.899
Reaktion erhalten
1
Ort
Isernhagen
meistens geht sowas mit 1 - 2 Geldscheinen ;-D
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
31.988
Reaktion erhalten
5.790
Ort
Superior
nase" schrieb:
Hallo,

wir wollen für unsere milchmonster thai pässe machen.
Dazu haben wir vom Konsulat FFM die thail. Geburtsurkunden bekommen.

Jetzt zickt das ampoe nonsung (bei Korat) rum. Die wollen die Kinder nur ins zentral Hausregister eintragen und nicht ins Hausregister der Mutter. Das wiederum passt dem Passamt in Korat nicht.

Der Vorsteher des Ampoes Korat würde die (richtige)Eintragung problemlos machen, ist aber nicht zuständig.

Das Konsulat in FFM weis sich auch keinen Rat.

Was kann man machen ?

Mir fällt nur noch (auf dem Papier) Umziehen zu Verwanten nach Korat ein, damit das dortige ampoe zuständig wird.

Weis jemand ob das aufwendig ist ?

Vielen lieben Dank,
Nase
Hallo Nase,
wir warten zwar noch auf das Papier aus FFM, haben dann aber wohl ähnlichen Stress vor uns :-(
Kann mir einer erklären, wo der Eintrag des Kindes für die Zukunft "schmerzfreier" ist:

- entweder ins Hausbuch der Eltern meiner Frau, die dort nach wie vor gemeldet ist.
Dort kennen wir die Leute von der Verwaltung bzw. den Vorgesetzten derselben recht gut ;-)

- oder in Phatum Thani, wo meine Frau ein kleines Haus ihr Eigentum nennt, wir aber niemanden von der Verwaltung kennen :-(

Danke für Eure Mühe.

Gruss,
Strike
 
W

Wandee und Klaus

Junior Member
Dabei seit
17.02.2009
Beiträge
14
Reaktion erhalten
1
Ort
Khao Sok
Hallo zusammen,

ich bin Deutscher, meine Frau Thai, wir leben in Deutschland und haben eine Tochter (2),die in D geboren wurde.Wir haben für sie die thailändische Geburtsurkunde beantragt und bereits erhalten.Jetzt wollen wir einen Thai-Pass für sie beantragen.
Ich kann dem thread nicht entnehmen ob das bei Euch die gleiche Situation ist.
Habe mehrfach im Forum gelesen das die Beantragung einen Thaipasses hier in D auch ohne vorherigen Eintrag im Hausbuch möglich sein soll.
Auf der seite des Konsulats in FFM steht es aber anders.
Hat jemand da Erfahrung.
wäre dann auch die Lösung Deines Problems.
 
Ampudjini

Ampudjini

Senior Member
Dabei seit
04.04.2002
Beiträge
2.480
Reaktion erhalten
0
Ort
mittendrin
fällt nur noch (auf dem Papier) Umziehen zu Verwanten nach Korat ein, damit das dortige ampoe zuständig wird.
Weis jemand ob das aufwendig ist ?
Nach meinem Kenntnisstand völlig egal, in welchem Hausregister man registriert wird. Allerdings muss eben der "Hausbesitzer" in die Eintragung einwilligen. Also am besten gleich mit aufs Ampoe gehen oder zumindest eine Vollmacht ausstellen.

Kann mir einer erklären, wo der Eintrag des Kindes für die Zukunft "schmerzfreier" ist:
- entweder ins Hausbuch der Eltern meiner Frau, die dort nach wie vor gemeldet ist.
Dort kennen wir die Leute von der Verwaltung bzw. den Vorgesetzten derselben recht gut ;-)
- oder in Phatum Thani, wo meine Frau ein kleines Haus ihr Eigentum nennt, wir aber niemanden von der Verwaltung kennen
An sich sollte es überall problemlos funktionieren, ist ja nichts illegales. Allerdings ist es für manche Ampoes eben Neuland und daher scheut sich evtl. ein Beamter ein für ihn so ungewöhnliches Anliegen zu bearbeiten

Von daher würde ich in Deinem Fall raten: tragt Euer Kind in das Hausbuch der Großeltern ein, wo wegen der Bekanntschaft mit den Beamten schon klar ist, dass es kein Problem geben wird.

Wandee und Klaus" schrieb:
Habe mehrfach im Forum gelesen das die Beantragung einen Thaipasses hier in D auch ohne vorherigen Eintrag im Hausbuch möglich sein soll.
Auf der seite des Konsulats in FFM steht es aber anders.
Hat jemand da Erfahrung.
wäre dann auch die Lösung Deines Problems.
Das soll für Kinder so funktionieren, wie Du gehört hast. Erfahrungen dazu liegen mir nicht vor.

Sobald Ihr aber wieder in Thailand seid solltet Ihr dennoch auch die Eintragung ins Hausbuch vornehmen lassen. Diese ist später wichtig für die ID-Card. Und eben auch für den Pass, wenn sie mal älter ist.

:wink:
 
atze

atze

Senior Member
Dabei seit
16.10.2004
Beiträge
1.612
Reaktion erhalten
115
Ort
Berlin
In Berlin hat die internationale Geb.-urkunde, Pass und ID-Card der Mutter gereicht.
 
T

toeff

Senior Member
Dabei seit
18.08.2003
Beiträge
103
Reaktion erhalten
0
Ort
Brachttal
@ nase
Warum sollen deine Kinder einen Thaipass erhalten??
Wenn du einen Sohn hast überlege es dir genau mit 18 ab zur Armee oder du zahlst. Deine Kinder können mit 18 immer noch selber entscheiden ob sie thai oder deutschen Pass haben wollen und haben danach nicht das Problem einen wieder los zu werden!!
Mein Sohn jetzt 3 Jahre soll das selber entscheiden dürfen.

Gruß Töff
 
F

franky_23

Gesperrt
Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
8.731
Reaktion erhalten
7
toeff" schrieb:
@ nase
Warum sollen deine Kinder einen Thaipass erhalten??
Wenn du einen Sohn hast überlege es dir genau mit 18 ab zur Armee oder du zahlst. Deine Kinder können mit 18 immer noch selber entscheiden ob sie thai oder deutschen Pass haben wollen und haben danach nicht das Problem einen wieder los zu werden!!
Mein Sohn jetzt 3 Jahre soll das selber entscheiden dürfen.

Gruß Töff
wenn Nase Mädels hat?
 
B

Bukeo

Gast
nase" schrieb:
Hallo,

wir wollen für unsere milchmonster thai pässe machen.
Dazu haben wir vom Konsulat FFM die thail. Geburtsurkunden bekommen.
in der Geburtsurkunde steht ja deutlic drin:
Nationalität: Thai
Das Amphoe kann keinem Thai verbieten, sich ins blaue Tabien Ban eintragen zu lassen.
Ging bei uns problemlos.
Wir hatten den Pass aber vorher schon vom FFM-Konsulat erhalten.

Der Vorsteher des Ampoes Korat würde die (richtige)Eintragung problemlos machen, ist aber nicht zuständig.
er sollte aber zuständig sein. Mal einfach nach dem Grund der Ablehnung fragen.

Mir fällt nur noch (auf dem Papier) Umziehen zu Verwanten nach Korat ein, damit das dortige ampoe zuständig wird.
nein, dauert 1-2 Minuten - wird per Computer einfach übertragen.
 
B

Bukeo

Gast
toeff" schrieb:
@ nase
Warum sollen deine Kinder einen Thaipass erhalten??
Wenn du einen Sohn hast überlege es dir genau mit 18 ab zur Armee oder du zahlst.
mein Sohn ist 21 - wird auch ev. zur Musterung erscheinen müssen. Freunde von ihm - wurden als untauglich nachhause geschickt, als sie beim Amphoe anfingen mit dem Beamten in Englisch zu quatschen. Da sie alle deutsche oder internationale Schule nachweisen konnten - waren sie für den Dienst nicht tauglich, da offiziell der Thai-Sprache nicht mächtig.

Deine Kinder können mit 18 immer noch selber entscheiden ob sie thai oder deutschen Pass haben wollen und haben danach nicht das Problem einen wieder los zu werden!!
Mein Sohn jetzt 3 Jahre soll das selber entscheiden dürfen.
einen Thai-Pass benötigt man normalerweise nicht, wenn man in D lebt, wenn man jedoch nach TH umzieht - ist er Gold wert.
 
F

franky_23

Gesperrt
Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
8.731
Reaktion erhalten
7
auch beim Reisen sind 2 Pässe interessant. Als D ler musst in Kambodscha gebührenpflichtiges Visum beantragen. Als Thai kostenlos, ....
 
B

Bukeo

Gast
franky_23" schrieb:
auch beim Reisen sind 2 Pässe interessant. Als D ler musst in Kambodscha gebührenpflichtiges Visum beantragen. Als Thai kostenlos, ....
ebenso Burma:
D bezahlt 500 Baht, Thai 10 Baht.
 
Caveman

Caveman

Senior Member
Dabei seit
29.03.2007
Beiträge
783
Reaktion erhalten
0
Ort
Provinz Mukdahan
toeff" schrieb:
Wenn du einen Sohn hast überlege es dir genau mit 18 ab zur Armee oder du zahlst.
Aber darf er das dann ueberhaupt, wenn er (auch) ne auslaendische Staatsangehoerigkeit hat? Als Thai muss er ja, wenn er die falsche Farbe gezogen hat. Als Auslaender darf er aber meines Wissens ueberhaupt nicht.

Wie wird das eigentlich in der Praxis geloest? Zwangsausbuergerung aus der thailaendischen Staatsangehoerigkeit habe ich noch nie gehoert. Die auslaendische Staatsangehoerigkeit kann von thailaendischen Behoerden auch nicht entzogen werden. Was also tun?

Oder wird die zusaetzliche auslaendische Staatsangehoerigkeit dann vielleicht ignoriert, weil diese im Verhaeltnis zum thailaendischen Staat ueberhaupt keine Wirksamkeit entfaltet?

Gruss
Caveman
 
B

Bukeo

Gast
Caveman" schrieb:
Als Auslaender darf er aber meines Wissens ueberhaupt nicht.

da passiert nichts, weil er nicht freiwillig einer Armee beigetreten ist.
Nur wenn er es freiweillig tut, könnte er die deutsche Staatsangehörigkeit verlieren. Sofern die Deutschen das überhaupt bemerken.

Wie wird das eigentlich in der Praxis geloest? Zwangsausbuergerung aus der thailaendischen Staatsangehoerigkeit habe ich noch nie gehoert. Die auslaendische Staatsangehoerigkeit kann von thailaendischen Behoerden auch nicht entzogen werden. Was also tun?
gar nichts, alle beide Staatsbürgerschaften geniessen :-)
Ist ja legal.

Oder wird die zusaetzliche auslaendische Staatsangehoerigkeit dann vielleicht ignoriert, weil diese im Verhaeltnis zum thailaendischen Staat ueberhaupt keine Wirksamkeit entfaltet?
nein, kann auch nicht entzogen werden. Ausser siehe o.g.
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
31.988
Reaktion erhalten
5.790
Ort
Superior
Bukeo" schrieb:
...........
Nur wenn er es freiweillig tut, könnte er die [highlight=yellow:ce3d6412a9]deutsche [/highlight:ce3d6412a9]Staatsangehörigkeit verlieren. Sofern die Deutschen das überhaupt bemerken........
Ging es hier nicht eher um die Thai - Staatsbürgerschaft?

Gruss,
Strike
 
Caveman

Caveman

Senior Member
Dabei seit
29.03.2007
Beiträge
783
Reaktion erhalten
0
Ort
Provinz Mukdahan
strike" schrieb:
Ging es hier nicht eher um die Thai - Staatsbürgerschaft?
Genau um die ging es. Und ob die Frage, ob ein Auslaender in Thailand ueberhaupt den Wehrdienst ableisten darf bzw. ob ein Thai mit weiteren Staatsangehoerigkeiten das darf.

Wenn ja, ist alles klar. Wenn aber nein, wie wird das dann geloest?

Zum deutschen Staatsangehoerigkeitsrecht habe ich im Moment eigentlich keine Fragen ;-)

Gruss
Caveman
 
B

Bukeo

Gast
Caveman" schrieb:
Genau um die ging es. Und ob die Frage, ob ein Auslaender in Thailand ueberhaupt den Wehrdienst ableisten darf bzw. ob ein Thai mit weiteren Staatsangehoerigkeiten das darf.
wenn er die Thail. Staatsangehörigkeit hat, ist er hier kein Ausländer, sondern Thai mit allen Rechten und Pflichten.
Eine 2. Staatsbürgerschaft interessiert die Thais nicht.

Wenn ja, ist alles klar. Wenn aber nein, wie wird das dann geloest?
was willst du lösen.
Er muss zum Amphoe und sein Stäbchen ziehen, wenn er keine Thai-Schule besucht hat, sind die Chancen, das er nicht zur Armee muss, recht gross.
Aber die Chance, das er überhaupt zur Armee muss - stehen 1:500.
 
Caveman

Caveman

Senior Member
Dabei seit
29.03.2007
Beiträge
783
Reaktion erhalten
0
Ort
Provinz Mukdahan
Bukeo" schrieb:
wenn er die Thail. Staatsangehörigkeit hat, ist er hier kein Ausländer, sondern Thai mit allen Rechten und Pflichten.
Eine 2. Staatsbürgerschaft interessiert die Thais nicht.
Genau das wollte ich wissen. Klingt ja auch logisch und waere somit nicht anders als in Deutschland auch. Die zusaetzliche auslaendische Staatsangehoerigkeit hat keinerlei Einfluss auf das Verhaeltnis zu innlaendischen Staatsorganen. Der Deutsche mit zusaetzlicher auslaendischer Staatsangehoerigkeit ist in Deutschland grundsaetzlich immer nur Deutscher und wird auch so behandelt. Die auslaendische Staatsangehoerigkeit spielt gegenueber dem deutschen Staat also keine Rolle.Ist das in Thailand wirklich auch so? Dann waere ja alles klar.

Gruss
Caveman
 
B

Bukeo

Gast
Caveman" schrieb:
Ist das in Thailand wirklich auch so? Dann waere ja alles klar.
ja, mein Sohn hat auch 2 Pässe.
Wehrpflichtig ist er übrigens nur dann, wenn er auch hier im Tabien Ban steht.
Wenn er nun z.b. den thail. Pass und Thai-Geburtsurkunde vom FFM-Konsulat hat, hier sich aber nicht anmeldet - bleibt er hier Deutscher, muss dann halt jährlich sein Visum verlängern und benötigt später eine Arbeitserlaubnis.
 
Thema:

Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger

Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger - Ähnliche Themen

  • deutscher Pass für >60 jährige Thai (und länger in DE lebend) ohne Sprach-Test

    deutscher Pass für >60 jährige Thai (und länger in DE lebend) ohne Sprach-Test: eine Bekannte meiner Frau sagte, das sie jetzt einen deutschen Pass habe, Parallel zur thailänd.Staatsbürgerschaft, sie hat also jetzt beide...
  • Thai-Pass für Falang

    Thai-Pass für Falang: Wie schwer ist es einen gültigen Thai-Pass und Thai-Bürgerschaft zu erlangen? Realistisch machbar oder "träum weiter". Andere Frage dazu: Hätte...
  • Thai-Pass für Kleinkinder (bis 4J.)

    Thai-Pass für Kleinkinder (bis 4J.): Hat jemand in letzter zeit Thai-Pass für Kinder (bis 4J.) in Frankfurt machen lassn. Wie lange dauerts in Frankfurt und wieviel Wochen bis der...
  • Thai-Pass für Kind nur nach Eintrag ins Hausregister ?

    Thai-Pass für Kind nur nach Eintrag ins Hausregister ?: Hallo, nachdem wir endlich für unsere Tochter den Eintrags ins thailändische Geburtsregister bekommen haben, wollte ich einen Termin für einen...
  • Thai- Geburtsurkunde und Pass für Kinder

    Thai- Geburtsurkunde und Pass für Kinder: Habe auf die schnell nichts gefunden. Möchte für meinen kleinen in D geborenen Sohn (ehelich, Mama Thai)eine Thai Geburtsurkunde und Pass...
  • Thai- Geburtsurkunde und Pass für Kinder - Ähnliche Themen

  • deutscher Pass für >60 jährige Thai (und länger in DE lebend) ohne Sprach-Test

    deutscher Pass für >60 jährige Thai (und länger in DE lebend) ohne Sprach-Test: eine Bekannte meiner Frau sagte, das sie jetzt einen deutschen Pass habe, Parallel zur thailänd.Staatsbürgerschaft, sie hat also jetzt beide...
  • Thai-Pass für Falang

    Thai-Pass für Falang: Wie schwer ist es einen gültigen Thai-Pass und Thai-Bürgerschaft zu erlangen? Realistisch machbar oder "träum weiter". Andere Frage dazu: Hätte...
  • Thai-Pass für Kleinkinder (bis 4J.)

    Thai-Pass für Kleinkinder (bis 4J.): Hat jemand in letzter zeit Thai-Pass für Kinder (bis 4J.) in Frankfurt machen lassn. Wie lange dauerts in Frankfurt und wieviel Wochen bis der...
  • Thai-Pass für Kind nur nach Eintrag ins Hausregister ?

    Thai-Pass für Kind nur nach Eintrag ins Hausregister ?: Hallo, nachdem wir endlich für unsere Tochter den Eintrags ins thailändische Geburtsregister bekommen haben, wollte ich einen Termin für einen...
  • Thai- Geburtsurkunde und Pass für Kinder

    Thai- Geburtsurkunde und Pass für Kinder: Habe auf die schnell nichts gefunden. Möchte für meinen kleinen in D geborenen Sohn (ehelich, Mama Thai)eine Thai Geburtsurkunde und Pass...
  • Oben