Thai Kind in Deutschland Thai lesen u. schreiben lernen

Diskutiere Thai Kind in Deutschland Thai lesen u. schreiben lernen im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hi Forum, wie geht ihr mit diesem Problem um: Meine Tochter, ein 7 Jähriges Mädchen aus meiner Ehe mit einer Thai-Frau wurde eben in eine deutsche...
R

ricko

Gast
Hi Forum, wie geht ihr mit diesem Problem um:
Meine Tochter, ein 7 Jähriges Mädchen aus meiner Ehe mit einer Thai-Frau wurde eben in eine deutsche Schule eingeschult. Sie ist jetzt ein Jahr in Deutschland und kann schon gut deutsch. Ich finde, sie ist sprachbegabt. Sie wäre auch jetzt in Thailand engeschult worden. Sie spricht zwar gut Thai, weil sie in Thailand 5 Jahre aufgewachsen ist, allerdings kann sie natürlich weder lesen und schreiben. Nun sehe ich folgendes Problem auf das Kind zukommen: Wenn sie hier in Deutschland lebt und aufwächst und zur Schule geht, dann wird sie zwar die deutsche Sprache perfekt beherrschen, jedoch thai weder lesen und schreiben können. Bei der Anhänglichkeit der Tais zu ihrer Heimat ist davon auszugehen, dass sie eines Tages wieder nach Thailand zurückkehren will und dann wird sie vor dem Problem stehen, dass sie weder lesen noch schreiben kann. Nicht mal wenn sie dort jetzt oder später Urlaub machen will, könnte sie ihre Heimatsprache lesen und schreiben, noch nicht mal Busfahrpläne etc. . Noch schlimmer würde es werden, wenn sie während ihrer Schulzeit wieder nach Thailand möchte. Sie könnte noch nicht mal in eine Thai-Schule. Wie geht ihr mit diesem Proble um und welche Maßnamen habt Ihr ergriffen?
Viele Grüße
Ricko
 
D

Doc-Bryce

Gast
und was ist mit der mutter?
fürs erste könnte sie doch hilfestellung geben.
aber mit sicherheit werden hier andere gute erfahrungen haben und diese hier erläutern.
 
L

Lille

Senior Member
Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
3.478
Reaktion erhalten
21
frag doch mal im naechstgelegenen wa[s:34ad82ec94]r[/s:34ad82ec94]t (danke b_c) da sind meist ein paar lehrer (moenche) die auch teilweise sprachuntericht geben.

:cool: mfg lille :cool:
 
Ralf_aus_Do

Ralf_aus_Do

Senior Member
Dabei seit
11.01.2005
Beiträge
3.787
Reaktion erhalten
1
Ort
Immer JWD ...
Ich hatte hier mal was dazu geschrieben, ob es mit den VCDs sinnvoll ist oder nicht vermag ich nicht zu beurteilen.
 
C

chinnotes

Senior Member
Dabei seit
16.06.2006
Beiträge
265
Reaktion erhalten
0
Ort
Grafschaft
Sawasdeekrap,
Habe meinem ältesten Sohn (hier in D geboren) selber das Lesen und Schreiben von Thai beigebracht. Ich habe aber gewartet, bis er selber den Wunsch äußerte, Thai lesen und schreiben zu lernen...er ist dann später auf die Schweizer Schule in Minburi gegangen und hat dort weiter Thai als Unterrichtsfach gehabt.
Mein jüngster Sohn (gerade 14 geworden) wollte nicht Thai (schreiben und lesen) lernen, also hab ich's ihm auch nicht beigebracht. Ich glaube, nur wer lernen will, dem kann man was beibringen. Zwingen kann man keinen zu seinem Glück....
Das der Threadstarter wohl kein Thai schreiben kann, wird ihm die Antwort nicht weiterhelfen, ich weiß...
Gruß, Erwin
 
D

dutlek

Senior Member
Dabei seit
27.04.2005
Beiträge
1.806
Reaktion erhalten
1
@Ricko

[align=justify:2e5d3b2c4c]Das Problem ist, um so aelter das Kind wird um so schwieriger wird es ihn/sie fuer das Schreiben und Lesen zu begeistern. Ich hatte das aehnlich gemacht wie mein Vorschreiber @chinnotes. Als unser Sohn drei Jahre alt war habe ich mit ihm das thailaendische Alphabet unter Hilfe der bebilderten Hefte aus Thailand beigebracht. Aber nur muendlich und in spielericher Form. Als er 5 J. war hatte ich mit ihm mit der Schrift begonnen. Immer in spielericher Form, da es sonst langweilig fuer die Kinder wird und diese schnell die Lust verlieren. Mit der Einschulung konnter er schon einfache Woerter lesen und schreiben. Jetzt ist er 12 J hat auch wieder einiges vergessen. da wir die letzten 5 Jahre nichts mehr gemacht haben. Sprechen und Verstehen tut er alles, aber ihn mit 12 Jahren noch fuer das Lesen und Schreiben zu begeistern....da hab ich keine Chance mehr. Vielleicht wenn er seine Schule beendet hat und erwachsener ist, kommt das Interesse zurueck. Aber die Grundlage ist da.[/align:2e5d3b2c4c]

[align=justify:2e5d3b2c4c]Meiner Stieftochter, die mit 9 Jahren zu uns gekommen ist, konnte zwar schon schreiben und lesen, aber da sie ja nicht mehr auf eine thailaendische Schule geht, ist ihr Wissensstand, was das Schreiben angeht, auf den Stand einer 9 Jaehrigen (jetzt ist sie 17 J.) geblieben. Da haben die Maedels gaaaans andere Flausen im Kopp, als noch Thai Lernen.[/align:2e5d3b2c4c]

[align=justify:2e5d3b2c4c]Deine Tochter ist jetzt 7 J. In der Schule lernt sie jetzt das Schreiben und Lesen. Ob sie jetzt auch noch zusaetzlich das thailaendische Schreiben und lesen lernen will... :nixweiss: Ich bezweifele das. Du (bzw Deine Frau) kann ja versuchen ihr das TH- Lesen und Schreinen beizubringen. So ein Kind ist natuerlich auch leicht ueberfordert bei der ganzen Lernerei. Ist halt schwierig alles auf einen Nenner zu bringen. Versucht es einfach mal immer am Wochenende mit dem Thailaendischen. Fangt mit dem Lesen an, erklaert ihr die Buchstaben und lasst sie die Schreiben. Alles natuerlich in spielericher Form.[/align:2e5d3b2c4c]

Um so laenger ihr wartet um so weniger wird das/ein Kind Interesse zeigen. Das ist meine Erfahrung mit unseren Kindern und auch den Kindern in unserer Thai-Bekanntschaft.

Gruss.....Rolf
 
Peter-Horst

Peter-Horst

Senior Member
Dabei seit
29.06.2002
Beiträge
2.314
Reaktion erhalten
0
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
@Ricko,

ich bin gerade dabei in "unserem" Wat das Thai lesen und schreiben zu lernen, es sind etwa 30% Kinder mit im Kurs und es fällt denen (nicht nur da sie ja schon reden und verstehen können) viel viel leichter als den Erwachsenen. Nur wenn ich 2 -3 mal die Woche übe kann ich im Kurs mitkommen.

Wen Du die Möglichkeit hast las das Kind Thai lese und schreiben lernen !

Gruß Peter
 
Kimau

Kimau

Full Member
Dabei seit
11.11.2002
Beiträge
68
Reaktion erhalten
0
Ort
Stuttgart/Ko Phangan
Ich versuche es kurz zu machen...

Als ich Jeam zum ersten Mal traf war er 6 Monate alt. Ich habe mich in seine Mutter verliebt und wir waren 3 Jahre unzertrennlich. Ob kurz in Deutschland oder die meiste Zeit auf Ko Phangan.
Als es familiäre Besitzstreitigkeiten bezüglich der Ferienanlage meiner Frau gab, sind wir Nov. 2001 nach Deutschland um uns dort für ein Weiterleben zu organisieren.
Meine Frau und ich sind dann im Januar 2002 noch einmal 2 Monate zurück auf die Insel, um ihre „Schäfchen ins Trockene zu bringen“ und ließen Jeam bei meiner Mutter zurück. (...auf seinen eigenen Wunsch – er ging in den Kindergarten und hatte jede Menge Spielkameraden...).

Wir haben täglich von Ko Phangan aus mit ihm telefoniert.
Nach vier Wochen begann meine Frau allerdings mit der Stirn zu runzeln wenn sie mit ihrem Sohn sprach. Sie übergab dann mir den Hörer. „Ich verstehe nicht was er sagt...“.

Als wir Mitte März 2002 nach D. zurückkehrten, ging die Bombe wirklich hoch. Auch beim direkten Kontakt war Jeam kein thai mehr über die Lippen zu bringen. Er machte ein furchtbar gequältes Gesicht, wenn ihn seine über alles geliebte Mutter schimpfte – und er es wirklich nicht mehr verstand.
.
.
.

Jeam wurde vor 2 Wochen am hiesigen Gymnasium eingeschult. Auf der Grundschule hatte er in deutsch immer ein sehr gut.

Meine Frau unterhält sich mit ihm auf deutsch.


Ein lustig/interessantes Kapitel ist auch die Rückkehr auf die Insel Dez. 2002. Als die Insulaner völlig ungläubig vor dem Jungen standen und der nur gefragt hat : „Papa was wollen die von mir“...
 
F

freimut

Senior Member
Dabei seit
12.04.2005
Beiträge
214
Reaktion erhalten
8
Ort
Stuttgart
Unsere Tochter wird jetzt 14.
Sie spricht beide Sprachen fliesend. Mit ihrer Mutter unterhält sie sich fast ausschließlich in Thai.
Seit etwa 2 Jahren bringt ihre Mutter ihr Thailesen bei. Das klappt auch schon ganz gut. Für das üben der thailändischen Schrift zeigt sie aber bisher wenig Interesse.
Ich fürchte, ich muß hier etwas Druck machen, da sie das Schreiben ansonsten später nicht mehr richtig lernen wird.
Freimut
 
N

norberti

Senior Member
Dabei seit
28.01.2004
Beiträge
1.645
Reaktion erhalten
28
Ort
Phitsanulok
Meine Tochter ist 8 Jahre alt und lebt nun 9 Monate in Thailand davon 5 Monate erst in der Schule und kann Thai schreiben u.lesen genauso gut wie die anderen kinder aus Thailand.Sie konnte in Deutschland nur wenig thai sprechen geschweige schreiben nur leider schwindet das deutsch auch zusehens wie ich leider feststellen muss.Hoffe wenn ich Weihnachten nach Thailand komme das ich mich mit Ihr noch auf deutsch unterhalten kann. Werde wohl Thai lernen müssen für die Zukunft.
 
S

simon

Senior Member
Dabei seit
05.08.2004
Beiträge
781
Reaktion erhalten
0
Ich denke wichtig ist dass man einen Zugang zur Sprache hat, dann fällt es einem auch später als Jugendlicher oder jungem Erwachsenen einfacher die Schriftsprache (wieder-) zu erlernen.
 
A

antibes

Gast
wir haben ein ähnliches problem.
meine frau hat mich und unsere gemeinsame tochter, im januar 3 jahre alt, verlassen :byebye: (siehe auch rubrik: was macht der deutsch-thailändische nachwuchs). eigentlich war beabsichtigt unsere tochter mit deutsch, thai und isan-lao zu erziehen. in der provinz kann ich nun meiner tochter nicht thai beibringen. ich beabsichtige nun evtl. nach münchen eher aber nach berlin zu gehen.
gibt es dort entsprechende schulen :hilfe: ?

gruß antibes
 
D

dutlek

Senior Member
Dabei seit
27.04.2005
Beiträge
1.806
Reaktion erhalten
1
nach münchen eher aber nach berlin zu gehen.
In Berlin hab ich keine Ahnung, aber in Muenchen unterrichtet der Wat Thai Muenchen Kinder in Thailaendisch.

Gruss.....
 
Thema:

Thai Kind in Deutschland Thai lesen u. schreiben lernen

Thai Kind in Deutschland Thai lesen u. schreiben lernen - Ähnliche Themen

  • Berufliche Aussichten für ein Thai Kind

    Berufliche Aussichten für ein Thai Kind: Hallo Community, Ich bin neu hier und stelle mich mal vor. Mein Name ist Pam und ich bin 20 Jahre alt. Wohne in Stuttgart und bin vor knapp 5...
  • Sorgerecht für Kind aus Thailand (Thai-Kind / Opa-Farang)

    Sorgerecht für Kind aus Thailand (Thai-Kind / Opa-Farang): Hallo, liebe Nittaya-Gemeinde, Die Tochter meiner Frau hatte einen Unfall mit Todesfolge. Meine Frau ist damals nach Thailand und hat das...
  • 13 J altes Thai Kind FZF nach DACH - ja oder nein? Was sind eure Meinungen?

    13 J altes Thai Kind FZF nach DACH - ja oder nein? Was sind eure Meinungen?: Ich bin 40J, meine Thai Freundin die jetzt 7 Monate in Deutschland ist und mit der ich ein 5 Monate altes Kind habe , will ihren 12 jährigen Sohn...
  • Dürfen ein 5 Monate altes Kind (Deutsch) und Mutter (Thai) in D bleiben?

    Dürfen ein 5 Monate altes Kind (Deutsch) und Mutter (Thai) in D bleiben?: Ich bitte diesmal, sinnentleerte Kommentare zu unterlassen. Hier benötigt jemand dringend HILFE !!! Ein Nittaya Member, derzeit mit Hausbau...
  • Thai Freundin schwanger, kann Sie Kind in Deutschland ohne Heirat zur Welt bringen ?

    Thai Freundin schwanger, kann Sie Kind in Deutschland ohne Heirat zur Welt bringen ?: Meine neue Freundin in Thailand ist im 2 Monat schwanger, laut diesen Informationen hat Sie einen Rechtsanspruch als Mutter eines deutschen...
  • Thai Freundin schwanger, kann Sie Kind in Deutschland ohne Heirat zur Welt bringen ? - Ähnliche Themen

  • Berufliche Aussichten für ein Thai Kind

    Berufliche Aussichten für ein Thai Kind: Hallo Community, Ich bin neu hier und stelle mich mal vor. Mein Name ist Pam und ich bin 20 Jahre alt. Wohne in Stuttgart und bin vor knapp 5...
  • Sorgerecht für Kind aus Thailand (Thai-Kind / Opa-Farang)

    Sorgerecht für Kind aus Thailand (Thai-Kind / Opa-Farang): Hallo, liebe Nittaya-Gemeinde, Die Tochter meiner Frau hatte einen Unfall mit Todesfolge. Meine Frau ist damals nach Thailand und hat das...
  • 13 J altes Thai Kind FZF nach DACH - ja oder nein? Was sind eure Meinungen?

    13 J altes Thai Kind FZF nach DACH - ja oder nein? Was sind eure Meinungen?: Ich bin 40J, meine Thai Freundin die jetzt 7 Monate in Deutschland ist und mit der ich ein 5 Monate altes Kind habe , will ihren 12 jährigen Sohn...
  • Dürfen ein 5 Monate altes Kind (Deutsch) und Mutter (Thai) in D bleiben?

    Dürfen ein 5 Monate altes Kind (Deutsch) und Mutter (Thai) in D bleiben?: Ich bitte diesmal, sinnentleerte Kommentare zu unterlassen. Hier benötigt jemand dringend HILFE !!! Ein Nittaya Member, derzeit mit Hausbau...
  • Thai Freundin schwanger, kann Sie Kind in Deutschland ohne Heirat zur Welt bringen ?

    Thai Freundin schwanger, kann Sie Kind in Deutschland ohne Heirat zur Welt bringen ?: Meine neue Freundin in Thailand ist im 2 Monat schwanger, laut diesen Informationen hat Sie einen Rechtsanspruch als Mutter eines deutschen...
  • Oben