Thai Frau das richtige oder nicht?

Diskutiere Thai Frau das richtige oder nicht? im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo zusammen Es ist heute mein erster Tag hier also entschuldigt wenn ich euch gleich mal so paar Fragen stelle die mich beschäftigen. Also...
N

Num

Gast
Hallo zusammen

Es ist heute mein erster Tag hier also entschuldigt wenn ich euch gleich mal so paar Fragen stelle die mich beschäftigen.

Also mal vorab ich war in Thailand vor kurzem und habe Land und Leute
etwas kennengelernt.
Dabei bin ich zu der überzeugung gekommen das diese Kultur gut zu mir
passt und die Frauen die eigenschaften haben die ich mir von einer Frau wünsche.
Ich beschäftige mich nun mit dem Gedanken eine Frau aus Thailand zu Heiraten .
Nun es gibt aber gleich mehrere Dinge die mich verunsichert oder skeptich gemacht haben.
Ich lese immer wieder in verschieden Forums das Thaifrauen sehr Materialistich veranlagt sind und Geld das wichtigste ist für sie.
Ich habe ehrlich gesagt auch noch nie einen Normal Arbeiter oder verdienner(verkäufer,Fabrikarbeiter,Klemptner,Bürokaufleute etc.) gesehen der mit einer Thailänderin zusammen ist.
Es sind immer gut verdiener oder Selbstständige.
Nun ich gehöre zu den Normal verdienern.
Deswegen würde ich zu diesem Thema gern eure Meinung wissen.
Ich enschuldige mich falls diese Fragen jemanden in ergent einer weise verletzt hat.Dies ist jedoch nicht meine Meinung sondern die anderer und ich will eure Meinung dazu.
Ich danke euch im vorraus für eure Meinung.

Es Grüsst
Num
 
I

Isaanfreak

Gast
@Num,

es gibt Solche und Solche. Die Gefahr, auf eine Solche im negativen Sinn zu stoßen ist im touristischen Umfeld allerdings sehr groß :lecker: .
Die Leute die nur negativ über Land und Leute schreiben bez. denken sind in gewissen Foren in der Mehrzahl :zorn: , aber es gibt viele Andere :lol: ! Wenn Du die Möglichkeit hast, dann schaue dir einmal Thai TV an (über eine digitale Satanlage zu empfangen) und Du wirst schnell feststellen, das Thailand ein Land wie jedes Andere ist :wink: !
Zum Thema: „ Normalverdiener“ kann ich dir sagen das die Meisten zu dieser Gruppe gehören! :rofl: :undweg:

Gruß Hans :computer:
 
J

Jakraphong

Gast
Die Frage ist sehr pauschal verfasst, die Antwort von Pungaramee aber auch. Woher kommt denn die landläufige Meinung, dass nur reiche oder besserverdiende eine Thaifrau heiraten würden oder sind?

Ich meine das stimmt so nicht!

Ich kenne jedenfalls keinen einzigen reichen oder besserverdienen Farang, vielleicht außer dem Thairobert,(der mit dem Tiger) der mit einer Thailänderin liiert ist. ;-D
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Num, nicht falsch verstehen :nono:
...mich interessiert´s halt.

Num" schrieb:
Dabei bin ich zu der überzeugung gekommen das diese Kultur gut zu mir passt und die Frauen die eigenschaften haben die ich mir von einer Frau wünsche.
Das erklär mal etwas näher; und ohne Sehhilfe, rosa ;-)


@Jak
Kanntest du die auch schon vorher? :teuflisch:

Michael
 
R

Rawaii

Gast
Jakraphong" schrieb:
Ich kenne jedenfalls keinen einzigen reichen oder besserverdienen Farang, vielleicht außer dem Thairobert,(der mit dem Tiger) der mit einer Thailänderin liiert ist. ;-D
Ich kenne einige......

Aber der grösste teil wohl eher mit nem "normalo"



Gruss Rawaii
 
M

MikeRay

Senior Member
Dabei seit
16.09.2003
Beiträge
454
Reaktion erhalten
0
Ne Stange Geld kostets ja doch.Monatliche Zuwendungen, Urlaube,Flüge,Papierkram,Telefonate und Päckchen die "verloren" gehen.
Vielleicht noch ein anstehender Hausbau in LOS .Das sind nur Dinge die mir spontan einfallen.Ohne entsprechende Rücklagen kann man sich meiner Meinung nach unter 2.000 € netto Einkommen im Monat keine Thaifrau erlauben.Niedrigere Einkommen führen meist zu Schulden, zu Unzufriedenheit usw..Denn man vergisst allzuleicht daß man anfangs als Alleinverdiener dasteht, aber 1 Person + x ernähren wird.
Pauschalreisen nach Thailand sind häufig günstig, wehe man verliebt sich dann wirds teuer.
 
W

waanjai

Gast
Ist ziemlich schwer, die Frage wie sie derzeitig formuliert ist, zu beantworten.
(a) Zunächst zum Unterthema: Kosten einer Ehe mit einer Thailänderin im Vergleich zu einer Ehe mit einer Einheimischen. In der Tat sind die Kosten und Folgekosten einer Ehe mit einer Ausländerin von der anderen Seite der Weltkugel größer als sonst. Bedenke allein die Kosten für die Eheanbahnung. Ich fliege in ca. 14 Tagen zum vierten Mal im Jahr nach Thailand - - - Behördenkram & der Wunsch, mit ihr zusammen zu sein etc. Bedingt durch die Verschiedenheit der Sozialsysteme - Thailand kennt keine Renten - ist es ganz natürlich, dass die Kinder die Eltern im Alter unterstützen. Das führt in der Regel auch zu lfd. Kosten beim dt. Ehemann. Ganz normal. Hat nichts mit einer angeblichen materialistischen Grundeinstellung der Thailänderin zu tun, sondern alles mit den Werten, in die Sie erzogen wurde. Funktionierende Drei-Generationen-Haushalte haben wir in D auch bis vor einigen Jahrzehnten gehabt - - - - bis schließlich die Pflegeversicherung uns vermeintlich den Freibrief gab, die Alten ins Altersheim abzuschieben. Dennoch gibt es nach meinen Primärerfahrungen
jede Menge bi-nationale Ehen, die materiell keineswegs blendend ausgestattet sind.
(b) Eher selten thematisiert aber von so überaus großer Bedeutung:
Die thailändischen Frauen haben "die Eigenschaften ..., die ich mir von einer Frau wünsche" - hast Du geschrieben. Ob alle es haben, weiss ich nicht, aber meine Zukünftige hat es. Ich bin mir im Klaren, dass ich mit einer Wahl für eine Thailänderin bewußt für ein etwas anderes Frauenbild votiere als das derzeitig gängige Modell der doppelbelasteten aber völlig "gleichgestellten" westlichen Frau und ihren "modernen Grundüberzeugungen" (inkl. dem Übergewicht, die diese armen Geschöpfe in ihren meistens sitzenderweise ausgeführten Jobs erwerben).
Nachdem ich meine derzeitige Verlobte kennengelernt hatte, erzählte ich hiervon meiner Hausärztin. Sie reagierte schwärmerisch..... ja, die Sanftheit der Asiatinnen....!
Sie hatte den Nagel auf den Kopf getroffen. Monate später trafen wir Sie auf dem Wochenmarkt wieder und ich habe Ihr stolz das von Ihr verordnete "Therapeutikum" vorgestellt :-)
Die Antwort, die ich gefunden habe, war positiv.
Deine Antwort mußt Du selbst suchen - - - - in diesem Forum findest Du eine Vielzahl von Hinweisen (per Suchfunktion) für Deine Entscheidungsfindung. "Prüfsteine", wie das heutzutage wieder heißt.
 
AndyLao

AndyLao

Senior Member
Dabei seit
23.07.2003
Beiträge
949
Reaktion erhalten
0
Wenn man einmal infiziert ist, gibt es kaum einen Ausweg.

Für mich blieben nur 3 Wege:

1. Ovid #2 (Remedia Amoris) - abgewöhnen mit Gewalt ???
2. Leasing - auf die Dauer unbefriedigend (für´s Herz)
3. Heiraten - dann aber die Richtige!!!

Pragmatisch gesehen bin ich in DL für den "Markt" zu alt und ein Basketballer bin ich auch nicht gerade. In LOS habe ich damit noch Chancen, die ich auch in 3 Leben nicht bewältigen könnte. Da ich aber mehr Wert auf Qualität als auf Quantität lege ;-), blieb für mich nur (nicht abwertend) Weg Nr. 3!

Frauen aus TH sind genau so vielschichtig und interessant unbegreiflich wie "unsere". Nur haben sie ein paar Vorzüge, die uns allen bekannt sind oder waren.

Die materielle Veranlagung ist tief in der Gesellschaft verwurzelt und ein (vermeintlich reicher) Farang weckt diese Bedürfnisse auch zusätzlich. So kann man paar Eigenkeiten dort ständig beobachten oder auch überall nachlesen: Ausgesprochene Eitelkeit ist KEIN Makel, Reichtum zeigen ist GUT, und und und ...

Ist die Angebetete, wie nicht selten geschehen, aus dem Isaan endsandt worden, um eine Großfamilie zu versorgen (mit Job, Sponsor #1..3, ...), kommen mit dem Farang 3 Auswege auf sie zu:
1. Materielle Absicherung
2. Flucht aus dem Scheiß-Job
3. Ein möglicherweise treuer Ehemann, der nicht schlägt

Wer könnte da NEIN sagen?!?!

Mann kann überall an die Richtige oder Falsche geraten und ein simples materielles Streben ist viel einfacher zu bewältigen (durch Kohle!!!) als pures und gemeines und dann agressives Nichtverstehen.

Aber: Das ist nur meine eigene enge Sicht auf die Dinge!!!

Danke für den Thread-Start! Der hat uns alle schön aufgemuntert.
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Hallo Num,
willkommen im Forum und vielleicht auch bald im Boot, in dem die meisten von uns sitzen :-)

Zum Geld ist schon viel gesagt worden...sei von Anfang an ehrlich zu deiner Freundin, was deine finanziellen Möglichkeiten betrifft.

Zur Sanftheit der Asiatin .....
tztztz

Vorsicht, dem ist glaube ich nicht so ! Lese hier im Forum ,da findest du sehr viel zu dem unerschöpflichen Thema.

Eine wichtige Frage solltest du dir auch stellen:
"Komme ich damit klar, dass meine Beziehung zu einer Thai bei meinen Freunden, Bekannten, Verwandten nicht unbedingt auf Verständnis stößt.
Dass ich erst mal in die Schublade gesteckt werde: die hat er sich gekauft."

Eine Exotin, zu der man hierzulande eine Thaifrau zählen darf, ist halt wie ein exotischer Sportwagen. Man muß vorsichtig mit dem Gaspedal umgehen, sonst fliegt man schnell aus der Kurve :lol:
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
Num" schrieb:
.....Ich habe ehrlich gesagt auch noch nie einen Normal Arbeiter oder verdienner(verkäufer,Fabrikarbeiter,Klemptner,Bürokaufleute etc.) gesehen der mit einer Thailänderin zusammen ist.
Es sind immer gut verdiener oder Selbstständige.
Nun ich gehöre zu den Normal verdienern.....
hallo num,

zunächst auch mal welcome im forum....... :wink:

das haben wir hier auch kannst dich mal betätigen... :computer: vorstellung

so kategorisch die ´finger weglassen´ wie kollege chak das postete würde ich auch nicht...... ;-D
ist zuviel sanuk damit verbunden... :lol:

aber, aber was ich nicht verstehe ist, du sprichst von heiraten, da gehören nun mal zwei dazu, wäre es da nicht sinnvoll und hilfreich erst mal eine frau kennenzulernen. du willst den 2. vorm 1. schritt tun... :nixweiss: :fertig:

im übrigen wo hast du o.g. ausspruch her. wie hier andere member schon gepostet haben ist eine ehe mit einer thai etwas teuerer aber auch von ´normalos´ wie mich und andere finazier-bzw. bezahlbar.

gruss :cool:
 
A

Azrael

Senior Member
Dabei seit
13.07.2001
Beiträge
1.304
Reaktion erhalten
0
Ort
somewhere far beyond
Zur Sanftheit der Asiatin .....
tztztz

:rofl: :rofl: :rofl:

Dazu ein kleiner Auszug vom Doc:

Im Gegensatz zu dem, was man bei uns in Deutschland dank der ach so sachlichen Medienberichterstattung gerne glauben möchte, sind Thai - Frauen keine unterwürfigen Sklavinnen!

Verwechseln Sie niemals Unterwürfigkeit mit Respekt.

Wenn Sie also wieder einmal nach dem Stammtisch zu später Stunde nach Hause torkeln und Ihre Lotusblüte mit einem spritzigen und lautstarken Rülpser begrüßen und diese Sie nicht wie einst Ihre teutonische Ex-Lebensgefahr mit dem Nudelholz direkt ins Klo prügelt und streng darüber wacht, dass Sie auch ja im Sitzen pinkeln, sondern einfach darüber hinweg sieht, dann liegt das einfach daran, dass Ihnen Ihre Position als Familienoberhaupt gewisse Rechte verschafft, die auch niemand in Frage stellen wird, solange Sie auch Ihre Pflichten als Ernährer und Ehemann bzw. Vater erfüllen.

Aber treiben Sie es ja nicht zu bunt, denn für das, was eine marodierende Thai - Furie mit Ihrer Wohnungseinrichtung und Ihnen anzurichten vermag, kommt keine Versicherung auf.

Ein Tornado ist im Vergleich dazu nicht mehr als der feuchte Furz eines befriedigten Lady-Boys und das was von Ihnen übrig bleibt wird noch Generationen von Besuchern des Museums für Gerichtsmedizin einen Schauer über den Rücken jagen.
 
W

waanjai

Gast
Natürlich wäre die Behauptung, alle Asiatinnen hätten ein sanftes Wesen eine Pauschalierung. So wie nicht alle Schwedinnen blond sind. Aber ein höherer Prozentsatz sind es. Da können auch Gegenbeispiele nicht mehr bewirken als Ausnahmen von der Regel.

Wenn Num von bestimmten Eigenschaften schreibt, die seiner Meinung nach die thailändischen Frauen besitzen würden, ist dies zunächst auch nur eine Verallgemeinerung. Wahrscheinlich hat er jedoch einzelne Frauen kennengelernt, die in der Tat die wünschenswerten Eigenschaften hatten. Gleiches gilt auch für mich.

In diesem Forum wird m.E. viel zu wenig darüber geschrieben, was denn in jedem Einzelfalle die zukünftige Partnerin so attraktiv macht(e). Kann mir nicht vorstellen, dass es nur der exotische Outlook gewesen sein sollte. Selbst wenn es nur um solche Oberflächlichkeiten ginge, hätte ich nichts einzuwenden. Soll doch jeder selbst .....

Nein, viele - nicht alle - thailändische Frauen (zumindest jene, die ich ein wenig näher kennenlernen konnte) weisen Eigenschaften auf, die ich an Frauen besonders schätze. Sie sind in einem anderen kulturellen Milieu erzogen worden als unsere einheimischen Schönheiten, haben andere Vorstellungen über die Rollenverteilung in der Ehe, Familie und Gesellschaft als die hiesige Spezies. Dennoch sind sie keine Sklavinnen und sie sind deshalb auch nicht unterwürfig, nur weil sie in bestimmten Situationen schweigen, warten, nicht überreagieren und nicht "ihr Gesicht verlieren wollen". Ihre größere Toleranz (Buddhismus) macht sie u.a. in meinen Augen "sanft". Und das schätze ich.

Die hier z.Teil aufgeführten Beispiele von weiblichen Dragonern zeigen, dass dies nicht für alle thailändischen Frauen zu jeder Zeit zutrifft. Dennoch lassen mich diese Gegenbeispiele stutzig werden:

Sind Eure Partnerinnen nicht auch vom "Wesen", "Erziehung" und "Wertvorstellungen" her anders als das heutzutage in den Medien verbreitete Leitbild der "modernen deutschen Frau"?
Oder habt Ihr euch nur den Tort angetan, jemanden zu heiraten, mit dem es ein wenig komplizierter ist, in ihrer Muttersprache zu kommunizieren? :lol:
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
waanjai" schrieb:
....Ihre größere Toleranz (Buddhismus) macht sie u.a. in meinen Augen "sanft". Und das schätze ich.

Die hier z.Teil aufgeführten Beispiele von weiblichen Dragonern zeigen, dass dies nicht für alle thailändischen Frauen zu jeder Zeit zutrifft. Dennoch lassen mich diese Gegenbeispiele stutzig werden:
...
hallo waanjai,

das hast du schon richtig gepostet nur den falschen schluss gezogen.... ;-D

die thaifrauen sind in der regel ´sanfter´ (schmusekätzchen) haben aber auch krallen, die sie ab und an mal ausfahren.... :ohoh: :fertig:

das ist der zeitpunkt/ die situation in denen sie umgangssprachlich formuliert einfach mal ausrasten bzw. mit ihnen zeitweise nicht vernünftig kommuniziert werden kann.... :stumm:

blieb dir diese art ihres wesens bisher erspart.... :super:

gruss :cool:
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.675
Reaktion erhalten
1.959
Leute, ich glaube der Grund warum viele (ich wohl auch, wenn ich kann) eine Thailänderin einer Deutschen vorziehen, liegt weniger im unterschiedlichen Wesen der Frauen, denn in den Gegebenheiten der Umgebung.

In Deutschland gibt es durchaus auch die Frauen, die all das an sich haben, was ein Mann sich an einer Frau wünscht.

Der große Unterschied ist imho schlicht und ergreifend die Anzahl.

Während in Deutschland eine solche Frau, wenn sie den ledig wäre, von mindestens 15 dynamischen Traummännern umringt wird.
In Thailand hingegen hat sogar der schlichte einfache Mann die Auswahl unter gleich mehren Traumfrauen - und zwar ohne Konkurrenz und ohne irgendwelche Anstrengungen.
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
:super: :bravo: :super: :bravo:

jo micha,

dann lang man zu, du hast ja demnächst wieder mal gelegenheit vor ort.... :lol: :rofl: :rofl: :rofl:

drück dir schon mal die daumen und verbleibe mit gruss :wink:
 
W

waanjai

Gast
@ tira
Ja, das sind die Momente wo ich Sie darum bitte, mehr Rücksicht auf mich - den Exoten - zu nehmen. Ich käme schließlich aus einer völlig verschiedenen Welt. Hat bisher immer gewirkt. :rofl:

@ Micha
Die größere Anzahl unverheirateter Frauen in Thailand ist sicherlich ein wichtiger Faktor für die Chance, eine unverheiratete Frau überhaupt zu treffen. Und je mehr es möglich wurde, diese thailändischen Frauen an ziemlich verschiedenen Orten anzutreffen und ansprechen zu können (vor 20 Jahren gab es ja wohl eher nur das Rotlicht-Milieu, wo man als Ausländer mit einer Thailänderin in Kontakt treten konnte) umso bedeutsamer wurden diese "Gelegenheitsstrukturen". Hat man jedoch erst einmal die Qual der Wahl, dann schätze ich, dass "Ihr Wesen" doch auch eine große Rolle spielen wird.
 
Tschaang-Frank

Tschaang-Frank

Senior Member
Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
4.224
Reaktion erhalten
20
Ort
Braunschweig
nur weil sie in bestimmten Situationen schweigen, warten, nicht überreagieren ....
Genau das ist der Punkt den ich so schaetze :super:

Und kleine anschmiegsame Katze - die sich anpasst?? Nee-Nee!!
Wenn die Tuer Zuhause ins Schloss gefallen ist, dann kann das auch schonmal ganz anders aussehen ;-D
Sie (viele, nicht alle!?) haben einfach eine andere Art mit den alltaeglichen Problemchen umzugehen und damit komm ich wesentlich besser klar als so manches Emanzenverhalten in D.
Unterwuerfig - angepasst - keine eigene Meinung..... , da haett ich meine kleine wohl schon rausgetreten, damit kann ich nichts anfangen!
Wer das braucht haelt sich wohl besser nen Hund ;-)
 
A

Azrael

Senior Member
Dabei seit
13.07.2001
Beiträge
1.304
Reaktion erhalten
0
Ort
somewhere far beyond
Also ich bevorzuge jetzt eigentlich garnichts, bin seinerzeit nur zum hauen runtergeflogen. Ich war sogar in festen Händen und es hat eigentlich alles gepasst. Tja, und dann kam sie, unsere Blicke trafen sich, Elektrizität lag in der Luft, wir haben beide gleich blöde aus der Wäsche geschaut, „Wo warst du denn die ganze Zeit?“ – und nichts war mehr wie es vorher war.

Wurde ich letztendlich doch noch umgehauen.
 
N

Num

Gast
Hallo Leute
Ich danke all den jenigen,die mir Ihre erliche Meinung geschrieben
haben . :super:
Aber da es so manch einer von euch erwehnt hat die sache mit dem leisten möchte ich das nochmal aufgreifen.
Wie oft nach Thailand fliegen ?(einmal im Jahr oder alle 2 Jahre womit können Thailänderin leben)
Wieviel schickt man den der Familie Monatlich?
Was sind noch Finanziell gesehen dinge die auf einen zukommen bei einer Thaifrau?

So nun vorab natürlich sind auch Thaifrauen verschieden ,denken,fühlen unterschiedlich.
Deswegen will ich ja auch nur wissen wie es so bei euch ist.
Denn ich würde gern wissen ob ich es mir leisten kann eine Thailänderin glücklich zu machen in dem sie zufrieden ist.

Liebe Grüsse
Euer Num
 
Thema:

Thai Frau das richtige oder nicht?

Thai Frau das richtige oder nicht? - Ähnliche Themen

  • Ich suche Thai Frau zum Heiraten

    Ich suche Thai Frau zum Heiraten: Ich möchte gerne eine Thai Frau für mich finden. Diese Frau möchte gerne heiraten und mit Ihr Hand in Hand durchs leben gehen. Ich bin 60 Jahre...
  • Darsteller für Film gesucht

    Darsteller für Film gesucht: Ichbin Reporterin bei ProSiebenSat.1 und mache einen Beitrag über Menschen inDeutschland, die auf verschiedenste Art und Weise versuchen die große...
  • Visum für Thai Frau nach Deutschland

    Visum für Thai Frau nach Deutschland: Hallo ich brauche ein Dauervisum für meine Frau nach Deutschland .Sie hat hier auch schon gelebt in Deutschland und ist jetzt wieder in Thailand...
  • Wie viele Rückkehrerfälle - Thai Frau zurück nach Thailand ?

    Wie viele Rückkehrerfälle - Thai Frau zurück nach Thailand ?: Leider habe ich im Bekanntenkreis die letzten 10 Jahre die Erfahrung machen müssen, das nach wenigen Jahren die Thai Ehefrau / Freundin entweder...
  • Thai Frau nach Deutschland holen.

    Thai Frau nach Deutschland holen.: Hallo, bin relativ neu hier, habe mal eine Frage? Wie geh ich voran um eine Frau aus Thailand nach Deutschland zu holen. Vielen Dank schon im...
  • Thai Frau nach Deutschland holen. - Ähnliche Themen

  • Ich suche Thai Frau zum Heiraten

    Ich suche Thai Frau zum Heiraten: Ich möchte gerne eine Thai Frau für mich finden. Diese Frau möchte gerne heiraten und mit Ihr Hand in Hand durchs leben gehen. Ich bin 60 Jahre...
  • Darsteller für Film gesucht

    Darsteller für Film gesucht: Ichbin Reporterin bei ProSiebenSat.1 und mache einen Beitrag über Menschen inDeutschland, die auf verschiedenste Art und Weise versuchen die große...
  • Visum für Thai Frau nach Deutschland

    Visum für Thai Frau nach Deutschland: Hallo ich brauche ein Dauervisum für meine Frau nach Deutschland .Sie hat hier auch schon gelebt in Deutschland und ist jetzt wieder in Thailand...
  • Wie viele Rückkehrerfälle - Thai Frau zurück nach Thailand ?

    Wie viele Rückkehrerfälle - Thai Frau zurück nach Thailand ?: Leider habe ich im Bekanntenkreis die letzten 10 Jahre die Erfahrung machen müssen, das nach wenigen Jahren die Thai Ehefrau / Freundin entweder...
  • Thai Frau nach Deutschland holen.

    Thai Frau nach Deutschland holen.: Hallo, bin relativ neu hier, habe mal eine Frage? Wie geh ich voran um eine Frau aus Thailand nach Deutschland zu holen. Vielen Dank schon im...
  • Oben