Thai/Deutsches Baby 1. Ausreise aus Thailand

Diskutiere Thai/Deutsches Baby 1. Ausreise aus Thailand im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, Meine Ehefrau ist Schwanger und wird das Kind in Thailand zur Welt bringen und nach ein paar Monaten dann zu mir nach Deutschland kommen...
G

glubberer20

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.12.2014
Beiträge
21
Reaktion erhalten
1
Hallo,
Meine Ehefrau ist Schwanger und wird das Kind in Thailand zur Welt bringen und nach ein paar Monaten dann zu mir nach Deutschland kommen.

Braucht mein Kind zur Ausreise aus Thailand dann auch einen Thai Reisepass oder genügt es wenn wir den deutschen haben???

Gruss Daniel
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
15.163
Reaktion erhalten
1.105
Ort
Irgendwo im Outback!
Beide Paesse waeren von Vorteil ,dann braucht Baby bei Widereinreise kein Visa fuer Thailand.
Wuerde die Sache sofort angehen mit Eintragung ins Hausregister usw

Zur Ausreise wuerde aber nur Deutscher Pass und Geburtsurkunde reichen!!!
 
2sc5200

2sc5200

Senior Member
Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
852
Reaktion erhalten
66
Beide Paesse waeren von Vorteil ,dann braucht Baby bei Widereinreise kein Visa fuer Thailand.
Wuerde die Sache sofort angehen mit Eintragung ins Hausregister usw

Zur Ausreise wuerde aber nur Deutscher Pass und Geburtsurkunde reichen!!!
Kind braucht bei Thai Mama bis 15 Jahre kein Visa bei Wiedereinreise und kann so lange bleiebn wie es will
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
15.163
Reaktion erhalten
1.105
Ort
Irgendwo im Outback!
Kind braucht bei Thai Mama bis 15 Jahre kein Visa bei Wiedereinreise und kann so lange bleiebn wie es will
Irrtum ,wenn Kind nicht die Thai Nationalitaet hat gilt diese Reglung mit 15 Jahren nur,wenn Kind das Land nicht verlaesst.
Nach der ersten Ausreise kommt ein Stempel in die Geburtsurkunde und dann bei Widereinreise ein Visa.
War bei meinen 2 Kindern auch so.
Darum Eintrag ins Hausregister und Thai Pass ,dann gibt es keine Probleme!
 
G

glubberer20

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.12.2014
Beiträge
21
Reaktion erhalten
1
Ok vielen dank für die Infos. Wäre wohl das einfachste wenn ich bei der Passbeantragung auch dabei bin, dann sparen wir uns die vollmacht. Ist es den Problemlos den Thaipass zu machen wenn das Baby 2-3 Wochen alt ist?

Und hat jemand Erfahrungen ob der Deutsche Kinderreisepass wirklich in 3-4 Tagen fertig ist?
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
6.389
Reaktion erhalten
4.039
Das Kind braucht einen normalen Reisepaß mit Foto , keinen Kinderpaß .


Ok vielen dank für die Infos. Wäre wohl das einfachste wenn ich bei der Passbeantragung auch dabei bin, dann sparen wir uns die vollmacht. Ist es den Problemlos den Thaipass zu machen wenn das Baby 2-3 Wochen alt ist?

Und hat jemand Erfahrungen ob der Deutsche Kinderreisepass wirklich in 3-4 Tagen fertig ist?
 
G

glubberer20

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.12.2014
Beiträge
21
Reaktion erhalten
1
Das Kind braucht einen normalen Reisepaß mit Foto , keinen Kinderpaß .
Der Kinderreiserpass ist doch mit Foto. Der reicht ja auch zu Einreise im Thailand.

Einen Kinderpass wie früher gibts es doch garnicht mehr. Den normalen Reisepass wie für Erwachsene kann man zwar machen ist doch aber für ein Baby schwachsinn auser mann muss in die USA, da man diesen ja nicht Aktualisieren kann, den Kinderreisepass aber schon.
 
Rooy

Rooy

Senior Member
Dabei seit
26.04.2004
Beiträge
1.527
Reaktion erhalten
209
Hallo,

meine Kinder haben auch die deutsche und die thailändische Staatsbürgerschaft (Geburtsurkunden). Einen Reisepass haben sie allerdings nur bei uns, also deutsch. Ein thailändischer Reisepass hat nicht so viele Vorteile :-) außer das sie sich bei der Passkontrolle am Airport bei Mutti anstellen können! Für eventuelle spätere Erbschaften (Acker und Hütte) reicht die thailändische Geburtsurkunde (bis jetzt). Dem männlichen Nachwuchs würde ich empfehlen die thailändische Staatsbürgerschaft abzulegen (ab 18 Jahre droht bei Einreise der Militärdienst) ... dann ist eine gute Ausbildung und ein guter Job bei uns doch mehr wert als ein übergroßer Schrebergarten der mehr oder weniger verwildert ist, den man mal erben könnte!
Bei meiner Tochter gilt das gleiche aber sie hat später mal die Wahl (ihr droht kein Militärdienst), aber der deutsche Pass hat zur Zeit noch die Freiheit egal wo man hin möchte, man kommt rein.
 
xander1977

xander1977

Senior Member
Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
1.474
Reaktion erhalten
322
Ort
Westendorf/กรุงเทพฯ
Ok vielen dank für die Infos. Wäre wohl das einfachste wenn ich bei der Passbeantragung auch dabei bin, dann sparen wir uns die vollmacht. Ist es den Problemlos den Thaipass zu machen wenn das Baby 2-3 Wochen alt ist?

Und hat jemand Erfahrungen ob der Deutsche Kinderreisepass wirklich in 3-4 Tagen fertig ist?

Nein, das alter des Baby's spielt keine Rolle beim Beantragen des ePass (thailändischer Reisepass).

Der dt. Kinderreisepass war in 7 Tagen fertig...
 
xander1977

xander1977

Senior Member
Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
1.474
Reaktion erhalten
322
Ort
Westendorf/กรุงเทพฯ
Dem männlichen Nachwuchs würde ich empfehlen die thailändische Staatsbürgerschaft abzulegen (ab 18 Jahre droht bei Einreise der Militärdienst) ...
Der Sohn muss nur mit den Schultern zucken und dumm gucken, wenn er was auf thail. gefragt wird ;-) was will die thail. Armee mit einem Soldaten, der der thail. Sprache nicht mächtig ist? :spin:
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.286
Reaktion erhalten
2.012
Ort
nicht mehr hier
Bei meiner Tochter gilt das gleiche aber sie hat später mal die Wahl (ihr droht kein Militärdienst), aber der deutsche Pass hat zur Zeit noch die Freiheit egal wo man hin möchte, man kommt rein.
aber in Thailand brauchen die Kinder ein Visum so wie du.
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
6.533
Reaktion erhalten
936
Ort
Hausen
Der dt. Kinderreisepass war in 7 Tagen fertig...
Ein Kinderreisepass wird bei uns sofort ausgestellt und kann gleich mitgenommen werden, würde es mich wundern wenn es woanders in D anders wäre.
Kind braucht bei Thai Mama bis 15 Jahre kein Visa bei Wiedereinreise und kann so lange bleiebn wie es will
aber in Thailand brauchen die Kinder ein Visum so wie du.
Eine bekannte Thailänderin war mit ihren Kindern für drei Monate in Thailand, ohne dass die Kinder ein Visum benötigt hätten. Kinder haben ausschliesslich deutsche Pässe, also scheint da was dran zu sein, eine Quelle wäre nicht schlecht. Wenn das stimmt, dann macht das mit dem thailändischem Pass für Kinder wenig Sinn, thailändische Geburtsurkunde kann man ja trotzdem machen.
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.857
Reaktion erhalten
402
moin, wer als thai deutscher fest in deutschland lebt,zur schule geht, lehre macht die uni besucht oder sogar eine feste arbeitsstelle hat dem droht keinen militärdienst. alles belegen und er ist befreit.natürlich weiss das das amphö nicht und schickt eine musterung an den jungen. beim nächsten urlaub mit allen übersetzten unterlagen dorthin und befreien lassen. am besten noch angeben kein thai sprechen zu können.man erhält eine schriftliche befreiung und alles ist erledigt. der nächste thailandbesuch kann dann auch wieder kommen.ich habe die sache selber mit meinen sohn so gemacht.
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.857
Reaktion erhalten
402
aber in Thailand brauchen die Kinder ein Visum so wie du.
moin franky53, brauchen sie nicht! nach einreise zur immi am wohnsitz und eine aufenthalts genehmigung beantragen.bei kleinkindern mit thailändischer mutter oder vater, und kind mit deutschem pass bekommt man sofort eine aufenthalts genemigung von erstmal 3 monaten. in dieser zeit kann der thaireisepass locker und ohne stress beantragt werden. haben wir vor 2 monaten mit meiner kleinen so gemacht,meine enkelin ist 2 1/2 jahr und jetzt schon fast 5monate bei uns.übermorgen am 17 mai gehts zurück. check in schalter wird der deutsche pass vorgelegt,und bei ausreise am immi counter den thailändischen pass. in frankfurt wieder den deutschen reisepass. mein sohn reist so schon viele jahre ein und aus.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
15.163
Reaktion erhalten
1.105
Ort
Irgendwo im Outback!
Bei meiner Tochter,wo kein Thai Blut mitspielte war das so,sie haette in Thailand bleiben koennen so lange sie wollte,da hier geboren ,aber nach der ersten Ausreise brauchte sie ein Visa.
Die haette in Thailand auch nur die Schule bis Boo6 besuchen duerfen ,mehr wird geduldeten Kinder (Matrium) nicht bewilligt.

Wir haben damals einen Fehler gemacht,mein Imigrant Status haette ausgereicht aus meiner Tochter eine Thai zu machen,ich haette nur beim Tesabaan angeben muessen ,die Mutter hat sich aus dem Staub gemacht und ich sorge alleine fuer die Tochter.

Dann waere alles in gruenen Tuechern gewesen.Hatten aber damals mit der Geburt zuviel Stress,dann noch der Aerger mit meiner Hauptfrau und dann haben mich die Behoerden (Krankenhaus und Standesamt) zuerst falsch informiert und spaeter wollten die von nichts was wissen.Jetzt hat meine Tochter gerade mal das gelbe Hausbuch ,also vollkommen unwichtig.

In Thailand hat man kaum Probleme mit dem Sorgerecht,anders als wie im buerokratischen Deutschland,wer in LOS fuer das Kind sorgt und zahlt hat automatisch das Sagen und Sorgerecht.Meiner Tochter wurde gleich der Name gegeben ,auch Familiennahme ,den ich bestimmt habe.
Dann bei der Deutschen Botschaft wurde aber sofort der Maedchenname der Mutter genommen und erst nach komplizierter Vaterschaftsanerkennung durch mich und Zustimmung der Mutter wieder mein Namen.
Mn kann es auch kompliziert machen ,aber das bin ich ja bei deutschen Behoerden gewoehnt.

Bei meinem ehelich geborenen Sohn verhielt es sich anders.Nachdem er Thai wurde hatte ich zwar zu zahlen ,aber nichts mehr zu sagen ,denn fuer einen Thai ist nur die Thai Mutter zustaendig und sie musste immer alles,auch in der Schule,unterschreiben.
Mich ueberging man immer,der Farang soll sich bitte nicht in Thai Angelegenheiten einmischen.

Da sind deutsche Behoerden schon konsequenter und verlangen jeweils ueberall 2 Unterschriften bis zur Volljaehrigkeit.


Fazit:Wer ehrlich ist wird meistens von den Behoerden gekniffen!!!
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.857
Reaktion erhalten
402
Hallo,

meine Kinder haben auch die deutsche und die thailändische Staatsbürgerschaft (Geburtsurkunden). Einen Reisepass haben sie allerdings nur bei uns, also deutsch. Ein thailändischer Reisepass hat nicht so viele Vorteile :-) außer das sie sich bei der Passkontrolle am Airport bei Mutti anstellen können! Für eventuelle spätere Erbschaften (Acker und Hütte) reicht die thailändische Geburtsurkunde (bis jetzt). Dem männlichen Nachwuchs würde ich empfehlen die thailändische Staatsbürgerschaft abzulegen (ab 18 Jahre droht bei Einreise der Militärdienst) ... dann ist eine gute Ausbildung und ein guter Job bei uns doch mehr wert als ein übergroßer Schrebergarten der mehr oder weniger verwildert ist, den man mal erben könnte!
Bei meiner Tochter gilt das gleiche aber sie hat später mal die Wahl (ihr droht kein Militärdienst), aber der deutsche Pass hat zur Zeit noch die Freiheit egal wo man hin möchte, man kommt rein.
nein es droht kein militär ! wenn der sohn in deutschland wohnt,noch zur schule geht oder an die uni,oder arbeitet muss er nicht zum militär. er muss seinen aufenthalt in deutschland amtlich und in thai übersetzt belegen können. angeschrieben wird er,denn das amphö weiss das ja alles nicht. beim nächstenmal mit papieren dorthin gehen sich zeigen den beamten sagen er wohnt in deutschland und spricht kein thai und kann es auch nicht lesen und schreiben. alleine das reicht aus um dauerhaft schriftlich befreit zu werden. danach kann er jedes jahr nach thailand fliegen und urlaub machen mit dem wissen nicht zum militär zu müssen.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
6.389
Reaktion erhalten
4.039
Auch du und deine deutschen Kinder können sich mit der Mutti bei der Paßkontrolle anstellen ,
mache ich auch so .
Kennst du einen Thai , der die thailändische Staatsbürgerschaft abgelegt hat
und der thailändische Staat das bestätigt hat ?
Ich kenne nur Anträge auf Entlassung denen nie entsprochen wurde .
Der Verzicht auf die Staatsang. war immer einseitig .



Hallo,

meine Kinder haben auch die deutsche und die thailändische Staatsbürgerschaft (Geburtsurkunden). Einen Reisepass haben sie allerdings nur bei uns, also deutsch. Ein thailändischer Reisepass hat nicht so viele Vorteile :-) außer das sie sich bei der Passkontrolle am Airport bei Mutti anstellen können! Für eventuelle spätere Erbschaften (Acker und Hütte) reicht die thailändische Geburtsurkunde (bis jetzt). Dem männlichen Nachwuchs würde ich empfehlen die thailändische Staatsbürgerschaft abzulegen (ab 18 Jahre droht bei Einreise der Militärdienst) ... dann ist eine gute Ausbildung und ein guter Job bei uns doch mehr wert als ein übergroßer Schrebergarten der mehr oder weniger verwildert ist, den man mal erben könnte!
Bei meiner Tochter gilt das gleiche aber sie hat später mal die Wahl (ihr droht kein Militärdienst), aber der deutsche Pass hat zur Zeit noch die Freiheit egal wo man hin möchte, man kommt rein.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.286
Reaktion erhalten
2.012
Ort
nicht mehr hier

Eine bekannte Thailänderin war mit ihren Kindern für drei Monate in Thailand, ohne dass die Kinder ein Visum benötigt hätten. Kinder haben ausschliesslich deutsche Pässe, also scheint da was dran zu sein, eine Quelle wäre nicht schlecht. Wenn das stimmt, dann macht das mit dem thailändischem Pass für Kinder wenig Sinn, thailändische Geburtsurkunde kann man ja trotzdem machen.
falls du mich meinst,Quelle ein guter Bekannter,der macht immer für ihn und seinen Buben ein Visum wenn sie nach Thailand fliegen. Der Bub ist hier geboren und hat nur Ö-Geburtsurkunde und Ö-Pass.
 
Thema:

Thai/Deutsches Baby 1. Ausreise aus Thailand

Thai/Deutsches Baby 1. Ausreise aus Thailand - Ähnliche Themen

  • Thai für Deutsche, Englisch für Thais

    Thai für Deutsche, Englisch für Thais: Hallo, meine Frage an die Moderation dieses Forums: Spricht was dagegen, dass ich den Mitgliedern das Angebot mache, Lehrmaterial zum Thailernen...
  • Praktisches Deutsch-Thai Wörterbuch

    Praktisches Deutsch-Thai Wörterbuch: Hallo zusammen Ich hatte schon vor einiger Zeit die tolle Gelegenheit, für Dr. Matthias Klein ein Thai Wörterbuch zu entwickeln. Nun haben wir es...
  • Suche Dolmetscher (deutsch- und thai sprachig) für Behördengang

    Suche Dolmetscher (deutsch- und thai sprachig) für Behördengang: Guten Abend, ich bin auf der Suche nach einem Dolmetscher, der für mich thai / deutsch übersetzen kann und optimalerweise in der Region Udon...
  • Thai-deutsche Scheidung Amphoe

    Thai-deutsche Scheidung Amphoe: Moin, hat jemand persönliche Erfahrung mit einer thai/deutschen privatrechtlichen Scheidung bei der Amphoe? Welche Unterlagen werden gefordert...
  • deutscher Pass für >60 jährige Thai (und länger in DE lebend) ohne Sprach-Test

    deutscher Pass für >60 jährige Thai (und länger in DE lebend) ohne Sprach-Test: eine Bekannte meiner Frau sagte, das sie jetzt einen deutschen Pass habe, Parallel zur thailänd.Staatsbürgerschaft, sie hat also jetzt beide...
  • deutscher Pass für >60 jährige Thai (und länger in DE lebend) ohne Sprach-Test - Ähnliche Themen

  • Thai für Deutsche, Englisch für Thais

    Thai für Deutsche, Englisch für Thais: Hallo, meine Frage an die Moderation dieses Forums: Spricht was dagegen, dass ich den Mitgliedern das Angebot mache, Lehrmaterial zum Thailernen...
  • Praktisches Deutsch-Thai Wörterbuch

    Praktisches Deutsch-Thai Wörterbuch: Hallo zusammen Ich hatte schon vor einiger Zeit die tolle Gelegenheit, für Dr. Matthias Klein ein Thai Wörterbuch zu entwickeln. Nun haben wir es...
  • Suche Dolmetscher (deutsch- und thai sprachig) für Behördengang

    Suche Dolmetscher (deutsch- und thai sprachig) für Behördengang: Guten Abend, ich bin auf der Suche nach einem Dolmetscher, der für mich thai / deutsch übersetzen kann und optimalerweise in der Region Udon...
  • Thai-deutsche Scheidung Amphoe

    Thai-deutsche Scheidung Amphoe: Moin, hat jemand persönliche Erfahrung mit einer thai/deutschen privatrechtlichen Scheidung bei der Amphoe? Welche Unterlagen werden gefordert...
  • deutscher Pass für >60 jährige Thai (und länger in DE lebend) ohne Sprach-Test

    deutscher Pass für >60 jährige Thai (und länger in DE lebend) ohne Sprach-Test: eine Bekannte meiner Frau sagte, das sie jetzt einen deutschen Pass habe, Parallel zur thailänd.Staatsbürgerschaft, sie hat also jetzt beide...
  • Oben