Thai Airways

Diskutiere Thai Airways im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Alles richtig und auch gut recherchiert. Das ist ja auch der Grund warum die Airline ein Insolvenzantrag gestellt hat. Damit umstrukturiert...
N

Neptun

Senior Member
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
309
Reaktion erhalten
38
Ort
Nürnberg/Chaiyaphum
Was du sagst stimmt mit einem kleinen feinen Unterschied.
Die letzten Jahre hat die Lufthansa Gewinn (2018=2,8Mrd.€---2019= 2,0Mrd €) gemacht im Gegensatz zu Thai Airways. Sie schreibt seit Jahren Verluste. 12,4 Milliarden Baht oder umgerechnet 358 Millionen Euro betrug das Minus 2019 - trotz neuer Tourismus-Rekorde. Seit Jahren schiebt sie einen riesigen immer größer werdenen Schuldenberg vor sich her.

Zum Vergleich:
Lufthansa 135.000 Beschäftigte - Thai Airways ca. 25.000 Mitarbeiter also ca. 5 X kleiner als LH
Verluste in 2020: LH = 6,7 Mrd. Euro ---> Thai Airways = ??? Mrd US$

Noch mal zurück:
Staat garantiert Milliardenkredit für Thai Airways International
Im April (2020) erklärte der stellvertretende Premierminister, man werde einen Zusammenbruch von Thai Airways nicht zulassen. Anfang Mai bekam die Fluggesellschaft die Zusicherung für staatlich verbürgte Kredite. Doch nun schlägt die Staatsführung andere Töne an.
04. Mai 2020 | Die Airline forderte 70 Mrd. Baht Kredit-> Staat gab Garantien für 50 Mrd. Baht
15. Mai 2020 | Regierung erwägt Insolvenz für Thai Airways und verkauft Mehrheitsanteile.

Den Rest kennt ihr ja.
Alles richtig und auch gut recherchiert.
Das ist ja auch der Grund warum die Airline ein Insolvenzantrag gestellt hat.
Damit umstrukturiert werden kann, Gläubiger auf einen Teil der Forderungen verzichten und das Unternehmen neu aufgestellt werden kann. Danach kann z.B mit Ausgabe neuen Aktien Geld besorgt und neu durchgestartet werden.
Schließlich gibt es Thai Airways nun 60 Jahre und hat auch erst in den letzen 15 Jahre Probleme bekommen.
Vorher war es ja ok.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.963
Reaktion erhalten
689
Das Vertrauen wird nur über eine Bürgschaft hergestellt und das hat die Regierung aus politischen Gründen abgelehnt. 20.000 Arbeitsplätze mit 80.000.000.0000 Baht zu sichern, wenn zeitgleich Millionen arbeitslos sind, ist auch in Thailand nicht mehr vermittelbar.
 
N

Neptun

Senior Member
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
309
Reaktion erhalten
38
Ort
Nürnberg/Chaiyaphum
Die Regierung wird wohl nun kaum mit 80 Milliarden Baht bürgen um Thai Airways die benötigte Liquidität zu verschaffen. Sie hofft auf eine Lösung mit den Großgläubigern und Geldgebern, die aber ohne Bürgschaft keine weiteren Milliarden mehr verbrennen wollen.

Und da kommt die Ironie ins Spiel. Bis Mai soll der Plan stehen und frühestens ab Oktober wir Thai Airways (Stand heute) wieder regulär fliegen. Auf der einen Seite sorgt der Staat selbst für weitere Milliardenverluste (Quarantäne) und auf der anderen Seite soll er für künftige Milliarden bürgen. Ein Teufelskreis.:giggle: Und das Risiko, dass er am Ende zahlen muss ist hoch.
Es geht nicht um das Zahlen der Altschulden sondern um Schuldenerlass.
Fliegen tun die heute schon. Die planen ja gerade mit der Lufthansa, Star Alliance wie sie nach der Krise weiter machen.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.963
Reaktion erhalten
689
Der genannte Betrag sind beabsichtigte Neuschulden!

Und ich bin gespannt wie die künftig Geld verdienen wollen, wenn die ihre neuen Schulden abzahlen, zeitgleich 100.000de umsonst fliegen wollen (Altlasten) und marktübliche Preise verlangen müssen. Und das zu Zeiten wo Fernreisen vorerst abnehmen. Zudem haben die Stand heute keine Substanz mehr und sind vollkommen von externen Geldgebern abhängig.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Neptun

Senior Member
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
309
Reaktion erhalten
38
Ort
Nürnberg/Chaiyaphum
Das Vertrauen wird nur über eine Bürgschaft hergestellt und das hat die Regierung aus politischen Gründen abgelehnt. 20.000 Arbeitsplätze mit 80.000.000.0000 Baht zu sichern, wenn zeitgleich Millionen arbeitslos sind, ist auch in Thailand nicht mehr vermittelbar.
Und wer sagt denn, dass das nicht vermittelbar ist?
Das Sagen haben diejenigen die das Geld haben und nicht die Prolos. Die haben meist andere Sorgen und lesen noch nicht mal die Zeitung. Da steht eh nur drin was sie lesen sollen aber nicht was sie wollen.
Wir werden ja sehen was raus kommt. Noch ein wenig Geduld.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.963
Reaktion erhalten
689
Und wer sagt denn, dass das nicht vermittelbar ist?
Das Sagen haben diejenigen die das Geld haben und nicht die Prolos. Die haben meist andere Sorgen und lesen noch nicht mal die Zeitung. Da steht eh nur drin was sie lesen sollen aber nicht was sie wollen.
Wir werden ja sehen was raus kommt. Noch ein wenig Geduld.
Die Regierung hat es nur aus dem Grund nicht gemacht. Das wurde im Land genau beobachtet.
 
Yung

Yung

Senior Member
Dabei seit
10.11.2017
Beiträge
1.418
Reaktion erhalten
513
Ort
RLP / BW / THAI
Und wer sagt denn, dass das nicht vermittelbar ist?
Das Sagen haben diejenigen die das Geld haben und nicht die Prolos. Die haben meist andere Sorgen und lesen noch nicht mal die Zeitung. Da steht eh nur drin was sie lesen sollen aber nicht was sie wollen.
Wir werden ja sehen was raus kommt. Noch ein wenig Geduld.
... ???
 
Yung

Yung

Senior Member
Dabei seit
10.11.2017
Beiträge
1.418
Reaktion erhalten
513
Ort
RLP / BW / THAI
Es geht nicht um das Zahlen der Altschulden sondern um Schuldenerlass.
Das hatten wir schon mal ... Stichwort Zahlungsmoral...
Wenn @Neptun freiwillig auf Geld verzichtet, soll er doch für 3 Mio. Euro Aktien kaufen (oder sind die immer noch ausgesetzt?) und die Thai retten.
Man kann immer schön über das Geld anderer reden wenn man keins hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Neptun

Senior Member
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
309
Reaktion erhalten
38
Ort
Nürnberg/Chaiyaphum
Das hatten wir schon mal ... Stichwort Zahlungsmoral...
Wenn @Neptun freiwillig auf Geld verzichtet, soll er doch für 3 Mio. Euro Aktien kaufen (oder sind die immer noch ausgesetzt?) und die Thai retten.
Man kann immer schön über das Geld anderer reden wenn man keins hat.
Genau das ist der springende Punkt.
Die Spekulanten warten schon. Sobald junge Aktien ausgegeben werden können Anleger zuschlagen wenn sie eben wollen.
Die, die das nötige Kleingeld haben wissen oft viel mehr als normale Menschen.
Das kann ja zum großen Teil oft von den oberen 10.000 gesteuert werden.

Wer Milliarden auf dem Konto hat kann es probieren, wenn es schief hat er ein wenig verloren.
Das ist aber normal, Risiko hat man überall. Fast alle andere Anlagemöglichkeiten sind durch die weltweite Niedrigzinsphase nicht mehr so rentabel.
Der Kurs ist nun bei 0,16$.
Wenn ich nun 1 Millionen investiere nach dem Insolvenzverfahren und er geht auf 0,32$ dann habe ich schon 2 Millionen ohne was dazu zu tun.
Die Chance ist nicht ganz unwahrscheinlich vor allem wenn ich bei denen sitze die das ganze mitbestimmen.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.963
Reaktion erhalten
689
Nur doof wenn ich als Großaktionär z.B. eine Sperrfrist von 18 Monaten bekomme und der Kahn absäuft. So easy wie du tust ist es in dem Fall nicht.
 
N

Neptun

Senior Member
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
309
Reaktion erhalten
38
Ort
Nürnberg/Chaiyaphum
Das reicht doch schon im kleinen. Selbst für uns mit 1-20.000 € könnte man sowas wagen.
Bei Aktien gibt es meines Wissens keine Spekulationsfrist sondern nur die 25% extra Abgeltungssteuer, zumindest hier in D.
Selbst 18 Monate sehe ich für eine Airlines, die gerade erst ein Insolvenzverfahren durchlaufen haben, als kein
großes Risiko.
Das muß aber jeder selber wissen was er mit seinem Geld riskiert.
 
N

Neptun

Senior Member
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
309
Reaktion erhalten
38
Ort
Nürnberg/Chaiyaphum
Na, ob wir das viel anders machen?
Komisch, wenn es mal was negatives über Thailand zu berichten gibt dann ist es in Deutschland sofort in der einschlägigen Presse hoch vertreten. Egal ob es um Nutten, Suff oder den King geht. Das Land wird sofort als das Sündenbabel Süd-Ost Asiens hingestellt.
Sie sollten lieber mal vor der eigenen Tür kehren, schließlich ist D der größte Puff in der EU geschweige sonstigen nicht so gern gesehenen Gepflogenheiten. Jeden Tag schiebt sich irgendwo ein Schlippsträger die Millionen in die Tasche ohne mit der Wimper zu zucken.
Da finde ich Thailand wirklich harmlos im Verhältnis zu Deutschland.
 
Yung

Yung

Senior Member
Dabei seit
10.11.2017
Beiträge
1.418
Reaktion erhalten
513
Ort
RLP / BW / THAI
Die Kenntnisse der 7 Todsünden verbietet mir hier in diesem Thread zur Zeit weiter zu schreiben. Sonst geht noch das Temperament des Zorns mit mir durch und ich müßte jemanden beleidigen oder sonst wie dumm anmachen. Das spare ich mir hier doch besser.

1616171536828.jpeg
 
N

Neptun

Senior Member
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
309
Reaktion erhalten
38
Ort
Nürnberg/Chaiyaphum
Buddha sei Dank.
Die Vernunft siegt manchmal doch.
Aber wenn du es unbedingt brauchst dann tu dir keinen Zwang an.
Ich spüre richtig wie es kribbelt
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
6.459
Reaktion erhalten
4.081
Das reicht doch schon im kleinen. Selbst für uns mit 1-20.000 € könnte man sowas wagen.
Bei Aktien gibt es meines Wissens keine Spekulationsfrist sondern nur die 25% extra Abgeltungssteuer, zumindest hier in D.
Selbst 18 Monate sehe ich für eine Airlines, die gerade erst ein Insolvenzverfahren durchlaufen haben, als kein
großes Risiko.
Das muß aber jeder selber wissen was er mit seinem Geld riskiert.

Du würdest also neue Thai Aktien kaufen ???
Dann wünsche ich dir viel Glück an der Börse .
 
N

Neptun

Senior Member
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
309
Reaktion erhalten
38
Ort
Nürnberg/Chaiyaphum
Im Moment sind ja keine zum kaufen vorhanden weil meines Wissens der Handel eingestellt ist bis Ende der Insolvenz. Jedenfalls bekomme ich auf meinem Depot Anzahl 0 angezeigt für München, Frankfurt usw.
Ansonsten warum nicht. Wenn sie überleben und die Insolvenz abgeschlossen ist gehen sie ja nicht so schnell pleite. Es muss ja nicht gleich im fünfstelligen Bereich sein.
Die Börse ist immer ein wackliger Bereich. Man muss das Geld einfach übrig haben. Wenn es weg ist ist es weg.
Das geht nur wenn du Sparbuch, Haus, Familie usw alles abgesichert hast.
Wenn man kein Geld hat würde ich sagen lieber Finger weg.
Erst mal abwarten was nun raus kommt und sehen wir weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Thai Airways

Thai Airways - Ähnliche Themen

  • Thai Airways Filme

    Thai Airways Filme: Hallo@all Ich habe mal eine Frage, die letzten Flüge mit der Thai Air A380 hatten wirklich wenig Programme mit deutscher Sprache? Ich war jetzt 2...
  • Krieg zwischen Indien und Pakistan - Thai Airways streicht alle Fluege nach Europa

    Krieg zwischen Indien und Pakistan - Thai Airways streicht alle Fluege nach Europa: Thai Airways hat heute alle Fluege von und nach Europa gestrichen, weil der Luftraum ueber Pakistan nach Kaempfen zwischen indischen und...
  • Thai-Airways -> MilesAndMore

    Thai-Airways -> MilesAndMore: Ich fliege manchmal mit LH, manchmal mit Thai. Ich habe ein MilesAndMore Konto, aber auch ein Thai-airways-rop-Konto. Wie mache ich es, dass...
  • Thai Airways Fluggeräte-Änderung FRA - BKK - FRA

    Thai Airways Fluggeräte-Änderung FRA - BKK - FRA: Vorübergehende Fluggerät-Änderung für FRA-BKK-FRA TG921/TG920 Aufgrund von planmäßigen Wartungsarbeiten an der Airbus A380-Flotte setzt Thai...
  • Thai Airways: Geld sparen durch One-Way-Flüge

    Thai Airways: Geld sparen durch One-Way-Flüge: In einem anderen Thread wurde die These aufgestellt dass man grundsätzlich Hin- und Rückflug zusammen buchen solle, weil das grundsätzlich...
  • Thai Airways: Geld sparen durch One-Way-Flüge - Ähnliche Themen

  • Thai Airways Filme

    Thai Airways Filme: Hallo@all Ich habe mal eine Frage, die letzten Flüge mit der Thai Air A380 hatten wirklich wenig Programme mit deutscher Sprache? Ich war jetzt 2...
  • Krieg zwischen Indien und Pakistan - Thai Airways streicht alle Fluege nach Europa

    Krieg zwischen Indien und Pakistan - Thai Airways streicht alle Fluege nach Europa: Thai Airways hat heute alle Fluege von und nach Europa gestrichen, weil der Luftraum ueber Pakistan nach Kaempfen zwischen indischen und...
  • Thai-Airways -> MilesAndMore

    Thai-Airways -> MilesAndMore: Ich fliege manchmal mit LH, manchmal mit Thai. Ich habe ein MilesAndMore Konto, aber auch ein Thai-airways-rop-Konto. Wie mache ich es, dass...
  • Thai Airways Fluggeräte-Änderung FRA - BKK - FRA

    Thai Airways Fluggeräte-Änderung FRA - BKK - FRA: Vorübergehende Fluggerät-Änderung für FRA-BKK-FRA TG921/TG920 Aufgrund von planmäßigen Wartungsarbeiten an der Airbus A380-Flotte setzt Thai...
  • Thai Airways: Geld sparen durch One-Way-Flüge

    Thai Airways: Geld sparen durch One-Way-Flüge: In einem anderen Thread wurde die These aufgestellt dass man grundsätzlich Hin- und Rückflug zusammen buchen solle, weil das grundsätzlich...
  • Oben