Thai Airways

Diskutiere Thai Airways im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Schadensfreude empfindet wohl kaum einer. Viele sind hier selbst betroffen. Es gibt halt Realitätsverweigerer, die glauben noch bis zum Schluss...
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.420
Reaktion erhalten
582
Schadensfreude empfindet wohl kaum einer. Viele sind hier selbst betroffen.

Es gibt halt Realitätsverweigerer, die glauben noch bis zum Schluss an Wunder. Bleibt denen, die darauf angewiesen sind, auch nur übrig. Das kann ich verstehen.

Nur wer es nüchtern betrachtet, weiß halt, das eine vollkommen insolvente Airline nur noch mit zahlenden Kunden Geld verdient. Die jetzigen Gutscheine sind bereits als Forderungen ausgebucht und jede dieser verbrieften Kulanzbeförderungen kostet Geld, dass sie gar nicht haben.

Um schnell wieder wirtschaftlich agieren zu können, müssen sie zahlende Kunden finden und nicht 200.000 Kunden fliegen, die ihnen nur Kosten bringen.

Wer das weiß, sieht klarer. Zudem wird die Airline brutal umstrukturiert und die Möglichkeiten mit denen zu fliegen werden künftig auch überschaubarer. Wenn der Lockdown anhält, gehen die vorher in die Liquidierung.
 
chrima

chrima

Senior Member
Dabei seit
21.08.2019
Beiträge
1.185
Reaktion erhalten
202
Ort
Kanton Ese
Ist etwas off topic, aber haben eigentlich Reiserücktrittversicherungen Zahlungen aufgrund von Corona bedingten Flugausfällen geleistet?
Anfangs hieß es, dass dem nicht so ist, da die für den Fall der Erkrankung eines der Passagiere zahlen, aber nicht, wenn der Flieger aufgrund einer Pandemie nicht geht.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.420
Reaktion erhalten
582
Wenn der Flieger nicht ging, haben die nicht gezahlt.
 
Yung

Yung

Senior Member
Dabei seit
10.11.2017
Beiträge
1.273
Reaktion erhalten
425
Ort
RLP / BW / THAI
In der Tat gewinnt man den Eindruck, dass es sich hier um ein freudiges Ereignis handelt, wie auf eine WM, auf die gewettet wird.
Mir sind die 1300 Steine, die ich im Oktober 2019 bezahlt habe mittlerweile sowas von scheissegal - das Geld ist längst verbucht und ich werde deshalb kein Glas Wein weniger trinken. Ich würde sofort und ohne zu zögern nochmal soviel hinlegen, wenn wir nächste Woche fliegen könnten.
Du tust ja gerade so als wenn ihr nicht mehr nach Thailand reisen könnt.

Versuchs mal mit Lufthansa. Habe dort am 13.12.2020 einen Direktflug gebucht. BKK-FRA-BKK eine Person incl. 23kg Gepäck für 23.575 Baht. Die Fliegen und sind Star Allianz Partner von Thai Airways falls du Meilen sammelst.

1610219865964.png
1610220244239.png



freudiges Ereignis ??? - daß du sowas unterstellst - macht mich traurig
1610220141565.png



 
Zuletzt bearbeitet:
Tempel

Tempel

Junior Member
Dabei seit
14.10.2012
Beiträge
2
Reaktion erhalten
1
Ort
Nähe Mannheim
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.420
Reaktion erhalten
582
Indirekte News:

Thai AirAsia beurlaubt 75% der Belegschaft

Thai AirAsia wird nur ein Viertel des Personals weiterbeschäftigen und den Rest bitten, ab Februar für vier Monate unbezahlten Urlaub zu nehmen, da der erneute Ausbruch des Coronavirus der Luftfahrtbranche einen schweren Schlag versetzt hat.

Thai AirAsia to furlough 75% of workforce

Die ganze Branche ist im Ar....
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
27.013
Reaktion erhalten
2.250
Ort
Singapore
Die sind schon seit Monaten ohne Job.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.420
Reaktion erhalten
582
Die sind schon seit Monaten ohne Job.
Dann sind die News ja der blanke Hohn. Ebenso wie der Hinweis, das die MA gefragt werden, ob sie freiwillig in den "Zwangsurlaub ohne Geld" gehen wollen.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
27.013
Reaktion erhalten
2.250
Ort
Singapore
Was glaubst Du, was die alle gemacht haben, seitdem Thai Air aufgehoert hat zu fliegen vor Monaten?
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.420
Reaktion erhalten
582
Das mit Thai Airways ist mir ja klar. Zumindest domestic lief ja in letzter Zeit bei den Billigairlines etwas an ...
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.420
Reaktion erhalten
582
Das Tafelsilber wird verkauft ...

Umstrukturierung Thai Airways und Asiana stoßen nicht zum Kerngeschäft gehörende Tochtergesellschaften ab

Thai Airways schloss am 19. Januar den Verkauf eines 15,5%igen Anteils an Bangkok Aviation Fuel Services (BAFS) an die Ratch Group für 2,7 Mrd. Bt (90 Mio. $) ab, zum Preis von 27,40 Bt pro Aktie, wie das Unternehmen in einer Erklärung vom selben Tag mitteilte.

Restructuring Thai Airways and Asiana offload non-core subsidiaries
 
C

Chak

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.178
Reaktion erhalten
1.358
Ort
Hamburg
Ich habe 3 offene Business Tickets bei THAI und will mein Geld zurück...;-)

Und die machen das nicht schlecht in Südafrika, sie versuchen mit der Krankheit zu leben. 2020 sind etwa 30'000 an Corona gestorben (RSA hat 58 Mio Einwohner) tragisch ja, aber jedes Jahr sterben hier über 60'000 an Tbc, wäre eigentlich behandelbar ...Die Menschen hier sind eher Krisenerprobt, Corona ist ein Problem von vielen.
Wäre das nicht eine Gelegenheit jetzt gleich auch mal gegen TBC zu impfen?
 
C

Chak

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.178
Reaktion erhalten
1.358
Ort
Hamburg
Falls da wirklich noch Vermögen ist gehört es den Gläubigern, sie hatten ein gutes Image das jetzt keinen Euro mehr wert ist, ich würde mit denen nur fliegen bei Barzahlung am Zielort.
Eben, welches Vermögen soll das denn sein?
 
N

Neptun

Senior Member
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
289
Reaktion erhalten
33
Ort
Nürnberg/Chaiyaphum
Das sollte doch jedem klar sein, dass bei Thai Airways umstrukturiert wird.
Wien mit 8 Mitarbeitern schließt usw.
Das ist ja der Sinn einer Insolvenz.
Da wird alles überprüft und auf den Kopf gestellt damit man danach wieder mit neuem Stand durchstarten kann.

Ist doch in Deutschland auch nicht anders.
Die Lufthansa wäre ohne die 20% Beteiligung und die Milliarden Euro vom Staat schon längst pleite.
Des Weiteren stehen noch über 100.000 Vorgänge zur Erstattung offen.
Die können eben auch nicht zahlen weil kein Geld vorhanden ist.
Deutschland kann sich eine Pleite der Lufthansa nicht leisten und somit wird Geld rein gestopft bis es wieder weiter geht.
Das Gleiche wird in Thailand und noch in vielen anderen Ländern so praktiziert.
Wie soll das auch anders funktionieren?

Lufthansa bekommt Milliardenhilfen vom Staat
Corona: Tausende Flugtickets immer noch nicht erstattet
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.420
Reaktion erhalten
582
Warum kann Deutschland sich das nicht leisten? Ein Milliardengrab kann man sich im Extremfall auch nicht leisten.

Warum hat der th. Staat wohl seine Airline nicht gerettet? Die lassen die im Zweifel pleite gehen, weil das öffentliche Interesse nicht (mehr) vorhanden ist.
 
N

Neptun

Senior Member
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
289
Reaktion erhalten
33
Ort
Nürnberg/Chaiyaphum
Warum kann Deutschland sich das nicht leisten? Ein Milliardengrab kann man sich im Extremfall auch nicht leisten.

Warum hat der th. Staat wohl seine Airline nicht gerettet? Die lassen die im Zweifel pleite gehen, weil das öffentliche Interesse nicht (mehr) vorhanden ist.
Warum sollte sich Deutschland von der Lufthansa trennen??
Es gibt immer Einrichtungen wie Theater, Schwimmbäder, Sportanlagen, öffentlicher Nahverkehr usw.
wo jedes Jahr mit Geld nachgeholfen wird
Natürlich kann man sowas Pleite gehen lassen.
Aber will man das??

Ich denke in Thailand wird auch nicht anders gedacht.
Der Staat musste sich bei Thai Airways zurückziehen damit gesetzlich ein Insolvenzverfahren möglich wurde.
Mit 51% Anteil war Thai ein Staatsunternehmen. Für die gibt es keine Insolvenz so viel ich weiß??
 
Yung

Yung

Senior Member
Dabei seit
10.11.2017
Beiträge
1.273
Reaktion erhalten
425
Ort
RLP / BW / THAI
Hallo Yung,
wann fliegst du?
Wollte eigentlich am 13.10.2020 mit Qatar Airways fliegen. Hatte im Juni schon damit gerechnet, daß ich womöglich 14 Tage in Quarantäne müßte. Auch das Hotel in Chiang Mai war schon über agoda vom 28.10- 4.11.2020 gebucht. Wollte dort wie schon letztes Jahr das Lichterfest Loy kratong mit meiner Frau geniesen.
Dann kamen die Forderungen der Thais mit Covid-Tests, Flugtauglichkeitsprüfung, zusätzlicher Krankenversicherung, COE und ASQ Quarantänehotel. Zusätzlich hätte ich eine Fußfessel APP installieren müssen und jede Reise beim Amt angeben müssen.
Hotels die 20-30 Euro kosteten nun als ASQ ein Vielfaches. Also das ganze Gedöns mit mehreren Fahrten nach Frankfurt hätte mich nur für die Quarantäne 1300 € extra gekostet. Und dann 15 Tage im Quarantänegefängnis ?

Jetzt fliege ich, wenn der ganze Spuk vorbei ist. Stattdessen vielleicht mal wieder nach Bali oder Cuba.
Am 3.3.2021 kommt hoffentlich meine Frau wieder nach Deutschland. Der Flug ist gebucht und bezahlt bei Lufthansa.
 
Zuletzt bearbeitet:
Yung

Yung

Senior Member
Dabei seit
10.11.2017
Beiträge
1.273
Reaktion erhalten
425
Ort
RLP / BW / THAI
Warum sollte sich Deutschland von der Lufthansa trennen??
Es gibt immer Einrichtungen wie Theater, Schwimmbäder, Sportanlagen, öffentlicher Nahverkehr usw.
wo jedes Jahr mit Geld nachgeholfen wird
Natürlich kann man sowas Pleite gehen lassen.
Aber will man das??

Ich denke in Thailand wird auch nicht anders gedacht.
Der Staat musste sich bei Thai Airways zurückziehen damit gesetzlich ein Insolvenzverfahren möglich wurde.
Mit 51% Anteil war Thai ein Staatsunternehmen. Für die gibt es keine Insolvenz so viel ich weiß??
Wenn ein Staat seine Schulden nicht mehr bedienen kann sprich zahlungsunfähig ist geht er in Staatbankrott --> vgl. Argentinien und fast Griechenland. Bei Thai-Airways und dem Thai-Staathaushalt trifft das zwar nicht zu doch dieses Geld fehlt dem Staat woanders z.B. Kultur, Schwimmbäder, Sportanlagen, öffentlicher Nahverkehr, Infrastruktur, Straßenbau, Bildung, Gesundheitsvorsorge, usw.

Wir in Deutschland haben viel zu viele angeblich systemrelevante Unternehmen. Wo fließt denn das Geld hin? Die großen Summen fast ausschließlich in S/M- oder Dax-Unternehmen.
Nein nicht sadomaso sondern DAX du weißt schon der mit dem breiten...
Und Subventionen waren noch nie eine dauerhaft gute Lösung in der Privatwirtschaft. Haben wir gesehen bei ich glaube German wings von denen der Staat immer noch Geld (unser Geld) aus Subventionen bekommen sollte. So zumindest mein nicht aktueller Stand. Man sprach von kleinen 150 Mio Euronen.
Bei Neptuns Einrichtungen ist es anderst. Das sind großteils keine privaten Unternehmen. Öffentl. Schwimmbäder und Sportanlagen, öffentlicher Nahverkehr, Müllabfuhr usw. dienen der Allgemeinheit. Das Ziel nicht Gewinnmaximierung sondern Kostendeckung. Die Kommunen bieten der gesamten Bevölkerung diese Leistungen zu erschwinglichen Preisen an. Damit wird der soziale Standard für ALLE gewährleistet. Und daß sich jeder eine Fahrt im öffentlicher Nahverkehr leisten kann werden die subventieoniert.
1611597035069.png
 
N

Neptun

Senior Member
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
289
Reaktion erhalten
33
Ort
Nürnberg/Chaiyaphum
Da hast du natürlich recht. Das sind 2 verschiedene Stiefel.
Jedenfalls kommt deine Frau hoffentlich entspannt mit der Lufthansa wieder in Deutschland an.
Kann man nur noch guten Flug wünschen.
 
Thema:

Thai Airways

Thai Airways - Ähnliche Themen

  • Thai Airways Filme

    Thai Airways Filme: Hallo@all Ich habe mal eine Frage, die letzten Flüge mit der Thai Air A380 hatten wirklich wenig Programme mit deutscher Sprache? Ich war jetzt 2...
  • Krieg zwischen Indien und Pakistan - Thai Airways streicht alle Fluege nach Europa

    Krieg zwischen Indien und Pakistan - Thai Airways streicht alle Fluege nach Europa: Thai Airways hat heute alle Fluege von und nach Europa gestrichen, weil der Luftraum ueber Pakistan nach Kaempfen zwischen indischen und...
  • Thai-Airways -> MilesAndMore

    Thai-Airways -> MilesAndMore: Ich fliege manchmal mit LH, manchmal mit Thai. Ich habe ein MilesAndMore Konto, aber auch ein Thai-airways-rop-Konto. Wie mache ich es, dass...
  • Thai Airways Fluggeräte-Änderung FRA - BKK - FRA

    Thai Airways Fluggeräte-Änderung FRA - BKK - FRA: Vorübergehende Fluggerät-Änderung für FRA-BKK-FRA TG921/TG920 Aufgrund von planmäßigen Wartungsarbeiten an der Airbus A380-Flotte setzt Thai...
  • Thai Airways: Geld sparen durch One-Way-Flüge

    Thai Airways: Geld sparen durch One-Way-Flüge: In einem anderen Thread wurde die These aufgestellt dass man grundsätzlich Hin- und Rückflug zusammen buchen solle, weil das grundsätzlich...
  • Thai Airways: Geld sparen durch One-Way-Flüge - Ähnliche Themen

  • Thai Airways Filme

    Thai Airways Filme: Hallo@all Ich habe mal eine Frage, die letzten Flüge mit der Thai Air A380 hatten wirklich wenig Programme mit deutscher Sprache? Ich war jetzt 2...
  • Krieg zwischen Indien und Pakistan - Thai Airways streicht alle Fluege nach Europa

    Krieg zwischen Indien und Pakistan - Thai Airways streicht alle Fluege nach Europa: Thai Airways hat heute alle Fluege von und nach Europa gestrichen, weil der Luftraum ueber Pakistan nach Kaempfen zwischen indischen und...
  • Thai-Airways -> MilesAndMore

    Thai-Airways -> MilesAndMore: Ich fliege manchmal mit LH, manchmal mit Thai. Ich habe ein MilesAndMore Konto, aber auch ein Thai-airways-rop-Konto. Wie mache ich es, dass...
  • Thai Airways Fluggeräte-Änderung FRA - BKK - FRA

    Thai Airways Fluggeräte-Änderung FRA - BKK - FRA: Vorübergehende Fluggerät-Änderung für FRA-BKK-FRA TG921/TG920 Aufgrund von planmäßigen Wartungsarbeiten an der Airbus A380-Flotte setzt Thai...
  • Thai Airways: Geld sparen durch One-Way-Flüge

    Thai Airways: Geld sparen durch One-Way-Flüge: In einem anderen Thread wurde die These aufgestellt dass man grundsätzlich Hin- und Rückflug zusammen buchen solle, weil das grundsätzlich...
  • Oben