www.thailaendisch.de

Telefonstandards in Thailand - Wer weiss Details???

Diskutiere Telefonstandards in Thailand - Wer weiss Details??? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Wie Ihr ja sicher Alle schon wisst, haben wir in TH gebaut, das Haus ist mittlerweile fertig, und der Telefonanschluss ist beantragt. Das ist nun...
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
Wie Ihr ja sicher Alle schon wisst, haben wir in TH gebaut, das Haus ist mittlerweile fertig, und der Telefonanschluss ist beantragt.

Das ist nun nur noch eine Frage der Zeit, wann Sie die Strippen ziehen.

Ich habe mich in TH nach Schnurlostelefonen umgesehen und habe erschrocken festgestellt, dass Die Dort aussehen, wie hier in D vor 15 Jahren.

Was ich allerdings versaeumt habe, ist, mich nach dem Telefonstandard zu erkundigen.

Kann man ein normales Deutsches DECT-Telefon in TH betreiben? Hat Jemand von Euch Infos und Kenntnisse hierzu?

Dann waere es natuerlich das Einfachste hier ein guenstiges Telefon zu kaufen und nach TH mitzunehmen.
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.187
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
DECT bezieht sich imo lediglich auf die Verbindung zw. Basis und Handgerät(en).
Von daher würde ich sagen: Tam dii.

Und sonst? Pulse oder Tone kann man am Telefon einstellen.

Michael
 
C

CNX

Gast
Ob es nur an der Umstellung Pulse / Tone liegt, bin ich mir nicht sicher.
Wir haben ein Faxgerät/Kombigerät mitgenommen und nicht zu laufen gebracht. Warum :nixweiss:

Gruss
C N X
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.187
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
C N X,

schon mal das Kabel getauscht?
Fax/AB/Modem laufen hier i.d.R. nicht am F-Stecker, sondern am N-Stecker (oder anderes rum); korrekt installiert blockiert das jeweils aktive Gerät das andere. Das es so funktioniert, hat imo auch mit der Leitungsbelegung am Stecker zu tun...

Michael
 
MadMac

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.074
Reaktion erhalten
2.469
Fax ist analog. Wenn das Telefon mit 'nem Computermodem funktioniert, dann tut das Fax auch. Ich gehe mal davon aus, dass der Standard-Telefonanschluss in Thailand alt und analog ist. Also sollte ein Fax in jedem Fall gehen, evtl. aber nur lahm und nicht mit G3. Natuerlich gehts an 'ner ISDN Dose nicht.

DECT ist nur der letzte Meter, hat also mit der Telefondose selbst nichts zu tun.

Gruss,
Mac
 
C

CNX

Gast
Das Geräte welches wir mitgenommen hatten, war eine Kombi aus Fax,Telefon,Kopierer.

Anschluss direkt an die Telefondose. Auch die Befragung eines Fachmannes aus einem Telefonladen hatte nichts gebracht.

Hatte es dann einfach aufgegeben, dass Ding noch zu laufen zu bringen.

Na ja, vielleicht stehts ja jetzt irgenwo im Hühnerstall,

Gruss
C N X
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
Danke fuer Euere schnelle Reaktion... :super:

Also Puls- und Tonwahl kann man ja wirklich an jedem noch so billigen Geraet einstellen. Daran duerfte es nun wirklich nicht scheitern. :nixweiss:

Sachen wie Fax nutze ich hier in D schon Jahre nicht mehr und ich habe nicht vor das in TH zu aendern... ;-)
 
MadMac

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.074
Reaktion erhalten
2.469
@CNX

Geht denn ein Modem an der Telefondose? Modem wie Fax benutzt Tonwahl. Vielleicht einfach nur ein gedrehtes Kabel wie's in Hotels vorkommt (vertauschte Pins)?
 
A

AndyLao

Gast
@Dr. Locker

Wie sieht denn Dein Anschluss aus, 2 Drähte oder 4polige Western-Buchse (RJ-11)? Dein Fax-Kombi hat sicher TAE, einem evtl. vohandenen Western-Adapter aus D kannst Du nicht trauen, der ist oft anders belegt (siehe Link)

Es läuft alles nur darauf hinaus, 2 paar Kabel zu verbinden.

Schau mal hier: Einführung in die Telefon-Anschlußtechnik

Beste Lösung ist: Bring Dir eine NFF- oder NFN-Dose aus D mit, dann "befreist" Du das Kabel von dem thai/amerikanischen Klimbim (wenn vorhanden) und legst die beiden Leitungen auf a und b (beliebig), anschrauben, fertig. So kannst Du dann alle TAE-Geräte anschließen.

Einzig problematisch können nur extreme Pegelunterschiede nach oben oder unten werden.

Viel Spaß noch beim Basteln!
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
@AndyLao
Ich weiss, dass es RJ11-Buchsen sind. Also passen Standard-Westernstecker.

Ob intern mit 2 oder 4 Adern verdrahtet ist weiss ich nicht wirklich, denke aber 2 Adern, da es ja nur analog und kein ISDN ist.
 
A

AndyLao

Gast
Bitte Link beachten, denn unsere Adapter sind anders als die amerikanischen in Thailand.



(La und Lb = a/b)
 
C

CNX

Gast
MadMac" schrieb:
@CNX
Geht denn ein Modem an der Telefondose? Modem wie Fax benutzt Tonwahl. Vielleicht einfach nur ein gedrehtes Kabel wie´s in Hotels vorkommt (vertauschte Pins)?
Wir leben ja nicht da. Es ging mir darum, die Kommunikation zwischen der Familie in TH und uns einfacher zu gestalten.

Modem ?? Es gibt dort elektrisches Licht und fließend Wasser. ;-)

Gruss
C N X
 
MadMac

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.074
Reaktion erhalten
2.469
Hehe.....falsche Prioritaeten....wer braucht schon elektrisches Licht :P ?....
Haette ja sein koennen, dass Du das mit dem Computer mal probiert hast. Ich tippe auf ein falsches Kabel. Wie schon Andy geschrieben hat gibt es verschiedene Anschlussarten. Ich hatte auch schon beide Leitungen aussen am Stecker gesehen (Hotel).

Am Besten Du schaust Dir mal an, wie das Telefonkabel aussieht (das von der Dose zum Telefon). Das hat bestimmt nur 2 Adern und an genau diese Kontakte muesstest Du auch das Fax anklemmen. Sollte dann funktionieren.

Gruss,
Mac
 
T

Thaistar

Gast
@MadMac

genau haste recht.

Thailand ist noch alt technik

Modern 56 K = analog

wenn telefongeräte kaufen will , muss zuerst gut merken wegen alt TAE Dose. Bitte nicht ISDN Dose. ACHTUNG....

wenn Faxgeräte kaufen will , ist dabei analog TAE Dose.

aber wenn ich notebook in dtl kaufen , bringe ich mit notebook nach thailand und geht es noch weil es modern 56 k von notebooks dabei ist. das ist richtig ????

wenn ich neue Hardware in dtl kaufen , aber muss ich nochmal etrax modern 56 k kaufen dann ich mit hardware nach thailand bringen.
das geht es ja , stimmt ?

wenn neue Hardware in dtl kaufen , ohne modern 56 k kaufen.
geht es nicht in thailand weil es kein ISDN ist .
stimmt ?
 
M

matthi

Senior Member
Dabei seit
20.01.2003
Beiträge
1.150
Reaktion erhalten
0
Ort
Mönchengladbach
Ich kenne den verwendeten Standard in Thailand nicht, dh. was für einen Doese bzw. Stecker zum Einsatz kommt. Gerade bei Notebooks waren aber immer verschieden Steckeradapter dabei. So hatte ich in Singapore, Malaysia, China und Philippines keine Probleme. Jedes normale, analoge Modem müsste funktionieren.
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
AndyLao" schrieb:
Bitte Link beachten, denn unsere Adapter sind anders als die amerikanischen in Thailand.

[picture]

(La und Lb = a/b)
Das wuerde dann bedeuten, wenn ich mir ein Westernkabel in TH kaufe klappt es auch mit dem Deutschen Teflon, oder verstehe ich das falsch???

Sorry, ich bin technisch nicht so die Konifere...
 
MadMac

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.074
Reaktion erhalten
2.469
Hi Thaistar,

die Modems sind alle analog und funktionieren auf der ganzen Welt. Wenn Du z.B. ein Xircom-PCMCIA Modem im Laptop stecken hast, dann bekommst Du dazu ein Programm um es auf das jeweilige Land zu programmieren. Hab ich hier. Mag evtl. ein bisschen abweichen je nach Hersteller, ist aber kein Problem.

Wenn Du ein veraltetes System mit Stoerungen hast, dann wird die Verbindung auch nur langsam sein (bzw. auch unterbrochen). Das Modem versucht mit der Gegenseite bei Verbindungsaufnahme die bestmoegliche Geschwindikeit auszuhandeln entsprechend der Leitungsqualitaet. 56k kriegst Du warscheinlich nicht hin, ich tippe mal auf 16...24k Maximum. Muss Du ausprobieren.

Viel Erfolg!
Mac
 
A

AndyLao

Gast
@Dr. Locker

Westernkabel sind i.A. 1-zu-1 oder mal als Crossover (bei Netzwerk z.B.)"verdrahtet. So ist es die abweichende Belegung Deiner Gerätebuchse (dt. Standard) und die der thai/am. Steckdose. Sollte es ein Siemens-Gerät sein, ist es wieder anders.

Für den "schnellen Bastler":
- Isolierband bereitlegen (passende Farbe! silber?)
- Kabel mittig durchschneiden (oder da wo es später nicht zu sehen ist)
- die Adern ca. 2cm (vorsichtig) freilegen
- La/Lb des einen Endes (mittleres Paar) und des anderen Endes (linkes Paar) 1cm abisolieren (Daumennagel?)

dabei jeweils das Kabel so in die Dose stecken, dass es aussieht wie abgebildet, so amputiert man nicht versehentlich das falsche Bein

- Das Kupfer(?) von jeweils La mit La und Lb mit Lb verdrillen und einzeln isolieren
- Testen
a) Es funzt: Das gesamte Kabel nochmals kräftig isolieren
b) Es tut es immer noch nicht: :nixweiss: und :ratlos: ???!!!
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
@AndyLao
Nach eingehender Suche wird es nun zu 100% ein Siemens Telefon sein.

Was ist denn bei Siemens wiederum anders als bei dem "Rest der Welt"???
 
A

AndyLao

Gast
@Dr. Locker

Hier bitte alles lesen: http://www.netzmafia.de/skripten/telefon/telefon.html

Zum Absatz "Schließlich brät Siemens noch eine Extrawurst... " gehen (direkt über "1.3 Kabel, Kabel, ...")

Das mit Telekom AG verwirrt mich jetzt auch, einfach ignorieren, die verbauen i.A. ja nur TAE-Dosen ...

So ändert sich jetzt die Bastelanleitung zu: inneres Paar (thai-Dose) mit äußerem Paar (Siemens-Tel.) verbinden.
 
Thema:

Telefonstandards in Thailand - Wer weiss Details???

Telefonstandards in Thailand - Wer weiss Details??? - Ähnliche Themen

  • Ehevertrag für deutsch-thailändisches Paar

    Ehevertrag für deutsch-thailändisches Paar: Hallo zusammen, schön hier zu sein. Freue mich auf guten Austausch. Das Thema Ehevertrag wurde hier schon behandelt, jedoch ist der letzte...
  • Bootsführerschein in Thailand machen oder ab wann nötig?

    Bootsführerschein in Thailand machen oder ab wann nötig?: Hi ich spiele mit den Gedanken mir ein Boot zu kaufen. Ab wann braucht man denn einen Bootsführerschein ..hab mal was von 35PS gehört? Könnte man...
  • Mein Leben in Thailand.....Part 2

    Mein Leben in Thailand.....Part 2: Oder: Back to Thailand again! Prolog: Corona-bedingt sind wir im letzten Jahr ja erst im August wieder zurück nach Deutschland geflogen...
  • Hauptwohnsitz Thailand

    Hauptwohnsitz Thailand: Wo und wie meldet man in Thailand einen Hauptwohnsitz an?
  • Thailand Urlaub Dezember 2021

    Thailand Urlaub Dezember 2021: Hallo! Ich plane am Anfang Dezember für 3 Wochen nach Thailand zu reisen. Flug FRA - BKK (Direktflug Lufthansa) Auslandskrankenversicherung mit...
  • Thailand Urlaub Dezember 2021 - Ähnliche Themen

  • Ehevertrag für deutsch-thailändisches Paar

    Ehevertrag für deutsch-thailändisches Paar: Hallo zusammen, schön hier zu sein. Freue mich auf guten Austausch. Das Thema Ehevertrag wurde hier schon behandelt, jedoch ist der letzte...
  • Bootsführerschein in Thailand machen oder ab wann nötig?

    Bootsführerschein in Thailand machen oder ab wann nötig?: Hi ich spiele mit den Gedanken mir ein Boot zu kaufen. Ab wann braucht man denn einen Bootsführerschein ..hab mal was von 35PS gehört? Könnte man...
  • Mein Leben in Thailand.....Part 2

    Mein Leben in Thailand.....Part 2: Oder: Back to Thailand again! Prolog: Corona-bedingt sind wir im letzten Jahr ja erst im August wieder zurück nach Deutschland geflogen...
  • Hauptwohnsitz Thailand

    Hauptwohnsitz Thailand: Wo und wie meldet man in Thailand einen Hauptwohnsitz an?
  • Thailand Urlaub Dezember 2021

    Thailand Urlaub Dezember 2021: Hallo! Ich plane am Anfang Dezember für 3 Wochen nach Thailand zu reisen. Flug FRA - BKK (Direktflug Lufthansa) Auslandskrankenversicherung mit...
  • Oben