Surfstick / Mobiles Internet in Krabi - Koh Lanta

Diskutiere Surfstick / Mobiles Internet in Krabi - Koh Lanta im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; Hallo allerseits! Ich habe zwar schon unzählige Threads hier zu dem Thema gefunden, aber bin immer noch nicht ganz schlau daraus geworden. Nicht...
K

KohLanta100

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
06.05.2013
Beiträge
1
Reaktion erhalten
0
Hallo allerseits!

Ich habe zwar schon unzählige Threads hier zu dem Thema gefunden, aber bin immer noch nicht ganz schlau daraus geworden.
Nicht zuletzt deshalb, weil ich mit vielen Begriffen (EDGE, 3G, ...) nicht allzuviel anfangen kann.
Ich kenne zum mobilen surfen nur UMTS, habe allerdings auch ein uraltes Handy, viell liegts daran.

Ich werde in kürze für ein paar Wochen in Koh Lanta, Krabi sein. Da ich auf stabiles Internet angewiesen bin, würde ich gerne zusätzlich zum Wifi vom Hotel per Surfstick eine Backup-Leitung haben.
Ich habe schon einen O2-Surfstick (Huawei E161) der auch Simlock-Frei ist. Ich vermute mal, ob die Sim Karten aus Thailand damit funktionieren, kann mir wohl keiner allzu klar beantworten.
Ich hätte allerdings noch ein paar Verständnis-Fragen und wäre sehr dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

1. Reicht zum mobilen surfen in Thailand ein Laptop, oder brauche ich zusätzlich ein rel. neues Handy?
2. Bekomme ich in jedem 7/11 eine Prepaid-Sim und zur Not auch einen anderen Surfstick?
3. Wir funktioniert das mit diesen Nummern zum Guthaben aufladen aka *138*11# etc. Kann ich die SimKarte dann einfach in mein (uraltes) Handy packen und darüber aufladen? Wie funktioniert die Bezahlung denn dann?
4. Kann mir jemand ein Netz für Koh Lanta empfehlen? Ich habe viel gutes über 12Call gelesen, allerdings waren die Beiträge oft schon von ~2011.

Ganz großes Danke schonmal für jede Hilfe!
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.382
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
zu 1: Ich habe immer mein Netbook mit Pro7 Surfstick (Huawei) dabei. Der ist zwar an sich Simlockfrei, aber nicht die Software auf dem Stick dazu (es lassen sich keine anderen Profile anlegen). Man kann aber auch eine internationale Version auf den Rechner herunterladen und dann funktioniert das auch.

zu 2: Ja, es gibt dort die entsprechenden SIMs oder aber auch direkt in BKK am Airport.

zu 3: ich kann es nur für DTAC sagen, dürfte aber bei AIS oder True ähnlich sein - steht aber alles auf deren HPs. Bei DTAC wechselt das ab und zu. Zuerst musste man den DTAC-Computer anrufen und sich durch das Menü hangeln (natürlich nur in Thai), um sich ein Paket zu buchen., dann gab es extra Refill Karten zum Aufladen. Im Dezember wurde nun über eine Steuersequenz ähnlich dem Aufladen das Internet Paket gebucht, die Aufladung selbst ganz normal wie beim Telefonieren auch (online oder mit den üblichen Kärtchen).

zu 4: muss ich passen.


zu den Begriffen:

Unterschied Geschwindigkeit GPRS, EDGE, HSPA, WCDMA, UMTS und 3G
 
kager

kager

Senior Member
Dabei seit
21.10.2007
Beiträge
578
Reaktion erhalten
5
Ort
NRW/จังหวัดลพบุรี
Den Surfstick gibt es meines Wissens nicht im 7/11, aber sämtliche Möglichkeiten zum Aufladen.
Mittlerweile sogar ohne die Karte die man freirubbeln mußte.
Heute reicht ein Nummerncode auf dem Kassenbon.
Den Stick gibt es in größeren Kaufhäusern die oft Filialen der Telefonanbieter haben.
Tesco oder Big C etc.
Mein Huawei BASE Stick hat nicht funktioniert, man hätte da aber etwas dran drehen können mit neuer Firmware.
Habe mir dann aber vor 4 oder 5 Jahren einen Neuen gekauft der bisher prima klappt.
Ich nehme immer TRUE move und habe bisher fast immer 3G Verbindung gehabt.
 
C

carsten

Gast
zu 3: ich kann es nur für DTAC sagen, dürfte aber bei AIS oder True ähnlich sein - steht aber alles auf deren HPs. Bei DTAC wechselt das ab und zu. Zuerst musste man den DTAC-Computer anrufen und sich durch das Menü hangeln (natürlich nur in Thai), um sich ein Paket zu buchen., dann gab es extra Refill Karten zum Aufladen. Im Dezember wurde nun über eine Steuersequenz ähnlich dem Aufladen das Internet Paket gebucht, die Aufladung selbst ganz normal wie beim Telefonieren auch (online oder mit den üblichen Kärtchen).
Bei AIS (1-2-call) ist das Menü auch auf englisch verfügbar.........
 
C

carsten

Gast
1. Reicht zum mobilen surfen in Thailand ein Laptop, oder brauche ich zusätzlich ein rel. neues Handy?
2. Bekomme ich in jedem 7/11 eine Prepaid-Sim und zur Not auch einen anderen Surfstick?
3. Wir funktioniert das mit diesen Nummern zum Guthaben aufladen aka *138*11# etc. Kann ich die SimKarte dann einfach in mein (uraltes) Handy packen und darüber aufladen? Wie funktioniert die Bezahlung denn dann?
4. Kann mir jemand ein Netz für Koh Lanta empfehlen? Ich habe viel gutes über 12Call gelesen, allerdings waren die Beiträge oft schon von ~2011.

Ganz großes Danke schonmal für jede Hilfe!
1. Handy oder Surfstick + Laptop (Handy nur, wenn man es als Modem benutzen kann.....) Surfstick muss SIM-Lock-frei und mit original-Firmware sein (Huawai mit Huawei-Firmware, nix gebrandet von einem deutschen Provider...)

2. Weder noch.... nur Auflade-Bons kriegst Du dort. SIM-Karten und Sticks (in Thenglisch "Aircard USB") nur in Fachgeschäften, entweder in Shopping-Malls oder in den Stadt-Zentren. Für AIS/1-2-call sind das die Stände/Geschäfte "Telewiz"

3. Guthaben aufladen, Package buchen etc. bei allen Netzen via Handy (durchaus URURURUR-Alt), entweder per Sprachmenü oder, zumindest bei AIS/1-2-call, gibts da auch Nummern-Kombis (USSD). Bezahlung immer Prepaid, cash bei 7/11 oder anderen Geschäften. Bei manchen (z.B. Tesco Lotus) muss man die aufzuladende Tel.-Nr.angeben.

4. 1-2-call hat Thailandweit die beste Abdeckung, aber meist nur langsamen (GPRS o. EDGE = 2G) Datenverkehr, als Back-up aber vollkommen ausreichend. In der Pampa meist nur AIS/1-2-call verfügbar....
True gabs vor 6 Moanten auf Lanta noch nicht, AIS/1-2-call hat tadellos funktioniert, aber nur 2G. DTAC weiss ich net..... wird aber vermutlich gehen, zumindest an den Strandorten mit Hotels.....
 
U

uhuh

Senior Member
Dabei seit
12.12.2010
Beiträge
123
Reaktion erhalten
10
die obigen Antworten beduerfen einiger Korrekturen:

1. In manche Netbooks kann man eine SIM-Karte einfuehren. Wenn dein Netbook nicht so einer ist, brauchst du einen Surfstick (heisst auf Thai "Aircard", nicht "Aircard USB") oder ein Handy, das als Modem gebraucht werden kann. Mit modernen Handy (zB Samsung Galaxy S3 mini 10000 THB in MBK, sonst 10900) kannst du einen eigenen mobilen Wifi-Hotspot einrichten, ohne die ganzen Kabel und ohne komplizierte Software, das ist sehr einfach und bequem.

2. 7/11 verkauft aircards (auf Deutsch "Surfsticks"), aber meist nur die von True Move H. True Move H hat die beste Netzabdeckung fuer 3G (das ist das Thailaendische Wort fuer UMTS oder HDSPA). Ob sie aber auf Lanta Netz haben, weiss ich nicht.

7/11 verkauft auch SIM-Karten, immer die von True Move und True Move H, manchmal auch andere. Vorsicht: eine SIM-Karte von True Move, wie zB die beliebte InterSIM (wird gerne Auslaendern verkauft, weil sie damit fuer 1B/min nach D telefonieren koennen), ist nicht geeignet, um 3G mit True Move H zu empfangen.
True und True Move H sind 2 verschieden Provider, die beide der True Corporation gehoeren. Fuer 3G brauchst du eine SIM von True Move H.
Du kannst aber jede SIM von True Move in einem True Shop (nicht in einem kleinen Telefonladen) umstellen lassen auf True Move H, dauert ein paar Tage.

3. Ja. Wie der letzte Poster geschildert hat, per USSD (zB *123*Code# fuer True, oder *580*Code# fuer AIS bei Bezahlung mit Kassenzettel vom 7/11 (der heisst auf Thailaendisch "slip 12call"), geht fuer alle Provider.

4. Ob und ggf wo es auf Lanta 3G gibt, weiss ich nicht.

Der O2-Stick ist von allen deutschen Sticks, die ich kenne, der beste fuer Thailand. AIS und TOT gehen sehr gut (TOT hat gute 3G-Netzabdeckung und ist billig, die SIM-Karten bekommst du aber nur im TOT-Shop in der Stadt, also zB in Krabi). AIS hat immer noch praktisch kein 3G, du wuerdest dann mit EDGE surfen, das ist langsam.
True und DTAC gehen hoechstwahrscheinlich nicht mit einem deutschen Stick (andere Frequenz).
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.382
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
True und DTAC gehen hoechstwahrscheinlich nicht mit einem deutschen Stick (andere Frequenz).
DTAC geht einwandfrei. In meinem Surfstick steckt ein Huawei E160E ; man muss lediglich die Huawei Software aus dem Netz runterladen und installieren. Dann kann man auch Profile anlegen, was bei der eingebauten Firmware deaktivert ist.
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
Hallo allerseits!

Ich werde in kürze für ein paar Wochen in Koh Lanta, Krabi sein.

Da ich auf stabiles Internet angewiesen bin, würde ich gerne zusätzlich zum Wifi vom Hotel per Surfstick eine Backup-Leitung haben.
Ich habe schon einen O2-Surfstick (Huawei E161) der auch Simlock-Frei ist.
Hmmmm..
du hast einen Surfstick..
Simlockfrei.
Gut.

Heisst,da kannste ne Sim card vom anderen Provider reinschieben..
Die Simcard..hat ein eigenes " Dashboard "..
..eine SW..die sich installiert.

Meine Idee..telefoniere mal selbst nach dorthin..--> VORAB, wo du Absteigen willst..erkläre deine Wünsche. ( Backup Lösung, per aircard )

3 G..auf der Insel..hmmm.
Glaub ich nicht soo dran.
Ein " aufgebohrtes " --> GSM / Egde / 2.5 <-- schon eher..
Und wenn da zig user dran hängen...hmmm.
 
C

carsten

Gast

Seit wann verkauft 7/11 SIM-Karten oder Surf-Sticks?

Bin nahezu tgl. in den Shops, hab ich noch nicht gesehen......

Oder nur in BKK?????

True ist auch nur in BKK, den grossen Touristen-Spots und entlang der Hauptstrassen gut ausgebaut, sonst absolut unbrauchbar, und kann einem Reisenden, der etwas vom Land sehen will, absolut nicht empfohlen werden.
Wer natürlich aus BKK und Pattaya nicht rauskommt, ist mit TRUE ganz gut bedient.


Was "deutsche Sticks" angeht:
gibt es nicht, die Dinger sind fast alle von Huawei..... Sollte man 3G brauchen und in Thailand vorfinden, muss man schauen, von welchem Anbieter 3G vorhanden ist (auf Lanta m.E. überhaupt nicht...). Dann gucken, auf welcher Frequenz der arbeitet und entsprechenden Stick kaufen. Alle neueren Sticks können aber im Bereich 2G (GPRS/EDGE) Quadband und sind damit bei jedem Anbieter einsetzbar
 
U

uhuh

Senior Member
Dabei seit
12.12.2010
Beiträge
123
Reaktion erhalten
10
DTAC geht einwandfrei. In meinem Surfstick steckt ein Huawei E160E ; man muss lediglich die Huawei Software aus dem Netz runterladen und installieren. Dann kann man auch Profile anlegen, was bei der eingebauten Firmware deaktivert ist.
ok ich muss mich praeziser ausdruecken:
ich vermutete, dass DTAC 3G mit einem in D gekauften Surfstick nicht gehen wird (und True Move H auch nicht), weil sie die Frequenz 850 MHz benutzen und die in D (und auch sonst auf der Welt) nicht ueblich ist.
DTAC Edge geht natuerlich mit in D gekauften Surfsticks, so wie es carsten im letzten satz seines Posts um 02:14 geschrieben hat.
benutzt du DTAC 3G?
 
U

uhuh

Senior Member
Dabei seit
12.12.2010
Beiträge
123
Reaktion erhalten
10
Seit wann verkauft 7/11 SIM-Karten oder Surf-Sticks?

Bin nahezu tgl. in den Shops, hab ich noch nicht gesehen......

Oder nur in BKK?????

True ist auch nur in BKK, den grossen Touristen-Spots und entlang der Hauptstrassen gut ausgebaut, sonst absolut unbrauchbar, und kann einem Reisenden, der etwas vom Land sehen will, absolut nicht empfohlen werden.
Wer natürlich aus BKK und Pattaya nicht rauskommt, ist mit TRUE ganz gut bedient.
7/11 verkauft SIM-Karten, solange ich denken kann, und Surfsticks von True Move H waren vor/seit einigen Monaten ein grosser Renner bei 7/11, kosteten naemlich nur 999 Bah, nicht nur in BKK

Deine Beschreibung zu True gibt die Situation von 2010 oder 2011 wieder.
Inzwischen ist 3G von True Move H verhaeltnismaessig flaechendeckend und viel flaechendeckender als das 3G aller andern Provider (ausser logischwerweise CAT).
3G von True Move H und CAT funktionieren ausser in BKK und Pattaya zB auf der Nationalstrasse 1 (mit Luecken) von BKK bis Saraburi, in den Staedten Nakon Sawan, Korat, Khon Kaen, Udon Thani, Buriram, auf der gesamten Strecke zwischen Buriram und Bang Kruat, im Dorf Banlak (A. Bang Kruat), in diversen kleinen Orten der Provinz Prachuap, in Chiang Mai, Pai, auf Koh Samui (mit Luecken).

Edge ist bei DTAC und AIS flaechendeckender als True Move.
Thais halten oft Edge fuer 3G. Gutes Edge zB von DTAC ist in der Praxis auch besser als schlechtes 3G zB von AIS.

Entscheidend ist dein letzter Absatz:
"Sollte man 3G brauchen und in Thailand vorfinden, muss man schauen, von welchem Anbieter 3G vorhanden ist (auf Lanta m.E. überhaupt nicht...). Dann gucken, auf welcher Frequenz der arbeitet und entsprechenden Stick kaufen. Alle neueren Sticks können aber im Bereich 2G (GPRS/EDGE) Quadband und sind damit bei jedem Anbieter einsetzbar"
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.382
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
ich vermutete, dass DTAC 3G mit einem in D gekauften Surfstick nicht gehen wird (und True Move H auch nicht), weil sie die Frequenz 850 MHz benutzen und die in D (und auch sonst auf der Welt) nicht ueblich ist.
Ah, ok. Das kann ich auch nicht sagen, der Stick unterstützt folgende Formate:

HSDPA/UMTS (850/1900/2100MHz) sowie GSM/GPRS/EDGE (850/900/1800/1900MHz).


benutzt du DTAC 3G?
Nein, mir reicht EDGE aus für ein bisschen Email und Surfen im Urlaub und das klappt auch im tiefsten Isaan einwandfrei. Ich habe noch eine uralte SIM Karte (mit 1 Jahresgültigkeit). Laut DTAC müsste ich für 3G eine andere/neue SIM haben und da befürchte ich, dass es dann mit der Gültigkeit aus ist - aber so richtig konnte mir das bisher keiner sagen, aber ich komme momentan so zurecht. (Sicher kann man auch extra einen Daten-SIM erwerben).

Nachtrag: Meine SIM Karte hatte ich auch aus dem 7/11 für 49 THB.
 
U

uhuh

Senior Member
Dabei seit
12.12.2010
Beiträge
123
Reaktion erhalten
10
Ah, ok. Das kann ich auch nicht sagen, der Stick unterstützt folgende Formate:

HSDPA/UMTS (850/1900/2100MHz) sowie GSM/GPRS/EDGE (850/900/1800/1900MHz).
der Stick unterstuetzt also 3G mit 850MHz, also geht er mit DTAC 3G und mit True Move H 3g (=CAT).
Haette ich nicht erwartet, danke fuer die Info, von diesen Sticks habe ich glaube ich auch noch 2 rumliegen.
 
U

uhuh

Senior Member
Dabei seit
12.12.2010
Beiträge
123
Reaktion erhalten
10
ja, die Bangkok Post kann man gut lesen.
Den AIS website weniger gut, er funktioniert naemlich nicht.
So wie AIS 3G auch noch nie funktioniert hat.
Mein AIS Handy zeigt aber jetzt tatsaechlich "TH GSM 3G" an.
Bisschen komisch nur, dass es gleichzeitig anzeigt, 52003 koenne ich nicht benutzen (52003 ist AIS 3G).
Aber ich denke mal, in 1-2 Jahren wird auch AIS funktionierendes 3G anbieten.
Zur Zeit (also gut, bis gestern) ist AIS 3G langsamer als DTAC Edge, und das ist auch allgemein belannt, wird von AIS zugegeben, und sie schaemen sich nicht mal dafuer.

Fuer Thais ist wichtig, dass 3G draufsteht. Ob die Surfgeschwindiglkeit dann auch genauso hoch ist wie mit 3G in, sagen wir mal, Vietnam oder Kambodscha, interessiert keinen Thai.
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.382
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
Ich muss mich etwas korrigieren. Der E160 hat die 850MHz bei 3G, der E160E nicht - zumindest laut Internet, werde heute Abend das Datenblatt zur Rate ziehen.
 
C

carsten

Gast
ja, die Bangkok Post kann man gut lesen.
Den AIS website weniger gut, er funktioniert naemlich nicht.
So wie AIS 3G auch noch nie funktioniert hat.
Mein AIS Handy zeigt aber jetzt tatsaechlich "TH GSM 3G" an.
Bisschen komisch nur, dass es gleichzeitig anzeigt, 52003 koenne ich nicht benutzen (52003 ist AIS 3G).
Aber ich denke mal, in 1-2 Jahren wird auch AIS funktionierendes 3G anbieten.
Zur Zeit (also gut, bis gestern) ist AIS 3G langsamer als DTAC Edge, und das ist auch allgemein belannt, wird von AIS zugegeben, und sie schaemen sich nicht mal dafuer.

Fuer Thais ist wichtig, dass 3G draufsteht. Ob die Surfgeschwindiglkeit dann auch genauso hoch ist wie mit 3G in, sagen wir mal, Vietnam oder Kambodscha, interessiert keinen Thai.
Bin momentan auf Phuket und habe mit AIS quasi flächendeckend 3G und zum Grossteil sogar HSDPA.

Will die aber gar net verteidigen..... ich bin halt gezwungen bei AIS zu bleiben, da es im Heimat-Dorf meiner Frau zwar 5 Mobilfunknetze gibt, allerdings sind 4 davon aus Laos. Und das 5. ist eben AIS.... Weder DTAC noch TRUE ist dort oben empfangbar, gar nicht zu reden von 3G......
Und ich habe es bisher noch nirgendwo in Thailand erlebt, dass ich mit AIS kein Netz habe, mit DTAC dagegen schon öfters (hat meine Schwägerin.....)

TRUE ist aber immer noch, wenn ich flächendeckend Empfang haben möchte, 3.-klassig, auch wenn sich das in den letzten Jahren sicherlich verbessert hat.
 
U

uhuh

Senior Member
Dabei seit
12.12.2010
Beiträge
123
Reaktion erhalten
10
du vermischst Flaechenabdeckung fuer Empfang von voice calls (da ist AIS am besten, DTAC fast genauso gut, True schlecht)
und Flaechenabdeckung von 3G (da ist es tatsaechlich genau umgekehrt, DTAC wieder in der Mitte, True am besten, AIS schlecht - ich mochte es selbst lange nicht glauben)

Orte, wo AIS kein brauchbares Signal fuer voice hat, DTAC aber schon, gibt es, ist aber nicht haeufig (spontan faellt mir das Meer westlich von Koh Phiphi ein, sowie leider meine Wohnung in ZentralBKK sowie die meiner Freundin, idem - beide zu hoch gelegen fuer AIS)
 
C

carsten

Gast
du vermischst Flaechenabdeckung fuer Empfang von voice calls (da ist AIS am besten, DTAC fast genauso gut, True schlecht)
und Flaechenabdeckung von 3G (da ist es tatsaechlich genau umgekehrt, DTAC wieder in der Mitte, True am besten, AIS schlecht - ich mochte es selbst lange nicht glauben)

Orte, wo AIS kein brauchbares Signal fuer voice hat, DTAC aber schon, gibt es, ist aber nicht haeufig (spontan faellt mir das Meer westlich von Koh Phiphi ein, sowie leider meine Wohnung in ZentralBKK sowie die meiner Freundin, idem - beide zu hoch gelegen fuer AIS)
Ich vermische das absichtlich, da ich das Ganze per Smartphone nutze, mit dem ich dann auch überall Empfang haben möchte. und für E-Mail etc. reicht notfalls auch GPRS.
Rein auf 3G gesehen gebe ich Dir vollkommen recht, aber eben das Gesamtnetz von TRUE, und nur das interessiert mich, ist einfach zu löchrig.
 
Thema:

Surfstick / Mobiles Internet in Krabi - Koh Lanta

Surfstick / Mobiles Internet in Krabi - Koh Lanta - Ähnliche Themen

  • Neues mobile...banking apps

    Neues mobile...banking apps: auf meinem derzeitigen mobile habe ich eine Reihe von banking apps: kaufe ich mir nun ein neues Tel. (wird weiterhin jedoch mit meiner derzeitigen...
  • Hilfe zum Surfstick für Deutschland

    Hilfe zum Surfstick für Deutschland: Vielleicht bin ich diesbezüglich etwas bescheuert weil ich die Unterschiede ins Internet zu kommen zu Deutschland und Thailand nicht begreife...
  • Simkarte und Surfstick

    Simkarte und Surfstick: Hallo Members, sorry dieses Thema gibt es zu genüge, allerdings ändert sich auch dauernd was. Ich schreibe Euch mal was ich brauche und ich wäre...
  • Welcher Surfstick und welche Sim für Thailand?

    Welcher Surfstick und welche Sim für Thailand?: Hallo... ...möchte das nächste mal LOS mein Netbook mitnehmen und brauche noch einen Surfstick. Hat jemand Erfahrungen und Tipps... - für einen...
  • Vodafone Surfstick lässt sich nicht installieren

    Vodafone Surfstick lässt sich nicht installieren: weil mein älteres Notebook mit Windows XP Home trotz Administratoranmeldung zusätzliche Adminrechte verlangt. Eine Meldung die ich bis heute noch...
  • Vodafone Surfstick lässt sich nicht installieren - Ähnliche Themen

  • Neues mobile...banking apps

    Neues mobile...banking apps: auf meinem derzeitigen mobile habe ich eine Reihe von banking apps: kaufe ich mir nun ein neues Tel. (wird weiterhin jedoch mit meiner derzeitigen...
  • Hilfe zum Surfstick für Deutschland

    Hilfe zum Surfstick für Deutschland: Vielleicht bin ich diesbezüglich etwas bescheuert weil ich die Unterschiede ins Internet zu kommen zu Deutschland und Thailand nicht begreife...
  • Simkarte und Surfstick

    Simkarte und Surfstick: Hallo Members, sorry dieses Thema gibt es zu genüge, allerdings ändert sich auch dauernd was. Ich schreibe Euch mal was ich brauche und ich wäre...
  • Welcher Surfstick und welche Sim für Thailand?

    Welcher Surfstick und welche Sim für Thailand?: Hallo... ...möchte das nächste mal LOS mein Netbook mitnehmen und brauche noch einen Surfstick. Hat jemand Erfahrungen und Tipps... - für einen...
  • Vodafone Surfstick lässt sich nicht installieren

    Vodafone Surfstick lässt sich nicht installieren: weil mein älteres Notebook mit Windows XP Home trotz Administratoranmeldung zusätzliche Adminrechte verlangt. Eine Meldung die ich bis heute noch...
  • Oben