...suche nach Gleichgesinnten

Diskutiere ...suche nach Gleichgesinnten im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; ...nachdem an anderer Stelle doch ein recht intensiver Austausch über die Sauferei auf dem Hintergrund einer jungen heiratswilligen Thai ohne...
K

Kali

Gast
...nachdem an anderer Stelle doch ein recht intensiver Austausch über die Sauferei auf dem Hintergrund einer jungen heiratswilligen Thai ohne Barallüren entstanden ist, verbunden mit einer gewissen Zukunftsplanung nach farang-Art bis hin zu den Buddhas Empfehlungen hinsichtlich des Lebens eines Mannes, mal was ganz anderes:
Auslöser war die unterschwellig stolze Bemerkung eines Mitstreiters, daß er ja während seines Thailandaufenthaltes seine thailändischen Mitstreiter (Herausforderer) unter den Tisch gesoffen hatte, sozusagen Trinkfestigkeit als Prinzip ? Nun, hat sicherlich seine Vorteile, wenn man mit steigender Promille-Zahl dennoch den Überblick behält, zumindest sieht man seine Mitstreiter noch, während sie unter den Tisch rutschen. Im Isaan fallen sie allerdings nur um, da Tische dort Mangelware. Von einem Dorf wissen wir ja auch, daß dort Kaffee bevorzugt wird. Werden ja nicht die Zeugen Jehovas sein, die den Genuss von Alkohol per sè ablehnen ? :)

Ist ja auch in Ordnung, mein eigenes Leben gibt mir überhaupt nicht das Recht, da einen moralischen Aspekt reinzubringen. Dennoch ist das für mich nicht unproblematisch, wenn im Verlaufe eines Gelages die Leute nicht nur unansprechbar, sondern z.T. auch unansehlich werden. Wenn ich das hier schon einmal miterlebe, muß ich feststellen, daß es bei einigen Beziehungen thai-farang anscheinend zum Tagesgeschäft gehört, sich bei jeder sich bietenden Gelegenheit abzufüllen. Und, obwohl ich keine Probleme habe, selbst dann noch meinen eigenen Humor und Spass mit einzubringen, stelle ich leider fest, dass eigentlich alles Ge- oder Versprochene wertlos wird - nicht aufgrund eines Besäufnisses, sondern wegen des entstandenen Dauerzustandes. Ich kann diese Leute einfach nicht mehr ernst nehmen, sie leben in einer Traumwelt, deren Intensität eigentlich nur noch mit jeder Flasche angeheizt wird.
Man kann mit ihnen im Grunde überhaupt nicht mehr vernünftig reden......selbst, wenn sie gerade nicht trinken, denn dann reden sie vom Trinken.;-D

Was mich jetzt interessiert, gibt es eigentlich noch mehr hier im Forum, die eine etwas distanzierte Einstellung zum Alkohol haben. Wenn ja, würde mich schon ihre Meinung interessieren.
 
K

KLAUS

Gast
Hi Kali,
da fuehle ich mich insofern angesprochen, alsdass ich eben wie Du, wenn ich Dich richtig verstanden habe, eine in meinem Falle sogar unueberbrueckbare Distanz zum Alkohol habe...:-)
Das soll heissen, ich bin ein sogenannter Anti-Alk...:-)
Wobei ich das grosse Glueck habe, dass meine Frau das mitzieht, indem sie so gut wie nie und wenn mal unbedeutende Menge trinkt, sie meint immer, ich muss ja nachher noch Auto fahren, und sollten wir zu hause sein , meint sie, davon wird mir immer schlecht...LOL:-)
Also eine gute Paarung..LOL:_0
Auch in unserer Thaifamilie haben wir mit Alkohol keine Probleme, der eine Bruder hatte mal nee Phase, die uns aber nicht beruehrte und die seine Frau inzwischen nachhaltig ausgemerzt hat...Lol:-)
Unser Vater(Poorda) trinkt mal ein Bierchen, die Flasche "Whiskey"
steht wochenlang rum und nun, seit einigen Monaten hat er auch noch aufgehoert zu rauchen,
was selbst mich in erstaunen versetzt hat...:-)
Also, Du bist nicht alleine...:-)
mit Deinem "Plomplem..LOL:-)
Gruss
Klaus
 
K

khun_kao

Gast
Als ich einsah, daß ich mit dem Lallohol immer schlechter umgehen konnte, habe ich mir gesagt: Laß es besser. Damit lebe ich jetzt seit über fünf Jahren hervorragend.

Gruß
Klaus

P.S. Meine Frau habe ich erst später kennengelernt. Für sie war aber meine Abstinenz ein entscheidendes Kriterium, sich mit mir einzulassen.
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hallo Kali
Deine Frage: Was mich jetzt interessiert, gibt es eigentlich noch mehr hier im Forum, die eine etwas distanzierte Einstellung zum Alkohol haben? Wenn ja, würde mich schon ihre Meinung interessieren.

Ich habe in den letzten Jahren beobachten müssen, wie aus den übermütigen Teenagern meiner Jugendzeit, mehr und mehr gewohnheitsmäßige Alkoholkonsumenten wurden. Wenn sich zwei Leute nach Feierabend treffen, ist die Frage nach einem Bier eigentlich unausweichlich. Und Feste scheinen ohne C5H2OH überhaupt nicht mehr durchführbar zu sein. Auch in der Familie hat jahrzehntelanger, regelmäßiger Alkoholkonsum zum täglichen Bier nach 17 Uhr geführt. Alles unspektakulär - keine Exzesse, keine persönliche Tragödien.

Aaaaber, aus diesen gedankenlosen täglichen Alkoholkonsum entwickelt sich schon aus nichtigen, kleinen Problemen plötzlich recht oft ein handfester Mißbrauch mit allen seinen bekannten menschlichen Niederungen. Ich habe eine handvoll patenter, intelligenter Menschen kennengelernt, aus denen der deutsche Alltagskonsum von Alkoholika geistige und körperliche Wraks gemacht hat. Ihrer Suchthistorie ist bei allen so ziemlich gleich. Sie können selten einen Auslöser für ihre Mißbrauch benennen. Über viele Jahre ist es halt so gekommen.

Auch wenn ich immer den Geschmack von Bier, Wein oder einem 20 jährigen schottischen Whiskey geschätzt habe, konnte ich nie verstehen, warum man davon mehr als 1 oder 2 Gläser terinken muß. Der Alkohol betäubt die Geschmacksknopsen und der Genuß ist spätestens bei der 3. Dosis in Folge dahin. Danach geht es nur noch darum seinen Geist mit der Droge zu benebeln. Noch weniger habe ich regelrechtes Wettsaufen verstehen können, wobei sich die Suffköppe gegenseitig nötigen weiterzusaufen.

Als ich mich vor 2 Jahren das erste Mal mit den Lehrsätzen des Buddha beschäftigt habe, sah ich plötzlich klar wie richtig sein Ratschlag ist, keine Bewußtseingifte zu sich zu nehmen. Neben dem anfänglichen Genuß benebeln sie eigentlich nur die Sinne und sind damit die Ursache für eine ganze Menge Leid. Seit dieser Zeit bin ich davon geheilt.
Viele Grüße
Jinjok
 
S

Stefan642002

Gast
Hallo Kali,
wie ich dir schon im Vorfeld berichtete-PM- hatte ich auch bis vor dem 01.April 2000 Probleme mit dem Alkohol und seit dem Tag bin ich trocken wie es so schön heißt.Dazu kamen viele depressive Phasen und teils psychosomatische Erkrankungen.Ich hatte auch das Pech oder auch Glück in meinem Bekanntenkreis Leute zu haben die von Früh bis Spät nur den Umgang mit Alkohol hatten.In Deutschland wie in Samui.Meine Ex aus Samui trank genauso wie ich und meine Freunde dort auch.Habe in Lamai erlebt wie sich ein Bekannter zu Tode getrunken hat und trotzdem hatte ich nicht aufgehört.Ist wie das rauchen eine Sucht die schwer zu bekämpfen ist.Letztes Jahr habe ich meine Frau kennengelernt und wie sie mir später sagte hat sie fast keinen Farang gesehen der nur O-Saft oder Kaffee trinkt.Mein Glück ist das sie auch fast nicht trinkt,außer mal ein Glas Wein bei wichtigen Anlässen.Sie weiß um meinen bezug zu dem Alkohol und sie findet es gut.Ich habe mich auch seit 2 Jahren aus dem "Bekanntenkreis" zurückgezogen und genauso war es in Thailand auch.5 Jahre bin ich immer wieder nach Samui und habe von Thailand wenig gesehen außer den Bars und Diskos,natürlich auch ab und zu den Strand und das Wasser.seit dem letzten Jahr habe ich den Norden,den Westen und den Osten Thailands bereist und das Land ist sehr schön und man sieht auch alles aus einem anderen Blickwinkel.Bin froh das ich diese schwere Hürde hinter mich gebracht habe und hoffe das ich keinen Rückfall erleben werde.Das Thema Alkohol ist nach wie vor in der Öffentlichkeit und in den Betrieben ein Tabuthema.Es wird alles verharmlost,obwohl es sehr gefährlich sein kann.
Kali finde es sehr gut das man sich mit diesem Thema auseinandersetzt.
Stefan
 
Didel

Didel

Senior Member
Dabei seit
10.08.2002
Beiträge
910
Reaktion erhalten
0
Ort
Pfalz und CEI
Hallo Kali,
dann werde ich mich hier mal outen als "Kaffeetante" und "Apfelsaftschorletrinker" :lol:

Ist nicht so das ich keinen Alkohol anrühre aber ich muß ihn auch nicht gezwungenermaßen vernichten wenn ich ihn sehe.
Nur mal so zum Beispiel beim letzen Thailandurlaub hatte ich es geschafft innerhalb 3 Wochen drei kleine Singha beer zu trinken (nun ja eines nur halb).
Ich habe auch keine Probleme damit ein angebotenes Bier abzulehnen und zu sagen das ich lieber ein Wasser oder einen Kaffee trinke.
Die Thais schauen mich dann immer ganz verdutzt an. (Häh Falang trinkt kein Bier?).
Ist auch eine Eigenschaft an mir die meine Frau sehr schätzt.


Gruss Didel
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.473
Reaktion erhalten
1.729
Ort
Hannover
Ist für mich kein Problem,
da ich ein Limit habe, und einfach langsamer trinke,
als die Anderen.

Man kommt immer mal in die Situation, mit Bekannten unterwegs zu sein, wo sich plötzlich am Abend eine Männerrunde mit Thais ergibt.

Durch das langsame trinken bis zu seinem Limit, verliert man seine Kontrolle nicht, nur wenn es dann in Lokalitäten geht, wo sich die Thais dann Sanuk verschaffen wollen, wird es zumalen etwas schwierig.
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Ich bin zwar aus Bayern, aber
nicht der typische, der zu jeder Gelegenheit Bier trinkt.
Ich trinke zu besonderen Anläßen mal ein Glas Wein, selten auch mal ein Bier. Ansonsten halten sich Alkoholika bei uns im Keller sehr lange. In Thailand habe ich sowohl das Singha als auch das Chang Beer probiert, aber nicht gesoffen.
Was ich überhaupt nicht verstehe ist die Behauptung mancher Leute, dass man nur mit Alkohol Spaß in einer Runde haben kann :crazy:
 
C

CNX

Gast
Ohne Alkohol nichts los ? Na ja, wer´s braucht.

Leider wissen viele nicht, wann es besser wäre das Glas stehenzulassen.

Brauche keinen Alkohol, dafür qualmt es bei mir leider zu oft. Aber ein Laster muss man ja haben.

Gruss
C N X
 
K

KLAUS

Gast
Hi CNX,
vielleicht hilft es Dir, wenn ich Dir ein wenig Mut mache, das Rauchen aufzugeben...?:-)
Ich habe es vor ueber 12 Jahren geschafft, weil es sich ergab daruber nachzudenken, ob ich meine Gesundheit ruinieren will oder eine Zukunft haben moechte, dass hatte mit dem Aspekt der Kosten fuer das Rauchen nichts zu tun, ich habe einfach die Entscheidung fuer ein gesuenderes Leben getroffen!!
Diese ganzen Pflaesterchen und sonstiger Unsinn, das kannst Du vergessen, NUR DEIN WILLE zaehlt...!!:-)
Vielleicht denkst Du mal darueber nach, ob es nicht gut ist morgen , nein heute noch aufzuhoeren!!!
Ich wuensche Dir dazu viel Erfolg!!
Gruss Klaus
PS: Nach etwa schon 2 Wochen hast Du den Entzug hinter Dich gebracht und dann geht es aufwaerts...:-)!!!
...und sage allen, auch denen, die es garnicht wissen wollen...
...das Du soeben aufgehoert hast zu rauchen und NIE wieder anfangen wirst...
das hilft ungemein!!
------------------------------
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
Also ich bin weder Anti noch Alkoholiker.

Bei Festen, Parties etc. kann ich schon auch mal ein halbes Kitchen Bier trinken. Allerdings hat das mit Gruppenzwang nichts zu tun. Das haengt immer von der Stimmung und Atmosphere ab.

Zu Hause habe ich eher selten Bier, nur wenn Besuch kommt von dem man weiss dass Bier gerne getrunken wird.

Whisky und andere Spirituosen habe ich reichlich immer im Haus. Alleine schon die Spezialitaeten aus den von mir bereisten Ländern, die ich mir bisher immer als Souvenir mitgebracht habe. Aber getrunken wird davon eigentlich nie bis selten etwas.

Somit rechne ich mich generell zu den Genusstrinkern ohne jegliches Alkoholproblem.

Ich sage immer, wenn ich mal richtig besoffen war und am naechsten Tag merke, wie schlecht es mir geht ist Alles in Ordnung. Schlimm wird es dann, wenn man am naechsten Tag taufrisch aufwacht und erst mal zum Fruehschoppen geht...
 
Peter-Horst

Peter-Horst

Senior Member
Dabei seit
29.06.2002
Beiträge
2.314
Reaktion erhalten
0
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Hi Kali, Hi alle,

muß jetzt auch mal Stellung nehmen.

Also ich trinke Alkohol. Nicht mäßig und auch nicht regelmäßig.

Also wenn es sich ergibt (so wie Gestern Abend) sind auch mal ne Flaschen Rotwein (oder zwei) drin.
Finde das OK muss ja nicht jeden Tag sein.

Was ich sagen will ich trinke Alkohol und hab kein Problem damit.

Na den Prost.

Peter
 
I

Iffi

Gast
Jungs,
ihr könnt mich zerschfleischen, wenn ihr wollt,

aber solange sich der ein oder andere vor den "Trinkern vor dem Herrn" abgrenzen muss, ist er noch lange nicht gesund.

Der ein oder andere Beitrag, der ohne den Hinweis auf die "Sünder" auskommt, sich nur auf den eigenen Anti-Beschluss bezieht, stimmt mich allerdings froh und zuversichtlich für die "drogenfreie" Person. Denen gratuliere ich von ganzem Herzen.
 
T

Thaisanuk

Gast
Thailand ohne Alk und sonstwas - für mich als absoluter Genusstourist unmöglich. Warum fahr ich denn in Urlaub? Um Sanuk mak zu haben und da gehören die 10 Bier und 2 Flaschen Whisky nun mal dazu. Allein die Thais erwarten das schon von Dir. In den 3 Wochen in denen ich jetzt im Lummerland war gab es keinen Tag und keine Nacht ohne Alkohol - UND DAS WAR GUT SO. Das schoene am Lummerland ist das man selten einen dicken Kopf hat. Das liegt wohl am Klima oder daran das man laufend Standgas hat. Es gibt einfach nichts schoeneres als ein Isanfood Fruehstück mit 3 Flaschen Singh. (Anders krieg ich das Zeugs auch net runter) und danach noch ein Bier trinken zu gehen. Das ist Urlaub pur und die Thais sind auch imer gern dabei. So jetzt hab ich mich wohl als Alk geoutet, aber was solls? Nichts was eine Flasche Whisky nicht korrigieren könnte.
Tempel kann ich mir auch noch anschauen wenn ich alt bin.

Saufen, Huren, Randalieren - Scheisse an die Waende schmieren - Das ist unser letzter Trost - Drum trinkt weiter Brueder - PROST

Thaisanuk
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
bin im grunde genommen kein alk, gebe jedoch zu im lummerland das eine
oder andere bierchen zu vernichten. muss ich wohl - irgendeiner wenn nicht wir farangs muss da unten das teuere bier trinken und damit die heimische wirschaft unterstützen und arbeitsplätze sichern.

gruss

[move:d7b40798e0]- hicks - alohol macht die birne hohl - hicks [/move:d7b40798e0] -
 
S

seven

Senior Member
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
@Thaisanuk
Dann gehöre ich wohl zu den absoluten Langweilern. :lol:

So richtig habe ich bis jetzt noch nicht verstanden warum man, um Spaß zu haben in Thailand sich bis zur Bewusslosigkeit betrinken muss. Mir wurde das zwar schon öfters auch von Thais so erzählt. Ich hatte auch oft das Gefühl, dass man betrunken seinn muss, also nicht nur mal ein Bier oder trinken kann. Ziel dieser Saufgelage ist unter den (nicht vorhandenen) Tisch zu rutschen. Auch auf die Gefahr hin der Spielverderber zu sein, lasse ich das lieber.

Ich bin kein Anti-Alkoholiker, aber trinke nur ganz selten mal etwas. Zugegeben meist nur in Thailand mal einen schönen Cocktail. Bier oder gar Mekhong ist nicht mein Fall.
 
P

philipp

Gast
Ich glaub ich bin dann n richtiger Alkoholiker. Hab ich zumindest in der Schule so gelernt. Da ich eigentlich fast jedes Wochenende mit meinen Jungs einen trinken gehe (und das dann eigentlich nie bei nur einem bleibt). Und sobald da eine Regelmäßigkeit auftritt ist man ja offiziell schon n Alki.

Unter der Woche trinke ich keinen Alkohol, da mir Bier einfach nicht so gut schmeckt und ich, wenn ich am nächsten Tag arbeiten muß, keine Mischungen trinke...aber dafür gibts ja den Spliff....;)

Aber eigentlich sucht Kali ja nach gleichgesinnten also bich ich ja wieder OFFTOPIC...


Philipp´der das alles mit ganz viel Sport kompensiert`

Letzte Änderung: philipp am 25.10.02, 11:35
 
K

Kali

Gast
Original erstellt von Thaisanuk:
... für mich als absoluter Genusstourist unmöglich....
Tempel kann ich mir auch noch anschauen wenn ich alt bin.
Ebend, was glaubst Du, was ich mache ? Ich denke, ich habe das Alter, um mir die Tempel anzusehen - nach buddhistischer Vorstellung hat ein Mann im Alter von ca. 52 sowieso alles im Leben erledigt, sollte er zumindest.Da bin ich eigentlich schon überfällig.:rofl:

Genusstourist ? Ein Hedoniker, also im alten Griechenland ein Anhänger des Hedonismus, eine philos. Richtung, die sich dem reinen Genuss im Leben, egal in welcher Beziehung, verschrieben hatte. :super:

Im Ernst, um Mißverständnisse auszuräumen: Die Suche nach Gleichgesinnten bezieht sich eigentlich darauf, daß es für mich schon interessant ist Leute kennenzulernen, die die Möglichkeit ohne behornte Birne Sanuk und Genuss zu haben nicht ausschließen.

Und, Seven, Langweiler ? Ich weiß nicht, was daran spannend sein soll, mit jemandem zusammen zu sein, der die Trinkfestigkeit zum Prinzip erhoben hat. Was glaubst Du, wie spannend es es, wenn ein Haufen Langweiler zusammen Sanuk und Genuss hat. :smoke:
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@ Philipp
Was kümmert es Dich als was man offiziell gilt? Wichtig ist, allein was man tut. Regelmäßig einmal in der Woche, nämlich am Wochenende in Gesellschaft zu trinken, ist ja noch vergleichsweise harmlos und rein statistisch überwiegen noch die Tage, an denen man ohne Alkohol auskommt. Da bestimmt der Alkohol nicht Deinen Alltag.

Das ist an sich auch nicht schlimm, nur muß man sich bewußt sein, daß darin die Gefahr liegt, daß der Alkoholkonsum sich mit den Jahren schleichend langsam verselbstständigt und zum Alltag wird. Man beginnt auch allein und vor allen täglich zu trinken. Auch reicht ein Bier längst nicht mehr aus um das angenehme Gefühl der Anfangsjahre zu bekommen, die täglichen Mengen erhöhen sich ganz allmählich.

Die Gefahr beim Alkohol liegt auch darin, daß der 'passiert-mir-nicht-Effekt' sehr groß ist und man die Suchtgefahren einfach verdrängt.

@ Thaisanuk
Wovon Du schreibst hat sicher kaum noch was mit Genuß zu tun, das ist definitiv exzessiv. 10 Flaschen Bier (5 Liter?) und 1-2 Liter Schnaps jeden Tag? Eigentlich schade, daß Du Thailand nicht nüchtern erleben willst. Schade deshalb weil es ein schönes Land (auch fernab der Tempel) ist und Alkohol direkt auf das zentrale Nervensystem wirkt und die Wahrnehmung stark beeinträchtigt. Es ist auch kein Trost, daß Du diese Prozedur scheinbar problemlos verträgst, da Du bei diesen Mengen überhaupt nicht in der Lage wärest wahrzunehmen, wie gut oder schlecht Du was verträgst. :lol:

Aber eigentlich glaube ich Dir das Ganze nicht. Auch nicht, daß Du wegen so einer täglichen Prozedur bis nach Thailand fliegst. Mit einem entsprechenenden Blutalkoholspiegel 3 Wochen lang, kannst Du auch im November nackt auf dem Autobahnmittelstreifen in Herne Wanne-Eickel sitzen und den selben Spaß haben.
Jinjok

Letzte Änderung: Jinjok am 25.10.02, 13:23
 
Peter-Horst

Peter-Horst

Senior Member
Dabei seit
29.06.2002
Beiträge
2.314
Reaktion erhalten
0
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Hallo Thaisanuk

hab mich ja auch zum Alkohol Trinker (nicht Säufer) bekannt.

Aber was Du da so beschreibst, das klingt ja eher nach "sinloses"
besaufen bis zum umfallen.

Was daran Sanuk mak sein soll das frag ich mich schon.
OK kann sein die Zuschauer haben ihr vergnügen dir bei der Hotelzimmersuche zuzuschauen. :lol:

Finde es schade das Du den Urlaub in Thailand nur so erleben möchtest.

Gruß Peter
 
Thema:

...suche nach Gleichgesinnten

...suche nach Gleichgesinnten - Ähnliche Themen

  • Ich suche Thai Frau zum Heiraten

    Ich suche Thai Frau zum Heiraten: Ich möchte gerne eine Thai Frau für mich finden. Diese Frau möchte gerne heiraten und mit Ihr Hand in Hand durchs leben gehen. Ich bin 60 Jahre...
  • Suche PC

    Suche PC: Ich bin neu in Thailand zugezogen und suche mir einen Gaming PC. Wo kann ich mir denn einen Gaming PC kaufen. Am liebsten wäre es mir ja das in...
  • Suche grosse Thailändiche Flage/Fahne und Elefanten!

    Suche grosse Thailändiche Flage/Fahne und Elefanten!: Hallo Zusammen! Suche grosse Thailändishe Fahne günstig! Könnte auch gebraucht sein ! Auch Elfanten:smug:efanten! LG Jonnycarlo
  • Suche koossangkoosonm Magazine!

    Suche koossangkoosonm Magazine!: HalloZusammen! Suche noch Koosangkoosonm Magazine.Weiss das diese schon ca. " Jahre nicht mehr vertrieben werden. Gigt es was Ähnliches neues...
  • Darsteller für Film gesucht

    Darsteller für Film gesucht: Ichbin Reporterin bei ProSiebenSat.1 und mache einen Beitrag über Menschen inDeutschland, die auf verschiedenste Art und Weise versuchen die große...
  • Darsteller für Film gesucht - Ähnliche Themen

  • Ich suche Thai Frau zum Heiraten

    Ich suche Thai Frau zum Heiraten: Ich möchte gerne eine Thai Frau für mich finden. Diese Frau möchte gerne heiraten und mit Ihr Hand in Hand durchs leben gehen. Ich bin 60 Jahre...
  • Suche PC

    Suche PC: Ich bin neu in Thailand zugezogen und suche mir einen Gaming PC. Wo kann ich mir denn einen Gaming PC kaufen. Am liebsten wäre es mir ja das in...
  • Suche grosse Thailändiche Flage/Fahne und Elefanten!

    Suche grosse Thailändiche Flage/Fahne und Elefanten!: Hallo Zusammen! Suche grosse Thailändishe Fahne günstig! Könnte auch gebraucht sein ! Auch Elfanten:smug:efanten! LG Jonnycarlo
  • Suche koossangkoosonm Magazine!

    Suche koossangkoosonm Magazine!: HalloZusammen! Suche noch Koosangkoosonm Magazine.Weiss das diese schon ca. " Jahre nicht mehr vertrieben werden. Gigt es was Ähnliches neues...
  • Darsteller für Film gesucht

    Darsteller für Film gesucht: Ichbin Reporterin bei ProSiebenSat.1 und mache einen Beitrag über Menschen inDeutschland, die auf verschiedenste Art und Weise versuchen die große...
  • Oben