Strassenhunde

Diskutiere Strassenhunde im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; P O L I T I K Straßenkötern geht's an den Kragen F ür den kommenden Asien-Pazifik-Gipfel in Bangkok wollen die Behörden der thailändischen...
R

Rawaii

Gast
P O L I T I K

Straßenkötern geht's an den Kragen


F ür den kommenden Asien-Pazifik-Gipfel in Bangkok wollen die Behörden der thailändischen Hauptstadt alle streunenden Hunde einfangen. Die Aktion solle Anfang September beginnen und rund 3000 Straßenhunde dingfest machen, damit zum Apec-Gipfel am 20. Oktober die vierbeinigen Streuner nicht mehr zu sehen seien, sagte Bangkoks Vize-Gouverneur Praphan Kittisin am Montag. Zu der Konferenz werden US-Präsident George W. Bush und zahlreiche weitere Staats- und Regierungschefs erwartet.

43 Cent pro gefangenem Hund

Die Hunde sollen den Angaben zufolge in die Provinz Sa Kaew nahe der kambodschanischen Grenze gebracht werden. Dort sollen Tierärzte sie impfen und unfruchtbar machen. Für die Aktion stünden umgerechnet 642 000 Euro zur Verfügung, hieß es. Hundefänger sollen pro Tier 43 Cent bekommen.

18.08.03, 14:20 Uhr
(Quelle: dpa)


Also, wenn die sonst keine probleme haben..... :ohoh:
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
@rawai,

doch doch, vielleicht nicht in diesem Zusammenhang, aber Strassenhunde sind in LOS ein Problem.
 
R

Rawaii

Gast
Also ich bin oft in Bangkok, und strassenhunde hab ich nicht so viele gesehen, auf jedenfall nicht mehr als irgendeine andere großstadt ausserhalb Europas, da frag ich mich ob dieses geld anderswo nicht vielleicht dringender gebraucht wird.... :nixweiss:
 
conny

conny

Senior Member
Dabei seit
27.07.2002
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Raum Köln/Bonn
Wieso ?
Bei 3000 Hunden a -,43 Cent (= 1.290,-- Euro) ist das doch nicht so viel. Selbst bei VIP Transport zu Grenze bleibt vom Budget noch genug übrig für andere gute Zwecke :-)
 
R

Rawaii

Gast
642 000€ stehen zur verfügung..........

Gibts denn wirklich soviele hunde? Ausserdem, die Thais sind ja schlau, impfen, unfruchtbar machen, und ab nach Kambodscha, hehe :O
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.257
Reaktion erhalten
18
Rawaii schrieb:
...

Die Hunde sollen den Angaben zufolge in die Provinz Sa Kaew nahe der kambodschanischen Grenze gebracht werden. Dort sollen Tierärzte sie impfen und unfruchtbar machen. ...

Also, wenn die sonst keine probleme haben..... :ohoh:
hahah wer´s glaubt wird seelig!! ;-D ;-D ;-D

sollen in den nord-osten verbracht werden. da gibt es eine gegend in der hund für den verzehr gezüchtet wird, erspart man sich die aufzucht und gibt noch ein paar bath retour. besagte züchter fahren mit ihrer ware mit pick-ups im isaan über die dörfer. sobald die örtlichen hunde ein riesen gebell starten sind sie vor ort.

gruss :cool:
 
J

JÖRG

Full Member
Dabei seit
06.08.2003
Beiträge
83
Reaktion erhalten
0
Ort
Essen
ich hab irgendwo mal sehr leckere Würstchen gegessen....
 
Didel

Didel

Senior Member
Dabei seit
10.08.2002
Beiträge
910
Reaktion erhalten
0
Ort
Pfalz und CEI
Die Hunde sollen den Angaben zufolge in die Provinz Sa Kaew nahe der kambodschanischen Grenze gebracht werden. Dort sollen Tierärzte sie impfen und unfruchtbar machen.
Tja was passiert danach, werden die Hunde dann zurückgebracht :rolleyes:

Nur mal so als Gedanke....
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.257
Reaktion erhalten
18
hi didel,

ich sag´s doch [highlight=yellow:abe6410429]gin ma[/highlight:abe6410429]! :lecker: :lecker: ;-D

gruss :cool:
 
Didel

Didel

Senior Member
Dabei seit
10.08.2002
Beiträge
910
Reaktion erhalten
0
Ort
Pfalz und CEI
Hi tira,
ja so wirds wohl enden.
Na den, Guten Apettit :ohoh:
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Die Hunde mögen für uns aus deutscher Sicht vielleicht kaum ein Problem darstellen. Manch einer will sogar für Hunde die gleichen rechte wie für Menschen durchsetzen. :lol: Aber für die Einheimischen, die Kinder auf der Straße herumlaufen haben sind die z.T. erbarmungswürdigen Kreaturen auch ein Bedrohung. Vor ein paar Wochen war bei TGN ein 6 jähriges Mädchen zu sehen, das schwer verletzt den Angriff eines Rudels Straßenköter überlebt hat. Das halbe Gesicht war ohne Haut. Das Problem mit den herrenlosen Hunden ist, daß sie um ihr Überleben kämpfen und somit unberechenbar sind. Nicht alle natürlich, aber die Gefährlichen tragen halt kein Schild um den Hals. Ursache dafür ist aber das unverantwortliche Verhalten, die Hunde zu züchten und dann frei unherlaufen zu lassen, sobald sie die Puppy-Größe überschritten haben. Daher wird ein Einfangen und kastrieren nur kurzzeitige Entlastung bringen. :fertig:
 
conny

conny

Senior Member
Dabei seit
27.07.2002
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Raum Köln/Bonn
@ Jinjok
"Daher wird ein Einfangen und kastrieren nur kurzzeitige Entlastung bringen."

Sehe ich auch so. Bin auch eher ein Freund der "Verwurstung" ;-D
Mahlzeit ! :fertig:
 
T

Thai-Robert

Gast
Natürlich sehe ich bei meinen Fahrten durch Thailand oder fast täglich auf der Fahrt von Sattahip nach Pattaya überfahrene Hunde.

Und öfters musste ich auch schon warten,weil Hunde mitten auf der Kreuzung Ihren Nachwuchs zeugten und dann zusammenhingen.

Ich denke das hat schon jeder in Thailand gesehen.

Auch von einem Hunde Rudel wurde ich mal belästigt.Meine 100 kg Frischfleisch :rofl: (erst 55 Jahre alt)hätte denen vieleicht schon geschmeckt wenn ich nicht so groß gewesen wäre.

Ein Kind hätte da schon schlechte Karten gehabt.

Aber wie soll man die Hundeflut eindämmen.

Sie vermehren sich in freier Wildbahn und viele kommen dort auch um.

Naja..es gibt solche..
und solche..
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
Hi,
@rawaii,
warum siehst du denn so "wenige" Hunde?
Weil die schon seit Jahren eingefangen werden.
Hast du dich schon x gefragt warum manche ein Halsband haben und manche nicht. Das haben die nicht zum Gassi gehen. Das signalisiert den Hundefaengern nur das der Hund jemandem gehoert.

@jinik,
wir kennen alle diese Hunde.
Angeblich soll es sich hierbei aber nur um eine "leichte" Krankheit handeln, die sich durch eine Spritze schnell heilen laesst.

In Samui fahren die Hundefaenger alle 6 Monate durches Land. Und die dort eingefangenen Hunde werden bestimmt nicht Kastriert und wieder frei gelassen.
Ich glaube vergast werden sie, oder so.

Vielleicht findet ja jemand die Internet Seite von "Save the Dog" oder "Dog rescue" in Samui bzw Thailand.
 
T

Thai-Robert

Gast
Nachdem ich die Fotos gesehen habe.....träume ich so meine Gedanken...
...über Hunde
und Menschen


In Pattaya ist vor ein paar Wochen das größte Seewasser Aquarium von Asien eröffnet worden.Natürlich hab wir das auch besichtigt.
Vorne auf der neuen Grünanlage sind 2 Gärtnerinnen.Und ein paar junge süße Hundchen springen da rum.
Natürlich ist Pu, mein Tee Rak sofort bei Ihnen und spielt mit den Welpen.
Die können wir mitnehmen,die gehören niemanden sagen die Gärtnerinnen.
Die werden hier auf der Sukhumvit sowiso in den nächsten Tagen überfahren.
Die kleinen sind ja süss und drollig.Sie sind gesund und sehen nicht aus wie Straßenköter.
Ich muss mit Pu reden,daß wir keinen Hund gebrauchen können.
Es geht einfach nicht.
Wir lassen die Hunde zurück und schauen jeden Tag nach Ihnen.....aber wir sehen sie nicht mehr.
Sind Sie schon tot,hat Sie jemand mitgenommen und Ihnen ein schönes zu Hause gegeben oder müssen Sie auf der Straße betteln,im Unrat wühlen und ums Überleben kämpfen.Ich höre die Hündinnen manchmal fürchterlich jaulen wenn ein Rudel Rüden ihren geschlechtstrieb befriedigen.
Sie tun mir Leid aber ich kann Ihnen nicht helfen.
Hätte ich nur einen der kleinen Hunde mitgenommen und Ihm ein schönes Leben geschenk.
Er wäre nie geschlagen worden und hätte immer gut zu fressen gehabt.
Ein glückliches Hundeleben hätte ich wenigsens einem Hund in Thailand bescheren können.Aber ich habs vermasselt.

Tja,und was hat das jetzt mit den Menschen zu tun ???
Wo ist der Unteschied wenn ich einem Jungen Mädchen nicht ein zu Hause gebe ? Wenn ich Es wegschicke wegen der Vorurteile Alter Knacker / Lustmolch junges Mädchen.
Jedes Lebewesen kommt schön und sauber auf die Welt aber in der falschen Umgebung können Sie dann so Aussehen wie auf den Fotos gezeigt.
Darum werde ich Pu nicht wegschicken.Sie braucht ein zu Hause und eine Zukunft.
 
J

Jakraphong

Gast
Robert hat geschrieben:
-----------------------
Ich höre die Hündinnen manchmal fürchterlich jaulen wenn ein Rudel Rüden ihren geschlechtstrieb befriedigen.
Sie tun mir Leid aber ich kann Ihnen nicht helfen.
kreisch :lol:

Robert hat noch etwas geschrieben:
Darum werde ich Pu nicht wegschicken.Sie braucht ein zu Hause und eine Zukunft.
heul :heul:

schnell wech!
 
I

Iffi

Gast
Jakra !!! Ich kicher mich wech... :undweg:

Robert, nich übel nehmen, wir haben halt alle unsere geheimen schmutzigen Phantasien. ;-)
 
T

Thai-Robert

Gast
Kein Problem...
Ich wusste was da kommt...aber sowas steck ich mit Humor weg.
Und wenn ich mal im Büro viel Zeit habe,dann schreib ich sowas.
Und wenn ich dann wieder mal Zeit habe,dann lese ich die Reaktionen auf so ein posting und bilde mir meine eigene Meinung.

Ich bin manchmal wie ein Kind,das den Finger an die Flamme hält um zu sehen was passiert.......und dann daraus zu lernen. :wink:
 
Thema:

Strassenhunde

Strassenhunde - Ähnliche Themen

  • Straßenhunde in Thailand: Sterilisierung als Lösung?

    Straßenhunde in Thailand: Sterilisierung als Lösung?: Ich habe wirklich viel Respekt vor dem was der Mann auf Phuket da macht: John und seine Frau Gill Dalley , gründeten 2003 auf der Ferieninsel...
  • Der Strassenhund des Tages

    Der Strassenhund des Tages:
  • Der Strassenhund des Tages - Ähnliche Themen

  • Straßenhunde in Thailand: Sterilisierung als Lösung?

    Straßenhunde in Thailand: Sterilisierung als Lösung?: Ich habe wirklich viel Respekt vor dem was der Mann auf Phuket da macht: John und seine Frau Gill Dalley , gründeten 2003 auf der Ferieninsel...
  • Der Strassenhund des Tages

    Der Strassenhund des Tages:
  • Oben