Steuerklassenwechsel nach Ehegattennachzug korrektes Formular?

Diskutiere Steuerklassenwechsel nach Ehegattennachzug korrektes Formular? im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo liebe Forumsgemeinde, an alle hier ein herzliches Dankeschön für alle Tipps und Hilfen in der Vergangenheit. Nun nachdem meine Frau noch...
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
128
Reaktion erhalten
20
Hallo liebe Forumsgemeinde,

an alle hier ein herzliches Dankeschön für alle Tipps und Hilfen in der Vergangenheit.
Nun nachdem meine Frau noch glücklicherweise in 12.2018 hier in D angekommen ist, wir sie beim Einwohneramt gemeldet haben steht nun die Beantragung der Steuerklasse aus.

laut Auskunft beim Finanzamt muss ich hierfür ein Formular ausfüllen auf dem auch meine Ehefrau unterschreiben muss.
Da ich dazu neige alles sehr genau zu nehmen verwirrt mich nun dieses Formular etwas.
https://www.steuerberatung-nuernber...ad&client=intro&file=formular_pdf_datei&id=44

dort kann ich nur ankreuzen welche Steuerklasse meine Frau früher hatte.
Lach... das geht ja nicht. Sie kommt ja aus Thailand.

Wie habt ihr das erledigt?
Muss ich hierzu einen Dreizeiler beifügen? kapieren die das dann auch beim Finanzamt.
laut Finanzamt gilt dieses Formular nach Einreichung dann für den Folgemonat.
Ich möchte vermeiden das hier wieder zig Briefe hin und hergesendet werden müssen und ich Monate verliere.

Grüße aus Bayern
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.179
Reaktion erhalten
7.250
Ort
Im Norden
schreibst Du einfach in das Formular, keine Steuerklasse vorhanden (Thailänder)
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
128
Reaktion erhalten
20
Noch eine Frage:
Laut Einwohnermeldeamt müssen wir wohl nach 3 Monaten nochmals einen Antrag bei der Ausländerbehörde auf Visumsverlängerung stellen. Sie meinten wir sollten jetzt schon einen Termin vereinbaren (meine Frau kam am 20.12.2018 in D an und bekam ihr Visum in BKK am 11.12.2018 und holte es am 14.12.2018 auf der Botschaft in BKK ab).

müssen wir jetzt alle 3 Monate diese Prozedur machen?
wie lange geht das bis man ihr eine Daueraufenthaltsgenehmigung gibt?
oder geht das nur wenn sie den Deutsch-B1-Kurs und macht?

Grüße aus Bayern

ps.
ich musste 3 mal den Leiter der hiesigen Ausländerbehörde telefonisch nerven bis die Behörde ihr OK für den Ehegattennachzug gab.
Dabei kam der Behördenirrsinn voll zum Vorschein.
Ich musste sogar mein ORIGINALES Scheidungsurteil vorlegen obwohl meine Scheidung mit dem Ehefähigkeitszeugnis von den Behörden eh schon geprüft wurde.
Was bedeutet: Die Ausländerbehörde traut ihren eigenen Behörden nicht über den Weg
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
5.363
Reaktion erhalten
3.284
Noch eine Frage:
Laut Einwohnermeldeamt müssen wir wohl nach 3 Monaten nochmals einen Antrag bei der Ausländerbehörde auf Visumsverlängerung stellen. Sie meinten wir sollten jetzt schon einen Termin vereinbaren (meine Frau kam am 20.12.2018 in D an und bekam ihr Visum in BKK am 11.12.2018 und holte es am 14.12.2018 auf der Botschaft in BKK ab).

müssen wir jetzt alle 3 Monate diese Prozedur machen?
wie lange geht das bis man ihr eine Daueraufenthaltsgenehmigung gibt?
oder geht das nur wenn sie den Deutsch-B1-Kurs und macht?

Grüße aus Bayern

ps.
ich musste 3 mal den Leiter der hiesigen Ausländerbehörde telefonisch nerven bis die Behörde ihr OK für den Ehegattennachzug gab.
Dabei kam der Behördenirrsinn voll zum Vorschein.
Ich musste sogar mein ORIGINALES Scheidungsurteil vorlegen obwohl meine Scheidung mit dem Ehefähigkeitszeugnis von den Behörden eh schon geprüft wurde.
Was bedeutet: Die Ausländerbehörde traut ihren eigenen Behörden nicht über den Weg
Nein nicht alle 3 Monate .
Die Frau bekommt mindestens eine eKarte für 1 Jahr , uU auch für 3 Jahre .
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.135
Reaktion erhalten
1.341
Ort
Hamburg
schreibst Du einfach in das Formular, keine Steuerklasse vorhanden (Thailänder)
Oder eben den erwähnten Dreizeiler.

Ich hätte da noch einen ganz verwegenen Gedanken, falls immer noch Zweifel bleiben: Anrufen oder persönlich vorbei gehen. Entgegen landläufiger Meinung sind die meisten Finanzbeamten nett und hilfsbereit, wenn man ihnen gegenüber höflich auftritt.
 
xander1977

xander1977

Senior Member
Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
1.486
Reaktion erhalten
323
Ort
Westendorf/กรุงเทพฯ
müssen wir jetzt alle 3 Monate diese Prozedur machen?
wie lange geht das bis man ihr eine Daueraufenthaltsgenehmigung gibt?
oder geht das nur wenn sie den Deutsch-B1-Kurs und macht?
Wird von AB zu AB unterschiedlich gehandhabt, hier in Augsburg:
1. Mal: 1 Jahr befristet
2. Mal: 3 Jahre befristet
3. Mal: unbefristet (wir lassen das aus, da wir bereits die dt. Staatsbürgerschaft beantragt haben)

Ich musste sogar mein ORIGINALES Scheidungsurteil vorlegen obwohl meine Scheidung mit dem Ehefähigkeitszeugnis von den Behörden eh schon geprüft wurde.
Was bedeutet: Die Ausländerbehörde traut ihren eigenen Behörden nicht über den Weg
Unsere dt. Behörden sind nicht miteinander vernetzt, somit hat jede ihre eigene Datenbank, welche sie nicht abgleichen können, daher möchte jede Behörde ihre "eigenen" Papiere haben... kann man nur umgehen, wenn man auf Konfrontation geht und viele Nerven hat...
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
128
Reaktion erhalten
20
Nein nicht alle 3 Monate .
Die Frau bekommt mindestens eine eKarte für 1 Jahr , uU auch für 3 Jahre .
ok...
das bedeutet das diese Prozedur wir nun einmal machen müssen und dann evtl. alle 12 Monate oder 36 Monate

an was hängt es nun ab ob sie 36 Monate bekommt?

Bei der Ausländerbehörde war es zumindest für uns (mich) einfach... nachdem ich die geforderten Unterlagen zugesendet hatte musste ich nicht persönlich erscheinen...(andere mir Bekannte musste da persönlich antanzen)
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
128
Reaktion erhalten
20
Oder eben den erwähnten Dreizeiler.

Ich hätte da noch einen ganz verwegenen Gedanken, falls immer noch Zweifel bleiben: Anrufen oder persönlich vorbei gehen. Entgegen landläufiger Meinung sind die meisten Finanzbeamten nett und hilfsbereit, wenn man ihnen gegenüber höflich auftritt.
stimmt, die Finanzbeamtin war mir gegenüber am tel auch hilfsbereit

ich möchte das nur fix machen da die Dame dort meinte... der Steuererklassenwechsel gilt immer nur für den Folgemonat... ich muss das also bis zum 31.12 via Fax zusenden um dann im Januar in den Genuss zu kommen
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
128
Reaktion erhalten
20
Wird von AB zu AB unterschiedlich gehandhabt, hier in Augsburg:
1. Mal: 1 Jahr befristet
2. Mal: 3 Jahre befristet
3. Mal: unbefristet (wir lassen das aus, da wir bereits die dt. Staatsbürgerschaft beantragt haben)



Unsere dt. Behörden sind nicht miteinander vernetzt, somit hat jede ihre eigene Datenbank, welche sie nicht abgleichen können, daher möchte jede Behörde ihre "eigenen" Papiere haben... kann man nur umgehen, wenn man auf Konfrontation geht und viele Nerven hat...
Vielen Dank für die wieder mal sehr ausführlichen Infos.

ok das mit dem Visa ist mir nun klar

Na ja... ich finde das schon krass ... auch wenn es keinen Datenabgleich gibt so solte doch eine AB wissen das zur rechtsgültigen Hochzeit im Ausland ein Ehefähigkeitszeugnis notwendig ist und darin schon diese Prüfung erfolgte.

Ich dachte die wollen immer den Formularwahnsinn mindern?... mmhh.. wenn sie sich ein wenig über gewisse andere Behörden informieren würden ist ja in anderen Jobs auch so=) dann würde es so einen Irrsinn nicht geben

Eigentlich dürfte ich mich nicht beschweren da wir "NUR" 5 Wochen auf das Visum warten mussten... (ich musste aber 3 mal anrufen, was es mir wert war, nicht nur das ich meine Frau an Weihnachten hier haben wollte, sondern natürlich auch wegen des Freibetrags für 2018)
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.179
Reaktion erhalten
7.250
Ort
Im Norden
Vor dem Internetzeitalter, da habe ich bei der Behörde die zuständig war angerufen und mir dort Infos geholt, das ging ganz einfach.
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
128
Reaktion erhalten
20
Vor dem Internetzeitalter, da habe ich bei der Behörde die zuständig war angerufen und mir dort Infos geholt, das ging ganz einfach.
tja, das dachte ich auch dass dies bei uns in Nürnberg so möglich wäre,
zudem empfohlen wird via Mail mit denen in Kontakt zu treten .. dann passierte folgendes:
1) anfrage via mail was ich alles an Unterlagen schon vorbereiten kann
---- Antwort: die AB ist für Visumsangelegenheiten nicht zuständig... etc. etc.
2) Zweite mail von mir: Ihr seid doch zuständig aus dem und jenen Grund...
--- Antwort: keine Antwort mehr
3) Fax von mir an die AB:
--- Antwort keine
4) Erstes Telefonat mit Leiter der AB (grund: Via tel. sind die von der AB schon gar nicht erreichbar, einen persönlichen Besuch kann man sich sparen wenn man nicht min 6 Std Wartezeit in kauf nehmen möchte
5)
2. Telefonat beim Leiter der AB
--- Ergebnis: ich erhielt ich dann den Anforderungsbogen welche Unterlagen sie möchten
3) Telefonat beim Leiter der AB (nach weiteren 10 Tagen Wartezeit und nachdem sie meine Unterlagen schon hatten
-- Ergebnis: am Folgetag hatte meine Frau dann ihr Visum (sie bekam dann einen Anruf der Botschaft in BKK)

Hätte ich also den normalen Weg gewählt und geduldig gewartet so würden wir heute noch warten
zu 100%

bedeutet also, ich hätte auch gerne dort bei der AB einen Sachbearbeiter via Telefonat gerne gesprochen
ist aber bei uns in Nürnberg völlig unmöglich... die sind total mit der Immigration von Flüchtlingen etc. überlastet...
die das Ganze bezahlen also die Steuerzahler sind dann die Dummen... leider
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
128
Reaktion erhalten
20
3. Mal: unbefristet (wir lassen das aus, da wir bereits die dt. Staatsbürgerschaft beantragt haben)
Wie läuft das Ganze hier ab?
Meine Frau müsste glaube ich den B1 Kurs absolvieren oder?
gibt es dazu Sprachschulen , Vorbereitungskurse etc. ?
oder wie macht ihr das?
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
5.363
Reaktion erhalten
3.284
Wie läuft das Ganze hier ab?
Meine Frau müsste glaube ich den B1 Kurs absolvieren oder?
gibt es dazu Sprachschulen , Vorbereitungskurse etc. ?
oder wie macht ihr das?
Immer mit der Ruhe , wir wohnen im Allgäu , also auch in Bayern und bei uns lief alles gut ab ,
aber das war vor der " Flüchtlingswelle " .
Besorg deiner Frau warme Kleidung , Winterschuhe und Unterwäsche und hilf ihr beim Einleben .
Ich habe meine Frau beim Sportverein zum Aerobic angemeldet und habe sie beim erstem mal bekleidet .
Wenn ihr beim nächsten mal bei der AB seid , bekommt deine Frau die eKarte für 1 oder 3 Jahre und den
Hinweis , das sie den B1 Kurs besuchen muß .
Dazu gibt es Unterlagen wer solche Kurse gibt .
Leider hört man heute nichts Gutes von diesen Kursen , informiere dich gut in welche Sprachschule
deine Frau gehen soll , das ist sehr wichtig .
Wenn möglich , übe mit ihr täglich .
Wir haben zB in der Zeit kein englisches Wort mehr gesprochen .
Viel Glück und geh alles langsam an , ihr habt jede Menge Zeit .
 
xander1977

xander1977

Senior Member
Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
1.486
Reaktion erhalten
323
Ort
Westendorf/กรุงเทพฯ
Wie läuft das Ganze hier ab?
Meine Frau müsste glaube ich den B1 Kurs absolvieren oder?
gibt es dazu Sprachschulen , Vorbereitungskurse etc. ?
oder wie macht ihr das?
Also, beim ersten Termin für den auf 1 Jahr befristeten Aufenthaltstitel, habe ich bestanden, dass die Dame ankreuzt, dass das sprachliches Niveau nicht ausreicht. Somit bekommt man den Kurs bezuschusst.
Den Integrationskurs (incl. B1) braucht man eh später für den unbefristeten AT (nur B1), bzw. die Einbürgerung (Integrationskurs & B1).

Ja, dazu gibt es hier in Augsburg fast 12 Sprachschulen, von VHS über Kolping bis zu einigen privaten...
 
xander1977

xander1977

Senior Member
Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
1.486
Reaktion erhalten
323
Ort
Westendorf/กรุงเทพฯ
an was hängt es nun ab ob sie 36 Monate bekommt?
an dem B1 und daran, dass ihr dann immer noch verheiratet seid...

Bei der Ausländerbehörde war es zumindest für uns (mich) einfach... nachdem ich die geforderten Unterlagen zugesendet hatte musste ich nicht persönlich erscheinen...(andere mir Bekannte musste da persönlich antanzen)
Du musst da auch nochmal persönlich hin. Brauchen deine Unterschrift! 3 Mal musst du insgesammt hin. Ich nur 2 Mal, da ich mir wie bereits geschrieben, dass dritte Mal spare...
 
Thema:

Steuerklassenwechsel nach Ehegattennachzug korrektes Formular?

Steuerklassenwechsel nach Ehegattennachzug korrektes Formular? - Ähnliche Themen

  • Ehegattennachzug nach Heirat in Thailand welche Möglichkeiten

    Ehegattennachzug nach Heirat in Thailand welche Möglichkeiten: hallo liebe Thailand-Spezialisten meine thailändische Freundin und ich wollen noch dieses Jahr (wahrscheinlich im zw. September und November) in...
  • Ehegattennachzug ohne deutschen Wohnsitz möglich?

    Ehegattennachzug ohne deutschen Wohnsitz möglich?: Ich lebe zur Zeit noch in Thailand, verheiratet mit Thai Ehefrau, und habe (noch) keinen Wohnsitz in Deutschland. Ich will demnächst nach...
  • Namensänderung / neuer Reisepass / Visum zum Ehegattennachzug nach Heirat in Thailand

    Namensänderung / neuer Reisepass / Visum zum Ehegattennachzug nach Heirat in Thailand: Nabend, dieses Jahr wollen meine Verlobte und ich heiraten. Über die ganzen Dokumente für die Heirat selbst wissen wir Bescheid und dafür werden...
  • Visum Ehegattennachzug zur Abholung bereit. Wie lange gültig?

    Visum Ehegattennachzug zur Abholung bereit. Wie lange gültig?: Hallo an alle. Ich habe zwei unterschiedliche Auskünfte von der deutschen Botschaft in Bangkok bekommen. Deshalb wollte ich Euch nach Erfahrungen...
  • Welche Kranken-Versicherung muss für Visum zum Ehegattennachzug eingereicht werden?

    Welche Kranken-Versicherung muss für Visum zum Ehegattennachzug eingereicht werden?: Hallo liebe Gemeinde, meine Frau hat heute den Anruf von der Botschaft erhalten, dass ihr Visum soweit durch ist. Sie soll ein Flugticket, eine...
  • Welche Kranken-Versicherung muss für Visum zum Ehegattennachzug eingereicht werden? - Ähnliche Themen

  • Ehegattennachzug nach Heirat in Thailand welche Möglichkeiten

    Ehegattennachzug nach Heirat in Thailand welche Möglichkeiten: hallo liebe Thailand-Spezialisten meine thailändische Freundin und ich wollen noch dieses Jahr (wahrscheinlich im zw. September und November) in...
  • Ehegattennachzug ohne deutschen Wohnsitz möglich?

    Ehegattennachzug ohne deutschen Wohnsitz möglich?: Ich lebe zur Zeit noch in Thailand, verheiratet mit Thai Ehefrau, und habe (noch) keinen Wohnsitz in Deutschland. Ich will demnächst nach...
  • Namensänderung / neuer Reisepass / Visum zum Ehegattennachzug nach Heirat in Thailand

    Namensänderung / neuer Reisepass / Visum zum Ehegattennachzug nach Heirat in Thailand: Nabend, dieses Jahr wollen meine Verlobte und ich heiraten. Über die ganzen Dokumente für die Heirat selbst wissen wir Bescheid und dafür werden...
  • Visum Ehegattennachzug zur Abholung bereit. Wie lange gültig?

    Visum Ehegattennachzug zur Abholung bereit. Wie lange gültig?: Hallo an alle. Ich habe zwei unterschiedliche Auskünfte von der deutschen Botschaft in Bangkok bekommen. Deshalb wollte ich Euch nach Erfahrungen...
  • Welche Kranken-Versicherung muss für Visum zum Ehegattennachzug eingereicht werden?

    Welche Kranken-Versicherung muss für Visum zum Ehegattennachzug eingereicht werden?: Hallo liebe Gemeinde, meine Frau hat heute den Anruf von der Botschaft erhalten, dass ihr Visum soweit durch ist. Sie soll ein Flugticket, eine...
  • Oben