www.thailaendisch.de

Starke Unruhen im Süden !!!

Diskutiere Starke Unruhen im Süden !!! im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Massensturm auf Gefängnis im Süden Thailands Quelle: T-Online Nachrichten Muslimische Jugendliche haben in der thailändischen Unruheprovinz...
Conny Cha

Conny Cha

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
08.09.2003
Beiträge
396
Reaktion erhalten
0
Ort
Bad Schoenborn
Massensturm auf Gefängnis im Süden Thailands

Quelle: T-Online Nachrichten


Muslimische Jugendliche haben in der thailändischen Unruheprovinz Narathiwat versucht, ein Gefängnis zu stürmen. Dabei sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Die mehr als 2000 Menschen wollten nach Angaben des nationalen Rundfunks sechs Insassen aus der Haftanstalt in Tak Bai befreien. Das Gefängnis liegt rund 1000 Kilometer südlich von Bangkok.

Polizei schießt auf Menschenmenge

Die Inhaftierten sollen Waffen an muslimische Aufständische verkauft haben. Sicherheitskräfte hätten das Feuer auf die heranstürmende Menschenmasse eröffnet, meldete der Sender The Nation TV. Sie verhinderten eine Erstürmung der Haftanstalt.

Gewaltwelle im Süden

Muslimische Separatisten sorgen seit Anfang des Jahres im Süden Thailands für Gewalt, der schon mehr als 350 Menschen zum Opfer gefallen sind. Die Rebellen wollen die mehrheitlich von Muslimen bewohnten Provinzen Narathiwat, Yala, Pattani, Satun und Songkhla vom Rest des Landes abspalten. Muslime sind in Thailand eine Minderheit: 90 Prozent der Bevölkerung sind Buddhisten, während sich nur fünf Prozent zum Islam bekennen.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.937
Ort
Hannover
Es ist die Zeit der Agitatoren, leider.
 
UAL

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.240
Reaktion erhalten
25
Ort
LOTTE
Da der "Krawall-Thread" nunmehr gesperrt ist, hier nun eine "aktuelle" Info, nach einer Woche!, über die Umstände der 78 Toten beim Transport...

78 Tote
 
L

Labyrinthfisch

Gast
Wie Zynisch kann er noch werden, der Herr PM ?
Warten wir es mal ab, wie sich seine Haudrauf-Politik noch entwickelt.
Das sperren von Thread´s und Mitgliedern, scheint vom letzten Mittel der Möglichkeiten, zur Adäquaten Methode zu verkommen.
 
UAL

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.240
Reaktion erhalten
25
Ort
LOTTE
@ Labyrinthfisch, :-)

Das sperren von Thread´s und Mitgliedern, scheint vom letzten Mittel der Möglichkeiten, zur Adäquaten Methode zu verkommen.
Meinst Du, dass Taksin den Thread gesperrt hat? :???: :lol: Nix für ungut... Grüße nach Stralsund :wink:
 
P

PETSCH

Gast
labyrinthfisch behandelte hier wohl 2 Themen:

1.) zeile 1-2 seines posts
2.) zeile 3-4 seines posts :wink:
 
grabü

grabü

Senior Member
Dabei seit
30.03.2004
Beiträge
161
Reaktion erhalten
1
Ort
MUC
Heute gelesen:
Reisehinweise des Auswärtigen Amts
Sicherheitshinweis
Thailand
Stand: 29. Oktober 2004
Seit Anfang 2004 verzeichnet der Süden Thailands eine Welle von Anschlägen radikaler
Angehöriger der muslimischen Bevölkerungsminderheit , worauf die thailändischen
Sicherheitskräfte mit Härte reagierten. Bei der ersten großen gewalttätigen
Auseinandersetzung zwischen bewaffneten Aufständischen und den Sicherheitskräften am
28. April 2004 wurden über 100 Personen getötet. Im Zuge einer Demonstration am
25.10.2004 in Tak Bai (Narathiwat) im äussersten Süden Thailands wurden 6
Demonstranten erschossen, 78 kamen während des Transports in ein Lager ums Leben,
weitere werden vermisst. Eine weitere Eskalation der Gewalt ist nicht auszuschließen.
Militante muslimische Kämpfer drohten, nunmehr massiv durch Selbstmordattentate
zurückzuschlagen.
Für Thailand muss daher von einer erhöhten Gefahr terroristischer Attentate ausgegangen
werden. Ziel dieser Attentate dürften in erster Linie Einrichtungen der thailändischen
Sicherheitskräfte oder allgemein des thailändischen Staates sein. Aber auch beliebte
Tourismusziele und Urlaubszentren können davon nicht ausgeschlossen werden,
insbesondere weil mehrere Terrorgruppen bereits vor und erneut nach dem 25.10.2004
Anschläge auch gegen touristische Reiseziele angedroht haben.
Von Reisen in und durch die unter Kriegsrecht stehenden Provinzen Narathiwat, Yala und
Pattani sowie die in der Nachbarschaft liegende Provinz Songhkla an der Grenze zu
Malaysia, die südlichsten Provinzen Thailands, wird aufgrund der anhaltenden Unruhen
dringend abgeraten.
schön ist das nicht
Grüsse grabü
 
L

Labyrinthfisch

Gast
@UAL, PETSCH,
na das habt ihr ja noch ohne Hilfe erkannt. ;-D
Werde mal demnächst ein Absatz reinbauen.:computer:
Bis dahin... :wink: :wink:
 
T

Tel

Gast
UAL" schrieb:
sorry @ Tel,

ich meinte den hier:

closed,,,
hmm... ist das nicht der kümmerliche Rest des anderen Threads, nur abgetrennt und auf die uninteressanten Posts reduziert? Egal, steigt sowieso niemand mehr hinter.
 
D

Dana_DeLuxe

Gast
Thaksin gerät unter Druck auch von Seiten der USA. Der folgende Artikel ist aus der heutigen "Washington Post", ich gebe keinen Link an, da eine Registrierung zum Lesen erforderlich ist.


Two Dangerous Events

Monday, November 1, 2004; Page A20


"IN EVERY PRESIDENCY crises arise in parts of the world that received no attention whatsoever during the campaign season. Two seemingly unrelated events in the past few days suggest that the next president may have to focus sooner rather than later on a corner of South Asia that didn't figure in this year's debates.

"The first event was the apparent suffocation of 78 Muslim detainees in custody in Thailand last Monday. The Post published a photograph of the detainees before their fatal truck voyage, in which they are shirtless, faces to pavement, hands bound behind them -- disturbing as an image and horrifying in what it foretells. The story behind the deaths is disturbing, too. Thailand for decades has been one of the stronger democracies in the region, but its current strongman prime minister, Thaksin Shinawatra, is leading the nation backward. He has strong-armed the media, intimidated opponents and sanctioned massive extrajudicial killings of supposed drug dealers.

"Now he is inflaming Muslim separatism in southern Thailand with brutal repression. His first response to the deaths in custody was that the men may have been "weak" from fasting in observance of Ramadan.

This kind of response will incite extremism throughout southeast Asia. Yet President Bush has welcomed Mr. Thaksin as an ally in the war on terrorism. "
 
C

Chonburi's Michael

Gast
König fordert milderes Vorgehen

Nach Erstickungstod moslemischer Demonstranten in Armeelastwagen

Bangkok - Nach den blutigen Ausschreitungen im Süden seines Reiches hat König Bhumibol Adulyadej von Thailand die Regierung unter Ministerpräsident Thaksin Shinawatra zu einem umsichtigeren Vorgehen aufgefordert. Der Monarch habe seine Sorge über die Lage im moslemischen Süden ausgedrückt und "die Regierung gebeten, vielleicht etwas nachgiebiger mit dem Problem umzugehen", sagte der Regierungschef am Montag vor Journalisten in der Hauptstadt Bangkok.

Quelle:
der Standard.at
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
18.919
Reaktion erhalten
2.008
Ort
Irgendwo im Outback!
Meinen Reiseplan ind den hinteren Sueden habe ich noch nicht zu den Akten gelegt. :undweg:
 
Conny Cha

Conny Cha

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
08.09.2003
Beiträge
396
Reaktion erhalten
0
Ort
Bad Schoenborn
Quelle: News.ch
Dienstag, 2. November 2004 / 08:39:12

Islamisten köpfen Vize-Bürgermeister

Bangkok - Eine Woche nach den gewaltsamen Ausschreitungen im moslemischen Süden von Thailand haben islamistische Aufständische dort einen ranghohen buddhistischen Dorfbewohner geköpft.
Ein Mann aus der Ortschaft Mamong habe den Kopf des stellvertretenden Dorfchefs gefunden, der Rest der Leiche sei später entdeckt worden, teilte die Polizei im Bezirk Sukhirin in der Unruheprovinz Narathiwat mit.

Auf einem handschriftlichen Zettel habe es geheissen, es handle sich um Rache für die unschuldigen Opfer von Tak Bai. Dort waren bei schweren Ausschreitungen zwischen muslimischen Demonstranten und Sicherheitskräften vor einer Woche sieben Menschen erschossen worden.

78 weitere erstickten oder wurden zu Tode gedrückt, als sie eingepfercht in Militärlastwagen zum Verhör gebracht werden sollten. In die seit Monaten schwelende Krise im Süden des Landes hatte sich am Sonntag Thailands König Bhumibol Adulyadej eingeschaltet, indem er die Regierung zu Zurückhaltung aufforderte.

Der von islamischen Separatisten ausgelösten Welle der Gewalt sind seit Januar mindestens 460 Menschen zum Opfer gefallen. Die Gegend war bereits in den Siebziger und Achtziger Jahren Schauplatz eines Aufstandes von Moslems, die Unabhängigkeit forderten. Thailand ist zu rund 95 Prozent buddhistisch.
 
H

hello_farang

Gast
Es wird eine unabhaengige Kommission eingesetzt, um die vielen Todesfaelle zu untersuchen.
(Quelle: Yahoo.Asia)

Tuesday November 2, 8:47 PM

Independent panel set up to probe massive deaths in south Thailand

Thai Prime Minister Thaksin Shinawatra appointed a 10-member independent commission on Tuesday to probe the Oct. 25 riot that resulted 88 deaths in the southern province of Narathiwat.

The inquiry panel, consisting mostly of retired government officials, is commissioned to complete with 30 days its investigation into the incident in the province´s Tak Bai district and submit its findings.

It will look at whether the actions taken by authorities were lawful and advise the government on how to compensate the families of the victims, government officials said.

Phichet Soonthornpipit, a former career civil servant who once served as parliament ombudsman, was named to chair the panel. The panel includes three Muslims -- Ismail Ali, head of an Islamic studies institute at Prince of Songkla University´s Pattani Campus, Jaran Maluleem, a lecturer in international relations at Thammasat University, and Aziz Pitakkhumpol, chairman of a Muslim community´s central committee in Songkhla Province.

The others are a former attorney general, a former National Intelligence Agency chief, a retired head of the Public Health Ministry, a former senior police officer, and a retired head of the Corrections Department.

Another two civil servants from Prime Minister´s Office and the Council of State, which is a legal advisory body of the government, are named to be secretary and assistant secretary for the panel.

Six people were initially killed during the Oct. 25 riot in front of the Tak Bai District Police Station where thousands of protesters, mostly Muslim youths, had demanded the release of six village defense volunteers suspected of giving government weapons to Islamic militants.

Authorities said 78 of them suffocated to death after being crammed into military trucks to be transported to a military camp in nearby Pattani Province on the night of Oct. 25.

Another person wounded during the clash died two days later at a Narathiwat hospital and the other three victims were found drowned in Tak Bai River near the police station, according to officials.

The government declared martial law in January in many parts of the three Muslim-dominant southern provinces of Yala, Pattani and Narathiwat, but violence has escalated into killings on almost a daily basis.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.937
Ort
Hannover
Hat sich mittlerweile fast auf der ganzen Welt eingebürgert;

passiert etwas entsetzliches, wo man schnell politische Konsequenzen fordern könnte,

setzt man erstmal eine Untersuchungskommission ein,
und hat das Thema für die nächsten 9 Monate vom Hals.
 
Ralph-HF

Ralph-HF

Senior Member
Dabei seit
08.09.2003
Beiträge
157
Reaktion erhalten
0
Ort
Herford / Muang Phon
Mindestens sieben Tote bei Unruhen in Südthailand
Bangkok - Bei mehreren Anschlägen im Süden Thailands sind mindestens sieben Menschen getötet worden. Zwei Bahnmitarbeiter und ein Polizist seien am Donnerstagmorgen erschossen worden, teilte die Polizei mit. Vier weitere Menschen seien am Mittwoch getötet worden. Im moslemischen Süden des Landes wachsen die Spannungen, seit in der vergangenen Woche bei einer Demonstration 85 Moslems gewaltsam ums Leben kamen. Eine moslemische Untergrundgruppe hatte daraufhin in einer Internetbotschaft Rache geschworen. (AFP)

04.11.04, 06:58 Uhr

gefunden hier:
http://www.netscape.de/index.jsp?sg=News_Newsticker&cid=361648200

PS. die beiden Themen: Treffpunkt/Krawalle in Thailand und Thailand News/Starke Unruhen im Süden könnten zusammengefasst bzw. einer gesperrt werden. oder?
 
Thema:

Starke Unruhen im Süden !!!

Starke Unruhen im Süden !!! - Ähnliche Themen

  • Renten steigen um über fünf Prozent - Stärkste Erhöhung seit Jahrzehnten

    Renten steigen um über fünf Prozent - Stärkste Erhöhung seit Jahrzehnten: Endlich eine gute Nachricht, die viele hier betreffen dürfte: Quelle
  • "Füchse Berlin" wurden durch mentale Stärke deutscher Handball-Pokalsieger

    "Füchse Berlin" wurden durch mentale Stärke deutscher Handball-Pokalsieger: Das hatte kaum ein Berliner für möglich gehalten - ich auch nicht : "Unbedingter Siegeswille, unbändige Leidenschaft und ein überragender...
  • Welchen Fisch mit nicht so starken Fischgeschmack essen?

    Welchen Fisch mit nicht so starken Fischgeschmack essen?: Hey, möchte gern hier fisch essen, nur mag ich fisch mit so dollen fischgeschmack nicht. Habe gelesen das barakuda sehr gut schmecken soll...
  • merkwürdige Lostöpfe bei der WM : Deutschland in der stärksten Gruppe G

    merkwürdige Lostöpfe bei der WM : Deutschland in der stärksten Gruppe G: Da kann man sich wundern über die hochdotierten Fußball-Funkionäre. Die schaffen es nicht, acht etwa gleich starke Gruppen zur...
  • warum ist denn der bhat so stark gesunken?

    warum ist denn der bhat so stark gesunken?: hallo comunity... mich würde interessieren aus welchem grund denn der gute wechselkurs resultiert .. klaar dass ist gut für mich .. dennoch...
  • warum ist denn der bhat so stark gesunken? - Ähnliche Themen

  • Renten steigen um über fünf Prozent - Stärkste Erhöhung seit Jahrzehnten

    Renten steigen um über fünf Prozent - Stärkste Erhöhung seit Jahrzehnten: Endlich eine gute Nachricht, die viele hier betreffen dürfte: Quelle
  • "Füchse Berlin" wurden durch mentale Stärke deutscher Handball-Pokalsieger

    "Füchse Berlin" wurden durch mentale Stärke deutscher Handball-Pokalsieger: Das hatte kaum ein Berliner für möglich gehalten - ich auch nicht : "Unbedingter Siegeswille, unbändige Leidenschaft und ein überragender...
  • Welchen Fisch mit nicht so starken Fischgeschmack essen?

    Welchen Fisch mit nicht so starken Fischgeschmack essen?: Hey, möchte gern hier fisch essen, nur mag ich fisch mit so dollen fischgeschmack nicht. Habe gelesen das barakuda sehr gut schmecken soll...
  • merkwürdige Lostöpfe bei der WM : Deutschland in der stärksten Gruppe G

    merkwürdige Lostöpfe bei der WM : Deutschland in der stärksten Gruppe G: Da kann man sich wundern über die hochdotierten Fußball-Funkionäre. Die schaffen es nicht, acht etwa gleich starke Gruppen zur...
  • warum ist denn der bhat so stark gesunken?

    warum ist denn der bhat so stark gesunken?: hallo comunity... mich würde interessieren aus welchem grund denn der gute wechselkurs resultiert .. klaar dass ist gut für mich .. dennoch...
  • Oben