SOS Empfangsqualität TGN

Diskutiere SOS Empfangsqualität TGN im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo Leute, ich habe eine digitale Satanlage mit 2 LMB. Das eine LMB ist für Astra und das Andere für Eutelsat (Hotbird) beziehungsweise für den...
I

Isaanfreak

Gast
Hallo Leute,

ich habe eine digitale Satanlage mit 2 LMB. Das eine LMB ist für Astra und das Andere für Eutelsat (Hotbird) beziehungsweise für den Empfang von Thai TV. Der Empfang von Thai TV war bis dato immer sehr gut, doch seit ca. 2 Monaten ist der Empfang von Thai TV bei uns sehr schlecht geworden. Die Signalstärke liegt im Schnitt bei 84-85% und die Signalqualität pendelt von 28% bis 38% ohne das ich etwas an der Einstellung der Schüssel (88) geändert habe. Die LMB Halterung ist fest auf den Empfangswinkel für beide Satelliten eingestellt und der Empfang von Astra ist nach wie vor einwandfrei.

Meine Frage lautet daher: „gibt es bei euch ähnliche Probleme, oder woran kann der Fehler liegen“

Gruß Hans
 
C

CNX

Gast
Wir haben mit der Empfangqualität keine Probleme.

Jedoch werde ich, bedingt durch die letzten sehr starken Stürme mal nachmessen. Auch wenn der Empfang noch gut ist, kann sich die Antenne minimal auf der Halterung verschoben haben.

Eventl. machst Du das auch einmal. Schon geringe Abweichungen führen zu Störungen.

Gruss
C N X
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.382
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
TGN hat kürzlich den Transponder gewechselt. Möglicherweise ist dadurch die Ausleuchtzone nun etwas ungünstiger geworden - Du solltest vielleicht mal die Schüssel neu ausrichten, dürfte aber eine kleine Änderung bereits ausreichen.

Juergen
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.783
Reaktion erhalten
1.781
Ort
Hannover
TGN ist auf Hotbird auf 2 Transpondern,

je nach lokaler Frequenzüberlagerung von einem Kupferdach z.B.;
kann der eine, oder der andere Sender besser geeignet sein.

Wer feststellen will, ob ein Problem der TGN Übertragungsqualität vorliegt,
der überprüft den Empfang eines anderen Senders auf Hotbird.(CTV)

Liegt dasProblem nicht bei TGN, gibt es 3 Möglichkeiten :

1. eine Taube hatte Durchfall, und hat das LNB vollge******
- sauber machen :P

2. Sturm hat die Schüssel leicht verschoben
- nachrichten :heul:

3. die Anlage wurde im Sommer bei wolkenfreiem Himmel montiert
- willkommen in der Winterzeit, nachjustieren an stark bewölktem Tag :O
 
E.Phinarak

E.Phinarak

Senior Member
Dabei seit
24.03.2003
Beiträge
1.516
Reaktion erhalten
0
Ort
Maha Sarakham / NDS
Freunde,

Hotbird, bzw. TGN sendet digital !!!!

Das heißt, man hat ein Bild oder man hat keins. Da ist nichts mit ein bißchen hin- und herschwenken.

Astra (analog) ist ok, da kann man ein wenig schwenken und man sieht: Bild wird besser oder schlechter.

Einige Sendungen auf TGN sind von schlechter optischer Qualität, sieht dann aus wie VHS 100mal abgespielt :nixweiss:
 
C

CNX

Gast
E.Phinarak" schrieb:
Freunde,
Hotbird, bzw. TGN sendet digital !!!!
Das heißt, man hat ein Bild oder man hat keins. Da ist nichts mit ein bißchen hin- und herschwenken.
Richtig, nur wenn die Antenne nicht genau ausgerichtet ist, ist das ganze anfälliger für Störungen, z.B. bei schlechtem Wetter.

Gruss
C N X
 
E.Phinarak

E.Phinarak

Senior Member
Dabei seit
24.03.2003
Beiträge
1.516
Reaktion erhalten
0
Ort
Maha Sarakham / NDS
ok CNX,

dann meint Isaanfreak wahrscheinlich diese, ich nenne es mal "digitalen Einfrierer". Viele Quadrate, stockendes, ruckendes Bild.
Aber schlechte Qualität, alà Schnee oder Rauschen, kann er eigentlich nicht haben. Zum Überprüfen braucht man sehr,sehr viel Geduld, oder einen digitalen Sat-Finder.Da dieser extrem teuer ist, bleibt nur ein Fachmann, der mit so ´nem Ding anrückt. Dann dauert´s nur ein paar Minuten.
 
C

CNX

Gast
Hallo Phinarak,

in mache es immer so:

Mein Receiver hat eine Pegelanzeige für die Empfangsqualität. Suche mir dann die RAI und reguliere die Antenne auf höchstmögliche Pegelanzeige.

Zusätzlich habe ich noch einen SAT-Finder den es irgendwo mal günstig im Angebot gab (unter 25.00) - aber noch nie benutzt.

Gruss
C N X
 
E.Phinarak

E.Phinarak

Senior Member
Dabei seit
24.03.2003
Beiträge
1.516
Reaktion erhalten
0
Ort
Maha Sarakham / NDS
Hi CNX,

das kann aber nur ein analoger SAT-Finder sein, ein digitaler kostet m.W. ein paar hundert Eus. Als ich meine Anlage installierte, hatte ich 3 Tage gekämpft um den Hotbird zu finden. Dann habe ich aufgegeben. Es herrschten -12°C :zorn: .
Der Profi, den ich dann holte, sagte meine Hauswand wäre alles andere als senkrecht, er brauchte 10 Minuten und alles war ok.
Ach so, die Pegelanzeige an vielen Receivern ist sehr träge, so auch an meinem. Bis da ein Ausschlag zu sehen ist ...
Aber du hast recht, wenn man mit dem analogen Sat-Finder erstmal Astra einstellt und auf dem Dualfeed-Halter für das 2. LNB schon eine Markierung (6°) vorhanden ist, könnte man gewonnen haben.
Gruß Eddy
 
I

Isaanfreak

Gast
Die Ausrichtung müsste eigentlich okay sein, da Astra eine Signalstärke von 92-95% vorweist und die Halterung für beide LMB ja fest installiert ist das Hotbird LMB ist auch nicht verschmutzt!

Ist es denn möglich, das trotz Empfang das LMB einen Schaden hat :???:

E.Phinarak,
deine Interpretation: „ Viele Quadrate, stockendes, ruckendes Bild“ ist zutreffend :bravo:
 
E.Phinarak

E.Phinarak

Senior Member
Dabei seit
24.03.2003
Beiträge
1.516
Reaktion erhalten
0
Ort
Maha Sarakham / NDS
Hi Isaanfreak,
natürlich ist das möglich.
1. Falls möglich, tausch doch mal die LNB untereinander aus, bevor du dir ein neues kaufst.
2. Am DisQ-Umschalter die Kabelanschlüsse tauschen.
2. Wackel mal an den Kabelanschlüssen, und zwar am Receiver,DisQ-Umschalter,LNB´s. Wird es schlimmer, Verbindungen prüfen.
Gruß Eddy
 
I

Isaanlover

Senior Member
Dabei seit
23.02.2004
Beiträge
124
Reaktion erhalten
0
Ort
zur Zeit leider Deut
E.Phinarak" schrieb:
Freunde,

Hotbird, bzw. TGN sendet digital !!!!

Das heißt, man hat ein Bild oder man hat keins. Da ist nichts mit ein bißchen hin- und herschwenken.
Wenn die Schüssel einmal richtig ausgerichtet ist, geht das schon. Aber immer nur millimeterweise.
Digital gibt es zwar keinen Schnee uns so ein Zeug, aber das Bild kann teilweise einfrieren, oder zeigt Bauklötze. Im idealfall isses glasklar.

Ich habe meine letzte Schüssel wie früher die Analoge ohne Messgeräte per Hand justiert. Hat prima gefunzt.

Gruss
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.783
Reaktion erhalten
1.781
Ort
Hannover
Isaanfreak" schrieb:
Die Ausrichtung müsste eigentlich okay sein, da Astra eine Signalstärke von 92-95% vorweist
der Signalpegel von Astra sagt nichts,

da Astra mit enormer Feldstärke in D sendet,

und auch mit einer 60 Schüssel empfangbar ist.

- Wie ist der Empfang der anderen Hotbirdsender ?

- Gibt es ein Korrelationsverhalten;
d.h. alle Vertikalen Hotbirdsender sind im Empfang eingeschränkt;
oder ab Frequenzbereich XYZ sind sowohl Vertikale, als auch Horizontale Sender mit verminderter Feldstärke ?
 
C

CNX

Gast
DisainaM" schrieb:
der Signalpegel von Astra sagt nichts,

Unsere Techniker sagen immer, Eutelsatempfang auf die RAI ausrichten. So mache ich es auch und es funktioniert bestens.

Gruss
C N X
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Grundsätzlich sollte die Antenne auf Hotbird ausgerichtet sein, daß heißt das LNB dafür sitzt in der Mitte der Antenne und das LNB für Astra daneben. Grund: Astra hat für den Empfang in unseren Breiten die größere Leistung.

Je nach Art der Schielhalterung, könnte das äußere LNB abgesackt sein und damit nicht mehr genügnd starke Signale aus dem Rand der Antenne bekommen. Aber dann wären auch andere Transponder von Hotbird betroffen.

Am wahrscheinlichsten ist wohl, daß der gestrige Sturm die ganze Anlage etwas weiter verdreht hat, was eventuell bei den vielen Winterstürmen vorher auch schon passierte. Aber nun ist halt die kritische Signalstärke unterschritten. Da Astra stärker reinkommt und vermutlich noch dazu in der Mitte Deiner Antenne sein LNB zu sitzen hat, merkst Du es dort noch nicht.

Normalerweise kann man den Ausleger der Antenne vorn um ein paar cm nach links und rechts verschieben ohne die Antenne zu lösen. Der Arm federt dann wieder in die Ausgangsstellung zurück. Wenn jemand dabei das Signal am TV beobachten kann, sieht man so, ob die Antenne vom Sturm verdreht wurde.
Jinjok
 
moselbert

moselbert

Senior Member
Dabei seit
15.09.2003
Beiträge
2.627
Reaktion erhalten
0
Ort
Mosel / BKK-Nongkaem
Jinjok" schrieb:
...
Am wahrscheinlichsten ist wohl, daß der gestrige Sturm die ganze Anlage etwas weiter verdreht hat, was eventuell bei den vielen Winterstürmen vorher auch schon passierte.
...
Der Arm federt dann wieder in die Ausgangsstellung zurück. Wenn jemand dabei das Signal am TV beobachten kann, sieht man so, ob die Antenne vom Sturm verdreht wurde.
Jinjok
Wartet mal lieber mit der Justiererei, bis die Stürme von heute, morgen und übermorgen vorbei sind. :undweg:

Empfangsstörungen können auch entstehen,

-a- wenn die Sonne sehr aktiv ist (Sonnenflecken, Polarlichter). Dann müßten aber alle Programme des Satelliten mehr oder weniger betroffen sein. :urlaub:

-b- wenn über Deinem Empfangsort Gewitter oder kräftige Regenfälle niedergehen.
[schild=58,fcolor=,fsize=1,fstyle=,font=Druck,scolor=,sshadow=,bcolor=,align=:2abed8b68c],r,e,g,e,n,
,,,,,,,,,,,[/schild:2abed8b68c]

-c- wenn Gewitter oder kräftige Regenfälle über dem Abstrahlort niedergehen. Das wäre also in diesem Fall dort, wo TGN zu den Satelliten überspielt wird. Ich sage meiner Frau bei solchen Klötzchen immer, daß es in Bangkok gewittert. Ob es stimmt? :nixweiss:

Dafür, daß es so viele Störungsmöglichkeiten gibt, finde ich den Empfang aber meist sehr gut. :-)
 
Thema:

SOS Empfangsqualität TGN

SOS Empfangsqualität TGN - Ähnliche Themen

  • KabelBW / Unitymedia hat den einzigen Thaisender TGN entfernt

    KabelBW / Unitymedia hat den einzigen Thaisender TGN entfernt: Kabel BW hat den einzigen Thaisender entfernt - ein weiterer Homeshoppingkanal war wohl wichtiger... Danke für die Steilvorlage. Brief an...
  • TGN für neuen Receiver

    TGN für neuen Receiver: Mein alter Receiver hatt den Geist aufgegeben und der Neue will nicht Sertronics Schweiz - Service for Electronics > SAT > Produkte > Receiver...
  • Suche die exakten Sendefrequenzen von TGN

    Suche die exakten Sendefrequenzen von TGN: Habe ein neues TV Gerät mit eingebautem S- Resiver der Thai einfach nicht findet. Sendefrequenz...
  • TGN wechselt Transponder. Probleme mit Neuprommierung.

    TGN wechselt Transponder. Probleme mit Neuprommierung.: Sicher hat der eine oder andere Probleme den neuen Transponderplatz des TGN zu finden. Der automatische Suchlauf (vor allem bei Billig Receivern)...
  • SOS TGN Empfang

    SOS TGN Empfang: SOS ich suche TGN und finde ihn nicht. Ich habe alle Daten im Satelittenresiver 12207H und 27500 aber trotzdem bekomme ich keinen Empfang. Ich...
  • SOS TGN Empfang - Ähnliche Themen

  • KabelBW / Unitymedia hat den einzigen Thaisender TGN entfernt

    KabelBW / Unitymedia hat den einzigen Thaisender TGN entfernt: Kabel BW hat den einzigen Thaisender entfernt - ein weiterer Homeshoppingkanal war wohl wichtiger... Danke für die Steilvorlage. Brief an...
  • TGN für neuen Receiver

    TGN für neuen Receiver: Mein alter Receiver hatt den Geist aufgegeben und der Neue will nicht Sertronics Schweiz - Service for Electronics > SAT > Produkte > Receiver...
  • Suche die exakten Sendefrequenzen von TGN

    Suche die exakten Sendefrequenzen von TGN: Habe ein neues TV Gerät mit eingebautem S- Resiver der Thai einfach nicht findet. Sendefrequenz...
  • TGN wechselt Transponder. Probleme mit Neuprommierung.

    TGN wechselt Transponder. Probleme mit Neuprommierung.: Sicher hat der eine oder andere Probleme den neuen Transponderplatz des TGN zu finden. Der automatische Suchlauf (vor allem bei Billig Receivern)...
  • SOS TGN Empfang

    SOS TGN Empfang: SOS ich suche TGN und finde ihn nicht. Ich habe alle Daten im Satelittenresiver 12207H und 27500 aber trotzdem bekomme ich keinen Empfang. Ich...
  • Oben