software für fotobearbeitung für nikon d 50

Diskutiere software für fotobearbeitung für nikon d 50 im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; ich besitze eine nikon d 50 (digital). auf meinem rechner sind gimp 2.2.8 , nikon pictureprojekt, picasa, ms picture it 7.0, picmantec rawshooter...
A

antibes

Gast
ich besitze eine nikon d 50 (digital). auf meinem rechner sind gimp 2.2.8 , nikon pictureprojekt, picasa, ms picture it 7.0, picmantec rawshooter 2006 und hp image zone installiert. :idea:
da ich die fotos bereits im raw- (bei nikon nef-format) und jpeg-format aufnehme, würde ich gerne wissen, was ihr so als software verwendet. nikon vertreibt eine eigene software, die mir allerdings mit 131 € zu teuer ist. ein freund von mir würde mir seine adope photoshop elements 2.0 überlassen.
 
Conrad

Conrad

Ehrenmitglied
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
9.096
Reaktion erhalten
678
Ort
Mordor
Ich nehm Corel Photopaint 12. Ist genauso gut, wie Photoshop. Die 11er Version von Corel gibts schon für 39 € bei Pearl u. ist genauso gut, wie die 12er.

Ist auch noch ein gutes Fontmanagment-Programm dabei, ein Animationsprogramm (ähnlich Flash, kann man damit auch erstellen) u. ein Vektorzeichenprogramm Coreldraw.
 
N

Neptun

Senior Member
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
249
Reaktion erhalten
26
Ort
Nürnberg/Chaiyaphum
Hallo
Ich benutze Photoshop Elements 5.0
Kostet so um die 90€, es kann fast alles, hat mehrere Softwareprogramme in einem, Fotoverwaltung mit Datenbank, Schnellverbesserungsprogramm, Programm für die Feinarbeit ( Freistellen usw.), Programm für DVD Erstellung, Fotobücher, Kalender usw., es gibt auf dem freien Markt Zusatzmodule die Andere programmiert haben dafür da es eine Schnittstelle dafür hat damit sich die Zusatzmodule nahtlos ins Menü bzw. Programm integrieren. Ich glaube es gibt auf den Homepage von Adobe eine Testversion.
Die 2.0 und 3.0 Version sind z. Teil kostenlos aber leider nicht so toll wie 5.o.
Evtl. lieber bei Ebay gebraucht kaufen.
Gruß
 
A

antibes

Gast
kannst du mit elements 5.0 ohne probleme die raw-daten von nikon (NEF) einlesen und bearbeiten? bei uns gab´s ein bundle von adope elements 5.0 mit adope premiere elements 3.0 für video für ca. 119 €.
 
D

Doc-Bryce

Gast
ich verwende Ulead PhotoImpact 11, und Ulead Photo Explorer 8.5, in letzten 7 jahren verwende ich die software von Ulead.
habe immer gute erfolge damit gehabt.
bin in den jahren mit dieser software gut vertraut worden und wüste auch nicht warum ich jetzt was anderes verwenden sollte.
die grundsoftware muss man kaufen, alles andere (tools)ist kostenlos aus dem netzt zu bekommen.
 
A

a_2

Gast
Wenn es um RAW Dateien geht, dann würde ich auf dem PC schon Photoshop Elements verwenden. Vielleicht nicht die 4.0 & 5.0 Version, die sind von der Arbeitsgeschwindigkeit recht zäh (gefühlt).

Auf dem MAC kommt noch die Shareware GraphicConverter in Frage.

Unterstützte Kameras: http://www.adobe.com/products/photoshop/cameraraw.html

Nicht wundern, das oben PS CS2 drüber steht. Die Adobe RAW Tools laufen unter der gesammten PS Serie. Von PSE 3.0 bis PS CS 3.

Ich verwende PSE 3.0 auf dem MAC zusammen mit einer Kodak P880. Deren RAW Dateien kann ich mit den Adobe RAW Tools 3.5 problemlos bearbeiten.
 
A

antibes

Gast
interessanter link. meine kamera ist da auch mit aufgeführt. ist aber dieses programm nicht wesentlich teurer als die 5.0er-version?
gruß antibes
 
A

a_2

Gast
Warum soll die 3.0 Version vom Photoshop Elements teurer sein als die 5.0?

Die Adobe RAW Tools sind ein Plugin für die komplette Photoshop Serie, angefangen von PS Elements 3.0 bis hoch zu Photoshop CS3.

Die RAW Tools sind kostenlos.

Ich habe für die PS Elements 3.0 gebraucht 50 EUR bezahlt. (MAC Version). Die RAW Tools habe ich nachher runtergeladen und installiert.
 
T

Tarkov

Gast
Arbeite jetzt seit 2 Monaten mit Adobe Lightroom (ist ab März auch in deutsch erhältlich), und habe bis dahin nichts vergleichbares gefunden für die "normale Ausbelichtungsarbeit" von RAW-Dateien. Für die Retouche dann PS CS2 oder PS Elements. Das Programm ist zwar nicht ganz preiswert, aber bei digitalen Spiegelreflexkameras mit hoher Auflösung lohnt das allemal. Zu analogen Zeiten machte die "Laborarbeit" auch 50% des Ergebnisses aus.

Grüße
Alexander
 
lutzkaraoke

lutzkaraoke

Senior Member
Dabei seit
20.02.2007
Beiträge
131
Reaktion erhalten
0
Ort
Stuttgart
Empfehle auch Corel Photopaint, selbst ältere Versionen sind da super und preiswert. Mit Photoshop hab' ich mich noch nie vollständig beschäftigt, ich denke aber, man kann mit beiden Programmen alles hinbekommen. Bei Corel gibts keine Light, SE oder Elements Versionen, was ich bei Adobe als recht undurchsichtig empfinde.
Wer Bilder stapelweise bearbeiten möchte, der wird mit Adobe vermutlich besser bedient sein. Die Autokorrekturoptionen fand ich bei Corel wieder besser.

Für einfache und problemlose Bildbearbeitung (Rote Augen, Resize, Hellikeit etc.) hab' ich früher immer den Finepixviewer von Fuji genommen. Für den braucht man aber glaub ich die Original-CD, die bei Fuji Kameras dabei ist.
 
A

a_2

Gast
Können Corel Photopaint, Paintshop Pro und Konsorten RAW Dateien von Kameras einlesen und bearbeiten? Camera RAW != JPG !

Lightroom ist wirklich ein gutes Tool. Leider recht teuer und verlangt auch dem Rechner einiges ab. Aperture von Apple hatte ich zudem mal getestet. Ich fand es einfacher zu bedienen. Allerdings gibts das glaube ich nur für den MAC und es ist ähnlich teuer wie Lightroom.

Photoshop Elements ist schon recht gut bei kleinem Budget. Wenn der Rechner etwas älter ist, sollte man versuchen eine gebrauchte Version 3.0 zu bekommen. Die Bilderdatenbank gibts aber erst ab Version 4.0.

Photoshop Elements 4.0 habe ich auf meinem Laptop (2.8 GHz Celeron mit 1024 MB Ram) eine Rakete ist da was anderes.

Die Elements Versionen sind gegenüber den Profiversionen etwas abgespeckt. Das merkt der Laie aber nicht wirklich. Dafür gibt es einen vereinfachten bearbeitungs Modus (Schnellkorrektur). Sehr hilfreich wenn man schnell mal ein wenig am Bild drehen möchte.

Photoshop Elements Schnellkorrektur


Photoshop Elements Standart


Zwischen beiden Modis kann ich jederzeit umschalten.
 
A

antibes

Gast
danke für die vielen, detailierten informationen.

welches programm ist dann für mein rechner am besten geeignet?
Daten: Intel Pentium(R) 4 CPU 2,66 GHz, 768 MHZ RAM

gruß antibes :computer:
 
O

olisch

Gast
a_2" schrieb:
Können Corel Photopaint, Paintshop Pro und Konsorten RAW Dateien von Kameras einlesen und bearbeiten? Camera RAW != JPG !
Corel Paint Shop Pro XI kannst zumindest laut Auswahlliste, Dateien im RAW-Format öffnen. Von daher sollte auch die Bearbeitung möglich sein (hab's aber nicht selber getestet, sondern nur kurz im Menü nachgeschut)

Gruß
 
lutzkaraoke

lutzkaraoke

Senior Member
Dabei seit
20.02.2007
Beiträge
131
Reaktion erhalten
0
Ort
Stuttgart
Das Lightroom macht mich jetzt schon neugierig. Angeboten wird es derzeit für um die 180 Euro (halt eben noch nicht verfügbar). Ich habe mich neulich mit einem Fotografen unterhalten, der auf MAC ausweichen will, weil es anscheinend nur da ein Programm gibt, mit dem man Fotoserien bearbeiten und verwalten kann.
 
D

Doc-Bryce

Gast
vielleicht ist es ja interessant:

Photoshop als Web-Service

Adobe plant, eine Photoshop-Variante als kostenlosen und über Werbung finanzierten Web-Service anzubieten. Im Funktionsumfang wird das Web-Produkt anders aussehen als die lokal zu installierenden Anwendungen Photoshop und Photoshop Elements. Einzelheiten zu Funktionsumfang und Nutzungsbedingungen waren Adobe allerdings nicht zu entlocken.

Offenbar möchte der Software-Entwickler der wachsenden Konkurrenz im Heim- und Hobby-Bereich von Seiten Microsofts und Googles entgegentreten. Adobe-CEO Bruce Chizen sagte gegenüber dem Branchendienst CNet, wenn der Kunde die Wahl zwischen dem Photoshop-Web-Service und der Google-Anwendung Picasa hätte, würde er auf Grund des Renommees wahrscheinlich den Photoshop-Dienst wählen. Eine Schädigung des guten Namens befürchtet Adobe nicht. "Man muss unterscheiden zwischen dem Produkt Photoshop und der Marke Photoshop. Wir liefern bereits heute unterschiedliche Photoshop-Produkte für unterschiedliche Zielgruppen", sagt Alexander Hopstein, PR Manager von Adobe in Deutschland.

Photoshop ist nicht der erste Web-Service von Adobe. Den Grundstein hatte der Software-Entwickler im Februar bereits mit einem Online-Video-Editor gelegt, der allerdings bisher nur für zahlende Mitglieder der Foto- und Video-Sharing-Seite Photobucket verfügbar ist. Der mittlerweile unter dem Namen Remix bekannte Dienst (der vermeintliche Name ist nicht mehr als eine Aufforderung von Photobucket an die Kunden) eröffnet einige Funktionen von Premiere Elements als Flash-Anwendung. Vermutlich strebt Adobe für den Photoshop-Service eine ähnliche Vermarktungsstrategie an. Der Web-Service soll innerhalb eines halben Jahres verfügbar sein. (akr/c't)

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/86052
 
A

a_2

Gast
Nachdem ich gestern endlich mein neues MacBook vom störenden Karton befreit habe, habe ich mir auch die 30 Tage Demo von Lightroom installiert.
Das Programm ist zwar im Hobby Bereich recht teuer, schaut sich aber sehr gut an.

Interessant ist nur, das die deutsche Version 199 EUR kostet und die englische 199$, oder 182 EUR.
Der Preis soll nach der Einführung auf 260$ steigen, was IMHO über meinem Limit läge. Warten wirs mal ab ob's wirklich dazu kommt oder das nur ein Marketing Gag ist.

Wenn interesse besteht, dann kann ich später nochwas zu Lightroom schreiben.
 
A

antibes

Gast
@ hallo a 2,
wäre gut wenn du noch info einbringen könntest.
gruß antibes
 
A

a_2

Gast
Anders als z.B. braucht Adobe Lightroom schon ein wenig mehr Dampf unter der Haube.
Ich teste Lightroom derzeit auf einem MacBook mit einem 1,73 GHz Core Duo 2 Prozessor. Das MacBook läuft derzeit nur mit 512MB Ram, was auf jeden Fall zu wenig ist für Lightroom.

Für das verarbeiten von JPG Dateien (8 Megapixel) reicht der Speicher und die CPU aus. Kommen RAW Dateien ins Spiel, dann bricht die Leitung merklich ein.
Schuld daran ist wohl das der Rechner zu wenig RAM hat und die Tatsache das ich das Programm mit ca. 100 Bildern Raw/Jpg = 50/50 auf einer externen Platte geteste habe.

Um den Test ein wenig realistischer zu machen werde ich eine Auswahl an Bildern auf die interne Platte kopieren.

Später dann ein wenig RAM dazu stecken. Mal schaun was das so ausmacht.

Hier mal eine erste Hardcopy von der Lightroom Oberfläche. Man muss sich erst ein wenig an die doch etwas andere Bedienung gewöhnen, aber dann geht alles recht zügig von der Hand.

 
J

J-M-F

Senior Member
Dabei seit
10.04.2005
Beiträge
4.137
Reaktion erhalten
115
also was adobe aus dem pawshoter (jetzt lightroom) gemacht hat :nixweiss:

ich werds nicht verwenden

ich nehme bibble, gimp, cinepaint und gwenview. das alles unter linux dh nix mit kosten






allerdings ist meine neuer ttf nicht kalibriert
 
Thema:

software für fotobearbeitung für nikon d 50

software für fotobearbeitung für nikon d 50 - Ähnliche Themen

  • Navi-Software fürs Handy

    Navi-Software fürs Handy: Bevor es mir so ergeht,wenn ich an einer Tankstelle nach dem Weg frage http://uk.youtube.com/watch?v=fZD81UHoaRY habe ich mir das Sony Ericsson...
  • Firmengründung für Software-Vertrieb (Thailand/Malaysia) ?

    Firmengründung für Software-Vertrieb (Thailand/Malaysia) ?: Mir sind die legalen Möglichkeiten zur Firmengründung und deren Probleme einigermaßen bekannt, aber jetzt kam wieder ein Angebot auf mich zu, eine...
  • Software & Treiber fuer Motorola E770v

    Software & Treiber fuer Motorola E770v: CD abhanden gekommen... hat wer, was?
  • Suche Software für Garmin Nüvi 310

    Suche Software für Garmin Nüvi 310: Suche thailändische Software für Navigationsgerät GARMIN Nüvi 310. Egal ob auf CD oder SD Kartenchip, möglichst in deutscher oder englischer...
  • Software für MP3 player

    Software für MP3 player: Jetzt habe ich hier ein Siemens ME45 mit MP3 player bekommen von einem Freund, nachdem ich mein altes Mobiltelefon verloren habe (wessen Nummer...
  • Software für MP3 player - Ähnliche Themen

  • Navi-Software fürs Handy

    Navi-Software fürs Handy: Bevor es mir so ergeht,wenn ich an einer Tankstelle nach dem Weg frage http://uk.youtube.com/watch?v=fZD81UHoaRY habe ich mir das Sony Ericsson...
  • Firmengründung für Software-Vertrieb (Thailand/Malaysia) ?

    Firmengründung für Software-Vertrieb (Thailand/Malaysia) ?: Mir sind die legalen Möglichkeiten zur Firmengründung und deren Probleme einigermaßen bekannt, aber jetzt kam wieder ein Angebot auf mich zu, eine...
  • Software & Treiber fuer Motorola E770v

    Software & Treiber fuer Motorola E770v: CD abhanden gekommen... hat wer, was?
  • Suche Software für Garmin Nüvi 310

    Suche Software für Garmin Nüvi 310: Suche thailändische Software für Navigationsgerät GARMIN Nüvi 310. Egal ob auf CD oder SD Kartenchip, möglichst in deutscher oder englischer...
  • Software für MP3 player

    Software für MP3 player: Jetzt habe ich hier ein Siemens ME45 mit MP3 player bekommen von einem Freund, nachdem ich mein altes Mobiltelefon verloren habe (wessen Nummer...
  • Oben