www.thailaendisch.de

SOA Städtetrip (grob: Frühjahr 2022) - ohne Strandeinlagen, ohne Dschungel, kleine Bootstour o.ä. OK ;-)

Diskutiere SOA Städtetrip (grob: Frühjahr 2022) - ohne Strandeinlagen, ohne Dschungel, kleine Bootstour o.ä. OK ;-) im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Ende 2021 will ich mir nun ja erst mal Panama City plus Umgebung und (nach etwas Recherche und innerfamiliärer Bedenkenzerstreuung 😉) Cartagena de...

Welche dieser Städte wäre(n) ***entbehrlich*** für einen ersten SOA-Rundumschlag?

  • Bangkok

    Stimmen: 1 11,1%
  • Hanoi

    Stimmen: 3 33,3%
  • Hong Kong

    Stimmen: 2 22,2%
  • Saigon

    Stimmen: 3 33,3%
  • Singapur

    Stimmen: 2 22,2%
  • Keine

    Stimmen: 2 22,2%
  • Alle --- sieh dir lieber ...... an (neue Vorschläge als Posting)

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    9
  • Umfrage geschlossen .
phbphb

phbphb

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
2.549
Reaktion erhalten
913
Ort
Berlin
Ende 2021 will ich mir nun ja erst mal Panama City plus Umgebung und (nach etwas Recherche und innerfamiliärer Bedenkenzerstreuung 😉) Cartagena de Indias/Kolumbien reinziehen, knapp 4 Wochen.

Aber SOA lockt natürlich immer noch 🙂 Würde mal grob März/April 2022 ansetzen, ca. 3-3,5 Wochen.

Tatsächlich fände ich Saigon und/oder Hanoi interessant, wie im alten Thread schon mal empfohlen
Städtetrip mit Strandeinlagen
ditto Bangkok, Hong Kong und/oder Singapur.

Fünf Städte find ich für die angesetzte Zeit aber zu straff, auch ohne Trips ins Um-/ Hinterland. Darum würde ich diesen ersten Rundumschlag gerne auf drei bis vier Städte eindampfen. Was sagt ihr erfahrenen Hasen, was wäre "entbehrlich" in der Auswahl?
 
Zuletzt bearbeitet:
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
11.501
Reaktion erhalten
6.378
😉) Cartagena de Indias/Kolumbien reinziehen, knapp 4 Wochen.
Falls du ein paar Tips zu Cartagena brauchst...don't hesitate..... Da kenn ich mich ganz gut aus.
Jedenfalls brauchst du dort Nerven wie Drahtseile - hat aber nichts mit der Sicherheit zu tun. Lohnt sich aber.
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
2.549
Reaktion erhalten
913
Ort
Berlin
Falls du ein paar Tips zu Cartagena brauchst...don't hesitate..... Da kenn ich mich ganz gut aus.
Jedenfalls brauchst du dort Nerven wie Drahtseile - hat aber nichts mit der Sicherheit zu tun. Lohnt sich aber.
Sehr sehr gerne 🙂👌(Ich PN dich definitiv noch!) Plane Ende Nov / Anfang Dez 2021, werde direkt in der Altstadt wohnen. Und schon zwei Wochen Aufwärmen 😉 in Panama hinter mir haben. Hab kurz überlegt per Boot rüberzutuckern via San Blas, denke aber ich flieg lieber.

Meinst du cat calling - oder noch was anderes?
 
Zuletzt bearbeitet:
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
11.501
Reaktion erhalten
6.378
Meinst du cat calling - oder noch was anderes?
Ja das sowieso. Sehr schön wenn dann die Polizei neben dir im Schritttempo fährt und pfeift. Kolumbianerinnen juckt das nicht im Geringsten, Gringas haben da gelegentlich ein Problem mit.

Altstadt ist schon mal nicht schlecht, gibt dort eine Vielzahl von kleinen Häusern. In Boca grande habe ich auch einige Male gewohnt - im "Bahia (sehr nettes kleines Hotel) und im " Caribe", ein altes Hotel in kolonialem Stil, nicht billig und auch nicht besonders gut renoviert, aber mit Flair.
Allinklusive Burgen wie das "Decameron" sind nichts für mich. Aber sie haben durchaus Vorteile - je nach dem was man für ein Typ ist.
Das auswärts Essen war zum damaligen Dollar/peso Kurs enorm teuer. Cartagena ist ohnehin eine der teuersten Städte Kolumbiens und das ging ins Geld. Ich habe Anfang der 90er Jahre sowas um die 900 Pesos bekommen, zum Schluss das Doppelte heute um die 3400.
Und es gab im Decameron einen privaten Strandabschnitt mit Security. Brauchste nich? Da wirst du dich wundern.

Womit wir bei den schlechten Nachrichten sind. Nirgends gibt es soviel lästige Abzocker, Dummlaberer und Scammer als in Cartagena. Selbst die Italiener und Spanier waren tierisch genervt.
Wenn dir 10 Leute am Strand hinterher laufen, dann weisste warum. Und wenn du in einer Bar ein Schild siehst auf dem steht: " Bier 5000 Pesos, offizielle Preisliste, der Bürgermeister" und du bezahlst nachher 10000, dann weisst du, du bist in Cartagena.
Steht man vor irgendeiner Kirche, steht auf einmal ein Typ neben dir und sagt: " Die Kirche wurde 1655 erbaut". Ach was. Solltest du dann nicken und weitergehen, wird man sofort aggressiv Geld für die "Führung" verlangen.
Gleiches gilt, falls du mit dem Taxi irgendwo hinfährst und aussteigen willst.
Da reisst sofort einer die Tür auf, sobald du draussen bist, will er Geld.

Hier habe ich ja schon mal was dazu geschrieben und ein Vid gepostet, da kannst du sehen wie ätzend das ist.
Wer sich in Thailand über lästige Typen beschwert, der war noch nicht in Cartagena. Der Videokanal
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MUC
phbphb

phbphb

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
2.549
Reaktion erhalten
913
Ort
Berlin
Ah, verstehe... Also tatsächlich Panama nochmal hoch 3, dann ist das Aufwärmtrainung ja richtig angesetzt. Mein Spanisch (A2 mit kanarischen Einflüssen, meine Lehrerin im Intensivkurs im letzten Winter war ein Original aus Telde 😎) polier ich eh nochmal ordentlich auf.

Ich werd mir ein schönes Hotel, idealerweise mit Pool uffm Dach, gönnen. Preise sind nicht ohne, ist mir schon aufgefallen. Aber wenn schon, denn schon 🙂

Karibik plantschen mit Security klingt vmtl (auch da schon Aufschlussreiches über die panamaische Karibikseite insbesondere gelesen) vernünftig 😉 Wobei ich tatsächlich die atypische Strandgängerin bin, also entweder bin ich im Meer oder ich lauf die Brandungslinie längs. Sonnenbaden ist mir zu fad.

Video zieh ich mir rein - muchas gracias, tío 🙃
 
Zuletzt bearbeitet:
phbphb

phbphb

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
2.549
Reaktion erhalten
913
Ort
Berlin
So alt bin ich aber noch nicht. Du darfst mich Papi oder Papito nennen. :)
¡Ay, papi chulo, qué bueno! 😁

(Wobei ich mir nicht so ganz sicher bin wo chulo heiß heißt und wo Zuhälter... 🙈 Ich mein Ersteres 😉)
 
Zuletzt bearbeitet:
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
11.501
Reaktion erhalten
6.378
¡Ay, papi chulo, qué bueno! 😁

(Wobei ich mir nicht so ganz sicher bin wo chulo heiß heißt und wo Zuhälter... 🙈 Ich mein Ersteres 😉)
Ähm, den Chulo kann man weglassen. Ich bin jetzt sozialversichert.... :lol:
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
2.549
Reaktion erhalten
913
Ort
Berlin
Aber tatsächlich würde ich mir dort wohl mal ein Uber raus nach Barú nehmen zwecks 🏖. Scheint zwar auch voller nerviger Verkäufer zu sein, aber der lugar macht es wohl wett? Warst du mal da?
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
11.501
Reaktion erhalten
6.378
Aber tatsächlich würde ich mir dort wohl mal ein Uber raus nach Barú nehmen zwecks 🏖. Scheint zwar auch voller nerviger Verkäufer zu sein, aber der lugar macht es wohl wett? Warst du mal da?
Kannste machen, Uber ist wahrscheinlich sogar heutzutage die beste Lösung. Isla de Rosario ist nur was für Leute, die auf Tauchen oder "Gute Laune Theater" stehen. Ich brauche beides nicht.
Für mich waren die Altstadt, Getsemani und laaaange Spaziergänge am Malecon immer die Beschäftigung. Hat man tatsächlich mal seine Ruhe vor den Arschgeigen ist Cartagena einer der magischsten Städte der Welt, absoluter Kult. Das kann ich persönlich nur noch von New Orleans und dem Bangkok der 80er behaupten.

Zum Volcano würde ich auch nicht mehr fahren, ein grauenhaftes Touristenspektakel mit Schlammbädern und sonem Scheiss.
Ein Trip nach Puerto Colombia/ Barranquilla könnte man in Betracht ziehen. Santa Marta würde ich weglassen - als Tagestrip. Da sitzte nur im Bus.

Wenn du äh...aufgeschlossen bist, kannste auch Abends ins " Bananarama" in Boca grande gehen. Das ist zwar ein Abschleppladen, aber die hatten eine Flatrate zum saufen, was den Geldbeutel schont. Der Laden wurde von Einheimischen auch " BananaSIDA" genannt. :rolleyes:
Ich war nur einmal als Single in Cartagena, mit Frau konnte ich dann später nicht mehr ins Bananarama gehen, es sei denn man hat Spass daran, ständig irgendwelche Itaker zu verscheuchen, wenn man die Frau mal 3 Minuten alleine gelassen hat. Ausserdem nimmt man ja auch kein Bier ins Hofbräuhaus mit.:lol:

Da ich dich als "lebenslustig" einschätze, wirst du vermutlich Spass haben. Aber sei wirklich auf der Hut mit Leuten, die dich dort anlabern, man kann dort ganz böse über den Tisch gezogen werden.
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
2.549
Reaktion erhalten
913
Ort
Berlin
Kannste machen, Uber ist wahrscheinlich sogar heutzutage die beste Lösung. Isla de Rosario ist nur was für Leute, die auf Tauchen oder "Gute Laune Theater" stehen. Ich brauche beides nicht.
Für mich waren die Altstadt, Getsemani und laaaange Spaziergänge am Malecon immer die Beschäftigung. Hat man tatsächlich mal seine Ruhe vor den Arschgeigen ist Cartagena einer der magischsten Städte der Welt, absoluter Kult. Das kann ich persönlich nur noch von New Orleans und dem Bangkok der 80er behaupten.

Zum Volcano würde ich auch nicht mehr fahren, ein grauenhaftes Touristenspektakel mit Schlammbädern und sonem Scheiss.
Ein Trip nach Puerto Colombia/ Barranquilla könnte man in Betracht ziehen. Santa Marta würde ich weglassen - als Tagestrip. Da sitzte nur im Bus.

Wenn du äh...aufgeschlossen bist, kannste auch Abends ins " Bananarama" in Boca grande gehen. Das ist zwar ein Abschleppladen, aber die hatten eine Flatrate zum saufen, was den Geldbeutel schont. Der Laden wurde von Einheimischen auch " BananaSIDA" genannt. :rolleyes:
Ich war nur einmal als Single in Cartagena, mit Frau konnte ich dann später nicht mehr ins Bananarama gehen, es sei denn man hat Spass daran, ständig irgendwelche Itaker zu verscheuchen, wenn man die Frau mal 3 Minuten alleine gelassen hat. Ausserdem nimmt man ja auch kein Bier ins Hofbräuhaus mit.:lol:

Da ich dich als "lebenslustig" einschätze, wirst du vermutlich Spass haben. Aber sei wirklich auf der Hut mit Leuten, die dich dort anlabern, man kann dort ganz böse über den Tisch gezogen werden.
Klingt genial👌🙃

Ich pass auf 🙂
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
2.549
Reaktion erhalten
913
Ort
Berlin
Danke für die Stimmabgabe bisher :wai:
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
15.483
Reaktion erhalten
5.930
Ort
Leipzig
Entbehrlich sollten einige sein.

Nicht weil sie für sich irgendwie schlecht wären.
Aber m. E. sollte man sich nicht zu viel auf einer Reise vornehmen. Sonst geht es einem wie den Ostasiaten auf ihren 1-Woche-Europatouren.

Ein Witz von Berliner Fremdenführern:
Japanische Touristen nerven, wollen den Eifelturm fotografieren und geben keine Ruhe.
Entnervt präsentiert der Fremdenführer den lieben Leuten den Funkturm, um endlich seine Ruhe zu finden
.
:)
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
2.549
Reaktion erhalten
913
Ort
Berlin
Entbehrlich sollten einige sein.

Nicht weil sie für sich irgendwie schlecht wären.
Aber m. E. sollte man sich nicht zu viel auf einer Reise vornehmen. Sonst geht es einem wie den Ostasiaten auf ihren 1-Woche-Europatouren.

Ein Witz von Berliner Fremdenführern:
Japanische Touristen nerven, wollen den Eifelturm fotografieren und geben keine Ruhe.
Entnervt präsentiert der Fremdenführer den lieben Leuten den Funkturm, um endlich seine Ruhe zu finden
.
:)
Hihi, LOL, aber (des nachts) schön beleuchtet isser ja auch unser kleiner Funkturm 🙂 - und daneben das ICC wie ein an der Autobahn geparktes Raumschiff 😎

Ja, eben, an sich wären für die erste Runde SOA sogar "nur" zwei Städte ausreichend. Aber ich kann mich nicht entscheiden 🙈 :wub:
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
11.501
Reaktion erhalten
6.378
Hong Kong würde ich weglassen, aber das ist wohl Geschmacksache. Stattdessen vielleicht Georgetown mit reinnehmen, wenn du noch nicht dort warst.
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
2.549
Reaktion erhalten
913
Ort
Berlin
Also im Moment tendiere ich zu Bangkok und Saigon/HCMC für die erste Runde, aber Hong Kong reizt mich schon weiterhin.

Georgetown (du meinst schon die Hauptstadt von Guyana?) war ich noch nicht, aber da ich eh Manaus, ggf. Belém und Recife (schon wieder zu viele Städte auf einmal 🙈, aber Belém würde ich da am ehesten knicken) auf meiner Liste hab, wär das ja ne Kombinationsmöglichkeit 🙂
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
11.501
Reaktion erhalten
6.378
Also im Moment tendiere ich zu Bangkok und Saigon/HCMC für die erste Runde, aber Hong Kong reizt mich schon weiterhin.

Georgetown (du meinst schon die Hauptstadt von Guyana?) war ich noch nicht, aber da ich eh Manaus, ggf. Belém und Recife (schon wieder zu viele Städte auf einmal 🙈, aber Belém würde ich da am ehesten knicken) auf meiner Liste hab, wär das ja ne Kombinationsmöglichkeit 🙂
Nein ich meine Penang. Guayana liegt für eine Asientour vielleicht etwas ungünstig. :)
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
2.549
Reaktion erhalten
913
Ort
Berlin
Nein ich meine Penang. Guayana liegt für eine Asientour vielleicht etwas ungünstig. :)
Ahhh, hatte mich schon gewundert 😁

Kieck ich mir aber an, hatte ich bisher nicht auf dem Schirm, gracias, papito 🙂
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
2.549
Reaktion erhalten
913
Ort
Berlin
Ahhh, hatte mich schon gewundert 😁

Kieck ich mir aber an, hatte ich bisher nicht auf dem Schirm, gracias, papito 🙂
Klingt guuuut! Dafür würde ich Hong Kong tatsächlich auslassen ☺
 
Thema:

SOA Städtetrip (grob: Frühjahr 2022) - ohne Strandeinlagen, ohne Dschungel, kleine Bootstour o.ä. OK ;-)

SOA Städtetrip (grob: Frühjahr 2022) - ohne Strandeinlagen, ohne Dschungel, kleine Bootstour o.ä. OK ;-) - Ähnliche Themen

  • SOA 2019 etwas länger

    SOA 2019 etwas länger: Ich bin seit 8 Tagen wieder auf Samui - vorerst ein Livebericht. Der Plan: Koh Samui, vom 17.3. - 2.4. Flug Koh Samui - Kuala Lumpur - Koh Samui...
  • SOA Faulheits- oder Schlampigkeitsgrad der Durchschnittsbevölkerung

    SOA Faulheits- oder Schlampigkeitsgrad der Durchschnittsbevölkerung: Ich weiss seehr provokativ und der Benni wird an die Decke springen....8-) Aaaber wo würdet ihr auf der Skala von 1 bis 10 die Thais...
  • Reisen in SOA

    Reisen in SOA: Hier berichten ja oefters in Thailand lebende Members von ihren Reisen nach Vietnam,Cambodia,Laos usw. Werden alle diese Reisen in eigener Regie...
  • Nicht SOA...

    Nicht SOA...: ...trotzdem frage ich mal in die Runde. Ich bin in der Überlegung eine Reise nach Namibia zu machen. War jemand von Euch schon einmal dort und...
  • Die Atemluft in SOA - Bangkok an 13. Stelle

    Die Atemluft in SOA - Bangkok an 13. Stelle: Heute kam diese Meldung aus der laufenden Forschung. Bangkok 13th most-polluted in Asia, NIDA study says April 30, 2013 6:05 pm Bangkok ranks...
  • Die Atemluft in SOA - Bangkok an 13. Stelle - Ähnliche Themen

  • SOA 2019 etwas länger

    SOA 2019 etwas länger: Ich bin seit 8 Tagen wieder auf Samui - vorerst ein Livebericht. Der Plan: Koh Samui, vom 17.3. - 2.4. Flug Koh Samui - Kuala Lumpur - Koh Samui...
  • SOA Faulheits- oder Schlampigkeitsgrad der Durchschnittsbevölkerung

    SOA Faulheits- oder Schlampigkeitsgrad der Durchschnittsbevölkerung: Ich weiss seehr provokativ und der Benni wird an die Decke springen....8-) Aaaber wo würdet ihr auf der Skala von 1 bis 10 die Thais...
  • Reisen in SOA

    Reisen in SOA: Hier berichten ja oefters in Thailand lebende Members von ihren Reisen nach Vietnam,Cambodia,Laos usw. Werden alle diese Reisen in eigener Regie...
  • Nicht SOA...

    Nicht SOA...: ...trotzdem frage ich mal in die Runde. Ich bin in der Überlegung eine Reise nach Namibia zu machen. War jemand von Euch schon einmal dort und...
  • Die Atemluft in SOA - Bangkok an 13. Stelle

    Die Atemluft in SOA - Bangkok an 13. Stelle: Heute kam diese Meldung aus der laufenden Forschung. Bangkok 13th most-polluted in Asia, NIDA study says April 30, 2013 6:05 pm Bangkok ranks...
  • Oben