Situation auf Koh Lanta

Diskutiere Situation auf Koh Lanta im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, ist vielleicht jemand vor Ort und kann aktuell berichten? Sind viele Touristen da? Kann man am Strand unterwegs sein? Sind Lokale geöffnet...
J

jutta

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.07.2012
Beiträge
9
Reaktion erhalten
0
Hallo, ist vielleicht jemand vor Ort und kann aktuell berichten? Sind viele Touristen da? Kann man am Strand unterwegs sein? Sind Lokale geöffnet usw.....???
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.668
Reaktion erhalten
3.856
Ort
Beach/Thailand
Es sind wenige Touristen da. Und die werden noch weniger. So gut wie alle würden lieber gestern als heute nach Hause. Geht aber nicht, da es kaum Flüge gibt. Also ab den internationalen Flughäfen in der Region und in Bangkok. Eventuell kommt es zu Provinzsperren. Dann kann man Krabi überhaupt nicht mehr verlassen.

Am Strand kannst du unterwegs sein. Das wird immer sein.

Lokale, die Essen ausschenken haben so geöffnet wie überall. Angesichts der wenigen Touris sperren aber diese vermehrt zu.
 
ccc

ccc

Senior Member
Dabei seit
09.07.2011
Beiträge
5.245
Reaktion erhalten
1.633
Wir waren bis vor etwa 8 Tagen auf Ko Lanta. Touristen damals eigentlich wie immer um diese Jahreszeit, Lokale alle offen. Corona war dort in den Köpfen nicht so angekommen wie im Norden oder in Zentralthailand. Das liegt aber auch daran, dass die Inseln von Chinesen kaum besucht werden und der Ausfall dieser Gruppe daher keine Rolle spielt.

Freunde von uns, die in Thailand leben, sind noch vor Ort, wollen aber jetzt zurück nach Kanchanaburi. Sie berichten, dass viele Touristen jetzt aus Ko Lanta abreisen und dass die Einheimischen teilweise im 7/11 Vorräte horten. In Thailand ist man ja erst seit ein paar Tagen etwas (im Vergleich zum DACH) sensibilisiert was Corona betrifft.

Ich würde für heuer jedenfalls eher nicht mehr Urlaub in Thailand machen wollen. Einerseits stellt sich die Frage, ob man wieder zurück kommt (falls man überhaupt hin kommt), andererseits ist wohl damit zu rechnen, dass es in Thailand demnächst ganz große Probleme wegen Corona geben wird, inklusive Reisesperren.

Die offiziellen Zahlen, die die Regierung bekannt gibt, sind ja bestenfalls ein Scherz. Es gibt ja keine wirklich flächendeckenden Tests, schon deswegen, weil sie kaum jemand bezahlen kann. Die tatsächliche Zahl der Infizierten will ich gar nicht wissen.

Wir haben unseren Urlaub übrigens wegen Corona um 1 Woche verkürzt und sind jetzt zurück in selbstgewählter Hausquarantäne. Wären wir geblieben, hätten wir sehen müssen, wie wir heimkommen, denn unser ursprünglich gebuchter Rückflug findet nicht mehr statt.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.503
Reaktion erhalten
6.767
Ort
Im Norden
sterben sie dort denn zuhauf ? liegen Leichen herum ? fahren Armeefahrzeuge beladen mit Leichen zu den Krematorien der Wats ?


nein?

na dann wirds wohl nicht so schlimm sein
 
ccc

ccc

Senior Member
Dabei seit
09.07.2011
Beiträge
5.245
Reaktion erhalten
1.633
sterben sie dort denn zuhauf ? liegen Leichen herum ? fahren Armeefahrzeuge beladen mit Leichen zu den Krematorien der Wats ?


nein?

na dann wirds wohl nicht so schlimm sein
So ähnliche Fragen dürften sich sinngemäß auch die Ersthelfer von Tschernobyl gestellt haben, als sie ohne Schutzkleidung den Brand löschen wollten.
 
Chumpae

Chumpae

Senior Member
Dabei seit
26.10.2011
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
5.082
Ort
Chumpae
sterben sie dort denn zuhauf ? liegen Leichen herum ? fahren Armeefahrzeuge beladen mit Leichen zu den Krematorien der Wats ?
nein?
na dann wirds wohl nicht so schlimm sein
Also was die Krematoriumsdichte anbetrifft- dürfte ja Thailand fast führend in der Welt sein- allerdings würde wahrscheinlich der Dr. Monk rein sicherheitstechnisch mehr als die Hälfte stilllegen oder zumindest nicht zur Benutzung empfehlen.:teuflisch:
Aber zurück zur Fragestellerin-ist sie schon im Lande ?Wenn nein, wann sollte geplant sein dort aufzuschlagen ?Mir ist es ehrlich gesagt schleierhaft, wie man angesichts des Ausmasses dieser Katastrophe weltweit ,überhaupt glaubt irgend etwas Planbares in Erfahrung zu bringen - wenn selbst die Parkbänke im Heimatsprengel gesperrt sind !!!:think:
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.503
Reaktion erhalten
6.767
Ort
Im Norden
So ähnliche Fragen dürften sich sinngemäß auch die Ersthelfer von Tschernobyl gestellt haben, als sie ohne Schutzkleidung den Brand löschen wollten.
der Unterschied ist der das der Reaktor tatsächlich explodiert ist und die Strahlung tatsächlich vorhanden und gefährlich ist.

Anders sah das schon aus für die Leute in Deutschland die meinten sie könnten jetzt keine Pilze mehr essen ohne dran zu sterben und ebenso unberechtigt hier in Panik verfielen.

Wenn also Thailand so Conoraverseucht ist wie manche jetzt befürchten dann müsste es auch schon längst viele Tote geben, vorausgesetzt es ist nicht einfach nur ne Grippe. Die Chinesen sind ja nun schon lange weg, und die Isaanies die jetzt in die Provinzen verschwinden müssten also längst tot sein oder bereits durch mit der Grippe. Meine Meinung.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.473
Reaktion erhalten
1.729
Ort
Hannover
die Leute sollten umsichtig reagieren,

und nicht dahingehend provozieren,
dass das Militär eines Tages die Touristen aus den Stränden rausknüppeln muss.

The order also says people should avoid gathering on all Chon Buri beaches from 8pm-6am.
“This is not an order but a request, as public beaches are owned by the Ministry of the Interior and are thus public land, which would require a decree from the absolute top level of authority to close and would affect the entire nation.”
https://thethaiger.com/coronavirus/chon-buri-closes-more-businesses-asks-public-to-avoid-beaches
 
Chumpae

Chumpae

Senior Member
Dabei seit
26.10.2011
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
5.082
Ort
Chumpae
Naja- ist sowieso schon alles zu spät- aber mich umtreibt der Gedanke, daß möglicherweise der/die/das CoVid-19 vielleicht irgendwie neben erhöhten Temperaturen und strengster Isolation des potentiellen Trägers auch eine gewisse Aversion gegen Scharfe Speisen hat :grazy::gruebel::grin:
Ich sehe das mal als Chance an, das es auch in TH unter bestimmten Bedingungen( die ich angesichts der Regierung allerdings auch noch nicht sehe)zumindest zu einem flacheren Verlauf mit weniger Todesopfern kommen könnte.:think:
Die Beispiele Südkorea, Taiwan, Japan und nunmehr auch China würden dies ja in gewisser Weise bestätigen:untersuch:
Auch die Rolle von Alkohol in der in Asien bekannten Darreichungsform(mal für TH Lao Khao genannt)könnte dieses Wunder bewirken.
Die Italiener z.B. sind nicht unbedingt als "Scharfesser" bekannt und Alkohol frönen sie auch nur in der Form von Wein.
PS: Nach getaner Arbeit bin ich heute nochmal zur schönen Nachbarin rüber, um ein Fläschchen "Leo" aufzumachen. Sie bot mir vorerst ein Desinfektionsmittel zur Reinigung der Hände an, verwies aber darauf, das die Pulle auch teurer als sonst ist.
Ich frug sie daraufhin ,ob sie schon die Lao Khao -Vorräte aufgestockt hätte- was sie verneinte, da ausreichend gebunkert.Mein Hinweis, das zukünftig das Zeugs nicht nur gesoffen und zur Pinselreinigung genommen werden kann- sondern auch zur Desinfizierung innen und aussen, lies sie stutzen. Ich vermerkte, das 70%iger Alkohol diesbezüglich Wunder bewirken könnte. Ihr Einwand, daß das Zeugs nur 35° hätte konterte ich überlegen unter marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten- nämlich, das der verängstigte Som*chai dann ebend 2 Flaschen kaufen würde und somit sich ihr Umsatz verdoppeln würde.Es wurde einen klitzekleinen Moment still um sie, dann stand die nächste Flasche "Leo" vor meinem Antlitz und und mit den Worten"....geht aufs Haus" (bpai di ban)wurde sie "entkorkt".
Habe mir daraufhin auf die Schulter geklopft und mich für die solidarische Hilfe mit menschlichem Antlitz unter schwierigsten weltpolitischen Bedingungen selbst gewürdigt.:wink2::giggle:
 
indy1

indy1

Senior Member
Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
4.840
Reaktion erhalten
977
Ort
Oberpfalz, Winter TH
Nur interessehalber, hast du diesen Beitrag vor oder nach dem Genuss einer Flasche Pinselreiniger verfasst ? :rolleyes:
 
Chumpae

Chumpae

Senior Member
Dabei seit
26.10.2011
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
5.082
Ort
Chumpae
Nur interessehalber, hast du diesen Beitrag vor oder nach dem Genuss einer Flasche Pinselreiniger verfasst ? :rolleyes:
Dir zur Kenntnis: Mein Chef sagte immer zu mir/uns-"Jungs ihr wißt doch , ich mach mir nicht viel aus wenig Alkohol!"Ich trinke keinen Pinselreiniger und auch kein "4711" - weder vor noch nach den eingestellten Texten.:nono::wait:
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.020
Reaktion erhalten
1.891
Ort
nicht mehr hier
Die offiziellen Zahlen, die die Regierung bekannt gibt, sind ja bestenfalls ein Scherz. Es gibt ja keine wirklich flächendeckenden Tests, schon deswegen, weil sie kaum jemand bezahlen kann. Die tatsächliche Zahl der Infizierten will ich gar nicht wissen.
In welchem Land gibts deiner Meinung nach flächendeckende Test?
 
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
3.739
Reaktion erhalten
2.121
Ort
Chonburi-Stadt
Es gibt ja keine wirklich flächendeckenden Tests, schon deswegen, weil sie kaum jemand bezahlen kann.
...keine flaechendeckenden Tests..... ist kein Geheimnis...

Die evtl. Annahme jedoch , das grundsaetzlich jeder diesen selbst bezahlen muss, ist nicht korrekt.
 
ccc

ccc

Senior Member
Dabei seit
09.07.2011
Beiträge
5.245
Reaktion erhalten
1.633
In welchem Land gibts deiner Meinung nach flächendeckende Test?
"Flächendeckend" bedeutet ja nicht landesweit, sondern dass dort wo getestet wird, es nicht dabei bleibt dass man sich ein paar Personen vornimmt, sondern das gesamte Umfeld.

Das ergibt dann in einem gewissen Bereich einen Überblick, wieviel Personen prozentmäßig dort tatsächlich angesteckt sind.

Wenn ich jemanden teste, der Symptome zeigt und er ist positiv, dann habe ich für die Statistik einen Infizierten. Dass diese Person aber in den letzten Tagen womöglich schon 30 weitere infiziert hat, die dann selber weitere infiziert haben, geht dabei nicht in die Statistik ein. Wenn man also "flächendeckend" das Umfeld der ursprünglich positiv getesteten Person überprüft, bekommt man schon ganz andere Zahlen. Genau das passiert aber in Thailand nicht, zumindest nicht so, wie in den meisten Ländern in Europa mittlerweile.

In Thailand sind ja mittlerweile einige Events bekannt, bei denen einzelne Personen in die Statistik eingegangen sind, u.a. ein bekannter Boxer, der infiziert an den Kämpfen teilgenommen hat. Sein Name wurde in den Medien genannt, Tage nachdem die Veranstaltung mit hunderten Zuschauern vorbei war. Damals lag die offizielle Zahl der Infizierten in ganz Thailand bei etwa 50. Dass zu diesem Zeitpunkt bereits alleine von diesem Boxevent vermutlich 10x mehr angesteckt waren, scheint in der Statistik natürlich nicht auf, von denen, die in weiterer Folge von den Besuchern des Events angesteckt wurden, ganz zu schweigen.

Hier haben keine flächendeckende Tests stattgefunden, und konnten es ja auch nicht. Man versucht zwar jetzt rückwirkend, alle Teilnehmer durch Aufrufe in den Medien zu erfassen, aber das ist ziemlich sinnlos.

Dieser eine Fall (und es gibt zumindest noch 3 ähnliche Events, wenn ich mich recht erinnere), zeigt, dass die offiziellen Zahlen weit von der Realität entfernt sind. Solange aber immer nur die offiziellen publiziert werden, wiegt man die Bevölkerung in falscher Sicherheit, und da die Symptome ja oft erst 14 Tage später ausbrechen, bedeutet es wenig, wenn aktuell wenig Menschen deutliche Symptome zeigen. In Tirol und Italien wurde die Situation ja auch erst viel später offenkundig.

Ich meine daher, es könnte auf Thailand noch einiges zukommen. Die Regierung wird zwar versuchen, das wahre Ausmaß schönzureden, aber lustig wird es in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten wohl eher nicht.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.503
Reaktion erhalten
6.767
Ort
Im Norden
die vorhandenen Tests haben eine Aussagefähigkeit von fast 50 zu 50 ob infiziert oder nicht, da kannst du das testen gleich ganz sein lassen, außerdem dauert die Inkubationszeit mehrere und bis zu 14 Tage. Bringt also nichts ins Blaue hinein zu testen.

Wie gesagt normalerweis müssten längst vermehrt Coronatote auftauchen in Thailand, tun sie aber nicht. Sterben zur Zeit vermehrt alte Leute ? ich hab nichts davon gehört, aber klar alte Leute sterben wie immer schon.
 
ccc

ccc

Senior Member
Dabei seit
09.07.2011
Beiträge
5.245
Reaktion erhalten
1.633
die vorhandenen Tests haben eine Aussagefähigkeit von fast 50 zu 50 ob infiziert oder nicht, da kannst du das testen gleich ganz sein lassen, außerdem dauert die Inkubationszeit mehrere und bis zu 14 Tage. Bringt also nichts ins Blaue hinein zu testen.
Echt? Wusste ich nicht, dass diese ganzen Tests sinnlos sind. Und all die Ärzte, Virologen und Seuchenexperten wissen es offenbar auch nicht.

Bitte, bitte, sag denen Bescheid, dass sie Dilletanten sind und endlich auf Dich hören sollen.

Hätten wir doch mehr so kluge Köpfe wie dich, die sich in diesen Dingen so gut auskennen, wäre es erst gar nicht soweit gekommen!
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.503
Reaktion erhalten
6.767
Ort
Im Norden
Echt? Wusste ich nicht, dass diese ganzen Tests sinnlos sind. Und all die Ärzte, Virologen und Seuchenexperten wissen es offenbar auch nicht.

Bitte, bitte, sag denen Bescheid, dass sie Dilletanten sind und endlich auf Dich hören sollen.

Hätten wir doch mehr so kluge Köpfe wie dich, die sich in diesen Dingen so gut auskennen, wäre es erst gar nicht soweit gekommen!
statt dich lustig zu machen solltest Du mal den Panikmodus ausschalten und das Gehirn einschalten. Also gibts denn nun in thailand auffallende Sterberaten oder nicht ? genug Chinesen waren ja da um das Land komplett zu verseuchen.
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
12.110
Reaktion erhalten
4.660
Ort
Nähe Marburg / Lahn
sterben sie dort denn zuhauf ? liegen Leichen herum ? fahren Armeefahrzeuge beladen mit Leichen zu den Krematorien der Wats ?
Die Schuhe !
Die Schuhe hast Du vergessen ..... trugen denn die abtransportierten Leichen ordentliches Schuhwerk ?
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
9.911
Reaktion erhalten
4.566
Es wird immer offensichtlicher, dass sich das Virus in feuchtheissem Klima nicht lange hält und so wahrscheinlich eine indirekte Infektion über Türklinken und Einkaufswagen schwieriger ist..

Somit halte ich die Zahlen in Thailand für nicht völlig absurd sonst wäre das schon bei Heimkehrern aufgefallen.

Ausgangssperre in Indien - LOL. In Kalkutta wohnen 50 Leute auf 12 qm, in trockenem und kühlen Klima wären die Neuinfektionen explodiert.
Dem ist aber nicht so, also muss es zwingend mit dem Klima zu tun haben.
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
34.527
Reaktion erhalten
5.664
Ort
Essen/ Nong Prue
Fällt mir gerade so ein. Wäre da vorbeugend nicht ein Saunagang angesagt?
 
Thema:

Situation auf Koh Lanta

Situation auf Koh Lanta - Ähnliche Themen

  • [D] Eine Zusamenfassung der politischen Situation in Deutschland

    [D] Eine Zusamenfassung der politischen Situation in Deutschland: Deppenprogramm
  • Cloud - Legal Situation

    Cloud - Legal Situation: Mich wuerde interessieren, ob hier jemand Auskunft ueber die rechtliche Situation zu privaten Daten in der Wolke geben kann. Man hat ja die...
  • Die Situation bezüglich der Malware

    Die Situation bezüglich der Malware: Habe nach mehreren Monaten mal wieder Windows angeschmissen. Beonderes Augenmerk galt den Viren, Trojanern, etc. Also die gesamten Daten aus der...
  • AI, AHRC und andere zur Situation in TH

    AI, AHRC und andere zur Situation in TH: ist ja kein Problem - dann erklär ich es halt nochmals. Man sollte wissen, das Thaksin kein Problem hat, Leute aussergerichtlich erschiessen zu...
  • Besuchsvisum - Meine Situation

    Besuchsvisum - Meine Situation: Hallo ihr Freunde Thailands, zum Thema Besuchsvisum gibt es ja bereits einige Threads. Leider habe ich keine Antwort auf meine Fragen gefunden...
  • Besuchsvisum - Meine Situation - Ähnliche Themen

  • [D] Eine Zusamenfassung der politischen Situation in Deutschland

    [D] Eine Zusamenfassung der politischen Situation in Deutschland: Deppenprogramm
  • Cloud - Legal Situation

    Cloud - Legal Situation: Mich wuerde interessieren, ob hier jemand Auskunft ueber die rechtliche Situation zu privaten Daten in der Wolke geben kann. Man hat ja die...
  • Die Situation bezüglich der Malware

    Die Situation bezüglich der Malware: Habe nach mehreren Monaten mal wieder Windows angeschmissen. Beonderes Augenmerk galt den Viren, Trojanern, etc. Also die gesamten Daten aus der...
  • AI, AHRC und andere zur Situation in TH

    AI, AHRC und andere zur Situation in TH: ist ja kein Problem - dann erklär ich es halt nochmals. Man sollte wissen, das Thaksin kein Problem hat, Leute aussergerichtlich erschiessen zu...
  • Besuchsvisum - Meine Situation

    Besuchsvisum - Meine Situation: Hallo ihr Freunde Thailands, zum Thema Besuchsvisum gibt es ja bereits einige Threads. Leider habe ich keine Antwort auf meine Fragen gefunden...
  • Oben