Sind die privaten Krankenhäuser in Th. so gut wie ihr Ruf ?

Diskutiere Sind die privaten Krankenhäuser in Th. so gut wie ihr Ruf ? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Möchte vorausschicken , komme seit 38 Jahre nach Thailand u. hatte in der Zeit einige kleinere Probleme , die ich in verschiedenen...
S

sombath

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
4.764
Reaktion erhalten
2.878
Möchte vorausschicken , komme seit 38 Jahre nach Thailand u. hatte in der Zeit einige kleinere Probleme ,
die ich in verschiedenen Privatkrankenhäusern beheben ließ .
War bisher immer der Meinung , hier bist du im Falle eines Falles gut aufgehoben .
Doch jetzt hat das Bild einige Kratzer bekommen .
Wir waren wie jedes Jahr , Feb - März für 60 Tage in Thailand .
Ende März war ich alleine in Phuket , meine Frau bei der Fam. im Isaan .
Ich hatte unbestimmte Bauchschmerzen im Oberbauch u. bin daher zum Phuket Bangkok Hospital gefahren .
Dort hat man mich untersucht , auch mit Ultraschall u. festgestellt , die Magenschleimhaut sei etwas entzündet
u. hat mir Magensäurehemmer mitgegeben .
Eine Woche später waren wir dann wieder zu Hause u. die Schmerzen wurden langsam schlimmer .
Ich also nach Füssen ins Krankenhaus ( GKV ) zur Notaufnahme .
Nach ca. 15 min Wartezeit wurde ich untersucht , Blutabnahme , EKG u. Ultraschall .
Der Internist beim Ultraschall hat nach 5 min. gesagt , " es ist die Gallenblase ".
ER hat gesagt , die Gallenblase ist stark vergrößert , entzündet , vereitert u. ein großer Stein hat den
Gallengang zum Darm verschlossen .
Aber er holt einen Kollegen für 2. Meinung .
Auch der Kollege hat die gleiche Diagnose gestellt .
Also wir holen jetzt gleich den Chirurgen dazu .
Der Ch. hat mir gesagt , die Gallenblase sieht sehr übel aus u. sollte sofort raus !
Eine Std. später war ich im OP u. nach ca, 3 Std bin ich ohne Gallenblase aufgewacht .
Nach 5 Tagen Krankenhaus bin ich jetzt wieder zu Hause .
Muß aber immer wieder daran denken , wie wäre es mit in Th. ergangen .
Zeitgleich ein anderer Fall .
Bei der Ehefrau eines Bekannten hat man im Intern. Hospital in Phuket einen Tumor im Uterus festgestellt .
Angebot war OP ca. 1 Woche Krankenhaus THB 180 000 .
Mein Bekannter ist mit seiner Frau 3 Wochen ohne OP nach Hause geflogen u. sofort zum Frauenarzt .
Der hat gesagt , zu 99% ist das kein Tumor , sonder Verwachsungen in der Gebärmutter ( Frau kinderlos ).
Um das eine Prozent Unsicherheit auszuschließen , soll sie alle 6 Wochen zur Nachuntersuchung kommen .
Mache ich mir grundlos Gedanken ?
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.632
Reaktion erhalten
3.845
Ort
Beach/Thailand
Nee. Der Ruf ist nur so gut weil die öffentlichen nicht so gut sind, und weil die Krankenschwestern super freundlich sind und sich kümmern. Das ist auch schon alles. Ach so, Essen ist besser. Thai Food wie in einem durchschnittl. Thai Restaurant in Thailand. Manche Ärzte in den besten KH Bangkoks sicherlich i.O. Aber nur manche.
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.802
Reaktion erhalten
551
Ort
nähe Uttaradit
Naja man kommt schon ein bisschen ins Grübeln...:confused:..Hoffe niemals soweit zu sein, auf irgendein Krankenhaus und sei es auf dem Mars angewiesen zu sein....Bin jetzt 66 und war 2 x drin..bei meiner Geburt und mit 12 um meine Mandeln herauszuschneiden. Basta..8-)
Ohh ich vergass..Notaufnahme hier in Uttaradit wegen Motorradunfall...Nie wieder..Neee..:frown:...
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.183
Reaktion erhalten
2.979
Ort
RLP/Isaan
Nee. Der Ruf ist nur so gut weil die öffentlichen nicht so gut sind, (....)
Das kann man so generell auch nicht sagen!
Ich kenne bisher nur ein paar.
Das "internationale" im Seebad ist wohl (immer noch?) ok, aber auf Gewinn getrimmt.
Das Srinakarin (Uni) in Khon Kaen ist eine unorganisierte Fabrik
Das RAM in Khon Kaen ist unverschämt teuer (und hat auch inkompetente "Ärzte")
Das staatliche KH in Chaiyaphum war noch vor wenigen Jahren ein Dreckloch (heute?)
Das kath. KH in Chiang Rai war ok
Das staatliche KH in der Kleinstadt Phu Khiao (7 km von Zuhause) ist schlicht und gut

Als Patient war ich nur bei den beiden Letztgenannten und war zufrieden (nur das Ergebnis zählt)! Die anderen kenne ich von vielen Besuchen.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.371
Reaktion erhalten
1.819
Nach meinem Eindruck gibt es auch in Thailand eine gewisse Streuung im Hinblick auf die Qualität. Denke es ist auch Glücksache an wen man gerade gerät.

Bei den staatlichen KH gibt es vorneweg einen begrenzten Mitteleinsatz. Wenn eine Behandlung zu teuer wird, lassen sie die Leute sterben.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.632
Reaktion erhalten
3.845
Ort
Beach/Thailand
Kenne hier auf den Inseln alle 4 private KH und das öffentliche bestens. Darunter das Bangkok Hospital, eventuell das teuerste in ganz Thailand. In Surat Thani und Phuket. Kenne ein paar in Patty und in BKK. Selbst im Bumrungrad, langjähriger Bekannter macht dort einen ganzheitlichen Gesundheitscheck, der bestätigte, daß er komplett gesund ist. Einige Monate später starb er an Krebs. Leider wahr
 
Buddy

Buddy

Senior Member
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
1.450
Reaktion erhalten
287
Ort
Pattaya
Und was ist denn in Deutschland, oder sonst wo in Europa anders als in Thailand???
Du kannst in jedem Krankenhaus auf einen guten, oder schlechten Arzt stoßen!
Und in Deutschland sogar auf Ärzte die gar keine sind ;-)
Und in der Regel ist es so, dass die Menschen lieber über die schlechten Erfahrungen sprechen als über die guten!

Macht eben mehr her……
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.802
Reaktion erhalten
551
Ort
nähe Uttaradit
Hee...Ich muss doch schon sehr Bitten..bei meiner Geburt, soweit ich mich erinnere, nur gute Aerzte..aber das war in der Schweiz...8-)..
Mandeloperation..ein eingewanderter Italiener..mit dem ich mich gottseidank fliessend unterhalten konnte..allerdings nicht während der Operation..da Lachgasnarkose..:happy:..
In Uttaradit..naja..1 1/2 Stunden in der Notaufnahme gewartet bis ich drankam..
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
3.994
Reaktion erhalten
622
1:30 std warten.. dann war das evtl. doch nicht soo eilig.
Wars evtl. was am " Kopf ".. :confused:
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.802
Reaktion erhalten
551
Ort
nähe Uttaradit
hehe..in diese Falle gehe ich nicht...aber geröngt wurde ich..alles harmlos..bis auf diese blöde Schürfwunde am Bein..in Europa kein Problem..aaber in den Tropen schon..2 Wochen beim Arzt..jeden Tag..Gaze weg & neue drauf...Betadin wirkungslos..wurde laut Wikipedia auch in Europa schon erkannt und nicht mehr angewendet..Alkohol 70% auuutsch..
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
3.994
Reaktion erhalten
622
1. verlass dich nicht aufs Röntgen !
2. verlass dich nicht auf verabreichte Antibiotika !
3. hat das eine Antibiotika nicht geholfen, ein Anderes schon..
..den Namen aufschreiben.. !!

Was war denn bei dir zielführend ? in der Wundbehandlung ( Bedatine wohl nicht )
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.802
Reaktion erhalten
551
Ort
nähe Uttaradit
Antibiotika?? Neiin..Hier in Thailand wird dieses Zeugs wegen jedem Bobo un Wehwehchen verabreicht..und wenn's mal wirklich schlimm wird ist die Resistenz dann so gross das AB nicht mehr wirkt..nein danke..
Bephanten ist wohl hier angesagt..wurde auch damit, nebst Alkohol 70% behandelt..8tung habe geglaubt je Alkoholer desto wohler..Falsch..die grösste Wirksamkeit ist mit 70% angesagt..erstaunlich, dass die alten Römer schon ihre Wunden mit Wein & man staune mit Spinnweben behandelten..jaja..Spinnenseide ist antibiotisch..8-)
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.400
Reaktion erhalten
1.724
Ort
Hannover
Die gesamte private Gesundheitsversorgung in Thailand ist im Umbruch,
nach dem Verlust von zahlreichen Expats mit guter KV, mussten viele private Krankenhäuser jetzt gegen steuern,

die einen haben ihre Preise um 300% erhöht, ging durch die Presse, die Regierung ist eingeschritten,

die anderen haben teure Spezialisten freigesetzt, und durch weniger gut ausgebildete ersetzt,

wieder andere versuchen, die Spezialisten zu halten, indem man die fehlenden Umsätze auf die verbleibenen Expats umschichtet,

was ja in Deutschland auch nicht unbekannt ist (Bettenbelegungspolitik in Krankenhäuser) in TH wird der Umsatz durch OPs gemacht.

Musste die Gallenblase wirklich raus ? 2 Fachmeinung aus demselben Krankenhaus (Kollege darf nicht seinem Arbeitskollegen wiedersprechen, das hat er im Arbeitsvertrag unterschrieben) - also keine qualifizierte zweite Fachmeinung,
(Stichwort - Gestaltungsspielraum in der Diagnose)

das als Anmerkung, Diagnose kann stimmen, muss aber nicht.

https://www.daserste.de/information...s/sendung/ndr/operationen-abrechnung-100.html

https://www.spiegel.de/gesundheit/d...gsten-eingriffe-in-deutschland-a-1232131.html

https://www.faz.net/aktuell/gesells...ht-fuer-die-chinesische-medizin-14896233.html
 
K

klabauter

Senior Member
Dabei seit
27.03.2008
Beiträge
418
Reaktion erhalten
140
Antibiotika?? dass die alten Römer schon ihre Wunden mit Wein & man staune mit Spinnweben behandelten..jaja..Spinnenseide ist antibiotisch..8-)
Glühendes Messer geht auch. Ist aber nichts für Weicheier
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
3.994
Reaktion erhalten
622
Antibiotika??

Neiin..Hier in Thailand wird dieses Zeugs wegen jedem Bobo un Wehwehchen verabreicht..und wenn's mal wirklich schlimm wird ist die Resistenz dann so gross das AB nicht mehr wirkt..nein danke..
Ebend..deshalb mal einfach nachfragen und aufschreiben..
was denn an Antibiotika verabreicht wurde..
..was war effektiv und was nicht.

Ist doch nicht soo schwer.
 
S

sombath

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
4.764
Reaktion erhalten
2.878
Die gesamte private Gesundheitsversorgung in Thailand ist im Umbruch,
nach dem Verlust von zahlreichen Expats mit guter KV, mussten viele private Krankenhäuser jetzt gegen steuern,

die einen haben ihre Preise um 300% erhöht, ging durch die Presse, die Regierung ist eingeschritten,

die anderen haben teure Spezialisten freigesetzt, und durch weniger gut ausgebildete ersetzt,

wieder andere versuchen, die Spezialisten zu halten, indem man die fehlenden Umsätze auf die verbleibenen Expats umschichtet,

was ja in Deutschland auch nicht unbekannt ist (Bettenbelegungspolitik in Krankenhäuser) in TH wird der Umsatz durch OPs gemacht.

Musste die Gallenblase wirklich raus ? 2 Fachmeinung aus demselben Krankenhaus (Kollege darf nicht seinem Arbeitskollegen wiedersprechen, das hat er im Arbeitsvertrag unterschrieben) - also keine qualifizierte zweite Fachmeinung,
(Stichwort - Gestaltungsspielraum in der Diagnose)

das als Anmerkung, Diagnose kann stimmen, muss aber nicht.

https://www.daserste.de/information...s/sendung/ndr/operationen-abrechnung-100.html

https://www.spiegel.de/gesundheit/d...gsten-eingriffe-in-deutschland-a-1232131.html

https://www.faz.net/aktuell/gesells...ht-fuer-die-chinesische-medizin-14896233.html

Ich bin kein Mediziner , konnte aber den Arztbrief lesen u. mit meinem Hausarzt besprechen .
Die OP war minimal invasiv und als die Gallenblase durch das Loch im Bauch herausgezogen wurde ,
ist sie aufgeplatzt u. ein Teil des Inhalts in den Bauchraum gelangt .
Der Chirurg hat zu mir gesagt , 2 Tage später und ich wäre auf der Intensivstation gelandet .
Auf jeden Fall hatte ich zu den Ärzten größeres Vertrauen als zu den jungen Männern in Th.
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.802
Reaktion erhalten
551
Ort
nähe Uttaradit
Ouffff..Krankenhaus..neiin danke..niemals..lieber sterbe ich..8-)
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
3.994
Reaktion erhalten
622
so wie du magst..

Nichst dazu gelernt..ist auch dazu gelernt.

-> das Nichts. :rolleyes:

EL PÁJARO LOCO - TRAILER


 
S

sombath

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
4.764
Reaktion erhalten
2.878
Die gesamte private Gesundheitsversorgung in Thailand ist im Umbruch,
nach dem Verlust von zahlreichen Expats mit guter KV, mussten viele private Krankenhäuser jetzt gegen steuern,

die einen haben ihre Preise um 300% erhöht, ging durch die Presse, die Regierung ist eingeschritten,

die anderen haben teure Spezialisten freigesetzt, und durch weniger gut ausgebildete ersetzt,

wieder andere versuchen, die Spezialisten zu halten, indem man die fehlenden Umsätze auf die verbleibenen Expats umschichtet,

was ja in Deutschland auch nicht unbekannt ist (Bettenbelegungspolitik in Krankenhäuser) in TH wird der Umsatz durch OPs gemacht.

Musste die Gallenblase wirklich raus ? 2 Fachmeinung aus demselben Krankenhaus (Kollege darf nicht seinem Arbeitskollegen wiedersprechen, das hat er im Arbeitsvertrag unterschrieben) - also keine qualifizierte zweite Fachmeinung,
(Stichwort - Gestaltungsspielraum in der Diagnose)

das als Anmerkung, Diagnose kann stimmen, muss aber nicht.

https://www.daserste.de/information...s/sendung/ndr/operationen-abrechnung-100.html

https://www.spiegel.de/gesundheit/d...gsten-eingriffe-in-deutschland-a-1232131.html

https://www.faz.net/aktuell/gesells...ht-fuer-die-chinesische-medizin-14896233.html

IMG-20180401-WA0011.jpg


Hier noch ein Beispiel von deutschen Krankenhäusern .
Meine Enkeltochter hat 6 Tage nach der Geburt einen Virus eingefangen , der die Lunge zum Stillstand brachte .
Sie hatte bei einem Gewicht von 1,8 kg , 12 künstliche Eingänge in den Körper .
Dank der tollen Kinderklinik in Stuttgart hat sie nach 5 Wochen auf der Intensivstation das gut überlebt .
Bin sicher , in Th. würde sie nicht mehr leben .
 

Anhänge

DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.400
Reaktion erhalten
1.724
Ort
Hannover
Dank der tollen Kinderklinik in Stuttgart hat sie nach 5 Wochen auf der Intensivstation das gut überlebt .
Bin sicher , in Th. würde sie nicht mehr leben .
sagen wir so,
Tropenländer mit Aussentemperaturen von 40 Grad, können oft in ihren krankenhäusern,
auch wenn die Aircons 24 Stunden laufen,
keine deutschen Temperaturen reproduzieren,
weil der Empfangsbereich unten immer ein Tor ist, wo die Kälte nach Aussen geht,
und eine echte Luftschleuse, wo ein Austritt des Kältevolumens nach Aussen verhindert wird,
aus Vermarktungsgründen nicht umgesetzt wird.

Ergo,
in einem Krankenhaus herrschen Temperaturen von über 25 bis 28 Grad, teilweise in den Badezimmerns der Krankenzimmer deutlich höher,
sodass die Bakterien nicht nur in der Petrieschale, sondern auch auf den OP Wunden, deutlich besser gedeien,
als in einem deutschen Krankenhaus während der Winterzeit, wo das Wachstum förmlich zum Stillstand kommt.

Ist das nun eine Schuld der Tropenkrankenhäuser ?
Man könnte theoretisch einen Krankenzimmeranbau mit Luftschleuse realisieren,
wo man deutlich kältere Gebäudetemperaturen erzielen könnte.

Wieweit nun die Leistungskapazität der verschiedenen Krankenhäusern schwankt,
ist eben dem Umstand geschuldet, dass die Privaten eben wirtschaftliche Unternehmen sind,
die weniger den hippokratischen Eid, als mehr der Statistik verpflichtet sind,
was ja in Deutschland auch Einzug hält.

nach Dr House und unzähligen Krankenhaus Soaps,
ist durch "The Good Doctor" medial die Fragilität eines Lebens innerhalb einer Krankenhaus Bürokratie und Hierarchie sehr anschaulich in Szene gesetzt.



ergo,
es ist schwer zu sagen, welches Krankenhaus Wo,
in welchem Moment,
das Bessere ist,
wenn man von Ärzte Know How spricht,
denn hier gilt der Satz ... auf hoher See ...

abschliessend,
es freut mich für Dich, dass es für Deine Enkeltochter gut ausgegangen ist,
und Du den Eingriff auch gut überstanden hast,

und ja,

wenn man vor der Wahl steht,

einen ADAC Krankenrücktransport wegen einer Verletzung zu machen,
dan kann es in vielen Fällen tatsächlich ratsam sein,

doch wenn das Glück einem Hold ist,
kann man in Thailand eben auch gut behandelt werden,
man muss nur wissen, wann man das krankenhaus wechseln muss.
 
Thema:

Sind die privaten Krankenhäuser in Th. so gut wie ihr Ruf ?

Sind die privaten Krankenhäuser in Th. so gut wie ihr Ruf ? - Ähnliche Themen

  • Privat Scheidung

    Privat Scheidung: Hat jemand Erfahrung mit der Privat Scheidung in Thailand und deren anerkennung in Deutschland?
  • Privater Geldverleih in Thailand

    Privater Geldverleih in Thailand: unsere Schwägerin ist in dem Geschäft tätig, zum Zinssatz von 10 Prozent im Monat verleiht sie Geld, jetzt ist mir zu Ohren gekommen das sich eine...
  • Gemeldete Private Nachricht von changnoi17

    Gemeldete Private Nachricht von changnoi17: changnoi17 hat eine Private Nachricht gemeldet. Grund: Absender: benni Ursprünglicher Inhalt:
  • Private Nachrichten

    Private Nachrichten: Frage , habe 3X private Nachrichten geschrieben . Eine kurze ist angekommen , 2 längere nicht . Bei gesendete Nachrichten ist immer 0 . Mache ich...
  • Private Klong Tour ab/an THA TIEN

    Private Klong Tour ab/an THA TIEN: Hallo liebe Thailandspezialisten, als ich vor 5 Jahren in BKK gearbeitet habe und Besuch aus der Heimat hatte, habe ich immer eine feste Tour...
  • Private Klong Tour ab/an THA TIEN - Ähnliche Themen

  • Privat Scheidung

    Privat Scheidung: Hat jemand Erfahrung mit der Privat Scheidung in Thailand und deren anerkennung in Deutschland?
  • Privater Geldverleih in Thailand

    Privater Geldverleih in Thailand: unsere Schwägerin ist in dem Geschäft tätig, zum Zinssatz von 10 Prozent im Monat verleiht sie Geld, jetzt ist mir zu Ohren gekommen das sich eine...
  • Gemeldete Private Nachricht von changnoi17

    Gemeldete Private Nachricht von changnoi17: changnoi17 hat eine Private Nachricht gemeldet. Grund: Absender: benni Ursprünglicher Inhalt:
  • Private Nachrichten

    Private Nachrichten: Frage , habe 3X private Nachrichten geschrieben . Eine kurze ist angekommen , 2 längere nicht . Bei gesendete Nachrichten ist immer 0 . Mache ich...
  • Private Klong Tour ab/an THA TIEN

    Private Klong Tour ab/an THA TIEN: Hallo liebe Thailandspezialisten, als ich vor 5 Jahren in BKK gearbeitet habe und Besuch aus der Heimat hatte, habe ich immer eine feste Tour...
  • Oben