Sicherheit beim Moped fahren

Diskutiere Sicherheit beim Moped fahren im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Für jeden Neuling ist es wohl erstmal ein Schock, wenn man die Mopeds dort sieht. Mal Fährt nur einer, mal zwei, mal drei,... Mein gesichteter...
M

Moonsky

Gast
Für jeden Neuling ist es wohl erstmal ein Schock, wenn man die Mopeds dort sieht. Mal Fährt nur einer, mal zwei, mal drei,...
Mein gesichteter Rekord liegt bei 6 (!) auf einen Moped.
Ist wohl dort ganz normal, bei uns undenkbar.

Das mit den Helmen hab ich bis Heute nicht ganz verstanden.
Wer muss einen Helm tragen?
Nur der Fahrer, Fahrer und 1ste Beifahrer (wenn es ein Farang ist) oder alle. Bei Familienausflügen tragen die Kinder meistens keinen.

Und was ist mit dem Verschluss?
Hilft es, den Helm einfach aufzusetzen oder doch verriegeln.
Beim Aufprall wäre es das erste, was wegfliegt.
Somit erspart man sich die Plastiksplitter im Kopf, wenn der Helm nur ein Nachbau war.

Was man alles so auf Mopeds transportiert...
Hier ein 17" Monitor, der eigentlich schon recht schwer ist
 
didl69

didl69

Senior Member
Dabei seit
06.03.2003
Beiträge
934
Reaktion erhalten
0
Ort
Koeln / BKK
Hi,

hab zwar kein Bild, aber in Bangkok doch einiges gesehen was so transportiert wurde. Besonders schlimm kam es mir in den Einkaufsstrassen vor in die kein Auto fahren kann dort wird das meiste mit dem Moped oder der Sackkarre angeliefert. Hab unteranderem eine Anlieferung von Stoffballen gesehen die dann quer zur Fahrtrichtung transportiert werden, was dann so 1 - 1,20m ist. Selber hab ich mit dem Bruder meiner Frau 4 Superblock (Ytong-Stein) Steine (60x20x8) auf nem Moped transportiert.
 
dms

dms

Senior Member
Dabei seit
08.08.2003
Beiträge
756
Reaktion erhalten
0
Ort
PATTY und NRW
hmm

also ich finde die gasflaschen immer recht krass vor allem wenn sie da mal wieder 3stk mit nem gummiexpander auf der rückbank festmachen.... 1 davon legt ein 2etagen haus in klump....

mein perversönlicher record war meine letzte umzugsfahrt
2 große marktaschen gingen vom lenker 1.2 bis auf boden dazu dann noch ne große kiste auf der rückbank und die putzdinger besenstil und schruber nach vorne übers lenkrad ;-D war so brait wie ein pickup und mußte mit den füßen die taschen nach vorne drücken damit die vom boden wegkamen :P

aber ich darf das ich hab nen thaimopedschein ;-D
 
T

Tramaico

Gast
Grundsaetzlich treffen in Punkto Sicherheit bei D und TH zwei Extreme aufeinander, wie sie krasser nicht sein koennen.

In Thailand kommt, durch die Umstaende bedingt, ein gewisser Pragmatismus zum tragen. Generell schreibt das Gesetz lediglich vor, dass ALLE Personen auf einem Moped einen Helm tragen muessen, wobei dieser wiederum nicht an irgendwelche Normen gebunden ist. Etwas auf dem Kopf haben, was zumindest haerter als eine Muetze ist, erfuellt den Zweck. Erwaehnter Pragmatismus. Meist wird nur etwas auf den Kopf gesetzt, um keine Geldstrafe zu erhalten, aber nicht zum Zwecke der eigenen Sicherheit. Selbige Einstellung gilt in Sachen Sicherheitsgurt.

War eigentlich auch nicht anders ist, als damals in D Helm und Sicherheitsgurt eingefuehrt wurden und dann Schritt fuer Schritt nach deutscher Gruendlichkeit bis zum Excess weiter ausgebaut wurde. Wann muessen Fussgaenger, die sich schneller als mit 6 KPS bewegen einen Helm nach DIN-Norm tragen?

Am Ende ist jedoch jeder selbst fuer seine Sicherheit verantwortlich und dieses kann und sollte nicht ausschliesslich auf den Gesetzgeber abgeschoben werden.

"Jeder stirbt fuer sich allein" - eine Weisheit die oft erst dann erkannt wird, wenn es zu spaet ist. Wiederum scheint der Mittelweg, der Kompromiss aus den in D und Th herrschenden Gegebenheiten das Optimum darzustellen. Deja-vu.

Viele Gruesse,
Richard :wink:
 
Schwarzwasser

Schwarzwasser

Gesperrt
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
1.835
Reaktion erhalten
151
Ort
Karlsruhe
Morgen beisammen,

ein Thai-Polizist hat mir das auf meine Frage, warum denn nur der Fahrer einen Helm tragen muß, mal so "erklärt":

1. Helme sind teuer in Thailand. Daher hat nicht jede Familie zwei Helme im Haushalt. Es sei dieser als finanziell nicht zumutbar, mehrere Helme im Haushalt zu haben.

2. Helme würden bei häufigem Tragen anfangen zu "müffeln". Es sei für den Beifahrer daher angenehmer, "oben ohne" zu fahren.

Kein Quatsch - so hat er es begründet. Thai - Logik eben, die ich als Westler gar nicht erst nachzuvollziehen versuche.

Ich fahre Motorrad hier in D und trage hier immer meinen Deckel. In LOS fahre ich nur die Mopeds, aber aufgrund der massiven Kontrollen auf Phuket immer nur mit Helm. Mein Vermieter hat auch halbwegs vernünftige "Deckel" im Verleih und nicht nur diese Baustellenverschnitte. Die fliegen im Falle eines Falles sowieso vom Kopf und schützen nur vor dem Zahlen von 300,- Baht Strafe.

Grüße

Rainer
 
A

Armin

verstorben - Ruhe in Frieden
Dabei seit
13.10.2001
Beiträge
1.415
Reaktion erhalten
0
@ Moonsky

Jeder muß einen Helm tragen, auch Kinder. Nur zwei Erwaschsene dürfen drauf. Der Helm muß ordentlich verschlossen sein und es muß ein zugelassener Helm sein, keinen Bauhelm. Hier in Suratthani wird ganztägig und überall kontolliert und 98% der Leute halten sich auch daran. In Samui kein Mensch, oder nur wenn mal wieder Kontollen sind und dann auch nur 50 m vor und nach der Kontrolle. Wenn man keinen Helm dabei hat muss man sich links in die Büsche schlagen und dann zurückfahren und den Helm holen oder warten bis Mittagspause ist.
Hier in Surat hatte mein Neffe mal 1200 Baht auf dem Zettel - keinen Helm, keinen Führerschein, keine Zulassung und einigwe Umbauten am Bike.

Gruß Armin
 
M

Moonsky

Gast
Schwarzwasser" schrieb:
...warum denn nur der Fahrer einen Helm tragen muß, mal so "erklärt":...
Armin" schrieb:
Jeder muß einen Helm tragen, auch Kinder.
Und wieder mal bin ich schlauer. Soviel schlauer, das es wohl niemand exat sagen kann, wie es denn zu sein hat.
Der Unterschied eben zwischen DE und TH in völliger Extreme.
Tramaico" schrieb:
nach deutscher Gruendlichkeit bis zum Excess weiter ausgebaut wurde. Wann muessen Fussgaenger, die sich schneller als mit 6 KPS bewegen einen Helm nach DIN-Norm tragen?
Was bei in DE in einer Verordnung nach DIN-Norm bestimmt ist, hängt in TH an der Tagesform des Polizisten. Wie es sich mit Versicherungsansprüchen nach einen Unfall verhält, will ich dann lieber garnicht so genau wissen.
Ich fragte mal meine Begleitung, wozu Sie überhaupt einen Helm aufziehe, wenn die Verriegelung nicht geschlossen ist. Schon die Frage wurde nicht verstanden.
 
U

UweFFM

Senior Member
Dabei seit
06.08.2003
Beiträge
2.041
Reaktion erhalten
52
Ort
Frankfurt
@Tramaico

bezüglich D. irrst du dich diesmal. Es gibt zwar eine Norm, diese ist aber seit Jahren ausgesetzt. Du darfst also auch in D. mit einem thail. Deckel fahren, der nicht ECE entspricht.
Stand STVO §21a Absatz2 40. Verordnung vom 22.12.2005 "...geeigneter Schutzhelm." was auch immer das ist.

ein link

Da steht nix von EC-Norm, deshalb gibts ja noch die Chopperfahrer mit Halbschale.
 
T

Tramaico

Gast
UweFFM" schrieb:
@Tramaico

bezüglich D. irrst du dich diesmal. Es gibt zwar eine Norm, diese ist aber seit Jahren ausgesetzt.
Okay, Irrtum akzetpiert. War seit mehr als 6 Jahren nicht mehr in D und somit nicht mehr auf dem neusten Stand. :super:

Ansonsten wie ist die Lage der Dinge? Helm auf Fahrrad Pflicht? (Ups, Selbstkorrektur: Anscheinend nicht, da sich in dem genantnen Link nur auf KFZ bezogen wird). In Sachen Kindersitz im Auto hat sich zwischenzeitlich meines Wissens auch viel verwirrendes getan.

Fangfrage: Angenommen ich bin ein Entfuehrer und transportiere mein Opfer im Kofferraum eines ordnungsgrecht nach der Strassenverkehrsordung zugelassen KFZ. Mein "Passagier" im Kofferraum ist zwar gefesselt, aber nicht mittels eines 3 Punkt-Gurtes gegen moegliche Unfaelle gesichert:

a) Der Wachtmeister weist darauf hin, dass das Opfer entsprechend angeschnallt nur auf dem Vordersitz oder dem Ruecksitz weiterreisen darf und erteilt ein Bussgeld in Hoehe von 20 Euro aufgrund eines defekten Bremslichtes.

b) Der Wachtmeister laesst mich mit einem Augenzwinkern weiterfahren, weil meine ASU und TUEV Plaketten in Ordnung sind und ausserdem meine Beifahrerin eine grosse Oberweite hat.

c) Der Wachtmeister verwarnt mich mit einem Bussgeld in Hoehe von 50 Euro und laesst mich die Fahrt fortfuehren, da zur Zeit in den Staatskasse Ebbe herrscht.

d) Keine Antwort ist richtig. Der Wachtmeister sucht stattdessen das weite, weil es sich naemlich bei ihm um einen Fake handelte, der sich unrechtmaessig mit einem ueberzogenen Schengen-Visum in der Bundesrepublik aufhaelt.

Viele Gruesse,
Richard :wink: (ehemaliger Chopper Fahrer mit Lederkluft und Norm entsprechendem Integralhelm.
 
M

Monta

Gast
Nachdem ich über mehrere Jahre in Thailand den Schwachsinn bezüglich (fehlender) Sicherheitsbestimmungen (in jeglicher Form) und deren ignoranter Durchführung "erleben" durfte, sehe ich so manche Bestimmungen in Deutschland mit ganz anderen Augen.

Gruß
Monta
 
T

Tramaico

Gast
@Monta
Bin der Meinung, dass wir hier tatsaechliche zwei Extreme haben und darum auch das Sticheln Richtung D. Dass was Thailand im Uebermass in Punkto Sicherheit absolut nicht hat, hat Deutschland dafuer im Uebermass.

Ein bisschen lockerer wuerde Deutschland sicherlich gut tun und Thailand dafuer das gleiche in mehr Sicherheitsdenken und entsprechender Umsetzung.

Vielleicht sind ja die Gegebenheiten bei den suedlichen Nachbarn wie Spanien, Frankreich, Oesterreich/Italien eine Alternative.

Viele Gruesse,
Richard :wink:
 
M

Moonsky

Gast
Tramaico" schrieb:
Dass was Thailand im Uebermass in Punkto Sicherheit absolut nicht hat, hat Deutschland dafuer im Uebermass.
Irgendwie kommt man immer ans Ziel :-)
Das war eigentlich der entscheidende Punkt, auf den ich versuchte zu steuern. Sorry, erfolgreich zu steuern.

Wie weit kann man Sicherheit treiben?
So sicher, bis alle Eventualitäten ausgeschlossen sind...
So Sicher, das einfach garnix mehr geht.
In Thailand nimt man einen Strassengrill, etwas Fleisch, Gewürze und Gemüse. Fertig ist ein neues Geschäftsmodel.
Versucht man das in DE, wird man spätestens nach der ersten Kontrolle keine Zeit mehr haben, um sich um das kochen&verkaufen zu kümmern. Sondern Papiere ausfüllen und alles mögliche anmelden müssen.

Man kann den Thailändern einfach nur wünschen, das es niemals soweit kommt. Um den Kreislauf abzuschliesen, werden die Lohnkosten wachsen. Daraus resultierend wird man das auch zur Kostendämpfung bei Herstellung und Dienstleistung sehen.... und eine Arbeitslosigkeit wie in DE.
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
Tramaico" schrieb:
....Ein bisschen lockerer wuerde Deutschland sicherlich gut tun....Vielleicht sind ja die Gegebenheiten bei den suedlichen Nachbarn wie Spanien, Frankreich, Oesterreich/Italien eine Alternative.....
hallo richard,

ohne helm moped zu fahren schadet letzlich der eigenen sicherheit, da gibt es nur entweder oder :P
eine gewisse lockerheit iss da absolut fehl am platze :nono:

gruss :wink:
 
R

Ralf goes isaan

Senior Member
Dabei seit
13.05.2005
Beiträge
191
Reaktion erhalten
0
Ort
HOQ
fürsorgliche dorfbewohner haben mich schon öfter darauf aufmerksam gemacht, dass ich keinen helm tragen brauche.
nur wenn ich in die stadt fahre ist es sicherer mit helm - wegen der polizei.
 
M

Monta

Gast
Meinem Sohn hatte ich es regelmäßig verboten, auf irgend einem Moped mitzufahren. Bei den ausgesprochen klugen Einstellungen der einheimischen Bevölkerung erschien mir das mehr als angebracht.

Gruß
Monta
 
T

Tramaico

Gast
tira" schrieb:
ohne helm moped zu fahren schadet letzlich der eigenen sicherheit, da gibt es nur entweder oder :P
eine gewisse lockerheit iss da absolut fehl am platze :nono:
gruss :wink:
:super: Hier stimme ich Dir absolut 100zementig zu :lol:

Die Lockerheit bezog sich nicht auf Mopedfahren ohne Helm oder Reisen auf dem Lastwagendach, sondern mehr auf solche Faelle, dass Papier keine scharfen Kanten haben darf, weil man sich daran schneiden koennte. ;-D

In den auesserst seltenen Faellen wo ich mal ein bangkoker Mopedtaxi in Anspruch nehme, setze ich immer einen Helm auf und mache auch den Kinnriemen unten zu (und lege die Knie an). Gibt es keinen Helm, dann suche ich mit ein anderes Mopedtaxi.

In meiner Familie kann ich mir aber den Mund fusselig reden und auch ermahnen bis ich schwarz werde, aber innerhalb der kleinen Sois wird einfach kein harter Hut aufgesetzt, weil... ja nun eben hier die Polizei nicht kontrolliert.
:rolleyes:

Kann man dieses irgendwie aendern? Hilft wohl nur, den Helm mit Elefantenkleber am Kopf zu fixieren, da warnende Worte oder :nono: wirkungslos verpuffen.

Schwiegersohn fuhr monatelang ohne Fuehrerschein Moped, bis wir ihn praktisch dazu gezwungen haben, sich solch ein Ding zu besorgen, denn sollte es mal zu einem Unfall kommen und dann kein "Lappen" dann macht die Versicherung nur :dancing:

Nachts finden auf manchen Strassen Mopedrennen statt. In bizzarer Weise frisierte Muehlen, ohne Nummerschilder, mit 16-jaehrigen Reitern ohne Helm. Ganze Schwaerme von teilweise 50 Fahrzeugen und mehr. Taucht die Polizei auf, dann ist es so als ob man in eine Termitenhaufen sticht und vielleicht wird ja auch mal der ein oder andere geschnappt, aber morgen sind die unverbesserliche Rennbegeisterten wieder an Ort und Stelle und zwar solange bis der zwangsweise letzte ewige Ritt kommt. Aenderbar?

Sommer in deutschen Landen, das heisst Saisonbeginn und den Ofen startbereit machen. Fuer viele wird es die letzte Saison, trotz Helm und Schutzkleidung. Alle Jahre wieder. Absolute Sicherheit gibt es nie, aber eigenes umsichtiges Handeln kann das Risiko erheblich minimieren und eigentlich nur das. Ein Helm kann die Wahrscheinlichkedit von Schaedelverletzungen erheblich minimieren, aber nicht Genickbruch an der Bordsteinkante. Hier hat die deutsche Fueherscheinausbildung tatsaechlich sehr weise Worte parat, die selbst nach 25 Jahren in den Ohren klingen: "Vorausschauendes Fahren". Wahrscheinlich die effektivste Sicherheitsmassnahme beim Betrieb jeglichen Fahrzeugs, die sich aber einfach nicht durch Gesetz implizieren laesst.

Viele Gruesse,
Richard :wink:
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
Tramaico" schrieb:
....die deutsche Fueherscheinausbildung tatsaechlich sehr weise Worte parat, die selbst nach 25 Jahren in den Ohren klingen: "Vorausschauendes Fahren".....
jo richard,

da die meinige derzeit auch am führerschein basteln iss, mittlerweile darüberhinaus
wird ein devensives fahrverhalten vermittelt.

gruss :wink:
 
J

Jay25

Gast
Ich fahre in Bangkok nur wenn es wirklich nötig ist mit einem Motorbike und dann meistens ohne Helm... wusste gar nicht das das Pflicht hier sein soll.
 
dms

dms

Senior Member
Dabei seit
08.08.2003
Beiträge
756
Reaktion erhalten
0
Ort
PATTY und NRW
tja

aber auch erfahrung zählt und da liegt in D das problem die leute haben teils jahre den lappen und fahren gerade mal 2-300km im jahr das sind dann die die sich regelmäßig abschießen...

genau so hat kein deutscher autofahrer praxis mit motorrädern die er beachten soll da die ja so selten fahren...

da sind mir doch meine fast 20000km praxis in LOS und die TH autofahrer lieber
 
R

ray

Gast
Hallo,

erst letzte Woche in Samui habe ich mich sehr über so einige "lockere Farangs" wundern können. Die äffen Thais nach und fahren wie die blöden. Besonders gut kommen die sich vor, wenn sie dann zu Dritt (vorne Vater, in der Mitte ein Kind und hinten die Mutter)auf dem Mopet durch die Chaweng düsen. Das sind dann oft die, die zuhause die höchsten Sicherheitsnormen an den Kinderwagen (in dem dann die Kinder noch spazierengefahren werden, obwohl sie schon lange gehen können)beanspruchen.

Ich bin in diesem Urlaub übrigens zweimal in eine Führerscheinkontrolle geraten. Verlangt wurde der Internationale und der Normale! Hätte 500,- Bath gekostet.

Gruß Ray
 
Thema:

Sicherheit beim Moped fahren

Sicherheit beim Moped fahren - Ähnliche Themen

  • Angebot zum Umbuchen/Stornieren - nach Thailand reisen oder in Dtl. bleiben?

    Angebot zum Umbuchen/Stornieren - nach Thailand reisen oder in Dtl. bleiben?: Hallo liebe Forenmitglieder, ich brauche mal einen Tipp von Euch. Seit 25 Jahren reise ich jedes Jahr nach Thailand (seit einigen Jahren begleitet...
  • Thai Banken Sicherheit

    Thai Banken Sicherheit: Ich stells mal hier rein.. Nicht schon wieder! Auf dem Konto einer älteren Dame sind spurlos 290.00 Baht verschwunden - ThailandTIP Es schein sich...
  • Nichts ist sicher ;)

    Nichts ist sicher ;): Ein paar hundert Millionen. Na dann: vielleicht ist man dabei? Adobe war in meinem Fall ein Treffer...
  • Somtum toetet langsam aber sicher

    Somtum toetet langsam aber sicher: Da habt ihr den Salat, liebe Pla Ra Freunde! :) Somtam slowly killing many Thais, cancer center says - Pattaya Mail
  • Welche Sicherheits-Optimierungssoftware benutzt ihr?

    Welche Sicherheits-Optimierungssoftware benutzt ihr?: So Leute, hatte Advanced Systemcare drauf.Und Iobit Uninstaller.Nun meldete Malwarebytes es wäre Malware. Dann habe ich mal gegoogelt,und auch in...
  • Welche Sicherheits-Optimierungssoftware benutzt ihr? - Ähnliche Themen

  • Angebot zum Umbuchen/Stornieren - nach Thailand reisen oder in Dtl. bleiben?

    Angebot zum Umbuchen/Stornieren - nach Thailand reisen oder in Dtl. bleiben?: Hallo liebe Forenmitglieder, ich brauche mal einen Tipp von Euch. Seit 25 Jahren reise ich jedes Jahr nach Thailand (seit einigen Jahren begleitet...
  • Thai Banken Sicherheit

    Thai Banken Sicherheit: Ich stells mal hier rein.. Nicht schon wieder! Auf dem Konto einer älteren Dame sind spurlos 290.00 Baht verschwunden - ThailandTIP Es schein sich...
  • Nichts ist sicher ;)

    Nichts ist sicher ;): Ein paar hundert Millionen. Na dann: vielleicht ist man dabei? Adobe war in meinem Fall ein Treffer...
  • Somtum toetet langsam aber sicher

    Somtum toetet langsam aber sicher: Da habt ihr den Salat, liebe Pla Ra Freunde! :) Somtam slowly killing many Thais, cancer center says - Pattaya Mail
  • Welche Sicherheits-Optimierungssoftware benutzt ihr?

    Welche Sicherheits-Optimierungssoftware benutzt ihr?: So Leute, hatte Advanced Systemcare drauf.Und Iobit Uninstaller.Nun meldete Malwarebytes es wäre Malware. Dann habe ich mal gegoogelt,und auch in...
  • Oben