Selbstversorger und Selbstmachen (Eurofood) in Thailand

Diskutiere Selbstversorger und Selbstmachen (Eurofood) in Thailand im Essen & Musik Forum im Bereich Thailand Forum; einen Stein
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.542
Reaktion erhalten
507
Ort
nähe Uttaradit
Ja und was genau war der Grundrohstoff für den Schinken?

Meine Frau macht sich ihr "Eis" jetzt auch selber.
Ich hatte mal bei Vox oder war es Sixx gesehen,wie da einer für seine Hunde primitives Eis hergestellt hat.Aus Joghurt und banane.
hab ich ihr erzählt und sie begann fleissig zu mixen.
naja,ehe sie das Salmonellen verseuchte Zeug am Strassenrand konsumiert...und Spencer hat recht,man hat doch hier die Auswahl an den wohlschmeckenden Früchten.
Und wenns mal nicht schmeckt...was solls.
Also ich freu mich schon auf die hoffentlich nicht mehr lang entfernte Lebensphase des improviesierens und selbermachens.

Das mit dem Räuchern muss ich später dann auch noch mal vertiefen.

Mal was anderes: was könnte man als Stein für nen Pizzaofen verwenden?
https://de.wikipedia.org/wiki/Schamotte
 
Karl

Karl

Senior Member
Dabei seit
21.10.2007
Beiträge
554
Reaktion erhalten
43
Ort
Bangkok
Vulkansteine (wenn die so heisen ?)
in einigen älteren Mppbaans hier sind die Häuser und die Gartenmauer aus Vulkansteine hergestellt.
die sind nicht hoch belastbar aber absolut feuerfest.
Aber keine Ahnung wo man die herbekommt.
so manche Ruinenbauten der Khmer sind auch daraus gebaut.
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
3.472
Reaktion erhalten
715
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Ja und was genau war der Grundrohstoff für den Schinken?

Mal was anderes: was könnte man als Stein für nen Pizzaofen verwenden?

Mein Fraule ist außer Haus mit ihrer Freundin, so konnte ich in Ruhe Doppelpaß schaun. Frage sie später, welches Fleisch der Grundstoff ist für ihren Schinken. Hat sie eh alles von Youtube. Entgegen schon an mich ergangene Vorwürfe, Youtube würde dumm machen, sieht meine Frau das anders.:D Youtube kann durchaus auch bilden.

Spaß beiseite, zum Thema Stein für Pizzaofen, meine Frau hat einen Backofen. Oben ist ein Gasofen zum Kochen, und darunter ein Backofen, der mit Strom funktioniert.

IMG_20200517_181025.jpg
Pizza.jpg
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.157
Reaktion erhalten
6.498
Ort
Im Norden
Ein Backofen ist aber kein Pizzaofen obwohl man Pizzas in beiden Ofentypen hinbekommt, jedoch mit unterschiedlichen Ergebnissen.

Ein relativ guter Kompromiss ist ein Pizzastein für den Backofen, der entzieht der Pizza den unerwünschten Feuchtegehalt.
 
P

pani

Senior Member
Dabei seit
27.04.2015
Beiträge
1.615
Reaktion erhalten
212
...
Ein relativ guter Kompromiss ist ein Pizzastein für den Backofen, der entzieht der Pizza den unerwünschten Feuchtegehalt.
Pizza muss bei Temperatuen von 400° und mehr gebacken werden. In einem modernen Haushaltsbackofen liegt aber die Spitze bei max. 350°C.

Das ist aber okay, für Leute die mit den dt. Pizzavarinaten von Dr. Oetker und Co zufrieden sind.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.157
Reaktion erhalten
6.498
Ort
Im Norden
Pizza muss bei Temperatuen von 400° und mehr gebacken werden. In einem modernen Haushaltsbackofen liegt aber die Spitze bei max. 350°C.

Das ist aber okay, für Leute die mit den dt. Pizzavarinaten von Dr. Oetker und Co zufrieden sind.
wie gesagt ein guter Kompromiss ist ein Pizzastein, die Ergebnisse sind damit deutlich besser im normalen Backofen. Die Temperatur ist dabei ein Kriterium, der Wasserentzug ein weiteres.
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
3.926
Reaktion erhalten
607
Mist, jetzt erst fällt mir auf,dass ich ja den Pizzastein von Deutschland nach Thailand, im vorherigem Urlaub mitnehmen wollte.. :(

Den wollte ich über einem Holzkohlegrill ausprobieren..

Der Youtuber legt die Pizza erstmal auf ein Blech,
danach auf den Stein..

Ich mags, wenn die Pizza sich nicht " durchbiegt ",wenn sie fertig ist..

Pizza vom Holzkohlegrill




Pizza Battle - Holzkohle vs. Gasgrill !! Wer gewinnt ??


 
freiberger

freiberger

Senior Member
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
3.716
Reaktion erhalten
1.881
Pizza muss bei Temperatuen von 400° und mehr gebacken werden. In einem modernen Haushaltsbackofen liegt aber die Spitze bei max. 350°C.

Das ist aber okay, für Leute die mit den dt. Pizzavarinaten von Dr. Oetker und Co zufrieden sind.
Ich hab mal ne ganze Weile nebenbei bei einer Pizzabude (franchisenehmer) alles Mögliche gemacht,u.a. auch Pizza zubereitet und gebacken.
Ich kann mich nicht genau erinnern,welche Ober und Unterhitze der Elektroofen hatte.
340,358 oder 364 Grad,so in etwa.Mit Sicherheit keine 400.
Aber auch eben mit Stein im inneren,nur weiss ich nicht was,hab auch nicht gefragt,ich hatte da keine Ambitionen.

Mag sein,dass es noch bei irgendeiner Ofenart andere Temperaturen geben muss,oder andere Pizzaarten.
Aber für mich ist Pizza eben auch nur Pizza.
Nur das Fertigzeuch von dr. Oetker und co. ist keine Pizza.Irgendwas anderes,steht nur Pizza auf der Verpackung.

Nach bissel Erfahrung sammeln sind mir die Dinger wie gewünscht und erforderlich geworden.
Aber fragt mich jetzt nicht,wie Pizzateig gemacht wird.
Das war Systemgastronomie,da war alles vorgeschrieben,so auch die Verwendung von gefrorenem Fertigteig,der rechtzeitig zum Auftauen rausgelegt wurde.

Hefe muss da drin sein.Aber da müsst ihr den Hefeguru fragen.
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
3.472
Reaktion erhalten
715
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Ich will mich nicht schon wieder rumstreiten, der Thread heißt : Selber machen in Thailand.

Wer kann schon alles professionell machen hier in Thailand? Braucht eine normale, fleißige, back und kochinteressierte Frau solche Kommentare:
Der Ofen muß aber mindestens 400 Grad heiß werden, sonst gibt es nur Dr. Oetker Qualität?
Ein Backofen ist aber kein Pizzaofen

Finde ich traurig solche Kommentare. Zumal es auch hier scheinbar durchaus unterschiedliche Meinungen gibt:

Rezept.jpg
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
3.926
Reaktion erhalten
607
ist doch eigentlich easy..

Herangehensweise:

sich im Internet vorab " schlau machen "..
Da braucht niemand ein Gymnasium / Abitur zu..

Dann einfach ausprobieren, was an Ergebnis bei rauskommt..
Dann das gewünschte Ergebnis, step - by step anpassen, wie es als
Endergebnis gewünscht ist.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.157
Reaktion erhalten
6.498
Ort
Im Norden
Ich will mich nicht schon wieder rumstreiten, der Thread heißt : Selber machen in Thailand.

Wer kann schon alles professionell machen hier in Thailand? Braucht eine normale, fleißige, back und kochinteressierte Frau solche Kommentare:
Dein Kommentar bezog sich auf die Frage welchen Stein man für den Bau eines Pizzaofens braucht.

Du kanns davon ausgehen das jeder weiß das man eine Pizza auch im Backofen machen kann, vielleicht sogar in der Mikrowelle. Du bist leider echt begriffsstutzig.
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.542
Reaktion erhalten
507
Ort
nähe Uttaradit
Der Reiner hatt sich den untersten bremer Stadtmusikant zum Feind gemacht..nasowassaberauch..8-)..8tung auf die Hinterhufe..DIE können auskeilen..;-)
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
3.472
Reaktion erhalten
715
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Dein Kommentar bezog sich auf die Frage welchen Stein man für den Bau eines Pizzaofens braucht.

Du kanns davon ausgehen das jeder weiß das man eine Pizza auch im Backofen machen kann, vielleicht sogar in der Mikrowelle. Du bist leider echt begriffsstutzig.
Ich bin begriffsstutzig wenn ich Kommentare kritisiere wie:

"Der Ofen muß aber mindestens 400 Grad heiß werden, sonst gibt es nur Dr. Oetker Qualität?(stammt nicht von dir, weiß ich wohl)
Ist das nicht Geschmackssache?

Ganz schön eingebildet von dir oder:

"Wenn doch jeder weiß,
das man eine Pizza auch im Backofen machen kann, vielleicht sogar in der Mikrowelle"
oder: "Ein Backofen ist aber kein Pizzaofen "

Glaubst du echt wir sind so blöd und wissen das nicht???

Wer bitte ist hier begriffsstutzig???

In einem Punkt magst du Recht haben. In den teuren, exclusiven Pizzarien wo ein Rolf verkehrt, und es Pizzen gibt, die bei mindestens 400 Grad auf Stein gebacken wurden, oder wenigstens in einem richtigen Pizzaofen, mag es für dich und andere bessere Pizzen geben.

Ich ziehe trotzdem unsere aus unserem Backofen vor. Noch etwas. Du kannst mir glauben, wenn ich es eilig hatte und meine Frau arbeitete in DE, habe ich mir öfters eine Dr. Oetker Pizza gemacht auf die schnelle, manchmal sogar in der Mikrowelle.

Aber die Pizza hier im Backofen ist zig mal besser.
Man sollte vielleicht nicht überall seinen Senf dazu geben.

Schinken räuchert man auch nicht in einem selbstgemachten Räuchertopf, oder Salami, usw.usw.

Dann mußt du auch schreiben: Mit einem Coleman Stainless SMOKER schmeckt der Schinken aber besser, zieht besser durch etc. Oder die Salami.

Ich finde solche 9 x Klugen Sprüche sind unpassend hier in diesem Thread. Hier geht es viel um Improvisation, und nicht um so kluge Sprüche: 400 Grad sind aber besser, ein Backofen ist aber kein Pizzaofen "

Aber hauptsache du kannst mich als begriffsstutzig bezeichnen. Wenn du dann besser schlafen kannst, ok.
Mit Orginal Öfen und Geräten ist das keine Kunst, also für was dann die Hinweise darauf???
Du hattest mir mal empfohlen, mich zu hinterfragen. Das empfehle ich dir mal.:wink2:
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.157
Reaktion erhalten
6.498
Ort
Im Norden
Reinerchen,

du verdrehst die Tatsachen und läufst geistig Amok.

Von Geschmack und persönlichen Vorlieben habe ich nichts geschrieben. Ich habe den Unterschied der Pizzaherstellung im Backofen im Vergleich zu Schamottöfen/Steinöfen bzw. bei Verwendung von Pizzasteinen beschrieben. Das sind verschiedene Ergebnisse die sich dadurch erklären das die unmittelbare Hitzeeinwirkung auf den Teig mit gleichzeitiger Dehydrierung der Gesamtpizza einhergeht, der Stein ist nämlich in der Lage Wasser aufzunehmen im Gegensatz zu Metall.
Das zusammen führt zu einem knusprigen relativ steifen Teiges der nicht lapprig und feucht herunterhängt bzw sich auflöst.

Das ist nichts weiter als eine Erklärung, wie irgendwer seine Pizza mag oder welche Qualität er erreichen möchte ist mir völlig gleichgültig und war nicht Gegenstand meiner Aussage. Wenn Du Aussagen von Deiner persönlichen Definition der Aussage nicht unterscheiden kannst, dann ist die Bezeichnung " begriffsstutzig " durchaus richtig angebracht.

meine Empfehlung an Dich, Kauf Dir einen Pizzastein für Ca 30€ wenn Du knusprige Pizza einer lapprigen Pizza vorziehst. Mehr braucht es nicht.
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
3.472
Reaktion erhalten
715
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Reinerchen,

du verdrehst die Tatsachen und läufst geistig Amok.
Wie gehabt, immer die anderen.
Ich hatte mal ein paar mit dem Handy gemachte Bilder eingestellt, wohlwissend der nicht perfekten Qualität. Daraufhin kam der Kommentar, Qualität wäre völlig ausreichend für hier.
Von dir wäre bestimmt der Kommentar gekommen: Also Reinerle, mit einer Leica Modell xyz kann man aber viel bessere Bilder machen. Deine sind ja unscharf und pixelig. Womit du zwar mal wieder Recht gehabt hättest, was in meinen Augen aber trotzdem unpassend gewesen wäre. Ist wieder etwas überzogen, weiß ich auch, aber so kommst du mir halt oftmals vor.
Bisle weniger bla bla ist manchmal bisle mehr.

Trifft nicht nur auf mich zu.8-)

Kommst mir manchmal vor wie ein "menhunting" Bluthund aus dem 19. Jahrhundert der USA. Vorneherum: Ich will doch nur spielen, dann aber doch in die Waden beißend von hinten.
So, jetzt habe ich den geistigen Amok wieder ausgelebt und ziehe mich hier in dem Thread zurück, da :offtopic:
 
Thema:

Selbstversorger und Selbstmachen (Eurofood) in Thailand

Selbstversorger und Selbstmachen (Eurofood) in Thailand - Ähnliche Themen

  • Selbstversorger/Farangfood

    Selbstversorger/Farangfood: Wer hat gute Tipps wie man in Thailand selbst Brot,Pizza,Pasten,Wurst,Sahnekuchen,Wein Bier herstellt. Ueber Brot hatten wir ja schon mal einen...
  • Selbstversorger/Farangfood - Ähnliche Themen

  • Selbstversorger/Farangfood

    Selbstversorger/Farangfood: Wer hat gute Tipps wie man in Thailand selbst Brot,Pizza,Pasten,Wurst,Sahnekuchen,Wein Bier herstellt. Ueber Brot hatten wir ja schon mal einen...
  • Oben