Schweizer Polizei zerschlägt Thai-Pillen-Ring

Diskutiere Schweizer Polizei zerschlägt Thai-Pillen-Ring im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; 450`000 Thai-Pillen konnte die Schweizer Polizei sicherstellen – damit kann sie den europaweit grössten Erfolg im Kampf gegen die gefährlichen...
C

Chainat-Bruno

Gast
450`000 Thai-Pillen konnte die Schweizer Polizei sicherstellen – damit kann sie den europaweit grössten Erfolg im Kampf gegen die gefährlichen asiatischen Pillen verbuchen. Im Laufe der Ermittlungen wurde zudem auch ein Frauenhandel aufgedeckt. Die Schweiz als Testmarkt und Drehscheibe für das Geschäft mit der Droge. Im September 1998 wurde erstmals eine thailändische Kurierin am Flughafen Kloten mit einer grösseren Menge Thai-Pillen, 28´000 Stück, festgenommen. Eine grosse Organisation schien hinter dem Handel zu stecken. Und tatsächlich. Laut Bundesamt für Polizei (BAP) sind 102 Personen verhaftet worden, darunter die in der Schweiz bekannten Drahtzieher. Im Rahmen der mehrmonatigen Aktion, an der Polizeistellen aus 16 Kantonen sowie aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein und Thailand beteiligt waren, wurde auch ein Frauenhandel aufgedeckt. Die Opfer seien unter Vorspiegelung falscher Tatsachen in die Schweiz gelockt und regelmässig als Kurierinnen missbraucht worden. Die Schweiz wurde wegen des hohen asiatischen Bevölkerungsanteils und der zentralen Lage als Testland gewählt. Anfänglich sind die Pillen hauptsächlich über den Flughafen Kloten in die Schweiz gebracht worden. Die Einfuhr sei aber auch per Paketpost erfolgt. Die Pillen seien zudem in Kleidungsstücke eingenäht oder in getrocknetem Fisch, Currypulver, Kosmetika, Waschpulver und in Lebensmitteln aller Art geschmuggelt worden. In der Schweiz waren die Händler vor allem in den Kantonen Zürich, Bern, Waadt, Basel-Stadt, Thurgau und Solothurn aktiv.

c-b
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.372
Reaktion erhalten
1.724
Ort
Hannover
Nach einem Bericht der BKK Post wurde der Drogenring von einer thai-chinesischen Triade, mit Namen 14 K betrieben.

14 K hat offensichtlich ein Kooperation mit der United Wa State Army geschlossen, die die Pillen in Burma mit provisionsmäßiger Beteiligung der Regierung in großem Stil herstellt.

Die Behörden gehen davon aus, das die Schweiz erstmal zum Testmarkt ausgesucht wurde.

Bei dieser riesigen Aktion, die durchgeführt wurde, immerhin hatten die Thaibehörden die Verdächtigen bereits observiert, stellt man sich die Frage, ob nur die "Soldaten" festgenommen wurde, oder auch "Schlangenköpfe", (=Triadenköpfe)
____________________________________________________________

A hundred arrested in huge Swiss bust

Wa smuggling pills with help of Triad

Bangkok Post, AFT

A huge drug bust of 450,000 methamphetamine pills in Geneva early
yesterday revealed that the Wa-Chinese Triad drug cartel has begun
smuggling speed abroad.



Police arrested 102 people in co-ordinated raids across Switzerland.
It was the climax of an international effort that also included drug
fighters from Thailand, Germany, Austria and Liechtenstein.

In Bern, officers displayed the seized speed pills and described how
they were smuggled into Europe. Smugglers mostly shipped the
methamphetamines by air freight, hidden among normal-looking Thai
exports like canned food, clothing or stuffed children´s toys. Most
items were imported through the Zurich airport.

It was the first major bust of Golden Triangle methamphetamines in
Europe. Police said the so-called ``Thai pills´´ appeared on the
illicit drug market in Geneva and other major Swiss cities several
months ago.

Thai drug experts said there was no doubt the drugs were made by the
United Wa State Army. Probably, they were smuggled to Europe by their
allies in the 14K Triad.

The groups formed an alliance last year, mainly to smuggle heroin from
the UWSA region.



The Bangkok-based experts identified the speed pills by appearance,
colour and marking. Many were marked with the distinctive ``Wy´´ brand
long seen on the Thai drug scene.

``Maybe now, the world will take our drug problem a little more
seriously,´´ said a member of the Thai anti-drug police. Thai
officials said they were kept informed of the Swiss police action.

Thai police helped track shipments of yaba. Smugglers used a wide
range of products to hide the pills, including sealed cans of Green
Nuts which had more than hard peas, bright yellow plush ducks
supposedly meant for children, and clothing with tiny plastic bags of
drugs sewn into the seams.

The head of a regional Swiss police anti-drugs squad, Christian
Hochstaettler, said that after the drugs reached Switzerland they went
to the town of Bienne, which has rapidly become a ``breakdown point´´
for storage and distribution to street dealers.



Dieter Stussi of the federal criminal police said the Wa-14K ring was
using Switzerland as a test market. They believed they could get the
pills into Switzerland, and then distribute them to neighbouring
countries, across undefended borders.



The profits were massive. On the street, the speed was selling for 15
to 20 Swiss francs, or 400 to 530 baht per pill. That price rose by
50% this week when police began making seizures. Officers said they
had only mid- and lower-level dealers in custody, with apparently no
big fish in the net.
 
N

nokgeo

Gast
Hallo DisM.,sicher eine interessante Frage ,wer nun ins Netz gegangen ist( Soldaten oder/und Köpfe)
gruss
 
M

Mario

Gast
Die Kleinen hängt man und die Grossen lässt man laufen!
Ist doch fast immer so.
 
Thema:

Schweizer Polizei zerschlägt Thai-Pillen-Ring

Schweizer Polizei zerschlägt Thai-Pillen-Ring - Ähnliche Themen

  • dukascopy - Kostenloses Schweizer Bankkonto

    dukascopy - Kostenloses Schweizer Bankkonto: Wer hat denn schon Erfahrungen mit dem Dukascopy Bankkonto? https://www.dukascopy.bank/swiss/ Ich suche ein weiteres Bankkonto um mein Girokonten...
  • Schweizer sollen daheim bleiben

    Schweizer sollen daheim bleiben: «Jeder soll sich verhalten, als sei er angesteckt» http://www.20min.ch/schweiz/news/story/28511283
  • Schweizer Käse und Meet&Wurstwaren!

    Schweizer Käse und Meet&Wurstwaren!: Käse ist aus der Schweiz 90%, Frankreich, Oesterreich, Meet& Wurstwaren vom Schweizer Metzger in Thailand! Leider keine Aktions-Preise mehr, aber...
  • Degenerierter Schweizer

    Degenerierter Schweizer: Diese Bemerkung war auf mich gemünzt..und habe diese Beleidigung entsprechend kommentiert..und sogar mit Humor wenn ich bitten darf..
  • "Schweizer" Bankkonto in Asien?

    "Schweizer" Bankkonto in Asien?: Hallo zusammen, ich bereite mit meiner Familie (TH-Frau + gemeinsames D-Baby) so langsam meinen Alters-Ruhestand in Thailand vor. Gibt es in...
  • "Schweizer" Bankkonto in Asien? - Ähnliche Themen

  • dukascopy - Kostenloses Schweizer Bankkonto

    dukascopy - Kostenloses Schweizer Bankkonto: Wer hat denn schon Erfahrungen mit dem Dukascopy Bankkonto? https://www.dukascopy.bank/swiss/ Ich suche ein weiteres Bankkonto um mein Girokonten...
  • Schweizer sollen daheim bleiben

    Schweizer sollen daheim bleiben: «Jeder soll sich verhalten, als sei er angesteckt» http://www.20min.ch/schweiz/news/story/28511283
  • Schweizer Käse und Meet&Wurstwaren!

    Schweizer Käse und Meet&Wurstwaren!: Käse ist aus der Schweiz 90%, Frankreich, Oesterreich, Meet& Wurstwaren vom Schweizer Metzger in Thailand! Leider keine Aktions-Preise mehr, aber...
  • Degenerierter Schweizer

    Degenerierter Schweizer: Diese Bemerkung war auf mich gemünzt..und habe diese Beleidigung entsprechend kommentiert..und sogar mit Humor wenn ich bitten darf..
  • "Schweizer" Bankkonto in Asien?

    "Schweizer" Bankkonto in Asien?: Hallo zusammen, ich bereite mit meiner Familie (TH-Frau + gemeinsames D-Baby) so langsam meinen Alters-Ruhestand in Thailand vor. Gibt es in...
  • Oben