Schwanger in der Besuchszeit

Diskutiere Schwanger in der Besuchszeit im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo zusammen !! Bin neu hier im Board. Ein Bekannter hat folgendes "Problem " er ist seit zwei Jahren mit einem TG verheiratet und nun wurde die...
wick

wick

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
30.07.2002
Beiträge
88
Reaktion erhalten
0
Ort
Mainhardt
Hallo zusammen !!
Bin neu hier im Board. Ein Bekannter hat folgendes "Problem "
er ist seit zwei Jahren mit einem TG verheiratet und nun wurde die Tante für drei Monate nach D eingeladen. Es wurden auch "Heiratskandidaten" gesucht.Dabei ist folgendes passiert:
Ein Mann wollte die Tante heiraten.Er musste aber zuerst mal nach Thailand , um sich von seiner dort lebenden Thai-Ehefrau scheiden zu lassen.Allerdings kam er nicht geschieden zuruck, sondern mit seiner Ehefrau !
Nachdem die Tante wieder zurück in Thailand ist , hat sich herausgestellt , dass Sie Schwanger ist!

Ist der Mann nach deutschem Recht unterhaltsplichtig ?
Wo könnte man sich beraten lassen (Organisation Anwälte?)
Für etwaige Tipps wäre Ich sehr dankbar, denn sollte der Mann wirklich der Vater sein,sollte man ihn dafür auch zur Rechenschaft ziehen,möchte garnicht daran denken , wie die Frau jetzt in ihrem Dorf angeschaut wird
chris
 
M

mehling

Gast
Hallo Christian,
die ganze Geschichte klingt sehr, äh, "abenteuerlich"...
kannst du uns noch bitte ein paar Infos dazu geben?
Der Heiratskandidat war also schon vorher mit einer anderen thail. Frau verheiratet?

und was bedeutet TG ? (Hoffentlich doch nicht ThaiGirl :nono: )

Herzlich willkommen im Forum

Letzte Änderung: mehling am 29.07.02, 13:03
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.361
Reaktion erhalten
1.723
Ort
Hannover
Natürlich kann man sich bei Pro Familia oder anderen unzähligen Beratungsstellen beraten lassen.
Wenn die Thai weiter in Thailand lebt, wird ihr Unterhaltsanspruch für das Kind natürlich weit geringer sein, aber sie wird einen deut. Anwalt brauchen, der den Vaterschaftstest bei dem vermuteten Erzeuger durchsetzt.
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hallo Wick

Herzlich Willkommen im Nitatya-Forum! :wink:

Wen bezeichnest Du als TG - Thai Airways International? Alles andere wäre in meinen Augen für eine erwachsene Frau ganz schön respektlos. Aber das ist ja nicht das Thema.
[hr:84cc75c3a8]
Keine Frage, ein in der BRD lebender Vater ist auch einem im Ausland lebenden Kind gegenüber unterhaltspflichtig. Aber ein Thailand-Forum ist für dieses Problem der falsche Platz. Die Frau hat nur mit einem deutschen Anwalt eine Chance damit durchzukommen. Der muß aber erstmal finanziert werden, auch wenn diese Kosten hinterher wieder eingeklagt werden können. Dem Beklagten steht es natürlich frei, einen Vaterschafts-(Gen-)Test zu machen. Der Anwalt vor Ort ist auch für spätere Zahlungsverzüge praktisch für die Wahrung der Rechte von Mutter und Kind. Aber das werden die hierlebenden Verwandten der Mutter immer vorfinanzieren müssen. Wenn sich der glückliche Vater allerdings nach TH absetzt (wie so viele andere), dann hilft der beste Anwalt nichts.

Jinjok
 
O

odysseus

Senior Member
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus Wick.
So was ist wirklich eine Frechheit, was er dieser armen Frau angetan hat. Aber leider kann ich dir auch keinen Rat dazu geben. Aber ich glaube Jinjok hat völlig recht. Die Lage ist einfach schwierig, und wenn er wirklich zahlen muss und setzt sich einfach ab nach Thailand oder in ein anderes Land, was dann?
Link zu meiner kleinen Homepage :computer: http://www.vitel.net.tc
 
M

mehling

Gast
@odysseus

offensichtlich hast du vergessen, daß immer ZWEI zum kindermachen dazugehören...warum soll also immer der Mann das Schwein sein, überleg lieber mal wieviel Männer schon von den "unschuldigen Frauen" voll abgelinkt wurden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ausserdem: wenn ich jemanden nur 1-2 Monate kenne, dann benutze ich sowieso immer ein Kondom....

mehling

Letzte Änderung: mehling am 29.07.02, 18:40
 
W

woody

Gast
@mehling, Jinjok, odysseuss und Dauwing

ich bewundere Euch, ich habe mir das Topposting mehrfach durchgelesen,
aber ich verstehe es nicht.
Vielleicht wird's sich ja noch erhellen

gruss woody
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@woody
Mir geht’s genau so. Ich kann keine Antwort geben, weil ich nicht begreife, was da eigentlich vorgefallen ist.

Also:
Die Tante der Bekannten des Freundes von Wick ist von einem deutschen Heiratskandidaten geschwängert worden, dessen Frau in Thailand in Scheidung lebt, sich aber nicht scheiden läßt sondern mit ihrem Mann (dem Heiratskandidaten?) , der sie in Thailand abgeholt hat, nach Deutschland zurückgekommen ist.
Die Schwangerschaft hat die Tante der Bekannten des Freundes von Wick erst nach ihrer Rückkehr nach Thailand bemerkt.


So war’s doch, oder?


Mir raucht der Kopf

Gruß

Mang-gon Jai
 
O

odysseus

Senior Member
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus Woody
Auf deinen Rat hin lese ich die ganzen Passagen noch einmal und jetzt werden die Sätze von Wick immer Verwirrender. Es ist ja ein kleinen Puzzle. Beim ersten mal lesen geht es ja noch, aber beim :crazy:4 mal wird es schon ein wenig verwierend.
:computer:http://www.vitel.net.tc
 
O

odysseus

Senior Member
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus :)
Für was steht TG ? :nixweiss:Thai Frau oder vielleicht mit der Thai Airways gekommen. Der Mann hat sie geschwängert und fliegt zwecks Scheidung nach Thailand, und siehe da, er kommt mit sein Frau glücklich wieder zurück. Und die andere muss Geschwängert wieder nach Thailand zurück. Das könnte eines der Steine dieses Puzzles sein. Wehr bittet eine andere Lösung an. Aber ich glaube so wahren seine Sätze gemeint. Oder auch nicht?
http://www.vitel.net.tc
 
Peter-Horst

Peter-Horst

Senior Member
Dabei seit
29.06.2002
Beiträge
2.314
Reaktion erhalten
0
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Hi,

das ist doch ganz Einfach.

Da kommt ein unschuldiges Mädchen aus Thailand nach D lässt sich
von einem Looser schwändern (merkt es erst in Thailand weil der Bauch so dick ist), der Looser ist aber schon mit einer Thai verheiratet
die in dazu überredet hat sie mit nach D. zu nehmen.

Die Frage ist ist seine jetzige Frau auch schwanger ?

Gruß Peter

[move:a9bc6e3b4a]:rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: [/move:a9bc6e3b4a]
 
wick

wick

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
30.07.2002
Beiträge
88
Reaktion erhalten
0
Ort
Mainhardt
Hallo an alle !
Ich hoffe,Ich drücke mich diesesmal etwas klarer aus :-)

Mein Bekannter ist seit 2 Jahren mit einer jungen thailändischen
Frau verheiratet(27Jahre).Auf Drängen seiner Frau hin,wurde ihre
Tante,für drei Monate nach Deutschland eingeladen.

Es wurde versucht,innerhalb der Besuchszeit einen heiratswilligen
Herrn zu finden.
Allen beteiligten(meinem Bekannten,dessen Frau und der eingeladenen
Tante)war bekannt, dass der "Heiratskandidat" zur Zeit noch mit
einer Thailänderin verheiratet ist,diese jedoch schon Jahre,von
ihrem Mann getrennt,in Thailand lebt.Deshalb wollte der"Heirats-
kandidat" nach Thailand fliegen, um sich dort scheiden zu lassen.

Zurück kam der"Heiratskandidat" aber nicht geschieden sondern
siner"alten" Frau.
Erst einige Zeit später,hat sich dann herausgestellt, dass die Tante
(mittlerweile zurückgekehrt nach Thailand)Schwanger ist.

Nun fühlt sich mein Bekannter moralisch (mit)-verantwortlich,da er
sich ja, auf Drängen seiner Frau,an der ganzen Geschichte aktiv
beteiligt hat.
 
K

Kheldour

Senior Member
Dabei seit
18.06.2002
Beiträge
477
Reaktion erhalten
0
Ort
Sankt Augustin
vielleicht ein wenig unpassend, aber der ganze Sachverhalt klingt sehr ähnlich zu der "Schote" die einem ganz entfernten Bekannten von 20 Jahren passiert ist......:

Ein Mitschüler lebte in einem erzkatholischen Eifeldorf und feierte dort kräftigst Karneval und dies auch mit reichlich Alkohol. Nun muß man wissen, daß an Weiberfastnacht viele Mädels im Rheinland und auch in der Eifel etwas "lockerer" sind (und freizügiger) :lol: So auch eine Freundin von besagtem Mitschüler, die ihn im Heuschober verführte...aber sie kam auf die glorreiche Idee mal "auszuprobieren" ob der arme Kerl denn zwischen ihr und ihrer Zwillingsschwester unterscheiden konnte....

...der arme Kerl konnte nicht und hatte an diesem Tag reichlich Spaß.... ;-D

Es kam, wie es kommen mußte, beide Schwestern wurden schwanger....und das in eben diesem stock-erzkonservativen katholischem Dorf.....egal was der arme Bursche auch machte.....seines Lebens wurde er nicht mehr richtig froh :(
 
Peter-Horst

Peter-Horst

Senior Member
Dabei seit
29.06.2002
Beiträge
2.314
Reaktion erhalten
0
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Hi,

aus der ganze Sache kann man eigendlich nur lernen und folgenden Schluß ziehen: Keine Verwanten im heiratfähigen alter einladen !


Gruß Peter
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.674
Reaktion erhalten
501
Original erstellt von wick:

Nun fühlt sich mein Bekannter moralisch (mit)-verantwortlich,da er
sich ja, auf Drängen seiner Frau,an der ganzen Geschichte aktiv
beteiligt hat.
Hallo Wick !
Der einzige Tipp wurde hier schon gesagt .
Dein Bekannter soll Geld springem lassen und einen Anwalt mit der Sache beauftragen .
Siehe auch Boris Becker ,
war ja auch " drin " und nun muss er blechen .

Ob die Sache von Erfolg ist :nixweiss:

Gruss Otto
 
K

Kheldour

Senior Member
Dabei seit
18.06.2002
Beiträge
477
Reaktion erhalten
0
Ort
Sankt Augustin
Ja, läuft ganz klar auf 'ne Unterhaltsklage hinaus!

Wobei man ja auch mal sagen muß, daß mir unverständlich ist, wie man so leichtsinnig sein kann, bei diesen etwas mysteriösen Umständen ohne Verhütung zu agieren :schuettel: Erzählen kann der Kerl doch viel :nono:
 
M

mehling

Gast
...:nono:für mich liegt der Verdacht nahe, daß hier ganz bewusst wieder einmal ein Farang als Geldquelle angezapft werden soll...und das ist nicht gut so...:nono:
 
K

kunlung

Junior Member
Dabei seit
16.12.2001
Beiträge
43
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim/Sisaket
Ich habe zu diesem Thema nur eine Frage
Ist die Schwangerschaft bestätigt, denn normalerweise werden solche Probleme anderweitig gelöst wenn Geld vorhanden

Und das wichtigste ist, man soll sich vor Scheinschwangerschaften schützen- die kosten nur Geld.

Gruß

kunlung
 
Peter-Horst

Peter-Horst

Senior Member
Dabei seit
29.06.2002
Beiträge
2.314
Reaktion erhalten
0
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Hi Otto, Hi Wick,

Original erstellt von Isanfreund:
Hallo Wick !
Der einzige Tipp wurde hier schon gesagt .
Dein Bekannter soll Geld springem lassen und einen Anwalt mit der Sache beauftragen .
Siehe auch Boris Becker ,
war ja auch " drin " und nun muss er blechen .
Gruss Otto
mact natürlich nur Sinn wenn der Schwängerer etwas hat was man im Pfänden oder abluchsen kann ggf hat seine jetzige Frau das auch schon erkannt und ist gerade dabei im das letzte Hemd abzuknöpfen.

Gruß Peter
 
Thema:

Schwanger in der Besuchszeit

Schwanger in der Besuchszeit - Ähnliche Themen

  • Schwangere Nonnen

    Schwangere Nonnen: Zwei Nonnen sorgen derzeit für Ermittlungen in der katholischen Kirche. Denn fast zeitgleich kehrten die afrikanischen Ordensfrauen, die beide in...
  • Versicherungsschutz für schwangere Thailänderin in Deutschland

    Versicherungsschutz für schwangere Thailänderin in Deutschland: Hallo zusammen, dies ist mein erster Post in diesem Forum, ich habe mich angemeldet da ich Eure Hilfe benötige. Meine Thai-Freundin ist...
  • Freundin schwanger, Familienzusammenführung?

    Freundin schwanger, Familienzusammenführung?: .................
  • Freundin Schwanger

    Freundin Schwanger: Hallo Leute, bin auf eure Hilfe angewiesen😁 Ich bin 24 und lebe in Wien, Österreich, war im Oktober 2015 zum dritten mal für 4 Wochen in...
  • Wenn meine Thaifreundin nun schwanger ist .. sie will nach Deutschland zu mir.

    Wenn meine Thaifreundin nun schwanger ist .. sie will nach Deutschland zu mir.: Ich habe in einem anderen Beitrag gelesen, das wenn meine Thaifreundin von mir schwanger ist und ich die Vaterschaft anerkenne und diese auch von...
  • Wenn meine Thaifreundin nun schwanger ist .. sie will nach Deutschland zu mir. - Ähnliche Themen

  • Schwangere Nonnen

    Schwangere Nonnen: Zwei Nonnen sorgen derzeit für Ermittlungen in der katholischen Kirche. Denn fast zeitgleich kehrten die afrikanischen Ordensfrauen, die beide in...
  • Versicherungsschutz für schwangere Thailänderin in Deutschland

    Versicherungsschutz für schwangere Thailänderin in Deutschland: Hallo zusammen, dies ist mein erster Post in diesem Forum, ich habe mich angemeldet da ich Eure Hilfe benötige. Meine Thai-Freundin ist...
  • Freundin schwanger, Familienzusammenführung?

    Freundin schwanger, Familienzusammenführung?: .................
  • Freundin Schwanger

    Freundin Schwanger: Hallo Leute, bin auf eure Hilfe angewiesen😁 Ich bin 24 und lebe in Wien, Österreich, war im Oktober 2015 zum dritten mal für 4 Wochen in...
  • Wenn meine Thaifreundin nun schwanger ist .. sie will nach Deutschland zu mir.

    Wenn meine Thaifreundin nun schwanger ist .. sie will nach Deutschland zu mir.: Ich habe in einem anderen Beitrag gelesen, das wenn meine Thaifreundin von mir schwanger ist und ich die Vaterschaft anerkenne und diese auch von...
  • Oben