www.thailaendisch.de

Schuldig oder Unschuldig ?

Diskutiere Schuldig oder Unschuldig ? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Durch Zufall auf diese Homepage (ein unfaires Verfahren) gestossen. Megahammerharte Story. Man hört ja des öfteren, wie schnell man in Thailand...
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Durch Zufall auf diese Homepage (ein unfaires Verfahren) gestossen. Megahammerharte Story. Man hört ja des öfteren, wie schnell man in Thailand unschuldig in den Knast geraten kann. Aber sowas wäre der Gipfel !

- kennt jemand die Story ?
- hat jemand vielleicht zusätzliche Informationen ?
- glaubt ihr seine Unschuld ?

Wenn er wirklich unschuldig sitzen sollte, wäre das der pure Wahnsinn.
 
T

Thai-Robert

Gast
Hallo Klaus

Natürlich ist diese Story schon durch die Foren gegangen.
Und da ich eigentlich nur im Nittaya lese müßte diese Geschichte auch im Nittaya stehen :nixweiss: .... aber es ist Samstag früh 6 Uhr und ich muß zum " buckeln " (arbeiten für´s Finanzamt :lol: ).

Frag mal den Kali .... alle die gesiebte Luft atmen sind Unschuldig !

Naja , trotzdem , ob schuldig oder nicht ..... da möcht ich mir kein Urteil erlauben.
 
L

Lao Wei

Senior Member
Dabei seit
03.02.2004
Beiträge
790
Reaktion erhalten
0
Ort
Nongkhai/Thailand
Ich habe vor einigen Monaten die komplette Story irgendwo im Internet gelesen. Es kann sein, dass das sogar hier im Forum war.

Ich war ebenfalls recht erschuettert ueber diesen Bericht und denke immer wieder darueber nach.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.937
Ort
Hannover
Zunächst sind erstmal alle Gefängnisse mit Unschuldigen überfüllt, b.z. Menschen, die sich dafür halten.

Zum zweiten ist gerade bei Kinderschändern das Problem, daß viele von ihnen selber als Kind mißbraucht wurden, sodaß einige eine gespaltene Persönlichkeit haben, und die dunkle Seite ihrer Persönlichkeit verdrängen.

Hinzu kommt, daß diese Menschen in Haftanstalten nur verwahrt werden (egal ob Deutschland oder Thailand), sodaß es zu einer Auseinandersetzung mit ihrer Krankheit nicht kommt, und sie auch nach Jahren im 'stand by'-Modus genauso gefährlich sind, wie am ersten Tag.

Der Betroffende zog von BKK nach Kohnken, sehr viel 'weil'-Ausführungen, normalerweise braucht der Leser keine Rechtfertigung dafür ...

Keiner kann zwar ausschließen, daß es Fälle gibt, wo jemand 'geframed' wird, also unschuldig in eine Straftat verstrickt wird, nur macht sich der Betroffende es sich ziemlich einfach, um sich zum Verschwörungsopfer zu machen.
Er benutzt die Schablone des tolpatschigen Deutschen, der bei Thais in die Fettnäpfchen tappt, sich deshalb diese Leute zum Feind macht,
und sie dann als Strippenzieher in seinem Fall zu machen.

Sehr dünn ...
 
J.O.

J.O.

Senior Member
Dabei seit
04.11.2004
Beiträge
1.189
Reaktion erhalten
360
Ort
Udon Thani
Die Story kenne ich und da diese so unglaublich klingt, bin ich der Geschichte nachgegangen um ueberhaupt mal nur rauszukriegen ob das ganze nicht vielleicht ein Fake ist. Ein persoenlicher Kontakt zu dem der diese Geschichte ins Internet gestellt hat, er wohnt in Muenchen, ist leider nicht zustande gekommen. Allerdings haben wir mehrfach telefoniert. Auch mit "Dennis Jones" hatte ich mehrfachen Briefwechsel. Dieser brach dann ab, als er nach Deutschland ueberstellt worden war.

Ein Fake ist es defenitiv nicht. Ob er nun unschuldig ist oder nicht? Darueber kann man nur spekulieren. Es spricht in seiner Geschichte meines Erachtens genauso viel dafuer wie dagegen. Darueber kann und will ich nicht richten.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
18.725
Reaktion erhalten
1.963
Ort
Irgendwo im Outback!
DomTravel" schrieb:
Wenn er wirklich unschuldig sitzen sollte, wäre das der pure Wahnsinn.
:lol: ,was glaubst du denn warum einige Expats immer darauf hinweisen ,dass man in Thailand vorsichtig sein muss.
Nur diese Hinweise werden von einem Teil der Member fuer übertrieben und unrealistisch angesehen.

Jeder hat eine grosse Klappe bis er selbst in der Scheiisse sitzt und dann ist plötzlich Ruhe......
 
Sakon Nakhon

Sakon Nakhon

Senior Member
Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
989
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
Ich habe spontan entschieden, jeden über "mein" Grundstück laufen zu lassen, der das will! :fertig:

Die Geschichte hinter diesem Link liest sich äusserst spektakulär.
Ist der Mann unschuldig, ist er ein bedauernswertes Justiz- (Ausländer-) Opfer.
Sollte er schuldig sein, ist die Strafe in LOS besser als die zu erwartenden Strafen in Deutschland.

Ich habe zu wenig Erfahrung mit Thailändern, um zu wissen oder zu bestätigen ob die wirklich so abgefuckt sind.

Ich habe wirklich eine halbe Stunde gegrübelt, ob ich meinen Plan aufgeben soll (Demnächst mit Thai-Ehefrau und gemeinsamen Sohn nach LOS überzusiedeln).
Allerdings fiel mir dann ein entscheidender Unterschied auf: Der Verurteilte lebte in LOS als Single und ich verheiratet mit Familie.
Ausserdem haben meine Verwandten meinen Namen gelernt und nennen mich nicht Farang (ist das übrigens wirklich abwertend?).

Die Zeit die der Betroffene verloren hat, kann ihm keiner zurückgeben. Jetzt liegt es wohl an der deutschen Justiz zu entscheiden. Beweise wird man jetzt wohl keine mehr finden, aber ich glaube, dass die Justiz ihn nach Behandlung und eventuellen Gutachten in die Freiheit entlassen wird, sofern man in Deutschland an seine Unschuld glaubt.
Wenn nicht lassen sie ihn auch raus, denn in Deutschland hätte er nur Therapie in der Geschlossenen erhalten und wäre heute offiziell geheilt! :super:


Gruss
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Mir war die Story wirklich nicht bekannt. Stand die hier wirklich sogar im Forum ? Na ja, ist auch egal. Zur Sache maße ich mir kein Urteil an. Man kennt ja nun nur eine Seite der Darstellung. Wie soll man da auch nur halbwegs was beurteilen ?
Trotzdem, Justizirrtümer gibts wie Sand am Meer. Sollte die Geschichte so stimmen, wie der 'Verurteilte' sie auf seiner Homepage darstellt, ist es ein ganz armes Schwein.
 
T

Thai-Robert

Gast
Hallo Klaus

Ich bin trotz Samstag immer noch im Stress.
Unterweg´s ist mir gerade eingefallen.... ich glaube die Story stand bei Soi1 (Chris)im Forum.

Mann, Mann ... es wird Zeit, daß ich nach Thailand komme.
Diese Hektik ist nicht gerade Gesundheitsfördernd :zorn:

@ Sakon Nakhon

Wenn Du (Ihr) ein normales Leben in Thailand führt, dann werdet Ihr das Leben Thailand auch genießen :super:
Ich habe wirklich eine halbe Stunde gegrübelt, ob ich meinen Plan aufgeben soll (Demnächst mit Thai-Ehefrau und gemeinsamen Sohn nach LOS überzusiedeln).
Wenn ich mich richtig erinnere , war Er ein unangenehmer Farang .... nicht nur für Thai´s.

Naja, vielleicht findet ja einer den anderen Thread .... ich bin noch ein paar Stunden im Stress.

Ich muß noch ein paar Kröten verdienen, damit ich mir später auch mal ein Leben in Thailand leisten kann.

Schönes Wochenende :wink:
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
yunike5ROBERT" schrieb:
Wenn Du (Ihr) ein normales Leben in Thailand führt, dann werdet Ihr das Leben Thailand auch genießen
Hallo Robert !
Was heisst denn "normales" Leben ? Sollte das, was geschrieben steht wirklich zutreffend sein, wäre das ja auch normales Leben.
Okay, wenn diese Stroy schon vorher fast überall stand, ist es halt ne alte Kamelle. Mir jedenfalls war dieser Fall nicht bekannt.
Vielleicht gibts ja hier ja auch noch die ein- oder andere zusätzliche Information darüber.

:wink:
Klaus
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
151
Frage von Sakon Nakhon :
" Ausserdem haben meine Verwandten meinen Namen gelernt und nennen mich nicht Farang (ist das übrigens wirklich abwertend?). "
__________

Die Antwort hast du dir schon selbst gegeben.."haben meine Verwandten meinen Namen gelernt".

Ja...geht doch, wenn man sich bemüht und auch will.
 
Sakon Nakhon

Sakon Nakhon

Senior Member
Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
989
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
Ich dachte da eher:

Mein Sohn spielt mit dem Nachbarssohn und dessen Vater passt meine Nase nicht - schwupps bin ich Vergewaltiger.

Leider leben rund um "mein" Haus auch Nichtverwandte... :hilfe:
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
151
"Mein Sohn spielt mit dem Nachbarssohn und dessen Vater passt meine Nase nicht - schwupps bin ich Vergewaltiger."

Das in TH. andere " Regeln" und eine andere Justiz wie in D. vorherrschen...hat sich sicher schon bis Posemuckel rumgesprochen...

Muss halt jeder selber mit sich abmachen...wenn er denn weggeht aus D.
und was evtl. auf ihn zukommen könnte.
 
db1tau

db1tau

Senior Member
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
396
Reaktion erhalten
0
Ort
Chiang Mai / Pirmase
Naja der Typ aus der Story laesst eine Horde wildfremder Thaikinder in seinem Haus wohnen... Gerade als alleinstehender, aelterer Europaer ist doch klar, was da ueber ihn gedacht wird.

Er hat ja auch keinerlei Beziehungen zu Frauen erwaehnt...
ist zwar kein Schuldbeweis, aber dennoch passt das voll auf die Vorurteile, die sicherlich auch Thais haben.

Und das kann in Thailand wohl schon ausreichen um Probleme zu bekommen.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
39.662
Reaktion erhalten
3.642
Ort
Bangkok / Ban Krut
Hi Jungs,

das Thema wurde vor einiger Zeit im mitlerweile nicht mehr existierenden Geckoforum von Chris lange und ausführlich durchdiskutiert und speziell J.O. hat sich intensiv darum gekümmert, mehr Infos zu erhalten.

Für mich sahs unterm Strich so aus, dass der Beschuldigte in diesem Fall so ziemlich jeden möglichen Fehler gemacht hat, unabhängig von schuldig oder unschuldig.

Gruss Dieter
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Dieter1" schrieb:
Für mich sahs unterm Strich so aus, dass der Beschuldigte in diesem Fall so ziemlich jeden möglichen Fehler gemacht hat, unabhängig von schuldig oder unschuldig.
Sowas soll vorkommen. Bleibt dann wirklich zu hoffen,
dass er nicht nur deshalb einsitzt.

@Otto
Dieser Fall ist natürlich ein bisschen Wasser auf deine Mühlen, denn mir ist ja hinlänglich bekannt, welche Ansicht du in diesen Dingen teilweise vertrittst. Ich bin auch ganz weit weg davon, dir deine Meinung ausreden zu wollen. Wie könnte ich das auch ?
Du bsw. als langjähriger Expat kannst diese Dinge natürlich oftmals sehr viel besser beurteilen. Es wäre reichlich dumm, wenn man sich diese erfahrenen Meinungen nicht anhören, geschweige denn abtun würde. Dennoch, im speziellen Fall kennt man (ich) nur eine Seite der Darstellung. Wie sollte man dann beurteilen ?

Deshalb sag ich es nochmal und mit aller Vorsicht. Sollte seine Geschichte tatsächlich zutreffend sein, tut er mir wirklich verdammt leid. Ob er nun alle möglichen Fehler begangen hat oder nicht, spielt da keine große Rolle.
 
M

martinus

Senior Member
Dabei seit
25.06.2003
Beiträge
2.956
Reaktion erhalten
0
@ DomTravel

sagen wir mal so:
Auch ein berühmter bis zur Entstellung veroperierter Amerikaner hält sich für unschuldig.

Faktisch ist es in LOS doch so, daß du mit Kohle so gut wie frei bist und ohne Kohle gehts ab nach Hong-kong.

Außerdem hält sich so ziemlich jeder Knacki für unschuldig. Kenne in D einen persönlich (ist aber kein "Sittich"), auf sein "Unschuldig"-Masche habe ich ihm nahegelegt, er solle endlich ein Buch schreiben.

Martin
 
waltee

waltee

Senior Member
Dabei seit
23.04.2004
Beiträge
3.115
Reaktion erhalten
796
strange - strange. Sonderlinge riskieren öfters Probleme, auch in TL.
Faszinierend die Entlastungen die er nennt und die brutal ignoriert wurden (Alibie bis hin zum Sys-Log).
Aber eben:
Als Fremder wird man in Thailand immer be­nachteiligt, auch vor Gericht. meint er...
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.937
Ort
Hannover
Man darf die Realitätsverschiebung bei verm. Kinderschändern nicht unterschätzen,

entweder - da war doch gar nichts;

oder - ist doch nicht so schlimm.

Wer hier im Forum würde 4 fremde Kinder bei sich schlafen lassen,
wenn man selber alleine im Haus ist ???

Helfen, ja; aber so ?
Er kannte selber die Gruppenstrukturen von Blumen-verkäufer-kindern.

Wenns eine Masche war, warum wurde er nicht erpresst ?
 
Thema:

Schuldig oder Unschuldig ?

Schuldig oder Unschuldig ? - Ähnliche Themen

  • LKW der Stadtwerke Chiangmai rammt unschuldigen Mopedfahrer

    LKW der Stadtwerke Chiangmai rammt unschuldigen Mopedfahrer: ...und fährt (natürlich) weiter. Hab ich eben bei FB gefunden:
  • Rotjoeppchen Punks fuer schuldig befunden!

    Rotjoeppchen Punks fuer schuldig befunden!: 2 Jahre Knast erhielten die Anfuehrer der Rotjoeppchen Punks fuer die Besetzung des Gebaeudes in dem "The Nation" untergebracht ist. Die...
  • Pojamarn der Steuerinterziehung fuer schuldig gefunden

    Pojamarn der Steuerinterziehung fuer schuldig gefunden: Wie "The Nation" heute berichtet sind Khunying Pojamarn Shinawatra, ihr Adoptiv-Bruder Bannaphot Damapong und Privatsekretaer Kanchanapa Honghern...
  • Ist der Farang immer der Schuldige?

    Ist der Farang immer der Schuldige?: Kurz vor der Abreise nach LOS wurde ich von einen Rückkehrer etwas verunsichert, zumindens zum Nachdenken angespornt. Eigentlich wollte ich mal...
  • Thaksin nicht schuldig   03.08.01 11: 50 Uhr

    Thaksin nicht schuldig   03.08.01 11: 50 Uhr: Thaksin gewinnt knapp!!  Das Beschaffenheit Gericht hat ein NICHT SCHULDIGER Urteilsspruch auf MinisterpräsidentenThaksin Shinawatra ...
  • Thaksin nicht schuldig   03.08.01 11: 50 Uhr - Ähnliche Themen

  • LKW der Stadtwerke Chiangmai rammt unschuldigen Mopedfahrer

    LKW der Stadtwerke Chiangmai rammt unschuldigen Mopedfahrer: ...und fährt (natürlich) weiter. Hab ich eben bei FB gefunden:
  • Rotjoeppchen Punks fuer schuldig befunden!

    Rotjoeppchen Punks fuer schuldig befunden!: 2 Jahre Knast erhielten die Anfuehrer der Rotjoeppchen Punks fuer die Besetzung des Gebaeudes in dem "The Nation" untergebracht ist. Die...
  • Pojamarn der Steuerinterziehung fuer schuldig gefunden

    Pojamarn der Steuerinterziehung fuer schuldig gefunden: Wie "The Nation" heute berichtet sind Khunying Pojamarn Shinawatra, ihr Adoptiv-Bruder Bannaphot Damapong und Privatsekretaer Kanchanapa Honghern...
  • Ist der Farang immer der Schuldige?

    Ist der Farang immer der Schuldige?: Kurz vor der Abreise nach LOS wurde ich von einen Rückkehrer etwas verunsichert, zumindens zum Nachdenken angespornt. Eigentlich wollte ich mal...
  • Thaksin nicht schuldig   03.08.01 11: 50 Uhr

    Thaksin nicht schuldig   03.08.01 11: 50 Uhr: Thaksin gewinnt knapp!!  Das Beschaffenheit Gericht hat ein NICHT SCHULDIGER Urteilsspruch auf MinisterpräsidentenThaksin Shinawatra ...
  • Oben