Schlechte Publicity

Diskutiere Schlechte Publicity im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Oft ist ja zu beklagen, wie der Ruf von Thailand hierzulande immer wieder mit dem Sextourismus in Verbindung gebracht wird. Nicht selten liest man...
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Oft ist ja zu beklagen, wie der Ruf von Thailand hierzulande immer wieder mit dem Sextourismus in Verbindung gebracht wird. Nicht selten liest man in diesem Zusammenhang auch, daß die Einstellung der Thai zum Sex das Image begünstigt. Abgesehen davon, daß es die Einstellung der Thais zum Geld ist, sind es aber hauptsächlich die Farangs, die den Ruf von Thailand ruinieren.

Als heute morgen der Schlund-Server einen Aussetzer hatte, bin ich mal wieder fremdgegangen. Dabei stolperte ich über einen vergleichweise heftige Diskussion im Forum für Bi-Nationale Partnerschaften. Dort versucht offenbar ein mit einer Thai verheirateter Deutscher, sich als seine Frau ausgebend, Tips dafür zu bekommen, wie er seiner Mia Noi aus Thailand eine dauernde Aufenthaltserlaubnis in der BRD verschaffen kann. Erstellt sich vor, das über ein außereheliches Kind mit der Geliebten erreichen zu können. Bizzar, bizzar!

Wie die Diskussion sich entwickelt und welche Klischees dabei hochkommen, könnt ihr bei Interesse im o.g. Forum nachlesen.
mfg jinjok
 
J

Jakraphong

Gast
Eine interessante Sache hast du da gefunden.
Ich kenne das Forum schon länger, hatte es nur vergessen.
In den einzelnen Beiträgen sind jede Menge weitere Links zum Beispiel der http://www.info4alien.de/ verborgen, die es wert sind nachzuschauen.
Vielleicht kann der eine oder andere seine Informationen finden, die er hier nicht so ausführlich bekommen kann.
Manche Gesetzestexte bezüglich der oder des Ausländergesetzes lesen sich wie Kriminalgeschichten, nur wer wendet sie korekt an?
mfg
Jak

Letzte Änderung: Jakraphong am 24.01.02, 10:36
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.361
Reaktion erhalten
1.723
Ort
Hannover
Ich glaube nicht, das der Typ überhaupt mit einer Thai verheiratet ist.

1.
Ganz klar, der Schreiber ist keine Thai.

2.
Der Schreiber will keine Informationen, sonder er will eine Show abziehen.

3.
Das er dabei bewußt Thailand nach unten ziehen will, macht er ganz bewußt.

4.
Es könnte von Gatzen bis ... einer der Prediger sein, die aus den hiesigen Foren gekommen sind, und nun eine neue Spielwiese suchen.
 
J

Jakraphong

Gast
@ DisainaM,
du denkst doch nicht etwa an unseren Freund Dikigoros? oder doch?
hat der nicht andere Feindbilder aufgebaut? Auf jeden Fall hat er die Liebe für rotierende Totenschädel entdeckt, also das hat ja mit Thailand nichts mehr zu tun.
Das Lambert sowas tun würde glaube ich nicht, der liebt doch eigentlich die Region Pattaya.
nachdenk, nachdenk Jak
 
K

Kali

Gast
Habe mir den Disput auch einmal angesehen, bin halt auch ein neugieriger Mensch.
Nun denke ich, daß sich alles - aber auch wirklich alles - auf einer intellektuell-akademischen Art erörtern und diskutieren läßt - abgesehen von der Spekulation, wer hinter dem Thread steckt -. Das wirft aber wieder einmal die Frage auf: wem nützt diese Wissenschaftlichkeit, dient sie wirklich denen, auf die es ankommt - den Menschen ?? Auch darüber läßt sich wieder diskutieren.
Nach dem Lesen des Threads war für mich einfach nur wieder deutlich, daß ich mein Leben nach meinen und den Bedürfnissen meiner Frau einrichte.
Fazit: von daher bringen solche Dispute, so hirnrissig sie im ersten Moment auch erscheinen mögen, doch etwas.
Sie machen mich wieder auf meine eigene Identität aufmerksam ! :super:
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@Kali
Wissenschaftlich braucht man einen Tarnidentität gar nicht zu erforschen, da reicht das einfache Auswerten der Indizien. Aber die gibt es ja in dem Fall nicht.

Verständnis haben muß man für das Ausbrechen der Diskussion dort insofern, daßdie Leuten im Forum dort (mit hauptsächlich eigenen Erfahrungen mit Ausländerbehörden und deutschen Botschaften in aller Herren Länder) natürlich über so offen propagierten Mißbrauch erbost sind, der ja irgendwann auf uns alle mit Einwanderer-Ehefrauen zurückfällt.

@Jakraphong
Dikogoros mag zwar einen unerklärlich Haß auf alle Asiaten und Thais im Besonderen haben, aber daß sein Leben so arm an Abwechslung ist um sich zu solchen Fakes hinreißen zu lassen, glaube ich wiederum nicht.

@DisainaM
Da mag einer Testballons steigen lassen, einen kranken Traum im Hinterkopf. Vor welchen inneren Konflikten ein Kind in unserer mongam-prüden Gesellschaft stände, wenn es in eine so offen ausgelebte Dreier-Partnerschaft hineingeboren würde.
mfg jinjok
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.361
Reaktion erhalten
1.723
Ort
Hannover
Wer wirklich in dieser Situation wäre, würde sich pro Forma scheiden lassen, dann würde der Mann die Frau in Thailand heiraten + sie nach Deutschland holen, und alle 3 würden glücklich zusammenleben.

Wo ist das Problem ???

Ach ja, nun kommt also der Provokant und sagt, man geht den anderen Weg, ohne Heirat, indem man ein Kind zeugen will, um ein Aufenhaltsrecht zu arangieren.
Und nur wegen dem Kind fällt die gesamte Forenmeute auf den Faker rein.
 
A

Azrael

Senior Member
Dabei seit
13.07.2001
Beiträge
1.304
Reaktion erhalten
0
Ort
somewhere far beyond
Also mal abgesehen dass ich es "Ming" nicht abnehme eine Thai zu sein...ist schon interessant wie sowas gleich aus dem Ruder läuft. Ich finde dass einzig wirklich vernünftige und wertfreie Posting in dem Thread kam von Alexandra.

Wenn ´ne dreiberziehung funktioniert, warum nicht? Warum müssen da gleich wieder die Moralapostel drauf rumhacken? Mir nicht wirklich verständlich...Ich halte es da mehr mit Kaiser Wilhelm.

"Es soll ein jeder nach seiner Fasson glücklich werden."

Und den Rest geht´s eigentlich nix an.

Vielleicht bin ich da zu sehr Freidenker...

Dass mit dem Kind ist ne andere Sache. Aber ob dass jetzt einen Nachteil für dass Kind mit sich bringt...wer kann dass sagen? Werden potentielle Eltern auf ihre Eignung ein Kind zu erziehen geprüft? Kann man sagen welche Prägungen zu welchen Eigenschaftens führen? Fragen über Fragen...;-)
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@Azrael
Nicht daß das Kind später mal auch zu Dreiecken neigen würde war mein Bedenken, sondern wie es seelisch damit fertig werden würde, zeitlebens damit klarzukommen, daß seine Eltern gesellschaftlich geächtet sind, wenn nicht sogar strafverfolgt werden.

Ansonsten stehe ich auch auf dem Standpunkt, daß jeder nach seiner fasson glücklich werden soll, solange Rechte Dritter nicht tangiert werden. Da gibt es ja neben homo- und bisexuellen Neigungen noch ein paar Perversionen menschlicher Sexualität, die strafrechtlich relevant sind, wenn ausgelebt.

Was die Diskussion angeht, richtete sich der Zorn wohl mehr gegen die Betrugsabsicht, wo natürlich auch für manche das Moralargument auch noch noch schlagend erschien. Das größte Problem des Ming wird wohl sein, er ist/hat keine seit 20 Jahren in D lebende Thaifrau. Wie DisainaM schon sagte, da wäre es ja überhaupt kein Thema für ein Forum, nur für den Scheidungsanwalt.
mfg jinjok
 
A

Azrael

Senior Member
Dabei seit
13.07.2001
Beiträge
1.304
Reaktion erhalten
0
Ort
somewhere far beyond
@Jinjok

"sondern wie es seelisch damit fertig werden würde, zeitlebens damit klarzukommen, daß seine Eltern gesellschaftlich geächtet sind, wenn nicht sogar strafverfolgt werden."

Dass meinte ich eigentlich auch.

"solange Rechte Dritter nicht tangiert werden."

Genau dass ist der springende Punkt. Sehe ich auch so.

Aber meine Meinung dazu war eh mehr hypothetisch, da ich auch glaube dass es kein "echtes" anliegen war. Wäre es wirklich so wie "Ming" geschildert hat, wäre DisainaM´s Weg wohl die einfachste und vor allen Dingen legale Lösung.

Wie gesagt, war mehr ein theoretischer Denkansatz;-)

Gruss
Alex
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@ll
Der dortige Webmaster hat den Thread herausgenommen, sodaß man sich jetzt nicht mehr jeder selbst seine Meinung bilden kann. Die Diskussion über das Für-und-Wider einer Bigamie-Ehe ist ihm wohl zu heiß geworden.
mfg jinjok
 
O

odysseus

Senior Member
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus Jinjok.
Wie du in deinen letzten Artikel geschrieben hast, hat der dortige Webmaster leider den Tread herausgenommen, deshalb konnte ich ihn dadurch leider nicht lesen. Ich schätze, hier hat sich jemand einen bösen Scherz erlaubt,  sollte es nicht so sein? Wird der arme Kerl den Tag verfluchen, wo er seine Nebenfrau nach Deutschland  holt. Denn meistens sind solche kuriosen Aktionen zum Scheitern verurteilt. An Streit und Zank wird  dieses Vorhaben Scheitern. Die Zwei werden sich vermutlich zerfleischen, und er wird das Opfer seines  genialen Plans. Mit Sex allein sind zwei Frauen nicht alleine zu befriedigen. Den Friedfrauen verlangen  mehr von ihren Pascha. Geld, vergnügen und sonstige Trost Pflaster sind meistens das Bestechungsmittel, das
sie solche Beziehungen eingehen. Die erst Frau wird selbstverständlich kontra geben, und ihr eigenes Süppchen
kochen, und die ist erst versalzen. Das Ende vom Lied. Es wird nur eine von diesen Zwei diese Schlacht  gewinnen. Wenn die Verliererin Glück hat, ist sie die Nummer zwei in diesen ihren Gespann. Und muss
spurten, wenn die erst Frau die Befehle gibt. Wie ich aus deinen Bericht entnehme, hat die Friedfraue ein Kind, und ist gewiss jünger, vermutlich wird sie in den Harem die Nummer eins. Kluger Tip aus der ewigen  Weltgeschichte, wenn es möglich ist, sollte man Friedfrauen nicht unter einen Dach Unter bringen. Dann  besteht eine Chance, das dieses vorhaben nicht in einen Fiasko Endet. Die Leidtragenden sind leider meistens immer die Kinder. Denn sie sind der zusätzliche Spielball in solchen Beziehungen.
 
H

Harakon

Gast
Hab´ den Thread auch nicht lesen können. Das Thema finde ich aber schon interessant.

Von zwei (ganz unterschiedlichen) Seiten habe ich jetzt schon gehört, daß man nicht unbedingt eine Dreierbeziehung anstreben sollte... Es ist besser, gleich drei Frauen zu haben. Dann ist ihr Verhältnis untereinander ausgeglichener. Ansonsten streiten sich die zwei ständig. Im Idealfall sucht sich die Mia Luang sogar die Nebenfrauen aus, dann kann sie sich noch sicherer sein, daß sie mit ihnen zurecht kommen wird.

Natürlich läßt sich das nicht auf Deutschland übertragen, aber Mehrehen sind in Thailand, Asien allgemein und auch Afrika und was weiß ich noch wo doch ganz normal und haben dort ihre Existenzberechtigung? Bei uns geht halt stattdessen die Ehe ganz kaputt.

Gruß, Harakon 8)
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.361
Reaktion erhalten
1.723
Ort
Hannover
Na gut,

während sich der Provokant in dem besagten Forum noch nicht einmal mit einer Frau zufriedenschätzen kann, wollte er seine Tagträume von einer Beziehung mit 2 Thaifrauen zur Provokation des Forums instrumentalisieren.

Auf einem ganz anderen Blatt steht für manche Deutsche, die eine Frau aus der Szene geheiratet haben, die Entdeckung, das ihre Frau auch eine Tendenz zu Frauen hat.
Dies ist oft eine normale Entwicklung, wenn die Frauen in die Szene eingeführt werden, und bei dieser Brutaltour oft jeglichen Respekt vor Männer verlieren. Die Gestalten, die da oft als Kunden um sie rumwienern, trägt auch nicht zum Vertrauen bei.
So bilden sich logischerweise sehr intensive Frauenbeziehungen, die teilweise durch gemeinsame ´Freudentouren´ (wenn mal ein Kunde aus Europa wieder eine Krankenhauszeche überwiesen hat), wenn dann mit den Freundinnen dieses Geld gemeinsam sinnlos ausgegeben wird,
gefestigt werden.
Dies betrifft natürlich nicht alle Frauen aus der Szene, aber der Anteil derjenigen Frauen, die auf brutale Art in die Szene eingeführt wurden, sind bei diesen Frauenbeziehungen sehr hoch.
Hat schließlich eine von ihnen nach Europa geheiratet, kommt oft folgendes Problem; hat sie den Freiraum, eine Beziehung zu einer anderen Thaifrau im geheimen zu führen;
hat sie vielleicht die Vorstellung, ihren Mann auf das Thema 3.Beziehung zu bringen, um im Grunde eine Frauenbeziehung mit Anhang zu führen; usw.

Hieraus entstehen dann die unterschiedlichsten Konstellationen, wo vielleicht am Ende der Mann selber noch glaubt, er sei es, der eine Beziehung mit 2 Frauen will.
 
T

Torsten

Senior Member
Dabei seit
26.03.2001
Beiträge
347
Reaktion erhalten
0
*

Ist doch kacke! War tatsächlich mal wieder was los in der Forenwelt und ich habe es verpennt...

@DisainaM - Du scheinst ja zu wissen, um wen es sich handeln könnte.

Wo wir gerade dabei sind: Was ist eigentlich aus "Dragan" und "fanakulo" geworden, war ja ein recht kurzes Vergnügen mit den beiden hier?
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@Torsten
Am Ende der Nittaya-Members-Liste tummeln sich:
12 mit 0 Postings
15 mit 1 Posting
10 mit 2 Postings
6 mit 3 Postings
5 mit 4 Postings
Das sind 48 Leute mit weniger als 5 Beiträgen.

Warum soll da irgendwas besonderes dran sein? Es kommen halt immer wieder Leute vorbei, die sich auch gleich anmelden und dann sich aber doch nicht trauen was zu schreiben. Nicht jedem fällt es so leicht einfach etwas in den Weiten des WWW zu veröffentlichen. Andere haben sich hier sicher angemeldet und haben dann nicht mehr hierhin zurückgefunden.
;-)
mfg jinjok
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.361
Reaktion erhalten
1.723
Ort
Hannover
Das mit dem Zurückfinden zum Nittaya Forum ist auch nicht einfach, wenn jemand den Namen vergessen hat.

Gib mal bei Google ´Thailand Forum´ ein, wann glaubst Du, das Du auf das Nittaya Forum zum ersten mal stösst ??? Auf Seite 5 bei den Links des Thailändischen Generalkonsulats in Zürich.

(Seite 5 )


PS hi Torsten,

leider keine Ahnung, schätze mal in Richtung L.G.

Bin übrigens auf der Suche bei Google über ein paar andere Foren gestolpert;
FKK in Thailand
Schröders Pfadfinder Thailand Forum
Überigens hat Herbert das Philippinen Forum
gekippt, denn seinetwegen gibts jetzt eine Zugangssperre (seine Sicht dazu bei Susie)

Letzte Änderung: DisainaM am 27.01.02, 14:19
 
T

Torsten

Senior Member
Dabei seit
26.03.2001
Beiträge
347
Reaktion erhalten
0
@Jinjok - Naja, fand das schon komisch, dass da zwei neue Mitglieder gerade in dem betreffenden Thread ihren Einstand gaben. Wer sich hier registrieren lässt, der kommt auch meist wieder. Anders ist es vielleicht bei Foren, wo man einfach drauf losschreiben kann...

*

@DisainaM - Schätze mal - ohne dass ich die "Handschrift" lesen konnte - dass "Deine" Richtung direkt ins Ziel führt!

Ja, Herbert`s Sicht der Dinge habe ich heute Morgen schon gelesen. Was soll man tun? So gesehen ist die Klientel in den Thaiforen doch wohl toleranter (geworden?)...

Dabei muss ich persönlich feststellen, dass ich von einer zunehmenden Foren-Müdigkeit ergriffen werde. Woran liegt es? Liegt es daran, dass man das, was man wissen wollte, (endlich) weiß? Liegt es daran, dass zur Zeit nix los ist? Liegt es vielleicht auch daran, dass man hier keine Leute mehr "ärgern" kann?

Man, bin ich froh, heute in vier Wochen etwa um diese Zeit kann ich wieder "richtige" Luft atmen, dann stehe ich vor dem BKK-Airport und bin wieder zu Hause...
 
K

Koebi

Gast
@toschi,
hallo toschi, wegen der richtigen luft einatmen in bangkok,
ich habe immer kopfschmerzen wann ich in bangkok war, es wird vermutlich von dem sein :smoke:
freue mich schon deine familie zu sehen. dich kenne ich ja schon  :heul:
mfg
köbi
 
G

Guest

Gast
@ Alle
Jinjok hat weiter oben erwähnt, dass blabla viele Leute erst blabla viel Postings gesetzt haben. Da fühle ich mich doch gleich mal berufen, wieder eins zu setzen. Ich lese hier eigentlich jeden Tag, habe aber nicht das Bedürfnis zu allem meinen Senf dazu zu geben. Hmmm, vielleicht fehlt mir eben im Moment einfach etwas der Bezug zu TH, deshalb mein zeitweiliges Schweigen. Jedenfalls möchte ich erwähnt haben, dass ich dieses Forum schon nutze, aber nicht unbedingt den Ehrgeiz habe zum Senior-Member (???) aufzusteigen. Die Viel-Poster sollten sich aber nicht entmutigen lassen viel zu schreiben....was soll ich denn sonst lesen? Gott zum Gruße, Giga
 
Thema:

Schlechte Publicity

Schlechte Publicity - Ähnliche Themen

  • Schlechter Wechselkurs

    Schlechter Wechselkurs: Sawadee lä Chuai. welche Empfehlung könnten die alten hasen unter euch einem geben. möchte dringend diesen Monat noch 15.000 € tauschen, da der...
  • Ohne dies oder das ginge es mir besser/schlechter.

    Ohne dies oder das ginge es mir besser/schlechter.: Mich wuerde mal interessieren, was ihr fuer euren Alltag als a) wichtig(st)e und b) nervig(st)e Erfindung der letzten 30 Jahre haltet. Danke...
  • Geld in Thailand wechseln besser/schlechter

    Geld in Thailand wechseln besser/schlechter: Hallo, ich reise demnächst nach Thailand. Nachdem ja an den Automaten auch für Kreditkarten pro Abhebung Gebühren fällig werden die auch von der...
  • Was los auf Phuket, sehr schlechte Geschäfte?

    Was los auf Phuket, sehr schlechte Geschäfte?: Da wird von super vielen Turis, ankommend am Airport Phuket berichtet. Ein bekannter Geschäftsmann, seit 94/95 auf Phuket, berichtet von der...
  • Schlechter Tip! Soi 63

    Schlechter Tip! Soi 63: The Coffee Club an der Ecke Sukumvit Soi 63 direkt gegenüber Busterminal. Der Ice Kaffee und der Ice Cappuccino fuer zusammen 260 Baht. So eine...
  • Schlechter Tip! Soi 63 - Ähnliche Themen

  • Schlechter Wechselkurs

    Schlechter Wechselkurs: Sawadee lä Chuai. welche Empfehlung könnten die alten hasen unter euch einem geben. möchte dringend diesen Monat noch 15.000 € tauschen, da der...
  • Ohne dies oder das ginge es mir besser/schlechter.

    Ohne dies oder das ginge es mir besser/schlechter.: Mich wuerde mal interessieren, was ihr fuer euren Alltag als a) wichtig(st)e und b) nervig(st)e Erfindung der letzten 30 Jahre haltet. Danke...
  • Geld in Thailand wechseln besser/schlechter

    Geld in Thailand wechseln besser/schlechter: Hallo, ich reise demnächst nach Thailand. Nachdem ja an den Automaten auch für Kreditkarten pro Abhebung Gebühren fällig werden die auch von der...
  • Was los auf Phuket, sehr schlechte Geschäfte?

    Was los auf Phuket, sehr schlechte Geschäfte?: Da wird von super vielen Turis, ankommend am Airport Phuket berichtet. Ein bekannter Geschäftsmann, seit 94/95 auf Phuket, berichtet von der...
  • Schlechter Tip! Soi 63

    Schlechter Tip! Soi 63: The Coffee Club an der Ecke Sukumvit Soi 63 direkt gegenüber Busterminal. Der Ice Kaffee und der Ice Cappuccino fuer zusammen 260 Baht. So eine...
  • Oben