Schlangenalarm

Diskutiere Schlangenalarm im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Genau so sah das Tier aus das Mae erlegt hat. Somit hatte sie also recht das dieses Tier sehr giftig zu sein scheint. Wenn auch nicht tödlich so...
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
267
Ort
Natakwan
Genau so sah das Tier aus das Mae erlegt hat. Somit hatte sie also recht das dieses Tier sehr giftig zu sein scheint.
Wenn auch nicht tödlich so hat man mit sehr unangenehmen Folgen zu kämpfen.
Wieder etwas gelernt.
 
resci

resci

Senior Member
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
6.968
Reaktion erhalten
416
Ort
Malhier-Maldort
die Königin der Kobras, die hab ich von ca. 2 Metern Entfernung in Bangkok fotografiert :zitter:



resci
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
267
Ort
Natakwan
ein sehr schönes foto........es zeigt aber auch die gefährlichkeit dieser schlange.
ich hatte in der snakefarm leider nicht die gelegenheit zu solchen fotos.
dafür legte man mir eine grosse phyton über die schulter, wohl wissend das man kurz zuvor dieses tier richtig wütend werden lies.

wie verhält es sich mit der speikobra? hat man überhaupt eine chance dem giftstrahl zu entkommen? und wenn die augen getroffen worden sind, gibt es rettung oder war es das?

Habe gerade gelesen das diese Schlangen nur in Afrika vorkommen. Trotzdem interessant. Sie verfehlen ihr Ziel selten, der Verlust der Augen ist allerdingst nicht unbedingt die Folge wenn schnelle Hilfe erfolgt.
 
Z

zappalot

Senior Member
Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
1.744
Reaktion erhalten
0
Ort
bangkok
resci" schrieb:
die Königin der Kobras, die hab ich von ca. 2 Metern Entfernung in Bangkok fotografiert :zitter:
haette ich doch den thread besser nicht angeklickt...

mitten in bangkok? sieht ja fast so aus als ob die mitten auf der strasse von dir entdeckt wurde?
 
resci

resci

Senior Member
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
6.968
Reaktion erhalten
416
Ort
Malhier-Maldort
zappalot" schrieb:
haette ich doch den thread besser nicht angeklickt...

mitten in bangkok? sieht ja fast so aus als ob die mitten auf der strasse von dir entdeckt wurde?
:lachen: , ne, war in der Snake Farm im Pasteur Institut, Rama IV. Isse nich süss ??
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.332
Reaktion erhalten
2.789
Ort
Bangkok / Ban Krut
Klasse Bild Resci.

Zappalot, das ist keine Seltenheit. Einen von Lindas Mietern haben wir vor ein paar Wochen von einer ca. 3 Meter langen Phyton befreit, die sich vom nahen Klong in sein Wohnzimmer verirrt hat.

Leider keine Fotos.
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Louis Pasteur Institut, Rama IV - Ecke Henry Dunant kann ich nur JEDEM der durch Thailand reist, sich hier niederlaesst etc. empfehlen!

Dort werden auch die Seren hergestellt die landesweit KOSTENLOS! an Provinzkrankenhaeuser verteilt werden!

Wenn ich mich richtig erinnere, handelt es sich in Thailand, insgesamt um 5 Seren - Antigifte!

Fuer die, die hier leben, sich niedergelassen haben ist es ratsam sich mit diesen Gegebenheiten (Schlangen, Takaab, Skorpione, Spinnen) auseinander zu setzen, sollte es tatsaechlich mal zu einem Unfall kommen, dann ist Mensch besser vorbereitet!

Und wie schon gesagt, der geringere Teil der Schlangen ist toedlich giftig, sehr viele sind harmlos und von willkuerlichen Toeten ist unbedingt abzuraten!
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
267
Ort
Natakwan
Hallo Dieter, habt ihr den Phyton wieder freigelassen?
Ich habe in der Snake Farm gesehen wie wütend ein Phyton werden kann. Wenn der Biss auch nicht tödlich ist (ungiftig), schmerzhaft ist er bestimmt auf jeden Fall.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.332
Reaktion erhalten
2.789
Ort
Bangkok / Ban Krut
2 Thais, die Namen wuerden Dir glaub ich nichts sagen :-) .
 
Samuirai

Samuirai

Senior Member
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
1.029
Reaktion erhalten
527
Ort
Nakhon Si Thammarat
Da muß irgendwo ein Nest hinterm, oder vorm?, Haus sein.
Es waren drei verschiedene die ich gesehen habe.


Die hat ein paar Tage später einer erschlagen, etwa 50m von uns, könnte also die Mama sein...


Und der hat echt Pesch gehabt. Wollte Ihn freikaufen, die Jungs haben Ihn dann doch lieber gegrillt.


Samuirai
 
resci

resci

Senior Member
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
6.968
Reaktion erhalten
416
Ort
Malhier-Maldort
songthaeo" schrieb:
Leider hatten wir gestern abend Stromausfall.Darum erst jetzt:
Vielleicht weiss ja jemand, um was es sich handelt
der rote Nacken mit gelben Ring sieht ganz nach der selben Schlange aus wie zu Anfang des Threads:
Red necked Keelback oder Rothals Wassernatter, giftig.
Scheint eine weitverbreitete Gattung in ganz SOA zu sein.

resci
 
M

Mandybär

Gast
wingman" schrieb:
Richtig, sie gelten als sehr agressiv (Talkrap). .
Kann ich nur bestätigen. Mich hat so ein Tausendfüssler mal durchs halbe Haus verfolgt, mit einer Geschwindigkeit, die ich dem Tierchen (und auch mir :lol: ) nie und nimmer zugetraut hätte. Mich hat nur ein beherzter Sprung über die Veranda in den Garten gerettet.
Hätte ich nie gedacht, dass diese Tierchen so angriffslustig sind, wenn sie gereizt werden.
Anschliessend dem Tierchen eine Plastikschüssel über den Körper gestülpt und im Wald ganz weit weg entsorgt.

Mandybär :wink:
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
267
Ort
Natakwan
hallo Mandybär, solch ein erlebnis blieb mir bislang erspart.
meine frau und mama sind sehr flink mit dem besen und das wars dann für ihn, den talkrap. in der tat genügt die berührung mit den beinen des hundertfüsslers um schmerzhafte reizungen der haut hervorzurufen.
so erklärte es mir mama, darum keine gnade, schon wegen der kleinen kinder. also auch wenn er tot ist nicht anfassen.
 
M

Mandybär

Gast
wingman" schrieb:
hallo Mandybär, solch ein erlebnis blieb mir bislang erspart.
meine frau und mama sind sehr flink mit dem besen und das wars dann für ihn, den talkrap. in der tat genügt die berührung mit den beinen des hundertfüsslers um schmerzhafte reizungen der haut hervorzurufen.
so erklärte es mir mama, darum keine gnade, schon wegen der kleinen kinder. also auch wenn er tot ist nicht anfassen.
Servus,

also die Berührung an den Beinen tut nicht weh.
Bin mal in ein Restaurant gekommen, da hat ein Thai so einem Ding den Kopf abgeschnitten und den Rest in ein Glas gegeben(der Idiot). Er hat allen demonstriert, dass der Körper ohne Kopf noch ca. 1 Stunde weiterläüft, aber nicht mehr beissen kann, weil das Schmerzhafte die Zangen am Kopf sind. Habe den "Wurm" auch in der Hand gehabt und keine Reizungen gehabt.
Bei einem Biss läufst Du allerdings die Wände hoch.

Mandybär :wink:
 
Thema:

Schlangenalarm

Oben