Schlangen, Skorpione und Thakarp

Diskutiere Schlangen, Skorpione und Thakarp im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, Ihr Thailandkenner. Mich interessiert Eure Erfahrung mit Schlangen, Skorpionen und Thakarp. Ihr seid ja alle mehrfach in Thailand gewesen...
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Hallo, Ihr Thailandkenner.

Mich interessiert Eure Erfahrung mit Schlangen, Skorpionen und Thakarp. Ihr seid ja alle mehrfach in Thailand gewesen, da hat es ja sicher solche Begegnungen gegeben. Je weiter man auf´s Land kommt, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit, diese Tiere zu treffen.

Schreibt doch einmal.


Gruß
 
S

Stefan642002

Gast
Guten Morgen Mgj,
Mit Skorpionen hatte ich nur einmal eine Begegnung.Der hatte sich in meine Reisetasche eingeschlichen.Hatte großes Glück da er gleich oben auf der Kleidung war.Hatte schon einen Schrecken bekommen.Das war auf dem Pier in Nathon-Koh Samui.Schlangen gibt es sehr viele und die ich gesehen habe waren schon tot oder haben reisaus genommen.Habe schon Kobras 2m länge gesehen.Die Schlangen in den Shows sind nur deshalb agressiv weil sie gereizt werden und wenig zum fressen bekommen ansonsten haben sie vor dem Menschen Angst,außer man tritt versehentlich drauf.Größere Probleme machen da die Schlangen in Menschengestalt !!!
Schönen Sonntag
Hast du eine Schlangenshow schon mal besucht ?
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Das Erlebnis mit einer Schlange, welches mich am meisten beeindruckt hat, liegt schon sehr lange zurück. Es war in der ersten Woche, die ich im Issaan lebte.
Nachts hatte ich das dringende Bedürfnis, ‚Hong-naam’ = Toilette aufzusuchen. Dieser Raum lag außerhalb meines Schlaf- / Wohnbereichs.
Draußen, über den Hof gab’s dafür ein kleines Häuschen. Toilettenpapier gibt es auf ‚Hong-naam’ nicht, dafür steht dort ein Wasserkübel mit einer Schöpfkelle darin.
Ziemlich schlaftrunken langte ich mit der Schöpfkelle in diesen Wasserbottich. Gerade noch rechtzeitig sah ich in diesem Kübel eine Kobra schwimmen.
Heute würde mich das nicht mehr stören, aber damals bin ich vor Schreck fast gestorben.
 
G

Guest

Gast
Von den Tierchen hab ich keine Ahnung. Meine erste Live-Begegnung mit einer Schlange war Anfang der 80er im Gestrüpp vor dem Wongamat Strand. Wir sind seinerzeit wie alle einfach einen Weg von der Naklua Rd. links runter Richtung Strand, wo damals kaum ne Hütte stand. Der Weg bestand aus nieder getretenem Gras, sonst nix. Plötzlich tats nen dumpfen hohlen Schlag und direkt hinter uns stürzte sich so ein hässliches Reptil runter, wo sich vielleicht ne Maus oder so befand. Jedenfalls war das mal keinen Meter von uns entfernt und wir sind erst erschrocken, dann eilig stiften gegangen. Diese Begegnung vergesse ich nie mehr. Ein weiteres mal kam so ein Teil von locker einem Meter Länge aus einer Hecke in der Soi 8, wo damals nur vier Bars waren (PingPong Bar, Accacia Bar, Wonder Bar und Poppy Bar) und das Flipper Lodge noch als Bungalows auf Stelzen stand. Die paar Mädels schrien plötzlich und wir Langnasen verstanden nichts. Bis wir es auch sahen, da waren die Hühner aber schon auf den Tischen oder Barhockern. Ein mutiger, oder auch schon angeschickerter Blondschopf hat sie dann mit nem Besen wieder in die Hecken verscheucht. Auf Phuket hatten wir einen Mitbewohner im Bungalow, der nachts immer sehr aktiv war und irgendwo zwischen Decke und Dach hauste. Mit seinem Geschmatze und diesem Äh Äh....Äh Äh hat er gewaltig genervt. Gesehen hab ich ihn nur einmal, als er nach meiner Rückkehr ins Zimmer genau über dem Türrahmen saß und mich dämlich anglotze. Ich hab ihn allerdings mindestens genauso angeglotzt und mir überlegt, ob ich jetzt rein gehe, oder nicht. Na logo, ich bin wieder weg und mehrmals wieder zurück und geguckt, ob der noch da sitzt. Gott sei Dank war der irgendwann wieder oben im Dach und ich konnte endlich ins Zimmer, wo ich natürlich peinlich genau geguckt habe, ob der nicht auch hier drin ist. War ne recht schlaflose Nacht gewesen. Gruß Giga
 
alhash

alhash

Senior Member
Dabei seit
17.12.2001
Beiträge
4.922
Reaktion erhalten
84
Ort
Moabit/Chum Phae/Bangkok
Wir habe letztes Jahr als wir von einem Ausflug zurueck kamen in der Kueche eine schwarzen Skorpion gesehen, den der Schwager gleich erschlug. Eigentlich hatte ich damit garnicht gerechnet, da sich das Haus meiner Frau in einer Kleinstadt befindet (Umgebung von Khon Khaen). Trotzdem habe ich jetzt immer ein mulmiges Gefuehl, wenn ich in das "Badezimmer" gehe, da die Fenstersteine ja diese offenen Schlitze haben. Schlangen sind mir bisher sehr selten begegnet.

Gruss aus der Waerme (ist ja noch keine Hitze)
Daniel
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
In meinem Dorf wird immer wieder eine Geschichte erzählt, die schon lange zurückliegt. Da alle Dorfbewohner das Gleiche berichten, muß sie wohl wahr sein.

Eines nachts schlich sich ein großer Python durch eins der zahlreichen Luftlöcher in eine Hütte. Dort tötete und fraß er einen 11-jährigen schlafenden Jungen.
Mit dem Jungen im Bauch war der Python zu dick, durch das Luftloch wieder zu entkommen und wurde von den Eltern morgens gefunden. Als sie den Python getötet und aufgeschnitten hatten, fanden sie ihr totes Kind in der Schlange.
 
J

Jakraphong

Gast
Meine Frage zu dem Thema wäre, sind eigentlich alle Scorpionarten giftig? Hatte mal in einem Urlaub in Südtirol (Italien) in meiner Ferienwohnung einen schwarzen Scorpio lebend unter dem Bett gefunden. Wollte ihn zuerst aufheben (ohne Brille) doch er bewegte sich. Der Vermieter beghauptete er wäre völlig harmlos und er würde in den alten Baumbeständen (Rinde) leben. In Thailand selbst habe ich noch keinen dieser Art gesehen (immer besoffen). Meine Begegnung mit Tieren in Thailand beschränkt sich lediglich auf die Blutsauger, auf eine selbstgefangene Schlange (Schwiegervater) und auf eine Maus in einem Fernsehgerät wohnend, die nachts meine Kekse gefressen hat.
Das wars.
Jak
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@Jakraphong
Deine Frage: sind eigentlich alle Scorpionarten giftig?

Hier muß man erst einmal definieren, was man unter giftig zu verstehen hat.
Alle diese Tiere injizieren beim Stich ein Gift, das ist amtlich. Ob dieses Gift tödlich ist, ist etwas anderes.

Die Thailand lebenden Scorpionarten sollen nicht tödlich giftig sein. Trotzdem sind sie mit Vorsicht zu genießen. Zum einen ist der Stich eines Scorpions äußerst schmerzhaft, zum andern sind schon Menschen an einem Wespenstich, deren Gift ist viel schwächer, auf Grund allergischer Reaktionen gestorben.

Auch bei Schlangen gibt es einen weit verbreiteten Irrglauben. Viele Menschen glauben, daß eine ausgewachsene Schlange giftiger sei, als eine kleine, junge Schlange.
Richtig ist, daß die Giftigkeit einer Schlange (einer Kobra zum Beispiel) davon abhängig ist, wieviel Gift sie beim Biß injiziert.
Die Menge ihres Gifts ist nun davon abhängig, wann sie zuletzt gebissen hat. Hat sie also vorher ein Tier getötet, ist ihr Biß für einen Menschen nicht mehr so gefährlich.
Das Gift produziert die Schlange stets neu, aber das dauert eine Zeit. Das Tier muß also mit seinem Gift haushalten.

Wie es bei Thakarp aussieht, weiß ich nicht so genau.


Gruß
 
N

nuum23

Gast
@ all

die einzigen Skorpione, die ich gesehen habe waren frittiert und wurden in BKK an der Ecke Sukhumvit, Soi 4 zum Verzehr angeboten. Ich habe aber keinen probiert. Die Heuschrecken und Riesenlarven waren aber lecker...

Chris
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@nuum23
Ehrlich?
Käfer, Larven, Heuschrecken, Ameisen, Maeng-Mau, Ratten und Mäuse kenne ich als Lebensmittel und habe fast alles schon gegessen.
Skorpione sind mir allerdings neu.

Gruß
 
N

nuum23

Gast
@MJG

Ehrlich...Skorpione!!!Das nächste mal mach ich Fotos...

Gruß Chris
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Ich hatte noch eine recht intensive Begegnung mit einer Schlange auf der Insel Phuket:

Ich wohnte damals an einer ziemlich einsamen, mit Kokospalmen gesäumten Küste.
In der Nacht hatten wir einen kräftigen Sturm gehabt und eine Kokospalme war entwurzelt worden. Sie lag im Wasser.
Ich, dumm wie ich war:crazy:, wollte versuchen, diese Palme aufzuheben. Durch den Auftrieb ist das ja im Wasser möglich.
Als ich den Palmenstamm leicht angehoben hatte:nono:, flitzte eine äußerst giftige Seekobra, ca. 1,5 Meter lang, darunter hervor und schwamm zwischen meinen Beinen hindurch.
Das Tier glaubte wohl, unter diesem Stamm ein neues Zuhause gefunden zu haben.
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
Im letzen Urlaub wurde der schwarze Skorpion (mängbonchang) ,der an der Wasserabflussrinne hinterm Haus rumlief, in eine Plastictüte gepackt und zu einem Bruder gebracht, der ihn sich in die Pfanne haut.
Soll wohl gegen Rückenschmerzen helfen.Er zieht selbst ein paar
zum Futtern auf.

Zum Tausendfuss: oft am Haus gesehen.Z.T. recht lang so 10 cm und dick. Die Giftigen (dahkarp) wurden flink getötet. Grund , kein Interesse auf deren Nachkommen...gruss...
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Auch den giftigen Thakarp, die bloße Berührung führt ja schon zu Vergiftungen, nicht nur der Biß, kann man essen!
Zum töten legt man ihn in Mekong-Whisky. Danach kann man ihn braten und verzehren:lecker:. Ich habe es aber noch nicht probiert.

Was lernen wir daraus? Mekong-Whisky ist noch viel giftiger als Thakarp.:-)
 
Thema:

Schlangen, Skorpione und Thakarp

Schlangen, Skorpione und Thakarp - Ähnliche Themen

  • Thailand: Schlange im Auto... Video

    Thailand: Schlange im Auto... Video: Als hätte er nie etwas anderes getan: Lebensmüder Mechaniker rettet Mann vor Schlange im Motor - Video - Video - FOCUS Online
  • Schlangen in Bangkok

    Schlangen in Bangkok: Als ich gerade auf dem Weg zum Tante Emma Laden um die Ecke war, um was zu trinken zu holen, überraschte ich die Katze aus der Nachbarschaft im...
  • Wilde Tiere in Thailand - Reale Gefahren oder übertriebene Angstmache?

    Wilde Tiere in Thailand - Reale Gefahren oder übertriebene Angstmache?: Keine Ahnung, ob das Thema hier schon mal aufgegriffen wurde - aber es kann ja nicht schaden das Thema nochmals zu beleuchten... Von Region zu...
  • Schlange im Badezimmer

    Schlange im Badezimmer: :gruebel: Was ist das namendlich fuer eine Schlange ?.Giftig oder ungiftig ?.Die hatte ich heute im Badezimmer.Da mir sehr unwohl war mit ihr...
  • Hunde, Katzen und Schlangen

    Hunde, Katzen und Schlangen: Wie kommen eigentlich Hunde im allgemeinen mit Schlangen zurecht? Wissen die instinktiv um die Gefahr? Unsere Jessy hatte naemlich grade ne...
  • Hunde, Katzen und Schlangen - Ähnliche Themen

  • Thailand: Schlange im Auto... Video

    Thailand: Schlange im Auto... Video: Als hätte er nie etwas anderes getan: Lebensmüder Mechaniker rettet Mann vor Schlange im Motor - Video - Video - FOCUS Online
  • Schlangen in Bangkok

    Schlangen in Bangkok: Als ich gerade auf dem Weg zum Tante Emma Laden um die Ecke war, um was zu trinken zu holen, überraschte ich die Katze aus der Nachbarschaft im...
  • Wilde Tiere in Thailand - Reale Gefahren oder übertriebene Angstmache?

    Wilde Tiere in Thailand - Reale Gefahren oder übertriebene Angstmache?: Keine Ahnung, ob das Thema hier schon mal aufgegriffen wurde - aber es kann ja nicht schaden das Thema nochmals zu beleuchten... Von Region zu...
  • Schlange im Badezimmer

    Schlange im Badezimmer: :gruebel: Was ist das namendlich fuer eine Schlange ?.Giftig oder ungiftig ?.Die hatte ich heute im Badezimmer.Da mir sehr unwohl war mit ihr...
  • Hunde, Katzen und Schlangen

    Hunde, Katzen und Schlangen: Wie kommen eigentlich Hunde im allgemeinen mit Schlangen zurecht? Wissen die instinktiv um die Gefahr? Unsere Jessy hatte naemlich grade ne...
  • Oben