Scheint, dass sie die Eisenbahn mag

Diskutiere Scheint, dass sie die Eisenbahn mag im Politik und Wirtschaft Forum im Bereich Thailand Forum; Die Thailändische Ministerpräsidentin und Verteidigungsministerin in Personalunion plant lt. einem Artikel in Thairath.online langfristige...
Micha

Micha

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.384
Reaktion erhalten
1.823
Die Thailändische Ministerpräsidentin und Verteidigungsministerin in Personalunion plant lt. einem Artikel in Thairath.online langfristige Investitionen zur Verbesserung der Thailändischen staatlichen Eisenbahn inklusive der zugehörigen Infrastruktur in Höhe von zwei Billionen Baht (dürfte in etwa. 50 Milliarden Euro entsprechen).
Zunächst soll mit dem Ausbau bzw. der Verbesserung der sanitären Anlagen in den Zügen und den Bahnhöfen kurzfristig begonnen werden.

In einem wenigen Tage zuvor erschienen Artikel wurde u. a. kritisiert, dass die Ministerpräsidentin regelmäßig Kabinettssitzungen auf die Schiene verlegt, womit sie dem Artikel nach, dem Beispiel ihres Bruders folgt, der während seiner Amtzeit auch immer wieder Kabinettssitzungen im Salonwagen abgehalten haben soll.

Heute habe ich diese Bilderserie entdeckt, welche möglicherweise eine Vorstellung vermittelt, wie so was aussehen könnte.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Eisenbahn ist eines der Aktionsfelder im Programm der Regierung. Die anderen sind nicht weniger bedeutsam.

Anhang anzeigen 11183
 
I

ILSe

Gast
Und was sollen solche Tickets kosten? Wer kann sich das wirklich leisten damit zu fahren? Es muss ja nicht was Gewinnbringendes sein, sondern wenigstens die hohe Unterhaltskosten, sowie die Investitionen finanzieren.

Das Projekt ist nicht durchdacht. Man denkt da zu sehr Europäisch ohne die finanzielle Kaufkraft des Otto-Normalthais zu berücksichtigen. Was mir dabei noch viel komischer erscheint, ist das man "Unabhängige Prüfstellen" zulassen wollen, welche den Geldfluss überwachen sollen wegen Korruption - jedoch möchte man selbst auswählen wer dies "überprüfen" soll.
 
Phommel

Phommel

Gesperrt
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
3.535
Reaktion erhalten
291
Habe mir eben die Bilderserie angesehen...

Man denkt da zu sehr Europäisch ohne die finanzielle Kaufkraft des Otto-Normalthais zu berücksichtigen.

Nicht nur dies. Auch das Unterschreiben von Dokumenten in einem Zugwagon hat in Europa eine große Vergangenheit. :)
 
T

tmm.633

Senior Member
Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
265
Reaktion erhalten
14
Was mir dabei noch viel komischer erscheint, ist das man "Unabhängige Prüfstellen" zulassen wollen, welche den Geldfluss überwachen sollen wegen Korruption - jedoch möchte man selbst auswählen wer dies "überprüfen" soll.
Komisch, warum? Soll sich doch danach nicht wirklich was ändern ;-))

Generell finde ich die Investition in ein besseres und breiteres Schienennetz gut, zumindest wenn immer mehr Gemeinden und Städte angebunden werden. Ist ja nichts anderes wie in DE früher umgesetzt wurde....
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Komisch, warum? Soll sich doch danach nicht wirklich was ändern ;-))
Man sagt, deshalb wären auch die Dems nur scheinbar gegen das Programm. Sie rechnen sich nämlich aus, daß sie während das Programm über die nächsten 10 Jahre läuft, irgendwann doch noch einmal das zuständige Ministerium innehaben. Zugang zu den Fleischtoepfen.
 
Dart

Dart

Senior Member
Dabei seit
03.05.2009
Beiträge
1.917
Reaktion erhalten
683
Ort
Chiang Mai
Und was sollen solche Tickets kosten? Wer kann sich das wirklich leisten damit zu fahren?
Aus einem älteren Bericht über die geplante Hochgeschwindigkeitsbahn zwischen Bangkok und Chiang Mai.
Fahrzeit 3.5 Std, maximaler Ticketpreis bei 1200,-THB

http://www.chiangmainews.com/pdf/high_speed_train.pdf

Meiner Meinung nach sollten die lieber mal Kohl in die Pflege ihres vorhandenen Schienennetz stecken, dann würden auf der Strecke, in der Regenzeit, nicht alle Nase lang Züge entgleise.:rolleyes2:
 
Micha

Micha

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.384
Reaktion erhalten
1.823
Und was sollen solche Tickets kosten? Wer kann sich das wirklich leisten damit zu fahren?
Ähnliches hat der Thailändische Verkehrsminister, so im selben Artikel erwähnt, zu bedenken gegeben. Er mahnte an, bei die Plänen die wirtschaftliche Entwicklung des Landes zu berücksichtigen.
 
michael59

michael59

Senior Member
Dabei seit
15.08.2007
Beiträge
1.960
Reaktion erhalten
107
schon mal was dovon gehört das mit Güterverkehr das Geld verdient wird- auch mit Transit
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Und zwar wird dann das Einfallstor von China nach Thailand die Stadt Udon Thani. Thailand baut doch keine TGV-Schnelltrasse nach Nong Khai, auf daß man sich dort die Naga-Feuerbälle angucken kann. Nein, weil China durch Laos Gleiches baut.
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.877
Reaktion erhalten
404
das was da geplant ist oder wird,ist schon viele jahre mehr als überfällig. das dass der oposition nich passt ist nachvollziebar,weil sie wiedermal für jahre in der versenkung verschwinden würden.thailand hat ein ziel und das heisst 2015.und weil sie das in angriff nehmen, muss es wiederum von der oposition verhindert werden.die jetzige regierung yinluck katapultiert thailand ins 21.jahundert,und das ist wasser auf die mühlen der partei aphisit.es ist eine einzig artige noch nie dagewesene umstruktuierung thailands im gange was von der oposition mit allen in ihrer macht stehenden mitteln verhindert werden muss. und mit muss weiss jeder was ich meine.
 
bigchang

bigchang

Senior Member
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
2.819
Reaktion erhalten
0
Ort
guernsey
Die Thailändische Ministerpräsidentin und Verteidigungsministerin in Personalunion plant lt. einem Artikel in Thairath.online langfristige Investitionen zur Verbesserung der Thailändischen staatlichen Eisenbahn inklusive der zugehörigen Infrastruktur in Höhe von zwei Billionen Baht (dürfte in etwa. 50 Milliarden Euro entsprechen).
hab gar nicht gewusst,das der umtauschkurs so schlecht geworden ist.da muss ich ja lange sparen bis ich wiedermal nach thailand kann
 
Dart

Dart

Senior Member
Dabei seit
03.05.2009
Beiträge
1.917
Reaktion erhalten
683
Ort
Chiang Mai
Mal ein paar grundsätzliche Überlegungen zu Zugreisen, speziell in der Regenzeit und wenn es durch die Berge geht.
So sah es im September 2012 auf dem Doi Khuntan, zwischen Lampang und Lamphun, aus.




Schwere Regenfälle hatten für einen massiven Erdrutsch gesorgt, da ist gleich ein ganzer Berghang unter dem Schienenstrang verschwunden.
In dem Fall ist es sicherlich egal ob die alte Bimmelbahn oder ein neuer Hochgeschwindigkeitszug dort nachts reinrauscht. Die Chance auf Überlebende dürfte gegen null tendieren.
 
Phommel

Phommel

Gesperrt
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
3.535
Reaktion erhalten
291
Da die Bremswege doch sehr verschieden sind würde ich der Bimmelbahn bessere Chancen geben.

Wie will man eigentlich die Hochgeschwindigkeitsschienen vor äußerlichen Einflüssen schützen?
Denke dabei an Vieh, welches sich darauf niedergelassen hat, Thais die mal eben eine Abkürzung nehmen bei der Überquerung, oder Bolzen die entwendet werden... etc. Ich vermute mit hohen Zäunen beidseitig wird die Sicherheit nicht annähernd zu gewährleisten sein.
 
A

andilein

Full Member
Dabei seit
10.03.2013
Beiträge
96
Reaktion erhalten
8
Keine Sorge. Wenn die Strecke wirklich in Angriff genommen wird und auch in den naechsten 10 Jahren fertig werden soll, dann werden die Chinesen die Trasse bauen die Zuege liefern und auch mit der Finanzierung behilflich sein :D
 
Phommel

Phommel

Gesperrt
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
3.535
Reaktion erhalten
291
Keine Sorge. Wenn die Strecke wirklich in Angriff genommen wird und auch in den naechsten 10 Jahren fertig werden soll, dann werden die Chinesen die Trasse bauen die Zuege liefern und auch mit der Finanzierung behilflich sein :D
Sind in dem rund-um-sorglos-Programm auch die Lokführer inkl? :)
 
A

andilein

Full Member
Dabei seit
10.03.2013
Beiträge
96
Reaktion erhalten
8
Erfahrene Lokfuehrer kommen aus Kambodscha, die haben die beste Ausbildung. ;-)
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.663
Reaktion erhalten
2.170
Ort
Singapore
Sind in dem rund-um-sorglos-Programm auch die Lokführer inkl? :)
Wozu sollen die gut sein? Die streiken doch maximal oder fahren wie sie denken. China hat hier fruehzeitig gelernt und baut Zuege ohne Lokfuehrer! :super:
 
Siamfan

Siamfan

Gesperrt
Dabei seit
24.11.2012
Beiträge
3.107
Reaktion erhalten
59
Fuer mich ist das ganze Ding unbeschreiblich:
Da werden heute Unsummen von Schulden aufgenommen, die erst in den naechsten 10 Jahren ausgabewirksam werden.
Was macht man mit dem Geld bis dahin?
Da der Haushalt aber bereits im Minus ist, verschiebt man den kompletten Schuldendienst in die Zukunft:

Die Gesamt-Schuldenlast steigt ins Unermessliche und muss von Kinder und Enkeln getragen werden, wenn die Schnellbahn schon lange wieder zum alten Eisen gehoert.
Der Hauptgewinner wird dann der Kreditgeber sein, ... China.
Zukuenftige Regierungen werden dadurch handlungsunfaehig . :mad:

Ich denke aber, das "Konzept" sieht in den Nachbarlaendern -Burma, Laos, Kambotscha, Vietnam- nicht anders aus. Das sollte nur kein Trost fuer Thailand sein.
 
Dart

Dart

Senior Member
Dabei seit
03.05.2009
Beiträge
1.917
Reaktion erhalten
683
Ort
Chiang Mai
Fast 900 Unfälle mit 297 Todesopfern auf Thailands Schienenetz in den letzten 6 Jahren, miteingerechnet sind auch Unfälle mit anderen Fahrzeugen.




A total of nearly 900 accidents have occurred on the rail network nationwide in the past six years, with 297 deaths, including drivers and passengers in cars and trucks that collided with trains, often at poorly marked crossings.
SRT train goes off rails in Lampang | Bangkok Post: news
 
Thema:

Scheint, dass sie die Eisenbahn mag

Scheint, dass sie die Eisenbahn mag - Ähnliche Themen

  • [CoronaVirus] Ist's euch noch nicht klar geworden, dass...

    [CoronaVirus] Ist's euch noch nicht klar geworden, dass...: Es ohne Internet auch keine www.Corona/Hysterie geben würde?!?!:confused2::banghead...
  • Tennis scheint bei intensiver Ausübung eine der ungesundesten Sportarten zu sein

    Tennis scheint bei intensiver Ausübung eine der ungesundesten Sportarten zu sein: nicht nur Boris Becker leidet an den Folgen vom Tennisspielen : Verletzungsbedingte Pause - Mehr Sport - sportschau.de Wenn der Körper ständig...
  • Asoziales Volk scheint sich auf Bahnhöfen in Berlin wohler zu fühlen als z.B.in Tokyo

    Asoziales Volk scheint sich auf Bahnhöfen in Berlin wohler zu fühlen als z.B.in Tokyo: Tokyo: "Am Bahnhof Kinshicho ist noch immer alles wie am Morgen. Kein Müll, kein Dreck, nicht einmal ein Zigarettenstummel oder auch nur ein...
  • Die Regenzeit scheint angekommen zu sein

    Die Regenzeit scheint angekommen zu sein: Zumindest hier in Mae Sot. Seit Tagen ist halbstuendlicher bis stuendlicher Wechsel von regenfrei und regen in Stroemen, 24 Stunden taegl.. Die...
  • Nichts ist so wie es scheint

    Nichts ist so wie es scheint: Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse In Second Life könnten doch auch Deutsch-Thai-Paare ihre Ehe vollziehen - ohne Deutschkenntnisse.
  • Nichts ist so wie es scheint - Ähnliche Themen

  • [CoronaVirus] Ist's euch noch nicht klar geworden, dass...

    [CoronaVirus] Ist's euch noch nicht klar geworden, dass...: Es ohne Internet auch keine www.Corona/Hysterie geben würde?!?!:confused2::banghead...
  • Tennis scheint bei intensiver Ausübung eine der ungesundesten Sportarten zu sein

    Tennis scheint bei intensiver Ausübung eine der ungesundesten Sportarten zu sein: nicht nur Boris Becker leidet an den Folgen vom Tennisspielen : Verletzungsbedingte Pause - Mehr Sport - sportschau.de Wenn der Körper ständig...
  • Asoziales Volk scheint sich auf Bahnhöfen in Berlin wohler zu fühlen als z.B.in Tokyo

    Asoziales Volk scheint sich auf Bahnhöfen in Berlin wohler zu fühlen als z.B.in Tokyo: Tokyo: "Am Bahnhof Kinshicho ist noch immer alles wie am Morgen. Kein Müll, kein Dreck, nicht einmal ein Zigarettenstummel oder auch nur ein...
  • Die Regenzeit scheint angekommen zu sein

    Die Regenzeit scheint angekommen zu sein: Zumindest hier in Mae Sot. Seit Tagen ist halbstuendlicher bis stuendlicher Wechsel von regenfrei und regen in Stroemen, 24 Stunden taegl.. Die...
  • Nichts ist so wie es scheint

    Nichts ist so wie es scheint: Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse In Second Life könnten doch auch Deutsch-Thai-Paare ihre Ehe vollziehen - ohne Deutschkenntnisse.
  • Oben