Ruhestand unter Palmen ...

Diskutiere Ruhestand unter Palmen ... im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Ich hab den Handelsblatt-Artikel mal hier hinkopiert, obgleich es keine Thailandspezifische Nachricht ist vgl. Handelsblatt
Ralf_aus_Do

Ralf_aus_Do

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.01.2005
Beiträge
3.787
Reaktion erhalten
1
Ort
Immer JWD ...
Ich hab den Handelsblatt-Artikel mal hier hinkopiert, obgleich es keine Thailandspezifische Nachricht ist
Wenn Senioren ins Ausland ziehen

Ruhestand unter Palmen gut vorbereiten

Der Ruhestand unter Palmen lockt viele Rentner. Beim Umzug ins Ausland gibt es aber viel zu beachten.

Auch Renten, die ins Ausland gezahlt werden, müssen versteuert werden. Darauf weist das von den Versicherungsträgern initiierte Internet-Portal Ihre-Vorsorge.de hin. Deshalb sollte man prüfen, ob es durch das Steuerrecht des Auslandswohnsitzes zu einer Doppelbesteuerung kommt. Zuschüsse zur Krankenversicherung im Ausland gibt es nicht. Unterschiede gibt es auch bei der Höhe der Rentenzahlungen. Nicht jeder, der in Deutschland einen Rentenanspruch hat, bekommt im Ausland die Rente komplett ausgezahlt. Für Arbeitnehmer aus Ländern, mit denen kein Sozialversicherungsabkommen besteht, wie beispielsweise Thailand, bedeutet das eine Kürzung der Rentenbezüge um 30 Prozent. Ansprechpartner für Auslandsrenten nennt www.ihre-vorsorge.de durch die Auswahl eines Landes auf einer Weltkarte.

Versicherungszeiten zählen auch bei Berufstätigkeit im Ausland für die Rente mit. Dank grenzübergreifender Regelungen werden diese Zeiten zusammengezählt. In diesem Fall erhält man die einzelnen Renten aus den jeweiligen Ländern. Die Rentenanträge werden mit Hinweis auf die ausländischen Versicherungszeiten dort gestellt, wo der Betreffende wohnt. Alles Weitere veranlasst der Rentenversicherungsträger vor Ort. Zwischenstaatliche Vereinbarungen vereinfachen den Abgleich der Rentenansprüche. Mit welchen Ländern entsprechende Abkommen bestehen, zeigt eine Liste auf www.ihre-vorsorge.de.
vgl. Handelsblatt
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.517
Reaktion erhalten
2.871
Ort
Bangkok / Ban Krut
Ralf_aus_Do" schrieb:
Für Arbeitnehmer aus Ländern, mit denen kein Sozialversicherungsabkommen besteht, wie beispielsweise Thailand, bedeutet das eine Kürzung der Rentenbezüge um 30 Prozent.
Erstwohnsitz in D anmelden, wo ist das Problem???
 
M

mipooh

Senior Member
Dabei seit
01.06.2005
Beiträge
6.149
Reaktion erhalten
3
Richtig lesen ist einfacher. Es geht um Arbeitnehmer aus diesen Ländern, also um zurückgekehrte Gastarbeiter.
 
Schwarzwasser

Schwarzwasser

Gesperrt
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
1.835
Reaktion erhalten
151
Ort
Karlsruhe
Hallo,

schon klar Mipooh, aber Dieter´s Antwort ist trotzdem richtig. Auch ein/e nach Thailand zurückgekehrte/r Thai kann ihre/seine deutschen Rentenansprüche in vollem Umfang ausbezahlt bekommen, wenn sie/er nur ihren/seinen Hauptwohnsitz in D behält. Rente auf deutsches Konto und mit der EC-Karte in LOS Geld abheben. Man braucht nur einen Ansprechpartner seines Vertrauens in D, der einem die Angelegenheiten regeln kann, z.B. Post öffnen (besonders die des Rentenversicherungsträgers) und entsprechende Benachrichtigungen an den Adressaten per mail nach Thailand schicken, sodaß man von dort aus handeln kann. Ist dochim Zeitalter des Internets kein Problem mehr.

Grüße

Rainer
 
Pee Niko

Pee Niko

Senior Member
Dabei seit
28.02.2005
Beiträge
3.007
Reaktion erhalten
360
Ort
Retourniert
Legal vielleicht nicht, aber nachvollziehbar.
 
K

Kali

Gast
alhash" schrieb:
Ob dies legal ist wage ich zu bezweifeln.
Was soll beim Erstwohnsitz in D illegal sein ? ;-D

Wen geht´s was an, ob ich von 365 Tagen im Jahr 364 Tage Urlaub im Ausland meiner Wahl mache.

Oder haben wir moralische Bedenken, Herr Alhash ? :lachen:
 
Schwarzwasser

Schwarzwasser

Gesperrt
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
1.835
Reaktion erhalten
151
Ort
Karlsruhe
Hallo,

ich möchte nicht wissen, wieviel deutsche Rentner sich mit ständigem Wohnsitz im sonnigen Ausland aufhalten (also außerhalb Europas, wo wieder andere Regeln gelten).

Würden diese nur bspw. den an Thailand angepaßten Rentensatz bekommen (anstelle 1500 Euro deutscher Rente monatlich nur dem Thai-Lebenshaltungskosten - Index entsprechende Menge von vielleicht umgerechnet 700 Euro), dann würde das ja eine Heimkehrerwelle ohne Ende auslösen.

Und nicht zu vergessen: Fred2 käme auch zurück ;-D

Grüße

Rainer
 
M

mipooh

Senior Member
Dabei seit
01.06.2005
Beiträge
6.149
Reaktion erhalten
3
Wen geht´s was an, ob ich von 365 Tagen im Jahr 364 Tage Urlaub im Ausland meiner Wahl mache.
Da gibt es so merkwürdige Gesetze, die zwar zum Teil zu umgehen sind, aber eben nicht so richtig legal...
 
B

bmei

Senior Member
Dabei seit
12.01.2004
Beiträge
378
Reaktion erhalten
0
Ort
Hua Hin
Jede(r) der(die) in unser Rentensystem einzahlt
sollte auch seinen Teil daraus beziehen,
egal was er(sie) macht und wo erSie) lebt.
Bekommt jemand seinen Teil nicht, dann ist das
DIEBSTAHL

Gruß khun bernd
 
M

mipooh

Senior Member
Dabei seit
01.06.2005
Beiträge
6.149
Reaktion erhalten
3
Bekommt jemand seinen Teil nicht, dann ist das
DIEBSTAHL
Diese Begriffe werden per Gesetz definiert und nicht mehr per gesundem Menschenverstand.
Und Gesetz wird das was den Mächtigen beliebt. War schon immer so, nur bei uns lange nicht sichtbar.
 
R

Rene

Gast
Hallo Leute,

ich habe letztes Jahr mich einmal diesbezüglich bei der Deutschen Rentenversicherung, früher BfA, erkundigt.

Wenn jemand seine Rentenanwartschaften zu 100% in D erworben hat incl. in D erworbene Ersatzzeiten, dann wird die Rente auch zu 100% ins Ausland gezahlt. Anrechenbare Ersatzzeiten wie z.B. Studium im Ausland etc. gehen verloren.

Wenn eine Thaländerin D gearbeitet hat und beabsichtigt dauerhaft wieder nach THL zu gehen, kann sie sich ihre Anwartschaften auszahlen lassen.

Genaueres sollte man aber mit der Dt. Rentenversicherung in Einzelfall klären.

René
 
alhash

alhash

Senior Member
Dabei seit
17.12.2001
Beiträge
4.918
Reaktion erhalten
83
Ort
Moabit/Chum Phae/Bangkok
So wie Rene es schrieb.

Voraussetzung bei der Thailänderin und auch anderen Ausländern ist, daß sie mind. seit 24 Monate von D weg ist.

Bei der Deutschen Rentenversicherung gibt es ein gutes Forum, wo auch Experten Fragen beantworten.

Gruß
AlHash
 
PengoX

PengoX

Senior Member
Dabei seit
17.02.2003
Beiträge
1.990
Reaktion erhalten
0
Ort
Unterschleißheim
mipooh" schrieb:
[
Diese Begriffe werden per Gesetz definiert und nicht mehr per gesundem Menschenverstand.
Und Gesetz wird das was den Mächtigen beliebt.
Nein, ein Gesetz dient in unserer Demokratie dazu das Zusammenleben aller sozial zu gestalten!
Sozial bedeutet nun mal, dass nicht jeder absolut zufrieden sein kann.

PengoX
 
resci

resci

Senior Member
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
6.968
Reaktion erhalten
416
Ort
Malhier-Maldort
alhash" schrieb:
Ob dies legal ist wage ich zu bezweifeln.
ob das legal oder illegal ist, ist für mich irrelevant.
Wenn ich einen Renteanspruch erworben habe, habe ich mein Geld zu bekommen, egal wo ich gerade sitze, liege, schlafe, esse oder Unsinn treibe. :cool:

Das hat überhaupt niemanden zu interessieren wo ich mich aufhalte und wo ich mein Geld ausgebe, schon gar nicht irgendwelche überflüssige Bürokraten und sesselpupende Beamte.

Wenn da aufgrund der Lebenshaltungskosten in LOS ein Betrag von der Rente abgezogen wird muß aber im Umkehrschluß auch aufgestockt werden, falls ich mich für St.Moritz als Altersruhesitz entscheide. :ohoh:

resci
 
Ralf_aus_Do

Ralf_aus_Do

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.01.2005
Beiträge
3.787
Reaktion erhalten
1
Ort
Immer JWD ...
resci" schrieb:
[...]
ob das legal oder illegal ist, ist für mich irrelevant.
[...]
Böswillige Staatsanwälte sehen sowas anders.
resci" schrieb:
[...]
Wenn ich einen Renteanspruch erworben habe, habe ich mein Geld zu bekommen, egal wo ich gerade sitze, liege, schlafe, esse oder Unsinn treibe. :cool:
[...]
Nö, man zahlt in einen Vertrag ein, dessen Regelngen von Staatswegen bestimmt wurden, und wenn der Staat da nun irgendetwas sagt, was einem irgendwie nicht passt, bliebe nur in letzter Konsequenz die Suche nach 'ner neuen Staatsbürgerschaft.

resci" schrieb:
[...]
Das hat überhaupt niemanden zu interessieren wo ich mich aufhalte und wo ich mein Geld ausgebe, schon gar nicht irgendwelche überflüssige Bürokraten und sesselpupende Beamte.
[...]
Dat Problem liegt imho bei der Jurisdiktion, inne Exekutive sitzen genausoarme Säue, wie wir es sind.
 
resci

resci

Senior Member
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
6.968
Reaktion erhalten
416
Ort
Malhier-Maldort
Ralf_aus_Do" schrieb:
Dat Problem liegt imho bei der Jurisdiktion, inne Exekutive sitzen genausoarme Säue, wie wir es sind.
das mit dem Latein is bei mir scho a bisserl länger her,
natürlich seh ich die arme "Sau" nicht persönlich als meinen Counterpart an. Aber die Eigentlichen kriegt man halt nicht so direkt zu fassen.

resi
 
Ralf_aus_Do

Ralf_aus_Do

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.01.2005
Beiträge
3.787
Reaktion erhalten
1
Ort
Immer JWD ...
resci" schrieb:
das mit dem Latein is bei mir scho a bisserl länger her,
natürlich seh ich die arme "Sau" nicht persönlich als meinen Counterpart an. Aber die Eigentlichen kriegt man halt nicht so direkt zu fassen.
Das ist auch mein Problem, das Latein ist eingeschlafen, und die verantwortlichen bekommt man nicht zu fassen.

Sollte aber heißen, daß man, so man sich beklagt, nicht über denausführenden Bemten sondern über den Gestzgeber.

Das von Dir angeführte erinnert in gewisser Hinsicht daran, die Karstadt Kassiererin zur Rede zu stellen, daß der Rechnungsbetrag zu hoch ist.
 
alhash

alhash

Senior Member
Dabei seit
17.12.2001
Beiträge
4.918
Reaktion erhalten
83
Ort
Moabit/Chum Phae/Bangkok
@resci,

Wenn ich einen Renteanspruch erworben habe, habe ich mein Geld zu bekommen, egal wo ich gerade sitze, liege, schlafe, esse oder Unsinn treibe.
Wenn Du Deine Rente z.B. in TH verleben willst, musst Du jährlich nach BKK zum Konsulat, um eine sogen. Lebendbescheinigung an Deinen Rentenversicherungsträger zu übermitteln. Also etwas tun musst Du dann immer noch ;-D

Gruß
AlHash
 
Thema:

Ruhestand unter Palmen ...

Ruhestand unter Palmen ... - Ähnliche Themen

  • In welches Land lohnt es sich, im Ruhestand auszuwandern? Teil 2

    In welches Land lohnt es sich, im Ruhestand auszuwandern? Teil 2: Hier noch ein paar "billige" oder Preis werte Alternativ-Länder zur Abstimmung......., neben der bestehenden Umfrage. Sicher nicht jedermanns...
  • In welches Land lohnt es sich, im Ruhestand auszuwandern? Teil 1

    In welches Land lohnt es sich, im Ruhestand auszuwandern? Teil 1: Es wurde ja bereits über die beliebtesten Expat-Länder berichtet. Berücksichtigt wurden dort wohl eher von Firmen entsendete Manager oder...
  • Ruhestand doch im Isaan?

    Ruhestand doch im Isaan?: Mit dem Angebot ein oder auch fünf Rai zu kaufen in einer flutsicheren Gegend stellt sich die Frage, nachdem ich meiner Frau mitteilen musste...
  • Ruhestand in Thailand - höhere Kaufkraft als in Europa?

    Ruhestand in Thailand - höhere Kaufkraft als in Europa?: Mit einer Schweizer AHV-Rente aber auch der Rente aus Deutschland oder Österreich lässt sich in Thailand schon recht gut leben, wer dazu noch...
  • Ruhestand 50+

    Ruhestand 50+: Hallo an Alle, bin neu hier und lese mir die Augen nach Info´s Rot!! Wir möchte nächstes Jahr nach Thailand Chonburi und suchen für den Anfang...
  • Ruhestand 50+ - Ähnliche Themen

  • In welches Land lohnt es sich, im Ruhestand auszuwandern? Teil 2

    In welches Land lohnt es sich, im Ruhestand auszuwandern? Teil 2: Hier noch ein paar "billige" oder Preis werte Alternativ-Länder zur Abstimmung......., neben der bestehenden Umfrage. Sicher nicht jedermanns...
  • In welches Land lohnt es sich, im Ruhestand auszuwandern? Teil 1

    In welches Land lohnt es sich, im Ruhestand auszuwandern? Teil 1: Es wurde ja bereits über die beliebtesten Expat-Länder berichtet. Berücksichtigt wurden dort wohl eher von Firmen entsendete Manager oder...
  • Ruhestand doch im Isaan?

    Ruhestand doch im Isaan?: Mit dem Angebot ein oder auch fünf Rai zu kaufen in einer flutsicheren Gegend stellt sich die Frage, nachdem ich meiner Frau mitteilen musste...
  • Ruhestand in Thailand - höhere Kaufkraft als in Europa?

    Ruhestand in Thailand - höhere Kaufkraft als in Europa?: Mit einer Schweizer AHV-Rente aber auch der Rente aus Deutschland oder Österreich lässt sich in Thailand schon recht gut leben, wer dazu noch...
  • Ruhestand 50+

    Ruhestand 50+: Hallo an Alle, bin neu hier und lese mir die Augen nach Info´s Rot!! Wir möchte nächstes Jahr nach Thailand Chonburi und suchen für den Anfang...
  • Oben