Rückholung thailändischer Staatsangehörige von Deutschland nach Thailand

Diskutiere Rückholung thailändischer Staatsangehörige von Deutschland nach Thailand im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo Gemeinde, in diesen Tagen und Wochen ist ja vieles nicht mehr so wie es einmal war. Wie soll ich anfangen? Also es geht hier um eine junge...
Andichan

Andichan

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
903
Reaktion erhalten
100
Ort
Borkwalde/Chiang Saen
Hallo Gemeinde,

in diesen Tagen und Wochen ist ja vieles nicht mehr so wie es einmal war.

Wie soll ich anfangen? Also es geht hier um eine junge Thai die von einem Deutschen (Idioten) im Februar nach DE gelockt wurde. Sozusagen eine klassische Blender-Sache gewesen. Der Deutsche hatte die Kleine für seine "Zwecke" ausgenutzt, bis er sie im Suff verprügelte. Nach Ankunft musste sie für die üblichen Tätigkeiten herhalten und für seine kleine Firma Schwarzarbeiten. Da der "Freund" obendrein sich als absolut geizig herausgestellt hatte, wurde in dessen Wohnung nicht einmal die Heizung angestellt bzw. für sie entsprechend Lebensmittel eingekauft. Sprich, ein vollendeter Idiot.

Die Frau ist jetzt in Obhut eines Bekannten von mir und muss, so ihr Visum spätestens bis zum 03.05.2020 DE verlassen, wenn da nicht Corona auch noch ein wörtchen mitreden würde.

Jetzt heist es von der königlichen thailändischen Botschaft, dass es in der kommenden Woche ein Formular geben soll, dass gestrandete Thais nach Hause zurück holen soll.
Da wohl täglich nur 200 Leute abfliegen sollen, geht es logischerweise um jeden Tag, ansonsten muss die Frau weiter in DE verbleiben. Natürlich versuchen wir alles, um der ungen Frau zu helfen. Nur wo und mit welcher Unterstützung, da sie ja im Prinzip alles verloren hat. Sollte es doch länger als das angepeilte Datum 03.05.20 werden, so muss sie auch eine kurzfristige Unterkunft bekommen. Nur auch das kostet wieder nen paar Euro. Nichts ist umsonst.

Selbst die Kleidung wurde für sie von meiner Frau gestellt, damit sie etwas zum anziehen hat. Kurrios ist auch, dass nach Aufnahme der Anzeige bei der zuständigen Polizei gesagt wurde, dass die Verpflichtungserklärung eigentlich von Arsch ist. Man kann den Kumpel nicht einmal auf der Schnelle für den entstandenen Schaden haftbar machen. Einzig eine Anzeige beim Sozialgericht und wir wissen alle wie lange dies dauern würde.

Ich bitte euch nun um ein Gefallen.

Es wird ein Formular irgendwann in den nächsten Tagen bzw. ab Montag 27.04.2020 online gestellt werden. Es soll von thailändischen Gouverneur kommen. Ich denke aber auch, dass dieses Formular auf den Seiten der Botschaften in DE gestellt wird. Wie dieses ausehen wird kann ich nicht sagen, sicher ist jedoch, dass das Formular wohl als Onlinevariante veröffentlicht wird, sodass dies auch am PC ausgefüllt und versendet werden kann.

Vielleicht ist jemand von euch selbst auch in einer vergleichbaren Lage oder hat jemanden der wieder zurück nach TH fliegen muss, dann bitte eine kurze Mail an mich: per PN.

Noch eine Bitte. Auch wenn diese Geschichte sich einreiht in die vielen anderen ähnlich gearteten, so bitte ich Euch von irgendwelchen negativen Kommentaren Abstand zu nehmen. Diese brauchen wir jetzt wirklich nicht. Was wir brauchen ist Eure Hilfe.


Herzlichen Dank für eure Mühe.

Gruß

Andichan
 
U

U-411

Senior Member
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
1.833
Reaktion erhalten
434
Von mir auch Respekt und viel Erfolg und Glück!
 
Andichan

Andichan

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
903
Reaktion erhalten
100
Ort
Borkwalde/Chiang Saen
Danke,

doch das Lob ist nicht für mich allein. Ein guter Freund hier im Ort beherbergt die junge Frau derzeit, obwohl er auch wenig Platz hat.

Deshalb auch die Dringlichkeit.
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
4.462
Reaktion erhalten
716
finde ich prima, das ihr euch darum kümmert.

Falls das nicht klappen sollte:

" Die Frau ist jetzt in Obhut eines Bekannten von mir und muss, so ihr Visum spätestens bis zum 03.05.2020 DE verlassen, wenn da nicht Corona auch noch ein wörtchen mitreden würde."

meine Meinung dazu, es gibt z.B. eine DULDUNG, heisst eine Verlängerung, wozu ein Gang zur Ausländerbehörde nötig wäre. Nennt sich evtl. Duldung aus humanitären Gründen.

Sowas bekommen z.B. Ausländer, die in TH. gestrandet sind, aktuell.
 
pegasus

pegasus

Senior Member
Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
2.742
Reaktion erhalten
321
Ort
Bangkok - Town in Town
Zur gesetzlichen Regelung bei einem abgelaufenen Visum gibt es hier ein paar Hinweise:

https://www.duesseldorf.de/amt-fuer...tuelle-hinweise-zum-coronavirus-covid-19.html

Sollte kein Problem werden, da bis zum 30.06.2020 auch bei abgelaufenem Visum kein Aufenthaltstitel erforderlich ist. Ich würde trotzdem empfehlen nochmal bei der Ausländerbehörde den konkreten Fall vorzustellen.

Mit welcher Airline ist die junge Frau denn nach Deutschland gereist ? Wenn es Thai Airways war, dann besteht keine Möglichkeit der Rückreise vor dem 1.7.20, denn erst dann wird der Flugbetrieb (jetziger Stand) nach Deutschland wieder aufgenommen. Andere Airlines werden evtl. schon früher anfangen, so dass dann die reguläre Rückreise angetreten werden könnte. Eventuell ist es auch einfacher, ein neues Ticket für den Rückflug zu kaufen, dann auch die Repatriation Flights von TG sind ja sicher nicht kostenlos.
 
Andichan

Andichan

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
903
Reaktion erhalten
100
Ort
Borkwalde/Chiang Saen
finde ich prima, das ihr euch darum kümmert.

Falls das nicht klappen sollte:

" Die Frau ist jetzt in Obhut eines Bekannten von mir und muss, so ihr Visum spätestens bis zum 03.05.2020 DE verlassen, wenn da nicht Corona auch noch ein wörtchen mitreden würde."

meine Meinung dazu, es gibt z.B. eine DULDUNG, heisst eine Verlängerung, wozu ein Gang zur Ausländerbehörde nötig wäre. Nennt sich evtl. Duldung aus humanitären Gründen.

Sowas bekommen z.B. Ausländer, die in TH. gestrandet sind, aktuell.

Das ist völlig korrekt, nur geht es nicht um die Überziehung des Visums selbst. Es geht um die entstehenden Kosten, die halt anfallen, wenn sich Personen ohne Mittel irgendwo aufhalten müssen. Um diese Kosten, Unterbringung, Verpflegung, so gering wie möglich zu halten ist eine schnelle Ausreise vonnöten.

Also ist es von absoluter Priorität, dass das angekündigte Formular ausgefüllt und zurückgesendet wird.
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.274
Reaktion erhalten
948
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Das ist völlig korrekt, nur geht es nicht um die Überziehung des Visums selbst. Es geht um die entstehenden Kosten, die halt anfallen, wenn sich Personen ohne Mittel irgendwo aufhalten müssen. Um diese Kosten, Unterbringung, Verpflegung, so gering wie möglich zu halten ist eine schnelle Ausreise vonnöten.
Nicht böse gemeint jetzt, aber so viel wird dieses arme Mädchen ja auch nicht gerade essen, und da sie in Obhut deines Bekannten ist, kostet die Unterbringung wohl auch nichts. Sind wohl eher die ganzen Umstände, allein in fremden Land, brauch deshalb für alles verständlicher Weise Hilfe usw. weshalb die Sache eilt. Sich monatelang um "fremde Menschen" kümmern, kann auch nerven:)
 
Jens

Jens

Senior Member
Dabei seit
18.01.2002
Beiträge
4.118
Reaktion erhalten
1.434
Ort
Weiden/Ubon
Es wird ein Formular irgendwann in den nächsten Tagen bzw. ab Montag 27.04.2020 online gestellt werden.

Andichan
Dieses

»Anmeldeformular für thailändische Staatsangehörige im Ausland

Die Registrierung auf dem unten stehenden Formular ist äußerst hilfreich. Für diejenigen, die in einem fremden Land reisen oder wohnen Um entweder die thailändische Botschaft oder das thailändische Konsulat im Ausland Kann nützliche Informationen kontaktieren und senden Einschließlich Hilfe in Notfällen Besonders diejenigen, die länger als 2 Wochen im Ausland wohnen


Formular: ??????????? ????????????????????

:bye:
 
Andichan

Andichan

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
903
Reaktion erhalten
100
Ort
Borkwalde/Chiang Saen
Andichan

Andichan

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
903
Reaktion erhalten
100
Ort
Borkwalde/Chiang Saen
Kurze Update.

Heute veröffentlichte die Botschaft via Facebook ein Schreiben. Leider bin ich nicht sought on Thai.

Es sollen nun Maschinen im Zeitraum vom 01. Mai bis 31. Mai fliegen sollen. Die junge Frau ist wohl, nachdem sie den Antrag gestellt hat, auf der Liste. Was ja schonmal gut ist. Nur was kostet ein solcher Flug? Oder gibts die Flüge zunächst gratis“?

Wie ich mitbekommen habe, hat das Fräulein ein Rückticket, dessen Flug ja nun nicht angetreten werden kann, da offizielle Flüge nicht stattfinden. Besteht für in Thailand gebuchte Flüge, bei Corona eine Rückerstattung? Dat Mädel braucht ja evtl. Geld für den Rückholerflug. Sie hat das Ticket in einem ordentlichen Reisebüro gekauft, war aber ein sog. Promotionticket.

Es wird langsam schwierig.
 
Chumpae

Chumpae

Senior Member
Dabei seit
26.10.2011
Beiträge
11.395
Reaktion erhalten
5.159
Ort
Chumpae
Also, das es diese Flüge gratis gibt, würde ich mal nicht erwarten !Ich denke mal, das sie nicht mit Thai-Airways eingereist ist und das es sich in Bezug auf die Warteliste um einen "Repatriierungs"-Flug handeln könnte. Dann dürfte erstmal Vorkasse nötig sein( ich erinnere mich irgendwie daran, das die von Condor durchgeführten Rückholflüge von BKK nach FFM wohl auch erstmal 99,99 Euronen kosten sollten.Der entgültige Flugpreis sollte später benannt werden und dann natürlich auch gezahlt werden müssen.
Auf jeden Fall sollte sie (oder eben ihr) sich mit dem "ordentlichen Reisebüro" in Verbindung setzen, inwieweit eine spätere Rückerstattung möglich wäre- um zumindest ein bisschen Knete zurück zu erhalten.
Um mal meine ehrliche Meinung kund zu tun- spätestens wenn es um die Finanzierung der Rückreise geht, würde ich diesem Heini - der sie so schmählichst sitzen ließ auch mal mit ein paar juristischen Druckmitteln kommen(Schwarzarbeit, Scheinehe etc.??), wenn er nicht bereit ist, sich angemessen an der Rückführung zu beteiligen.:stomp:
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.135
Reaktion erhalten
1.341
Ort
Hamburg
Chumpae, die 99 € war das, was bei Buchung an Condor zu bezahlen war.
Die Rechnung über den restlichen Flugpreis entsprechend eines regulären Economy-Tickets kam dann vom Auswärtigen Amt.
 
pegasus

pegasus

Senior Member
Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
2.742
Reaktion erhalten
321
Ort
Bangkok - Town in Town
Kurze Update.

Heute veröffentlichte die Botschaft via Facebook ein Schreiben. Leider bin ich nicht sought on Thai.

Es sollen nun Maschinen im Zeitraum vom 01. Mai bis 31. Mai fliegen sollen. Die junge Frau ist wohl, nachdem sie den Antrag gestellt hat, auf der Liste. Was ja schonmal gut ist. Nur was kostet ein solcher Flug? Oder gibts die Flüge zunächst gratis“?

Wie ich mitbekommen habe, hat das Fräulein ein Rückticket, dessen Flug ja nun nicht angetreten werden kann, da offizielle Flüge nicht stattfinden. Besteht für in Thailand gebuchte Flüge, bei Corona eine Rückerstattung? Dat Mädel braucht ja evtl. Geld für den Rückholerflug. Sie hat das Ticket in einem ordentlichen Reisebüro gekauft, war aber ein sog. Promotionticket.

Es wird langsam schwierig.
Ich hatte ja schonmal gerfragt, mit welcher Airline die junge Frau nach Deutschland geflogen ist. Bei TG ist der Rückflug jetzt natürlich nicht möglich und auch auf längere Sicht (mehrere Wochen) wahrscheinlich nicht. Allerdings würde ich da wegen einer Erstattung nachfragen, auch wenn es nur ein Promotionticket war. Wenn Sie also mit TG gekommen ist, dann gibt es wahrscheinlich keine andere Möglichkeit, als den Rückflug mit dem von der Botschaft organisierten Flug. TG fliegt erst wieder ab 1.7.20 (frühestens), da ist die Übergangsfrist für den überzogenen Aufenthalt über die Gültigkeit des Visums in Deutschland abgelaufen, es müsste dann ein regulärer Aufenthaltstitel beantragt werden. Das wird nicht funktionieren.

Bei anderen Airlines gilt das gleiche für die Rückerstattung, anfragen ob es geht. Das kostet ja nichts. Beim Flug mit einer anderen Airline wäre noch abzuwägen, wie die voraussichtlichen Mehrkosten für den von der Botschaft organisierten Flug gegenüber den Kosten für einen verlängerten Aufenthalt in D sind. Der Rückflug könnte dann umgebucht und abgeflogen werden. Ich gehe davon aus, dass bis zum 30.6.20 wieder reguläre Flüge nach Thailand zur Verfügung stehen. Hängt natürlich auch von der Airline ab. Müsst Ihr dann wie gesagt prüfen.
 
Andichan

Andichan

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
903
Reaktion erhalten
100
Ort
Borkwalde/Chiang Saen
Ich hatte ja schonmal gerfragt, mit welcher Airline die junge Frau nach Deutschland geflogen ist. Bei TG ist der Rückflug jetzt natürlich nicht möglich und auch auf längere Sicht (mehrere Wochen) wahrscheinlich nicht. Allerdings würde ich da wegen einer Erstattung nachfragen, auch wenn es nur ein Promotionticket war. Wenn Sie also mit TG gekommen ist, dann gibt es wahrscheinlich keine andere Möglichkeit, als den Rückflug mit dem von der Botschaft organisierten Flug. TG fliegt erst wieder ab 1.7.20 (frühestens), da ist die Übergangsfrist für den überzogenen Aufenthalt über die Gültigkeit des Visums in Deutschland abgelaufen, es müsste dann ein regulärer Aufenthaltstitel beantragt werden. Das wird nicht funktionieren.

Bei anderen Airlines gilt das gleiche für die Rückerstattung, anfragen ob es geht. Das kostet ja nichts. Beim Flug mit einer anderen Airline wäre noch abzuwägen, wie die voraussichtlichen Mehrkosten für den von der Botschaft organisierten Flug gegenüber den Kosten für einen verlängerten Aufenthalt in D sind. Der Rückflug könnte dann umgebucht und abgeflogen werden. Ich gehe davon aus, dass bis zum 30.6.20 wieder reguläre Flüge nach Thailand zur Verfügung stehen. Hängt natürlich auch von der Airline ab. Müsst Ihr dann wie gesagt prüfen.

Entschuldige, dass ich erst jetzt antworte. Hatte einiges zutun.

Die Einreise war mit Austria gewesen und die Rückkehr mit Lufthansa.

Heute kam ich vom Dienst und es hat sich etwas getan.
Wie auch immer dies zustande gekommen ist.
Am Sonntag geht eine offizielle Linienmaschine der Lufthansa ab Tegel über Frankfurt nach BKK.
Nach Aussage der LH wird das ursprünglich gebuchte Ticket akzeptiert.
Das ist zunächst eine der besten Dinge die ich heute gehört habe.
Das E-Ticket habe ich auch gesehen und ihre Daten aktualisiert. Zu 99,99 Prozent gehts ab.

Nun der Hammer. Die Botschaft hier In Berlin hat auf Nachfrage des Bekannten am Telefon gesagt, dass eine Maschine für Mittwoch gescharter ist. Dat kostet wohl richtig Knete.
Deshalb hatten die, wohl auch mit Nachdruck versucht, dass das Fräulein mit diesem Flug fliegen soll und natürlich auch bezahlen.
Sollen 780 Euro ab Frankfurt sein. Sind wohl nicht allzuviele Passagiere für den Flug. Also ohne den Zubringer von Berlin.
Ist doch der Hammer oder? Da sollte die Kleene noch mal richtig abgezogen werden. Nach dem Motto, „.. biste selber Schuld“.


Ich hoffe nun inständig, dass es keine Verzögerung mit dem Sonntagsflug gibt und das ganze Drama ein „gutes“ Ende findet. Sie muss zwar 2 Wochen in Quarantäne, aber besser als in DE zu stranden.

Danke für eure Hilfe.
 
pegasus

pegasus

Senior Member
Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
2.742
Reaktion erhalten
321
Ort
Bangkok - Town in Town
Sind doch gute Nachrichten. Selbst wenn es mit dem Flug jetzt nicht klappen sollte, bin ich mir relativ sicher, dass man über die Lufthansa eher die Möglichkeit hat auf einem regulären Flug wieder nach BKK zu kommen. Konzenintern gibt es ja dann auch noch die Alternativen Austrian und Swiss. Irgendwas geht da sicher.
 
Thema:

Rückholung thailändischer Staatsangehörige von Deutschland nach Thailand

Rückholung thailändischer Staatsangehörige von Deutschland nach Thailand - Ähnliche Themen

  • Wann kann man als Tourist wieder nach Thailand einreisen?

    Wann kann man als Tourist wieder nach Thailand einreisen?: Wie ist Eure Prognose? Ab wann und unter welchen Bedingungen kann man wieder offiziell nach Thailand einreisen. Im Moment ist eher Funkstille, was...
  • Thailand lässt 191 Porno-Seiten in Web sperren

    Thailand lässt 191 Porno-Seiten in Web sperren: Keine Bargirls und jetzt auch keine Pornos mehr. Harte Zeiten .... oder auch nicht :D Besorgt um Untertanen? Darum lässt der Thai-König 191...
  • Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm

    Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm: " ... Die fehlende Aussicht auf eine baldige Besserung drückt auch in Bangkoks Partystrasse Soi Cowboy die Stimmung. Nijchara Lalun sagt, sie habe...
  • Franchise in Thailand -> für Taco

    Franchise in Thailand -> für Taco: evtl. nicht verkehrt, das hier zu schreiben. Franchise-Systeme Thailand | FranchiseDirekt.com Taco Bell..z.B. Franchise Ventures Seeing Rapid...
  • Einschreiben nach Thailand

    Einschreiben nach Thailand: Hallo, ich habe am 09.11.2020 ein Einschreiben bei der Post nach Thailand aufgegeben. Die Sendung wurde am 11.11.2020 im internationalen...
  • Einschreiben nach Thailand - Ähnliche Themen

  • Wann kann man als Tourist wieder nach Thailand einreisen?

    Wann kann man als Tourist wieder nach Thailand einreisen?: Wie ist Eure Prognose? Ab wann und unter welchen Bedingungen kann man wieder offiziell nach Thailand einreisen. Im Moment ist eher Funkstille, was...
  • Thailand lässt 191 Porno-Seiten in Web sperren

    Thailand lässt 191 Porno-Seiten in Web sperren: Keine Bargirls und jetzt auch keine Pornos mehr. Harte Zeiten .... oder auch nicht :D Besorgt um Untertanen? Darum lässt der Thai-König 191...
  • Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm

    Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm: " ... Die fehlende Aussicht auf eine baldige Besserung drückt auch in Bangkoks Partystrasse Soi Cowboy die Stimmung. Nijchara Lalun sagt, sie habe...
  • Franchise in Thailand -> für Taco

    Franchise in Thailand -> für Taco: evtl. nicht verkehrt, das hier zu schreiben. Franchise-Systeme Thailand | FranchiseDirekt.com Taco Bell..z.B. Franchise Ventures Seeing Rapid...
  • Einschreiben nach Thailand

    Einschreiben nach Thailand: Hallo, ich habe am 09.11.2020 ein Einschreiben bei der Post nach Thailand aufgegeben. Die Sendung wurde am 11.11.2020 im internationalen...
  • Oben