Rente & Steuern

Diskutiere Rente & Steuern im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; https://www.br.de/nachricht/fluechtlinge-leistungen-begruessungsgeld-100.html ein unbegleiteter Jugendlicher erhält 45 € Taschengeld im Monat...
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.003
Reaktion erhalten
538
Oberhessen-Günny, so richtig mit den Realitäten hast Du es aber auch nicht! Schau' mal auf den entsprechenden WEB-Seiten nach, was z.B. ein "unbegleiteter" Wirtschaftsmigrant an monatlichem Taschengeld geschenkt bekommt und vergleich' das mal mit dem Betrag, den ein kleiner Altersrentner, dessen Rente trotz 40jähriger sozialversicherungspflichtiger Tätigkeit nicht für die Finanzierung des Altenheimes ausreicht, bekommt.
Die studierten Asylbewerber, deren Qualifikation hier nicht anerkannt wird, kannst Du gerne ausklammern. Sie sind nur ein ganz kleiner Teil der Migranten.
https://www.br.de/nachricht/fluechtlinge-leistungen-begruessungsgeld-100.html

ein unbegleiteter Jugendlicher erhält 45 € Taschengeld im Monat... ich gehe mal davon aus, dass Du das keinem Rentner zumuten möchtest.
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.003
Reaktion erhalten
538
... das Augenverschließen und Abwiegeln von existierenden und kommenden Problemen der Stil der rot-rot-grünen Bessermenschen.
wer mit offenen Augen durch unser Bayern geht, hat keines der immer wieder beschriebenen Probleme... da wird auch nichts abgewiegelt, sondern, sobald Probleme entstehen, wird gehandelt...

Wenn das in Euren Bundesländern anders ist, solltet ihr statt Eure Stimmen zu versenken, die CDU wählen...
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.003
Reaktion erhalten
538
1.441,35 Euro ist "auskömmlich"?
1.441 € für`s Nichtstun ist auskömmlich... wenn die Frau noch 50 % mit gearbeitet hat, sind das 2.000 €... wem das zu wenig ist, der hat nicht gelernt mit Geld um zu gehen.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
5.881
Reaktion erhalten
3.741
für mich ist die Afd eine N.azi-Partei, so lange sie Faschisten wie Höcke in ihren Reihen duldet... mich interessieren dazu keine Kommentare von irgendwelchen Unterstützern....

Für mich zählen einzig und alleine die Parallelen zur N.SDAP. Agitation - Rechtspopulismus - Ängste schüren und damit ein Volk spalten. Mir reicht das, um mir eine Meinung zu bilden.

OK , du hast da eine in Stein gemeißelte Meinung .
Dann mußt du auch anerkennen , das
Prof. Michael Wolffsohn ein Dummkopf ist , der die AfD und ihre N.a.zis nicht erkennt
und du ja viel schlauer bist . Genau wie bei der Greta !

 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
5.881
Reaktion erhalten
3.741
1.441 € für`s Nichtstun ist auskömmlich... wenn die Frau noch 50 % mit gearbeitet hat, sind das 2.000 €... wem das zu wenig ist, der hat nicht gelernt mit Geld um zu gehen.

Was ? Nichtstun ?
Das schlägt dem Fass den Boden aus !!!
Ein Rentner der 1441,-- Euro Rente bekommt , hat ein Leben lang gebuckelt und dazu noch
überdurchschnittlich verdient .
Wenn er dann alt ist und nicht mehr arbeiten kann , bekommt er das ausgezahlt , was er vorher eingezahlt hat !!!!
Trotz Umlageverfahren !
Wenn der Staat die Rentenkasse nicht jahrzentelang ausgeraubt hätte , wären die Renten auch so hoch
wie in Österreich oder den Niederlanden .
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.653
Reaktion erhalten
7.623
Ort
Im Norden
wie viele Flüchtlinge leben hier ? und wie viele davon halten sich nicht an Gesetze ?

Deine Behauptung ist genau so grotesk, als würde jemand behaupten, alle Blonden mit blauen Augen sind Gesetzesbrecher.
Der überwiegende Teil arbeitet nicht und wenn dann prekär oder muss erstmal ausgebildet werden. Der überwiegende Teil hält sich an Die Gesetze, vorausgesetzt sie sind ihm bekannt und werden akzeptiert.
Sich an die Gesetze des Landes zu halten das einen ernährt ist wohl das wenigste was man erwarten darf und eine Selbstverständlichkeit, darüber hinaus muss eine Gesellschaft aber auch erwarten dürfen das die zuständige Regierung Leute nicht ungeprüft ins Land lässt und den Steuerzahler und das Volk mit Langzeitabhängigen von Sozialleistungen flutet.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.653
Reaktion erhalten
7.623
Ort
Im Norden
Ich bin Unternehmer - und investiere in Geschäfte, die Profit bringen. Das hätte jeder andere auch tun können, wenn er denn den Mut dazu hat. Das unternehmerische Risiko muss sich ja lohnen...

unter anderem betreibe ich auch ein Flüchtlingsheim. Ursprünglich geplant für Flüchtlinge, die noch nicht anerkannt sind und auf ihre Entscheidung warten. Danach werden sie entweder rückgeführt oder können sich eine eigene Bleibe suchen.

Mittlerweile gibt es aber kaum noch Flüchtlinge, die bis zu uns kommen.... deshalb ist das Haus nun mit 2 anerkannten Flüchtlingsfamilien, einer afghanischen und einer iranischen, belegt.... und jeder der hier über Flüchtlinge irgendeinen Blödsinn schreibt, sollte erst mal die Realität sehen.

Es gibt null Unterschied zu einer deutschen Familie.... die Kinder gehen zur Schule, sprechen mittlerweile fast perfekt deutsch und die Eltern gehen arbeiten... der afghanische Vater in Vollzeit bei einem Hersteller für medizinische Großgeräte und die Mutter Teilzeit in einer Kantine.

Bei der iranischen Familie handelt es sich nach meiner Einschätzung um Menschen aus der Upperclass... ich habe selten einen so gut erzogenen 16-jährigen gesehen, wie diesen Jungen. Seine Mutter war Diplom-Psychologin spricht 4 Sprachen fließend und lernt nun Deutsch. Der Vater ist auf der Flucht verschollen - sitzt vermutlich im Iran im Knast, wenn er noch lebt. Es gibt keinerlei Verbindung zu deren Familie.
Ist es nun Zufall oder Glück, oder hast Du diesem Glück evtl nachgeholfen das Du nur solche Flüchtlinge in Deinem Haus untergebracht hast.
Die Realität wird jedenfalls so nicht abgebildet, denn die Allermeisten Flüchtlinge sind weder gebildet noch sind es bürgerliche Familien. Die Masse entstammt dem Proletariat und ist alleinreisend männlich ohne eine Ausbildung die hier zu einem auskömmlichen Job verhelfen würde.

Mein Arif ist auch ein guter Mensch und wertvolle Arbeitskraft, selbst der sagt das die meisten Flüchtlinge ungebildet und faul sind. Er sollte es wissen, er hat sehr viel gesehen und er versteht deren Sprache.
 
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
13.257
Reaktion erhalten
2.400
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
Wenn das alles so ist wie der Tankwart schreibt (Socrates möchte ich nicht schreiben, da verweigern sich die Finger auf der Tastatur ob des Blödsinns) frage ich mich warum der Staat pro Jahr +55 Mrd € versenkt??

Alle in Arbeit, alle toll integriert.

Komisch nur das alle Zahlen das nicht bestätigen!!
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.103
Reaktion erhalten
3.039
Ort
Bangkok / Ban Krut
Glaubt hier eigentlich irgendjemand ernsthaft, er haette mehr Geld in der Tasche wenn es keine Fluechtlinge gaebe?
 
H

Hermann2

Senior Member
Dabei seit
05.02.2012
Beiträge
7.366
Reaktion erhalten
3.466
Glaubt hier eigentlich irgendjemand ernsthaft, er haette mehr Geld in der Tasche wenn es keine Fluechtlinge gaebe?
Blöde Frage, denn wir wissen doch alle, daß "eher ein Hund einen Wurstvorrat anlegt..........":mad:

Aber vielleicht wären diese zig Milliarden sinnvoller ausgegeben worden für z.B. unsere Rentner, Bedürftige, Straßen, Schulen, Infrastruktur, WFP, usw. usw. usw...........................................
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.003
Reaktion erhalten
538
da erhält jemand Kohle, die man ihm nicht gönnt.... es geht also weder um Politik noch um Merkel - sondern ausschließlich um Euren Neid
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.003
Reaktion erhalten
538
B
Was ? Nichtstun ?
Das schlägt dem Fass den Boden aus !!!
Ein Rentner der 1441,-- Euro Rente bekommt , hat ein Leben lang gebuckelt und dazu noch
überdurchschnittlich verdient .
Wenn er dann alt ist und nicht mehr arbeiten kann , bekommt er das ausgezahlt , was er vorher eingezahlt hat !!!!
Trotz Umlageverfahren !
Wenn der Staat die Rentenkasse nicht jahrzentelang ausgeraubt hätte , wären die Renten auch so hoch
wie in Österreich oder den Niederlanden .
Ob das so ist, weiss ich nicht, da ich die Grundlage der anderen RV’s nicht kenne.

Dass es bessere RV’s gibt, ist unbestritten. Du vergisst aber wie viele andere auch, den Generationenvertrag. Je weniger einzahlen um so weniger erhalten die Empfänger. Mit dem was jemand in seinem Arbeitsleben einbezahlt hat, hat das nichts zu tun...

Dass viele sich davor drückten Kinder in die Welt zu setzen ist nun mal Fakt....
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.003
Reaktion erhalten
538
Der überwiegende Teil arbeitet nicht und wenn dann prekär oder muss erstmal ausgebildet werden. Der überwiegende Teil hält sich an Die Gesetze, vorausgesetzt sie sind ihm bekannt und werden akzeptiert.
Sich an die Gesetze des Landes zu halten das einen ernährt ist wohl das wenigste was man erwarten darf und eine Selbstverständlichkeit, darüber hinaus muss eine Gesellschaft aber auch erwarten dürfen das die zuständige Regierung Leute nicht ungeprüft ins Land lässt und den Steuerzahler und das Volk mit Langzeitabhängigen von Sozialleistungen flutet.
Mittlerweile sind ja Deine Aussagen von 2015/ 2016 alle widerlegt:

Keine steigende Kriminalität, steigende Integration der Migranten, steigende Anzahl von Arbeitsverhältnissen. Ob das nun zum Mindestlohn ist, sei mal dahin gestellt. Mittlerweile sind viele Betriebe auf Migranten angewiesen, da der Arbeitsmarkt leer ist.

So positiv wird es die nächsten Jahre weiter gehen und ausser der Afd, interessiert das Thema niemanden mehr.
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.003
Reaktion erhalten
538
Zumal es Bruttorente ist, davon noch KV und PV abziehen, und eventuell noch etwas an Steuern.
Wenn jemand heute eine Durchschnittsrente erhält, hat er 45 Jahre gut verdient und konnte sich entweder Wohneigentum schaffen oder Kohle zurück legen...

Spätestens seit dem Pillenknick konnte jeder halbwegs Intelligente erkennen, dass seine Rente im Verhältnis niedriger ausfallen wird, als die der Vorgenerationen.
 
Chumpae

Chumpae

Senior Member
Dabei seit
26.10.2011
Beiträge
11.395
Reaktion erhalten
5.160
Ort
Chumpae
Schlimm wird es erst, wenn vor Weihnachten alle Teddybären ausverkauft sind.
... dann gibbet eben ein schönes Messerchen oder ein Duftspray(Marke Pepper) oder einen 3D-Drucker(da kann man ja als dumper ....... zumindest Waffen basteln):lachen::lachen::lachen:
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.653
Reaktion erhalten
7.623
Ort
Im Norden
Mittlerweile sind ja Deine Aussagen von 2015/ 2016 alle widerlegt:

Keine steigende Kriminalität, steigende Integration der Migranten, steigende Anzahl von Arbeitsverhältnissen. Ob das nun zum Mindestlohn ist, sei mal dahin gestellt. Mittlerweile sind viele Betriebe auf Migranten angewiesen, da der Arbeitsmarkt leer ist.

So positiv wird es die nächsten Jahre weiter gehen und ausser der Afd, interessiert das Thema niemanden mehr.
schau an, kannst Du diese steilen Behauptungen auch durch Zahlen belegen die tatsächlich signifikante Verbesserungen darstellen, also nicht irgendwas im ganz tiefen Prozentbereich, außer der Kriminalitätsrate dieser Zugereisten steigt nichts an.

ach übrigens habe ich nichts gegen gesteuerte Migration für die deutsche Wirtschaft indem man tatsächlich Fachkräfte anwirbt und nicht Ziegenhirten ermuntert.
 
Thema:

Rente & Steuern

Rente & Steuern - Ähnliche Themen

  • RiesterRente Bezug in Thailand

    RiesterRente Bezug in Thailand: Kann ich auch die RiesterRente in Thailand beziehen ? Das heißt , der ständige Wohnsitz ist als Rentner in Thailand. Würde ein deutsches...
  • Rente versteuern

    Rente versteuern: Hallo Habe versucht über Sufu was zu finden zu dem Thema, fand aber nichts. Bin ab Juli Rentner, Altersrente, 3 Jahre früher beginnend, da ich 60%...
  • Rente in Khon Kaen

    Rente in Khon Kaen: Hallo ich bin auch so einer der träumt seine Rente In Thailand zu verleben( oder bisschen eher) !! weissnoch nicht wie Soll ich haus oder condo...
  • Wenn die Rente nicht reicht

    Wenn die Rente nicht reicht: Auch dann ist ein Leben in Thailand ganz einfach möglich. Es gibt da Möglichkeiten, die kaum einer in Betracht gezogen hat. Es bedarf nur etwas...
  • Lese gerade der Prinz von Edinburg dankt ab, hat die Schnautze voll und will in Rente

    Lese gerade der Prinz von Edinburg dankt ab, hat die Schnautze voll und will in Rente: Soeben ging die Meldung über den Ticker es gäbe Neuigkeiten aus London, die Queen hat sämtliche Bedienstete und Mitarbeiter aus allen Teilen...
  • Lese gerade der Prinz von Edinburg dankt ab, hat die Schnautze voll und will in Rente - Ähnliche Themen

  • RiesterRente Bezug in Thailand

    RiesterRente Bezug in Thailand: Kann ich auch die RiesterRente in Thailand beziehen ? Das heißt , der ständige Wohnsitz ist als Rentner in Thailand. Würde ein deutsches...
  • Rente versteuern

    Rente versteuern: Hallo Habe versucht über Sufu was zu finden zu dem Thema, fand aber nichts. Bin ab Juli Rentner, Altersrente, 3 Jahre früher beginnend, da ich 60%...
  • Rente in Khon Kaen

    Rente in Khon Kaen: Hallo ich bin auch so einer der träumt seine Rente In Thailand zu verleben( oder bisschen eher) !! weissnoch nicht wie Soll ich haus oder condo...
  • Wenn die Rente nicht reicht

    Wenn die Rente nicht reicht: Auch dann ist ein Leben in Thailand ganz einfach möglich. Es gibt da Möglichkeiten, die kaum einer in Betracht gezogen hat. Es bedarf nur etwas...
  • Lese gerade der Prinz von Edinburg dankt ab, hat die Schnautze voll und will in Rente

    Lese gerade der Prinz von Edinburg dankt ab, hat die Schnautze voll und will in Rente: Soeben ging die Meldung über den Ticker es gäbe Neuigkeiten aus London, die Queen hat sämtliche Bedienstete und Mitarbeiter aus allen Teilen...
  • Oben