Reisekrankenversicherung

Diskutiere Reisekrankenversicherung im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Bei welcher Reisekrankenversicherung (Thailand) muss man die Arztkosten nicht erstmal selbst bezahlen? Hat jemand Erfahrungen damit? Es gibt ja...
S

secenta

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
02.11.2013
Beiträge
3
Reaktion erhalten
0
Bei welcher Reisekrankenversicherung (Thailand) muss man die Arztkosten nicht erstmal selbst bezahlen?
Hat jemand Erfahrungen damit? Es gibt ja große Unterschiede und ich habe öfters gehört, daß man bei einigen Versicherungen im Falle einer Behandlung im Ausland garnichts selber zahlen muss - gibt es irgendwo online so ein Reiseversicherung Vergleichsportal?

Danke
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
10.826
Reaktion erhalten
5.524
Naja, solltest du in ein Krankenhaus kommen, dann musst du (oder das Krankenhaus) eine Kostendeckungszusage anfordern.

Dann werden die vermutlich direkt mit der Versicherung abrechnen. Ob das auch bei 10€ für ne Spritzte Ibuprofen sinnvoll ist, glaube ich jetzt nicht.
Ich hatte aber bis jetzt nur Kleinkram den ich noch nicht mal eingereicht habe. Hoffentlich bleibt das auch so.
 
J.O.

J.O.

Senior Member
Dabei seit
04.11.2004
Beiträge
1.189
Reaktion erhalten
360
Ort
Udon Thani
Der alder schreibt zwar sonst meistens nur Mist, aber da hat er einfach nur Recht!

Aus leidvoller Erfahrung: Die Reisekrankenversicherung nutzt gar nichts, wenn keiner der helfen könnte weiß bei welcher Versicherungsschutz besteht wenn man selber nicht mehr in der Lage sein sollte das zu klären. Entweder man hat entsprechende Infos selber immer dabei die man Einem im Notfall aus der Tasche ziehen kann. Nur wer hat das schon? Oder man vertraut einem Mitreisenden die Infos an.

Leider passiert als ein Freund von mir angefahren wurde, im Koma lag und keiner wusste wo der Kerl versichert ist. Ich wollte dann alle deutschen Reiseversicherer durchtelefonieren, hatte aber Glück weil er beim ADAC war und die hatte ich als Erstes auf der Liste. Genutzt hat es ihm übrigens trotzdem nichts. Kurz darauf ist er verstorben.
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
10.826
Reaktion erhalten
5.524
Jo, Äffchen.;-)
Wenn meine Frau alleine in Thailand unterwegs ist, dann hat sie die Police in ihrem Pass zusätzlich habe ich ihr gesagt, dass sie "Krankenversicherung" gross und fett in thailändisch drauf schreiben soll.

Wenn sie nämlich schwer verunglücken würde, und nicht bei Bewusstsein wäre, kämen die nicht unbedingt auf die Idee, sie in ein ordentliches Krankenhaus zu bringen.

Kann ich nur jedem raten, das auch so zu machen.
 
joachimroehl

joachimroehl

Gesperrt
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
4.876
Reaktion erhalten
400
Ort
Markgrafenheide
Am besten ist es sich vor einem Krankheitsfall einfach im nächsten gewünschten Krankenhaus registrieren zu lassen. Hierfür wird die vorhandene Versicherungspolice eingescannt, der internationale Notrufpartner in Deutschland eingelesen und vom Patienten ein digitales Bild genommen. Nach Minuten gibt's eine kleine PATIENTENKARTE, die man stets bei sich tragen sollte. Im Notfall geht alles schneller, denn Ansprechpartner und Abrechnungsprozedere sind bereits im Vorfeld abgeklärt. Von hunderten meiner in Thailand Versicherten haben bis auf wenige potente Barzahler fast alle diesen Weg gewählt. Die übliche "Versicherungsstressquote" konnte damit drastisch gesenkt werden.

In den Häusern der Bangkok-Hospital-Gruppe und im hauptstädtischen Bumrungrad sind zudem deutsche Kooperationsärzte eingesetzt, die als Schnittstelle zwischen fernem Versicherer und Klinik die Behandlungen überwachen, Übersetzungsleistungen organisieren und auch bei der Kostenregulierung behilflich sind. Auch hier lohnt es sich lange vor einer möglichen Einlieferung einfach mal persönlichen Kontakt aufzunehmen.


DSC00090.jpg Bangkok-Pattaya-Hospital
DSC07634.jpg im Ernstfall geht es um Minuten
Anhang anzeigen 16771 hoffe sie wird nie gebraucht ..



Fragen? joachimroehl@web.de
 
J.O.

J.O.

Senior Member
Dabei seit
04.11.2004
Beiträge
1.189
Reaktion erhalten
360
Ort
Udon Thani
Jo, Äffchen.;-)
Wenn meine Frau alleine in Thailand unterwegs ist, dann hat sie die Police in ihrem Pass zusätzlich habe ich ihr gesagt, dass sie "Krankenversicherung" gross und fett in thailändisch drauf schreiben soll.

Wenn sie nämlich schwer verunglücken würde, und nicht bei Bewusstsein wäre, kämen die nicht unbedingt auf die Idee, sie in ein ordentliches Krankenhaus zu bringen.

Kann ich nur jedem raten, das auch so zu machen.
Soweit eine Frau Thailänderin sein sollte würde ich nur rein vorsichtshalber mal nachlesen ob im Herkunftsland auch Versicherungsschutz besteht. Kenne zwar heutige Policen nicht mehr, aber früher war das bei vielen ausgeschlossen.
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
10.998
Reaktion erhalten
546
Soweit eine Frau Thailänderin sein sollte würde ich nur rein vorsichtshalber mal nachlesen ob im Herkunftsland auch Versicherungsschutz besteht. Kenne zwar heutige Policen nicht mehr, aber früher war das bei vielen ausgeschlossen.
es steht meistens in den AGB, dass in dem Land, in dem man seinen Wohnsitz hat, kein Versicherungsschutz besteht. Meine Frau hat ihren Wohnsitz in Deutschland. Somit ist sie in Thailand mit dieser Versicherung versichert.
 
sanukk

sanukk

Senior Member
Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
12.848
Reaktion erhalten
732
Ort
Suite, Superior oder Deluxe
es steht meistens in den AGB, dass in dem Land, in dem man seinen Wohnsitz hat, kein Versicherungsschutz besteht. Meine Frau hat ihren Wohnsitz in Deutschland. Somit ist sie in Thailand mit dieser Versicherung versichert.
Wenn Du Dich mal nicht irrst, mein Lieber. Aber den Hinweis auf die AGB hast Du ja selbst gegeben: Wer lesen - und verstehen - kann, ist klar im Vorteil.

Die ARKV schliesst normalerweise das HEIMATLAND aus. Und das ist bei Deiner Frau Thailand, das sie die Staatsbürgerschaft Thai hat.
Mit dem aktuellen Wohnsitz hat das nichts zu tun. Der ist nur wichtig, um in D vor Abflug eine ARKV für den Rest der Welt abschliessen zu können.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.322
Reaktion erhalten
2.023
Ort
nicht mehr hier
. Von hunderten meiner in Thailand Versicherten haben bis auf wenige potente Barzahler fast alle diesen Weg gewählt. Die übliche "Versicherungsstressquote" konnte damit drastisch gesenkt werden.
guter Tipp ,aber da gehts wohl weniger um die Reisekrankenversicherung.
 
PonyXX

PonyXX

Senior Member
Dabei seit
04.03.2009
Beiträge
326
Reaktion erhalten
18
Ort
Düsseldorf
So steht in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Miles&More Credit Card:
Versicherte Personen sind:
1.der Karteninhaber,
2.Familienangehörige des Karteninhabers,sofern sie gemeinsam mit dem Karteninhaber reisen.
Familienangehörige im Sinne dieser Bedingungen sind am gemeinsamen Hauptwohnsitz wohnende und dort gemeldete Ehepartner,
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
6.621
Reaktion erhalten
4.241
Wir haben in unseren Pässen je ein Sticker mit
Name der Versicherung
Nr. des Vertrages
Notrufnummer der Versicherung
Ich denke das ist ausreichend .
Bisher hatte ich nur Kleinigkeiten u. habe vor Ort mit Kreditkarte bezahlt .
Wieder zu Hause war das Geld innerhalb von 2 Wochen da.
Haben Hanse Merkur .

Sombath
 
joachimroehl

joachimroehl

Gesperrt
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
4.876
Reaktion erhalten
400
Ort
Markgrafenheide
Sicher ist das schon sehr gut im Vergleich zu den zwei Dritteln an überhaupt nicht Versicherten, noch dazu deutschen FARANGs. Obersicherheitsbewusst gemeint war ja auch #7 für ortsansässige Residenten.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.322
Reaktion erhalten
2.023
Ort
nicht mehr hier
bei den Reiseversicherungen ,zuletzt Allianz ,gabs immer so ne Karte mit den Daten dazu.
 
joachimroehl

joachimroehl

Gesperrt
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
4.876
Reaktion erhalten
400
Ort
Markgrafenheide
Kostenbremse! gibt's fast nur noch bei Vollversicherungen ab vierhundert Euro aufwärts mit 65 ..
 
I

isantan

Junior Member
Dabei seit
17.10.2014
Beiträge
2
Reaktion erhalten
0
Ist das nicht so, dass Theoretisch kannst du jedem Versicherer auch unbezahlte Rechnungen einreichen? Nur lassen sich die Ärzte im Ausland darauf ein? Keine Ahnung...
Mich würde ein ähnliches Thema interessieren, und zwar ob die Info die ich Hier gelesen habe stimmt, und zwar es geht um Reiseruecktritt .... ich habe eine Reise gebucht aber es könnte passieren, ich bekomme ein Job kurz davor, das konnte ich vorher nicht planen :( wie ist eur Erfahrung mit Reiseruecktritt?
 
phi mee

phi mee

Senior Member
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
8.832
Reaktion erhalten
1.068
Bei den meisten Reiseversicherungen hast du einen Selbstbehalt, außerdem lohnt die ganze Schreiberei für ein paar Euro auch nicht.

Bei größeren Geschichten kann z. B. ein Bericht des behandelnden Arztes in Deutschland, der die Nachbehandlung vornimmt, angefordert werden. So geschehen bei der Tochter einer früheren LAG, die sich auf Mauritius einen Kieferbruch beim Bananenboot fahren zugezogen hat.
Nachdem der deutsche Arzt die Behandlung bestätigt hat wurde umgehend der Betrag abzugsfrei überwiesen.


BTW: Die Rechnung wurde damals auf Französisch eingereicht. Eine Übersetzung war nicht erforderlich.
Wie es mit Thailändisch ist weis ich nicht, aber in jedem guten Krankenhaus in LOS kriegst du auf Wunsch die Rechnung auf Englisch
 
Maenamstefan

Maenamstefan

Senior Member
Dabei seit
20.06.2005
Beiträge
5.471
Reaktion erhalten
2.834
Ort
Berlin-Schöneberg
Im Bangkok-Samui-Hospital ist das grösste Office in der Empfangshalle das vom "Versicherungschecker". Es geht relativ schnell mit der Kostenklärung. Ein Freund lag da bis zur Rückholung nach D drei Wochen mit mehrfachem Beckenbruch (Mopedunfall), alles easy. Zum Schluss musste er noch irgendwas bezahlen - 3500 Baht - die er in D zurück bekommen hat. :bye:
 
C

chrima

Gast
ich bekomme ein Job kurz davor, das konnte ich vorher nicht planen :( wie ist eur Erfahrung mit Reiseruecktritt?
wenn Du bei ADAC versichert bist, dann hast Du Glück gehabt:

versicherte Ereignisse für einen Reiserücktritt:

Arbeitsplatzwechsel
Nachprüfung in Schule oder Universität
Arbeitslosigkeit (aufgrund betriebsbedingter Kündigung)
Aufnahme eines neuen Arbeitsverhältnisses
Bruch der Prothese/Lockerung implantierter Gelenke
Erheblicher Schaden am Eigentum
Schwangerschaft
Schwerer Unfall
Tod
Unerwartete Impfunverträglichkeit
Unerwartete schwere Krankheit

ist aber bei jeder Versicherung etwas anders, deshalb musst Du es in den Versicherungsbedingungen Deiner Versicherung nachlesen.
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
36.734
Reaktion erhalten
6.970
Ort
Essen/ Nong Prue
wenn Du bei ADAC versichert bist, dann hast Du Glück gehabt:

versicherte Ereignisse für einen Reiserücktritt:
Hierzu eine Anmerkung, da ich es erst gestern Abend in einem Verbrauchermagazin gesehen habe.

Versicherer ADAC. Versicherungsgrund: Reiserücktritt.

Eine Familie hat eine Pauschalreise Türkei gebucht. Reisebeginn, Mitte Juni. Später wurde eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen. Beginn der Versicherung, Anfang Juni.
Im Mai trat dann der Versicherungsfall ein. Ein Kind wurde krank und die Reise storniert.

Der Versicherungsfall wurde vom ADAC abgewiesen. Es ist darauf zu achten, dass Buchung und Versicherungsbeginn nahezu zur selben Zeit getätigt werden.

Das kann bei anderen Versicherungen wiederum ganz anders aussehen. Siehe hierzu das Kleingedruckte.
 
Thema:

Reisekrankenversicherung

Reisekrankenversicherung - Ähnliche Themen

  • Welche Krankenversicherung brauche ich, um ein Visum zu bekommen?

    Welche Krankenversicherung brauche ich, um ein Visum zu bekommen?: Hallo, ich will Mitte März für etwa 1,5 - 3 Monate nach Thailand. Wie lange ich genau bleibe, würde ich am liebsten erst entscheiden, wenn ich in...
  • Reisekrankenversicherung mit Kreditkarte

    Reisekrankenversicherung mit Kreditkarte: Frage , hat hier schon Einer die Reisekrankenversicherung einer Kreditkarte in Anspruch genommen und wie hat das geklappt ? Wir sind im Frühjahr...
  • Reisekrankenversicherung incoming für ThailänderInnen in D

    Reisekrankenversicherung incoming für ThailänderInnen in D: sehr günstiger Tarif: Visum Plus: Versicherung für ausländische Gäste
  • Reisekrankenversicherung Warnung vor falscher Handhabung

    Reisekrankenversicherung Warnung vor falscher Handhabung: Die Central Krankenversicherung ist sehr günstig und kostet o,80 € pro Tag man kann sie für ein Jahr max abschliessen. das funktioniert so: man...
  • Was zahlt Reisekrankenversicherung?

    Was zahlt Reisekrankenversicherung?: Wenn Thailänder nach D. reisen müssen sie vorher eine Krankenversicherung abschließen. Deckt diese Versicherung alle Krankenkosten während des...
  • Was zahlt Reisekrankenversicherung? - Ähnliche Themen

  • Welche Krankenversicherung brauche ich, um ein Visum zu bekommen?

    Welche Krankenversicherung brauche ich, um ein Visum zu bekommen?: Hallo, ich will Mitte März für etwa 1,5 - 3 Monate nach Thailand. Wie lange ich genau bleibe, würde ich am liebsten erst entscheiden, wenn ich in...
  • Reisekrankenversicherung mit Kreditkarte

    Reisekrankenversicherung mit Kreditkarte: Frage , hat hier schon Einer die Reisekrankenversicherung einer Kreditkarte in Anspruch genommen und wie hat das geklappt ? Wir sind im Frühjahr...
  • Reisekrankenversicherung incoming für ThailänderInnen in D

    Reisekrankenversicherung incoming für ThailänderInnen in D: sehr günstiger Tarif: Visum Plus: Versicherung für ausländische Gäste
  • Reisekrankenversicherung Warnung vor falscher Handhabung

    Reisekrankenversicherung Warnung vor falscher Handhabung: Die Central Krankenversicherung ist sehr günstig und kostet o,80 € pro Tag man kann sie für ein Jahr max abschliessen. das funktioniert so: man...
  • Was zahlt Reisekrankenversicherung?

    Was zahlt Reisekrankenversicherung?: Wenn Thailänder nach D. reisen müssen sie vorher eine Krankenversicherung abschließen. Deckt diese Versicherung alle Krankenkosten während des...
  • Oben