Regeln fuer 60-Tage-Touristenvisum verschaerft

Diskutiere Regeln fuer 60-Tage-Touristenvisum verschaerft im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Zur Info: laut Thaivisa Stricter Requirements For Tourist Visa Applicants - Thailand Forum wird ein 60-Tage- Visum etwas "buerokratischer".
C

carsten

Gast
Zur Info: laut Thaivisa Stricter Requirements For Tourist Visa Applicants - Thailand Forum wird ein 60-Tage- Visum etwas "buerokratischer".
Langsam spinnen sie, die Thais......
Ist auf der Webseite des Generalkonsulats FRA schon umgesetzt......
Hotelbuchung habe ich nie eine, wir wohnen immer privat....
Also ein sauteures Non-Immi-O oder Visa-Run (bin immer so 40 - 45 Tage in Thailand)
Oder zukuenftig auf 30 Tage reduzieren....

Sie wollens ja so.....
 
Taunusianer

Taunusianer

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
1.825
Reaktion erhalten
88
Ort
Bad Homburg
....

Sie wollens ja so.....
Mal abwarten, aber dass was Du am Ende sagst, könnte ja in der Tag der springende Punkt sein. Vielleicht sind Langzeittouristen, aus welchen Gründen heraus auch immer, einfach nicht so erwünscht. Evtl. will die neue Regierung den Tourismus in eine neue Richtung lenken. Tourismus ansich wird aber weiterhin gefördert. Das Budget der TAT wurde jetzt erst um, ich meine, 1/3tel aufgestockt. Gefragt wird aber halt mehr der Urlauber sein, der 1-3 Wochen im Land verbringt, möglichst viel Geld dort lässt, und wieder verschwindet.

Mal schauen, was noch so kommt. Die Tage konnte man wieder mal lesen, dass es für die Touristenspots wie Pattaya und Phuket mal wieder eine neue Ausrichtung geben soll. Weg vom Sextourismus, hin zum Familienurlaub. Keine Ahnung, der wievielte Anlauf dies nun ist.

Was die Neuauslegung der Visaregeln angeht, würde ich ja erst mal ganz gelassen bleiben. Man hört derzeit nur von einer strikteren Anwendung der bestehenden Regeln. Ob das passiert??? Ob Deutschland davon betroffen sein wird???
 
Taunusianer

Taunusianer

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
1.825
Reaktion erhalten
88
Ort
Bad Homburg
... Gefragt wird aber halt mehr der Urlauber sein, der 1-3 Wochen im Land verbringt, möglichst viel Geld dort lässt, und wieder verschwindet.....
Und auch dort ist ja ein Problem beim Langzeittouristen zu sehen, des ganz natürlich ist. Wer 2-3 Monate Urlaub im Land verbringt, man zwar in Summe mehr Geld da lassen, andere in 2-3 Wochen. Aber mal Hand auf's Herz: Grade in dieser Gruppe wird doch, zwangsläufig, viel mehr auf das Geld geachtet, als beim Kurzzeit-Touri.
 
W

woody

Gast
Mal abwarten, aber dass was Du am Ende sagst, könnte ja in der Tag der springende Punkt sein. Vielleicht sind Langzeittouristen, aus welchen Gründen heraus auch immer, einfach nicht so erwünscht.....
Unerwünscht ist ganz einfach, dass das Touri Visum für den Langzeitaufenthalt, für den die Non Immi Visas vorgesehen sind, missbraucht wird.
 
strike

strike

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
31.888
Reaktion erhalten
5.727
Ort
Superior
... Evtl. will die neue Regierung den Tourismus in eine neue Richtung lenken. ..
Also, was ich in den letzten 4,5 Wochen in Thailand gesehen habe, spricht nicht fuer eine messbare Steigerung der Qualitaet der Touristen.
 
Taunusianer

Taunusianer

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
1.825
Reaktion erhalten
88
Ort
Bad Homburg
Unerwünscht ist ganz einfach, dass das Touri Visum für den Langzeitaufenthalt, für den die Non Immi Visas vorgesehen sind, missbraucht wird.
Zum Beispiel. Und Langzeit-"touristen" verändern auch in wesentlich stärkerem Maße die Kultur der Thais, als dies der 3-Wochen-Pauschaltourist tut. Könnte auch ein Aspekt sein, der nicht so gerne gesehen ist. Nur ein Überlegung!
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
35.924
Reaktion erhalten
6.469
Ort
Essen/ Nong Prue
Zum Beispiel. Und Langzeit-"touristen" verändern auch in wesentlich stärkerem Maße die Kultur der Thais, als dies der 3-Wochen-Pauschaltourist tut. Könnte auch ein Aspekt sein, der nicht so gerne gesehen ist. Nur ein Überlegung!
Diese Sichtweise ist sehr interessant. Ein 3-Wochen-Pauschaltourist, der die Sau raus lässt, reiht sich an einen 3-Wochen-Pauschaltourist, der die Sau raus lässt. Im Endeffekt sind aneinandergereihte 3-Wochen-Pauschaltouristen weniger schädlich für die Thai-Kultur, als ein Langzeittourist, der sich mit den thai Gepflogenheiten arrangiert und diese auch akzeptiert.
 
Taunusianer

Taunusianer

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
1.825
Reaktion erhalten
88
Ort
Bad Homburg
Diese Sichtweise ist sehr interessant. ......
Ja, der Pauschaltourist tut dies doch in der Regel sehr lokal begrenzt. Nennen wir es mal "in seinem Ghetto". Die anderen tragen ihre Kultur aber in den hinterletzten Winkel das Landes, und nimmt hier Einfluss auf das Leben seines Umfelds.

der sich mit den thai Gepflogenheiten arrangiert und diese auch akzeptiert.
Du, ich bin jetzt keiner der Langzeittouristen, aber das vor Dir beschriebene kommt zwar vor, aber ist doch wohl nicht allgemeingültig. Dafür muss man doch nur mal eine Weile hier im Forum mitlesen, sich in Thailand umsehen. Wie hoch schätzt Du den Anteil derer, die die Landessprache sprechen? Wieviele haben außerhalb der eigenen Familie echte Kontakte zu Thais?

In der Regel, und das ist nicht thailandspezifisch, bleibt der Ausländer doch unter sich, bringt seine Kultur mit, und beinflusst damit andere!
 
W

woody

Gast
Diese Sichtweise ist sehr interessant. Ein 3-Wochen-Pauschaltourist, der die Sau raus lässt, reiht sich an einen 3-Wochen-Pauschaltourist, der die Sau raus lässt....
Um die Saurauslasser geht es doch bei der aktuellen Sache garnicht, obwohl diese Art von Touristen, sagen wir es einmal freundlich, für Thailand keine Bedeutung mehr hat.

Es geht um die Leute, die sich mit dem Touri Visum einen Lanzeitaufenthalt erschleichen, das sie nach den Visa Regeln nicht bekommen würden.

P.S.
Wir beide machen natürlich alles wett, was 'Andere' vor uns versaut haben 8-)
ich komme erst Ende Oktober, du kannst mir aber schon mal einen Liegestuhl reservieren.
 
Taunusianer

Taunusianer

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
1.825
Reaktion erhalten
88
Ort
Bad Homburg
er sich mit den thai Gepflogenheiten arrangiert und diese auch akzeptiert.
Um mal ein konkretes Beispiel zu nennen: Vor wenigen Wochen hat das Königshaus daran anstoss genommen, dass Thaimedien immer mehr auf die Englisch Sprache zurückgreifen. Ließ mal die Schlagzeilen einer thailändischen Zeitung, da kann man in der Tat langsam fragen, warum man sich überhaupt mit der thailändischen Sprache auseinandersetzen soll.

Woher kommt's?
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
35.924
Reaktion erhalten
6.469
Ort
Essen/ Nong Prue
Ja, der Pauschaltourist tut dies doch in der Regel sehr lokal begrenzt. Nennen wir es mal "in seinem Ghetto". Die anderen tragen ihre Kultur aber in den hinterletzten Winkel das Landes, und nimmt hier Einfluss auf das Leben seines Umfelds.


Du, ich bin jetzt keiner der Langzeittouristen, aber das vor Dir beschriebene kommt zwar vor, aber ist doch wohl nicht allgemeingültig. Dafür muss man doch nur mal eine Weile hier im Forum mitlesen, sich in Thailand umsehen. Wie hoch schätzt Du den Anteil derer, die die Landessprache sprechen? Wieviele haben außerhalb der eigenen Familie echte Kontakte zu Thais?

In der Regel, und das ist nicht thailandspezifisch, bleibt der Ausländer doch unter sich, bringt seine Kultur mit, und beinflusst damit andere!
Ich lehn mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster. Der gemeine Langzeittourie hat m.M. weitaus weniger Einfluss auf die Thai-Gesellschaft, als diese unsäglichen, täglichen
Thai Lakoorn.
Bedenke auch, dass die früheren Saurauslasser sich in die Provinz abseilen. Der Einfluss auf die Thai-Gesellschaft kommt von denen, die diese Menschen in die Provinz gezogen haben. Diese Jungs sind doch schon durch die Sprachbarriere daran gehindert, auf die Gesellschaft Einfluss zu nehmen.
 
Taunusianer

Taunusianer

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
1.825
Reaktion erhalten
88
Ort
Bad Homburg
....m.M. weitaus weniger Einfluss auf die Thai-Gesellschaft, als diese unsäglichen, täglichen
Thai Lakoorn.....
Volle Zustimmung! Aber die sind ja auch mehr oder weniger westlicher Machart. Aber gut, deswegen wird wahrscheinlich keiner auf die Idee kommen, die Ausstrahlung derselben einzuschränken. Ein resultierender Volksaufstand wäre wahrscheinlich. :D

Was wären denn Deine Ideen, wenn es nicht der Einfluss auf die Kultur und das Umfeld ist (woran ich weiterhin festhalte), warum die thailändische Regierung den Langzeittourismus in der heutigen Form nicht mehr möchte, denn, darin denke ich mal sind wir uns einig: Nicht's andere steckt hinter der Anweisung an die Konsulate und Botschaften.
 
strike

strike

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
31.888
Reaktion erhalten
5.727
Ort
Superior
... Was wären denn Deine Ideen, wenn es nicht der Einfluss auf die Kultur und das Umfeld ist (woran ich weiterhin festhalte), warum die thailändische Regierung den Langzeittourismus in der heutigen Form nicht mehr möchte, denn, darin denke ich mal sind wir uns einig: Nicht's andere steckt hinter der Anweisung an die Konsulate und Botschaften.
Taunusianer, Du hast zwar mich nicht gefragt, aber ich denke, der Hinweis von woody im Post #14 in Kombination mit der Abwehrhaltung und einer gewissen Hilfs- und Orientierungslosigkeit im Umgang mit den "Auslaendern" duerfte hier bestimmendes Element sein.
Also wohl eher eine "Bauchentscheidung".
Die Immigrationsregeln ( 65.000 Baht/Monat ) fuer Ehemaenner von Thaifrauen - fuer die auslaendische Ehefrau der Thaimaenner gilt dies ja offensichtlich nicht - lassen auch schon jede wirtschaftliche Vernunft vermissen.
 
Taunusianer

Taunusianer

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
1.825
Reaktion erhalten
88
Ort
Bad Homburg
.... aber ich denke, der Hinweis von woody im Post #14 in Kombination mit der Abwehrhaltung .....
Auch das sehe ich ja so! Was die Hilflosigkeit angeht, keine Ahnung. Mein Ansatz ging halt über ledigliche Durchsetzung des geltenden Rechts hinaus. Warum hat Thailand denn so scharfe Visabestimmungen, und will dies jetzt auch in der Form angewendet wissen, wenn Langzeittouristen so willkommen sind, man den kulturellen Einfluss nicht fürchtet?
 
Thema:

Regeln fuer 60-Tage-Touristenvisum verschaerft

Regeln fuer 60-Tage-Touristenvisum verschaerft - Ähnliche Themen

  • Neue Regeln: Rentnervisa (OA) Verlängerung + jetzt Versicherungspflicht (400K/40K).

    Neue Regeln: Rentnervisa (OA) Verlängerung + jetzt Versicherungspflicht (400K/40K).: Hallo, Gerade gelesen das einer sein Visum nicht verlängern konnte in CW. Versicherungspflicht (13.Okt.2019) jetzt 400k (in-patient) 40K...
  • Sabbatical - was für Regeln gibt es?

    Sabbatical - was für Regeln gibt es?: Ich würde gerne mal ein halbes Jahr raus aus dem Job, Neuorientierung, zur Ruhe kommen, die Welt sehen. Sabbatical für 6 Monate wäre mein Wunsch...
  • neue Steuer Regeln ab 2013 für TH ESt

    neue Steuer Regeln ab 2013 für TH ESt: Hallo, hab in der Bangkok Post gelesen, dass es ab 2013 neue Steuersätze für Einkommensteuer in Th gibt. Bestätigung/nähere Infos ?
  • 10 Goldene Regeln für Kurz-Zeit-Paare in Thailand

    10 Goldene Regeln für Kurz-Zeit-Paare in Thailand: Glücklicherweise hat sich jemand die Mühe gemacht, die mal geordnet zusammen zu stellen. Die englische Übersetzung der Regeln ist ein wenig zu...
  • Regeln für Staatsbürgerschaft werden geändert

    Regeln für Staatsbürgerschaft werden geändert: Premierminister Thaksin Shinawatra sprach sich für eine Neuregelung der Staatsbürgerschaft aus, die es für thailändische Kinder von Ausländern...
  • Regeln für Staatsbürgerschaft werden geändert - Ähnliche Themen

  • Neue Regeln: Rentnervisa (OA) Verlängerung + jetzt Versicherungspflicht (400K/40K).

    Neue Regeln: Rentnervisa (OA) Verlängerung + jetzt Versicherungspflicht (400K/40K).: Hallo, Gerade gelesen das einer sein Visum nicht verlängern konnte in CW. Versicherungspflicht (13.Okt.2019) jetzt 400k (in-patient) 40K...
  • Sabbatical - was für Regeln gibt es?

    Sabbatical - was für Regeln gibt es?: Ich würde gerne mal ein halbes Jahr raus aus dem Job, Neuorientierung, zur Ruhe kommen, die Welt sehen. Sabbatical für 6 Monate wäre mein Wunsch...
  • neue Steuer Regeln ab 2013 für TH ESt

    neue Steuer Regeln ab 2013 für TH ESt: Hallo, hab in der Bangkok Post gelesen, dass es ab 2013 neue Steuersätze für Einkommensteuer in Th gibt. Bestätigung/nähere Infos ?
  • 10 Goldene Regeln für Kurz-Zeit-Paare in Thailand

    10 Goldene Regeln für Kurz-Zeit-Paare in Thailand: Glücklicherweise hat sich jemand die Mühe gemacht, die mal geordnet zusammen zu stellen. Die englische Übersetzung der Regeln ist ein wenig zu...
  • Regeln für Staatsbürgerschaft werden geändert

    Regeln für Staatsbürgerschaft werden geändert: Premierminister Thaksin Shinawatra sprach sich für eine Neuregelung der Staatsbürgerschaft aus, die es für thailändische Kinder von Ausländern...
  • Oben