www.thailaendisch.de

Radio, Funktechnik und mehr

Diskutiere Radio, Funktechnik und mehr im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; War eine Geile Zeit .... von repeater zu repeater
G

Gelöschtes Mitglied 13790

Gast
War eine Geile Zeit .... von repeater zu repeater
 
MadMac

MadMac

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.074
Reaktion erhalten
2.469
Damals gab es den Gateway zu Email, FHO glaub ich oder sowas an der Kueste, Emden, das war wie das allles gestartet ist.
 
MadMac

MadMac

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.074
Reaktion erhalten
2.469
Ich hatte damals einen PC1, der original Commodore mit Floppy Laufwerk, dazu einen Amber Bildschirm. Darauf lief damals Packet in der Studentenbude und wir haben jeden Tag Star Trek Next Generation geschaut.
 
G

Gelöschtes Mitglied 13790

Gast
Ich einen C64 "Brotkasten" mit TNC
...hat spass gemacht ja
 
G

Gelöschtes Mitglied 13790

Gast
Aktuell liest man, dass Thailand plant, ab Oktober die Touristen wieder überall einreisen zu lassen. Ich würde diese Gelegenheit gern im November nutzen, denn da bietet Finnair preiswerte Flüge FRA-HEL-BKK an. Geplante Reiseziele sind Bangkok und der Nordwesten (Kanchanaburi). Wer kennt die Lage vor Ort und kann sagen, ob man eine solche Reise riskieren kann oder ob man lieber noch ein paar Monate warten soll?
Du siehst leider .....
No Risk, No Fun !
wirklich sehr schwer um nur ein Monat weiter zu schaun ...
Es ändert sich Täglich, aber der sozilae / ekonomische druck wird mehr und mehr
Die officals müssen und werden handeln müssen, so oder so
 
E

ErnstPGM

Senior Member
Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
1.923
Reaktion erhalten
1.382
Amateurfunk im Zeitalter von Internet und Messenger .? :nixweiss:
Macht das Hobby denn immer noch Spaß ?
Ich habe früher mal als Schwarzfunker auf UKW mit selbstgebauten Sendern im 3-Meter Band gesendet. Das war zu der Zeit, als UKW nur bis 104 MHZ mit Sendern belegt war. Von 104 bis 108 MHz war dann Freiraum für unseren privaten Funk inklusive Musiksendungen. Und besonders spannend war dabei die gelegentliche Verfolgung der Schwarzfunker durch Peilwagen der Oberpostdirektion. Die hatten aber wohl nur Erfolge bei der Aufspürung von Feststationen .

PS: Zum Thread-Thema passende Bemerkung.. : Im thailändischen 14-Tage-Corona-Knast könnte man sich mit Funken vielleicht ganz gut die Zeit vertreiben.. :wink2:
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 13790

Gast
Amateurfunk im Zeitalter von Internet und Messenger .? :nixweiss:
Macht das Hobby denn immer noch Spaß ?
Ja sehr !!! Speziel in SOA
... keine Penner und Looser :wink2:

Nein ehrlich, wir sind so gross geworden und basteln halt immer noch gerne ....
Es ist toll, in LOS auch nette Leute zu treffen die genau so sind
 
E

ErnstPGM

Senior Member
Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
1.923
Reaktion erhalten
1.382
Es ist toll, in LOS auch nette Leute zu treffen die genau so sind
Mit Kurzwellenfunkern hätte ich in LOS nicht mithalten können, denn ich hatte nach meiner Schwarzfunkerzeit zwar auch noch bei der OPD Münster die Amateurfunklizenz erworben, aber nur die für das 2-Meterband . Dazu brauchte ich das Morsen nicht lernen.. Früher war das Pflicht , wenn man die Lizenz auch für dickere Leistungen auf Kurzwelle haben wollte.
Anscheinend ist das heute mit den Klassen geändert. Heute wäre meine Lizenz demnach die "CEPT-Novice-Lizenz" mit Rufzeichenpräfix: DO habe ich eben gelesen.

Die Klasse E dient als Einstiegsklasse; es werden in der Prüfung für das Amateurfunkzeugnis
Grundkenntnisse im technischen Bereich geprüft. Bei Gesetzeskunde und Betriebstechnik sind die
Prüfungen für Klasse A und E identisch.
Die Anforderungen für diese "CEPT-Novice-Lizenz" mit Rufzeichenpräfix: DO scheinen wohl im Vergleich zu früheren Zeiten kräftig gesenkt worden zu sein. Jetzt wird nur noch von "Grundkenntnissen im technischen Bereich" gesprochen. Damals wurde aber in beiden Klassen das gleiche geprüft. Der Unterschied bestand früher nur bei den verlangten Morse-Kenntnisse.

Meine 2-Meter und 70cm-Lizenz war jedoch schon eine mit Präfix DB , nämlich DB__YD . Demnach hätte ich heute damit die Klasse A mit Zugang zu allen Amateurfunkbändern mit einer maximalen Sendeausgangsleistung von bis zu 750 W PEP. :eek2:

Brauche ich aber nicht mehr, denn heute funke und bastele ich zwar nichts mehr auf dem Gebiet, doch ich profitiere immer noch davon, dass ich mir damals für die Funkerei viele Kenntnisse aneignen musste, mit denen es mir "ganz nebenbei" auch noch möglich ist, z.B. Fehler in kaputten Elektro- und Elektronikgeräten zu finden und diese dann möglichst noch selbst zu reparieren. Und einen Elektriker hat meine Hütte in Thailand bis heute noch nicht gebraucht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 13790

Gast
Ich hab in den 80ern die Lizenz bei der OPD Regensburg gemacht.
Ja heute ist es viel leichter, sonst macht keiner mehr die Prüfung.
Was wir damals lernten, grundlagen in HF und Elektronik schadet nie ja.

Habe mir erst vor kurzem die Advance Amateur Lizenz für Thailand 🇹🇭 geben lassen. Dies geht mit der cept class A ohne Probleme.
 
Thairauch

Thairauch

Senior Member
Dabei seit
31.07.2018
Beiträge
497
Reaktion erhalten
349
Ort
Mae Phim
Es ist schon überraschend...oder auch nicht.
Mindestens drei Nittaya -User haben Funkerfahrung....
alle 3 für mich angenehme Leute mit guten Kommentaren
und Meinungen.
Ja, ich war auch Funker vor fast 50 Jahren.
Allerdings bei der NVA ,1 1/2 Jahre ,Nachrichtenregiment Niederlehme
Bei der Musterung hatten die damals bemerkt das ich Klangbilder
von Morsezeichen gut erkannte.So Schei... wie alles bei der NVA
war,aber Tastfunken hat mir Spass gemacht.
Mit unseren Kurzwellen Empfängern auf den Funktruppwagen
konnte man Amateurfunk aus der ganzen Welt hören.
Recht schnell hatte ich die Amateur Morse Sprache gelernt.
Ich habe damals Tempo 100 gegeben und Tempo 125 gehört.
(Zahlen u. Buchstaben gemischt).Regjmentsmeister....
Kann die Morsezeichen heute noch.
Sprechfunk hatte natürlich auch gelernt wurde damals aber wegen
der Störanfälligkeit kaum benutzt.
Achso,also ein Systemtreuer war ich auf keinen Fall bin auch dann
mit meiner Familie 2 Jahre vor der Wende ausgereist....
Mein Sohn war dann als Fernsehtechniker ,Studiotechniker und
Technomusiker und Freak in der Bundeswehr 4 Jahre bei Radio Andernach im Studio.Also irgendwie liegt's in der Familie .

VG Thairauch
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 13790

Gast
Es ist schon überraschend...oder auch nicht.
Mindestens drei Nittaya -User haben Funkerfahrung....
alle 3 für mich angenehme Leute mit guten Kommentaren
und Meinungen.
Ja, ich war auch Funker vor fast 50 Jahren.
Allerdings bei der NVA ,1 1/2 Jahre ,Nachrichtenregiment Niederlehme
Bei der Musterung hatten die damals bemerkt das ich Klangbilder
von Morsezeichen gut erkannte.So Schei... wie alles bei der NVA
war,aber Tastfunken hat mir Spass gemacht.
Mit unseren Kurzwellen Empfängern auf den Funktruppwagen
konnte man Amateurfunk aus der ganzen Welt hören.
Recht schnell hatte ich die Amateur Morse Sprache gelernt.
Ich habe damals Tempo 100 gegeben und Tempo 125 gehört.
(Zahlen u. Buchstaben gemischt).Regjmentsmeister....
Kann die Morsezeichen heute noch.
Sprechfunk hatte natürlich auch gelernt wurde damals aber wegen
der Störanfälligkeit kaum benutzt.
Achso,also ein Systemtreuer war ich auf keinen Fall bin auch dann
mit meiner Familie 2 Jahre vor der Wende ausgereist....
Mein Sohn war dann als Fernsehtechniker ,Studiotechniker und
Technomusiker und Freak in der Bundeswehr 4 Jahre bei Radio Andernach im Studio.Also irgendwie liegt's in der Familie .
VG Thairauch
... . _ .... . .. .. . .._ .. ....
Vielen Dank für deinen netten Kommentar,

freut mich sehr, das wir alle ein wenig gleiche Hobbys hatten und haben.
Das Kompliment in die kleine Runde gebe ich gerne und auch vollumfänglich zurück.


Ich bin nur sporadisch QRV, macht aber immer noch Spaß auf Kurzwelle in SSB
 
Thairauch

Thairauch

Senior Member
Dabei seit
31.07.2018
Beiträge
497
Reaktion erhalten
349
Ort
Mae Phim
Vielen Dank für deinen netten Kommentar,

freut mich sehr, das wir alle ein wenig gleiche Hobbys hatten und haben.
Das Kompliment in die kleine Runde gebe ich gerne und auch vollumfänglich zurück.


Ich bin nur sporadisch QRV, macht aber immer noch Spaß auf Kurzwelle in SSB
Hatte keine Chance nach der Army Amateurfunker zu werden.
Da waren fast nur Linientreue dabei.Nix für mich....
VG Thairauch
 
MadMac

MadMac

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.074
Reaktion erhalten
2.469
Hatte ich vorher schon mit 16, sind jetzt 35 Jahre her. Wahnsinn. So linientreu war das nicht, aber klar das lief alles ueber die GST. Das war aber mehr der Bereitsteller der Technik (Teltow 215 mit externer digitale Frequenzanzeige). Oder man konnte selber bauen. Gab ja nix.
 
G

Gelöschtes Mitglied 13790

Gast
Damals …

18 Jahre jung, Sonntags Abends, pile up nach Nord Amerika,
es klingelte an der Tür,
2 Herren in Uniform & 2 Herren vom Gelben VW Bus wollten mal kucken :untersuch:

Nun, die schönen Geräte waren weg, ich musste zur Kripo und wurde 2 Stunden verhört.

Verstoß gegen das „Fernmelde Anlagen Gesetz“, damals noch ein schweres Vergehen.
Hätte beinahe noch einen Eintrag in das Polizeiliche Führungszeugnis bekommen, dann wären mir viel Sachen verschlossen geblieben in meiner Zukunft.

Meine Taktik, schnell die Lizenz machen, 2 Monate später hatte ich sie :happy:
„ich wusste nicht, dass es verboten ist, jetzt weis ich es, aber jetzt darf ich es ja auch“
… Die Geldstrafe wurde in eine Geldbuße umgewandelt, und ich war clean.

Heute kann man über sowas nur noch lachen
 
Thema:

Radio, Funktechnik und mehr

Radio, Funktechnik und mehr - Ähnliche Themen

  • Classic Thai Radio aus Internet verschwunden - weiß jemand mehr ?

    Classic Thai Radio aus Internet verschwunden - weiß jemand mehr ?: Ich hatte bei mir meistens Classic Thai Radio im Hintergrund laufen. Seit einigen Tagen ist er nicht mehr erreichbar, egal mit welchem Endgerät...
  • Roadstar Car DVD/MP3 4 X 60 Watt 2100 ฿

    Roadstar Car DVD/MP3 4 X 60 Watt 2100 ฿: Ungebraucht da die Grösse nicht in meinen Ford Fiesta passt :bounce::bounce: Roadstar DVD/VCD/CD/MP3 PLAYER WITH USB/SD/MMC AND REMOTE CONTROLL 4X...
  • Thai Radio (nur Thai und am besten auch online erreichbar)

    Thai Radio (nur Thai und am besten auch online erreichbar): Hey Leute, falls ihr gerne Thai Radio hört, welchen Sender wählt ihr? Ich fand eigentlich FM One / Happy Station / 103.5 gut, aber der Sender...
  • Probleme bei smgermany?

    Probleme bei smgermany?: Hallo! Meine Frau hört auf der Webseite Welcome to...www.smgermany.com gerne die links auswählbaren Radioprogramme SM-Germany Radio 7 oder Radio...
  • Radio

    Radio: Die Suche spuckt nix aus... Wir haben in Bangkok 107.0, ist halb englisch und ein totaler Laberkanal. Kaum Musik. Dann noch den 95.5 Kram. Machen...
  • Radio - Ähnliche Themen

  • Classic Thai Radio aus Internet verschwunden - weiß jemand mehr ?

    Classic Thai Radio aus Internet verschwunden - weiß jemand mehr ?: Ich hatte bei mir meistens Classic Thai Radio im Hintergrund laufen. Seit einigen Tagen ist er nicht mehr erreichbar, egal mit welchem Endgerät...
  • Roadstar Car DVD/MP3 4 X 60 Watt 2100 ฿

    Roadstar Car DVD/MP3 4 X 60 Watt 2100 ฿: Ungebraucht da die Grösse nicht in meinen Ford Fiesta passt :bounce::bounce: Roadstar DVD/VCD/CD/MP3 PLAYER WITH USB/SD/MMC AND REMOTE CONTROLL 4X...
  • Thai Radio (nur Thai und am besten auch online erreichbar)

    Thai Radio (nur Thai und am besten auch online erreichbar): Hey Leute, falls ihr gerne Thai Radio hört, welchen Sender wählt ihr? Ich fand eigentlich FM One / Happy Station / 103.5 gut, aber der Sender...
  • Probleme bei smgermany?

    Probleme bei smgermany?: Hallo! Meine Frau hört auf der Webseite Welcome to...www.smgermany.com gerne die links auswählbaren Radioprogramme SM-Germany Radio 7 oder Radio...
  • Radio

    Radio: Die Suche spuckt nix aus... Wir haben in Bangkok 107.0, ist halb englisch und ein totaler Laberkanal. Kaum Musik. Dann noch den 95.5 Kram. Machen...
  • Oben